TEILEN

Dieses Mal haben wir mit Tobias Dvorak gesprochen, der gerade die Jefferson High in Indiana besucht und hier auch im Football Team spielt. Leider hat ihm ein Kreuzbandriss einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass er in der Season nicht spielen konnte. Das Team hat den Gastspieler aus Österreich dennoch wie ein Familienmitglied aufgenommen und am Schluss konnte er zumindest aushelfen.

 

 

Wie lange bist Du schon in den USA und wie lange wirst Du auf der Highschool sein?

Ich bin seit Ende Juli in den USA und werde Anfang Juni zurückkommen. Das Schuljahr endet jedoch Ende Mai.

Wie sieht Dein Alltag im Vergleich zu jenem in Wien aus?

Also der Alltag ist auf jeden Fall nicht ganz auf Football fokussiert so wie zu Hause in Wien. Ich kann öfter etwas mit Freunden unternehmen, weil ich kein Training am Nachmittag habe. Das Schulsystem unterscheidet sich gewaltig von jenem in Wien. Mir macht es richtig Spaß in die Schule zu gehen, weil du dir die Fächer aussuchen kannst, die dich interessieren.

Wie beurteilst Du das Niveau Deines Highschool Teams im Vergleich zu Deinem Home-Team in Wien?

Es ist eine ganz andere Stimmung im Team und damit meine ich nicht schlechter oder besser. Ich denke, dass die Footballspieler hier den Sport mehr im Blut haben als gelernt haben. Ich bin mir sicher, dass wir mithalten oder wenn nicht sogar besser Football spielen in dieser Altersgruppe, weil wir ein viel besseres Trainingssystem haben.

Unterscheidet sich das Training deutlich?

Wie gesagt es ist ein anderes Trainingssystem und ich denke, dass wir bei den Vikings mit mehr Herz trainieren. Im Gegensatz zu uns trainieren die meisten Sportler auf meiner High School nur im Sommer für Football und nach der Saison bereiten sie sich auf andere Sportarten vor.

Hast Du rasch ins Team hineingefunden? Wie wurdest Du aufgenommen? Würdest Du einem jungen Vikings Spieler diese Erfahrung empfehlen?

Ich wurde hervorragend aufgenommen! Mit dem Headcoach habe ich schon emails geschrieben bevor ich überhaupt dort war. Die Mitspieler waren sehr aufgeregt und wollten sofort mein highlight tape sehen. Ich würde es sehr empfehlen aber nicht nur wegen dem Football. Es ist atemberaubend etwas über eine andere Kultur zu lernen und man kann sich nicht vorstellen wie verschieden Menschen leben können.

Hattest Du besonders einschneidende Erlebnisse, Tief/Hochpunkte, die du erwähnen möchtest?

Es gibt sehr viele Hochpunkte und eher weniger Tiefpunkte. Es ist wunderbar, wie man jeden Tag etwas Neues lernt und wie jeder rücksichtsvoll mit dir umgeht. Meine besten Erlebnisse sind die Sport Events, weil ich jetzt professionelle Footballspiele live sehen kann und nicht nur im TV betrachten muss.

Was vermisst Du an Wien?

Ich vermisse am meisten meine großen Brüder. Sie haben mir schon immer gezeigt, wie es im Leben richtig geht und ich wollte immer so sein wie sie. Den Rest der Familie vermisse ich natürlich auch aber mit Skype anrufen gibt mir jeder Kraft! Ein gewaltiger Schuss in den Ofen ist die Pizza hier! Die Amerikaner müssen echt mal eine richtige italienische Pizza probieren.

Kannst Du Dir vorstellen, für immer in den USA zu leben/ zu bleiben?

Eigentlich schon! Der Mix mit studieren und Football spielen ist einfach cool in den Vereinigten Staaten. Die Auswahl für die Programme auf den Universitäten ist einfach gewaltig und Football spielen für ein College ist ein Traum für jeden Footballspieler!

Was ist Dein Ziel im Football?

Mein Ziel ist es, auf einem College Football zu spielen und zu studieren ohne recht viel zu zahlen, denn meine Eltern haben schon genug für mich gezahlt. Das wäre ein großer Schritt in meiner Football Karriere und ein ziemlich großes Ziel. Mein derzeitiger Headcoach hilft mir jeden Tag dabei, ein Scholarship für Football oder sogar ein akademisches Scholarship zu bekommen.

Danke für das Gespräch und den sehr persönlichen Einblick. Wir werden deine weiteren Wege sicherlich beobachten und berichten, wenn es mit einem Scholarship geklappt hat. Inzwischen halten wir dir die Daumen und freuen uns auf deine Rückkehr im Juni.

Schöne Grüße an die Vikings Familie!