TEILEN

Bärenstarke Kerle in martialischen Rüstungen, undurchschaubares Regelwerk und brachiale Gewalt – das sind wohl die Spontanassoziationen, die man in Österreich dem American Football Sport zuordnet. Doch gerade die harten American Footballer haben oft ein butterweiches Herz, wenn es um Kinder und Charity geht. Und so gastiert die „Charitytour 2016“ zugunsten des mobilen Kinderhospiz MOMO am 6. und 20. August 2016 am Sportplatz des SV Zwentendorf.

Die „Charitytour 2016“ der SENIOR HAWKS

Spieler der beiden American Football Teams Air Force Hawks und Vikings Superseniors bilden ein gemeinsames Charityteam mit dem Namen SENIOR HAWKS. Dieses Team bestreitet im Sommer 2016 drei Freundschaftsspiele, deren Startgelder und Einnahmen in voller Höhe dem Kinderhospiz MOMO zugute kommen.

Spieler und Coaches der SENIOR HAWKS zahlen dafür EUR 40,00 Startgeld pro Person und die Gegner zahlen EUR 300,00 pro Team. Somit wird der heurige Spendenerfolg der „Zebrabowl“ (siehe unten) alleine durch die Startgelder der „Charitytour 2016“ bereits um rund EUR 2.400,00 erhöht. Weitere Spendeneinnahmen werden durch Eintrittsgelder, Losverkäufe und freiwillige Spenden lukriert, der Sportplatz des SV Zwentendorf wird kostenlos zur Verfügung gestellt und die Rettung stellt ihre Dienste ebenfalls im Sinne der guten Sache honorarfrei zur Verfügung.

Den Auftakt der Tour bildet die „Zebrabowl“ am 31. Juli Wiener Footballzentrum Ravelinstraße. Hier sind die SENIOR HAWKS jedoch „nur“ Gegner, denn organisiert wird die „Zebrabowl“ von Zoran Tadic und Tina Iwantscheff (www.zebrabowl.at).

Das zweite Spiel der „Charitytour 2016“ findet am 6. August 2016 gegen die ASKÖ Traun Steelsharks am Sportplatz Zwentendorf statt. Den krönenden Abschluss bildet dann am 20. August 2016 das Spiel gegen die AFC Mostviertel Bastards, ebenfalls am Sportplatz Zwentendorf mit Kickoff um 17.00 Uhr.

Laut derzeitigen Planungsstand wird den hoffentlich zahlreichen und spendenfreudigen ZuschauerInnen in Zwentendorf aber auch abseits des sportlichen Geschehens am Spielfeld einiges geboten werden.: Vom optischen und akustischen Genuss zahlreicher Harley Davidson Motorräder bis hin zu den akrobatischen Einlagen der Cheerleader, von kulinarischen Genüssen vom „Smoker“ bis hin zur musikalischen Halbzeitshow und von einer Ausstellung des Bundesheeres bis hin zur Wurfwand des American Football Verbands. Unterstützt werden die Spiele in Zwentendorf von Casinos Austria, dem Harley Davidson Chapter Vienna, dem SV Zwentendorf, John ́s Pub, dem Heeressportverein und zahlreichen Tombolapreisen engagierter SpenderInnen.

Der Eintritt zu den Spielen in Zwentendorf erfolgt jeweils gegen freiwillige Spende, wobei es ab einer Spendenhöhe von EUR 10,- pro Person ein Gratisgetränk und ab EUR 15,- zusätzlich noch eine Gratisspeise gibt.

Der Spendenzweck: Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO

„Wenn ein Kind lebensbedrohlich oder lebensverkürzend erkrankt, ist ein gemeinsames Leben zu Hause ohne professionelle Hilfe oft nur schwer möglich. Um betroffenen Familien eine ganzheitliche Begleitung zu Hause bieten zu können, sind wir auf die finanzielle Unterstützung unserer SpenderInnen angewiesen. Wir freuen uns sehr, dass die SENIOR HAWKS Ihre Charity Veranstaltungen am 6. und 20. August zu Gunsten von Wiens mobilem Kinderhospiz MOMO organisieren. Ein ganz großes DANKE an alle Beteiligten“, bedankt sich Dr. Martina Kronberger-Vollnhofer, Leiterin des Kinderhospiz MOMO.

Schwerstkranke Kinder wünschen sich oft nichts sehnlicher, als so viel Zeit wie möglich zu Hause, in der Geborgenheit ihrer Familien zu verbringen. Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO organisiert die Unterstützung, die schwerstkranke Kinder und ihre Familien brauchen: medizinische Versorgung, pflegerische Betreuung durch die mobile Kinderkrankenpflege MOKI-Wien, psychosoziale Beratung sowie ehrenamtliche und seelsorgerische Begleitung. Das multiprofessionelle MOMO-Team begleitet Kinder und Jugendliche, die an einer lebensbedrohlichen oder lebenslimitierenden Erkrankung leiden und betreut die gesamte Familie. Seit dem Start im März 2013 haben sich bereits mehr als 130 Familien bei Wiens mobilem Kinderhospiz MOMO gemeldet. Das Betreuungsangebot ist für die Familien kostenlos und derzeit ausschließlich durch Spenden finanziert.

Infos unter www.kinderhospizmomo.at und www.facebook.com/kinderhospizmomo,

Spendenkonto: IBAN: AT57 2011 1822 1426 4500, BIC: GIBAATWWXX

(Pressemitteilung der Senior Hawks)