Start American Football AFL Division IV – Superseniors History Superseniors

History Superseniors

Ausführliche Informationen findest Du auf unserer Homepage www.superseniors.at oder auf www.facebook.com/vikingssuperseniors

Im Frühjahr 2011 beschlossen fünf verwegene Eltern von Spielern und/oder Cheerleadern, trotz fortgeschrittenen Alters, sich selbst im Tackle Football zu versuchen. Was mit anfänglich nur fünf Leuten begann, wuchs rasch zu einer ansehnlichen Teamstärke heran und so wurden im Juni 2011 kurzerhand die „Vienna Shady Munsters“ ins Leben gerufen.

Anfang 2012 wurden die „Vienna Shady Munsters“ in „Vikings Superseniors“ umbenannt und als eigenständige Unit des AFC Vienna Vikings aufgenommen. Da man jedoch nicht nur trainieren, sondern auch das mittlerweile erlernte Können unter Beweis stellen wollte, fand am 20. Oktober 2012 am Footballzentrum Ravelinstraße das erste Spiel der noch jungen Vereinsgeschichte statt. In Anlehnung an die großen American Football Spiele in den USA und in Andenken an den Gründungsnamen wurde das Spiel als „Munsters Bowl“ durchgeführt. Da der Roster der Vienna Superseniors noch nicht allzu groß war, bekamen die Superseniors Unterstützung einer handvoll ehemaliger Vikingsspieler. Gespielt wurde nach 9-Mann-Regeln, Gegner waren die Salento Dragons aus Italien. Dass die Superseniors die Munsters Bowl I knapp aber doch für sich entschieden, war das Tüpfelchen auf dem i und sicherlich mit ein Entscheidungsgrund, ein alljährliches Highlight-Spiel der Seniors unter dem Namen „Munsters Bowl“ durchzuführen.

Im darauffolgenden Jahr wuchs der Kader der Vikings Superseniors immer mehr. Die beiden Spiele des Jahres 2013 gegen die Warlords 2 und die Munsters Bowl II gegen die Pongau Ravens endeten beide in Niederlagen. Einerseits deswegen, weil die Superseniors auf Unterstützung von aktiven Vikingsspielern verzichteten und andererseits, weil aufgrund der 9-Mann-Regeln nur drei statt normalerweise fünf Offensive Linern spielten. Dadurch war man den jungen, sehr schnellen Runningbacks des Gegners nicht gewachsen. Noch im Winter entschieden sich die Vikings Superseniors zur Umstellung auf die „normalen“ 11-Mann-Regeln. Neue Playbooks wurden entwickelt und die Taktik dem neuen System angepasst. 


Bereits im ersten Spiel des Jahres 2014 mit 11-Mann zeigte sich der Erfolg der Umstellung. Gegen die Pannonia Eagles wurde gleich der erste Sieg eingefahren, die Superseniors gewannen knapp aber verdient. Das zweite Spiel war gleichzeitig auch das allererste Auswärtsspiel der Seniors: In der Nähe von Amstetten ging es gegen die Mostviertel Bastards. Auch diese Premiere konnten die Vikings Superseniors für sich entscheiden. Nach dem Trainingscamp in Mürzzuschlag mit einem Scrimmage gegen die AFC Styrian Hurricanes, standen die Traun Steelsharks II am Spielprogramm der Alt-Wikinger. Durch unnötige Eigenfehler, die jedoch leider umgehend mit Touchdowns bestraft wurden, verloren die Superseniors diese Begegnung mit 13:24. Doch die wahrscheinlich gravierendste Entscheidung erfolgte erst ein Monat später: Bei der Ligasitzung am 4. Oktober 2014 in Salzburg wurde beschlossen, dass die Vikings Superseniors 2015 in den Ligabetreib (Division IV) einsteigen. Die letzten beiden Qualifikationspiele der Vikings Superseniors gegen die Blue Hawks aus Asperhofen (Munsters Bowl III) und die Air Force Hawks aus Tulln wurden jeweils knapp verloren.

Das Jahr 2015 steht ganz im Zeichen der erstmaligen Teilnahme der Vikings Superseniors an der AFL Division IV. Gleich bei ihrem Ligadebüt auswärts gegen die Pannonia Eagles fuhren die Superseniors ihren ersten, wenn auch äußerst knappen, Sieg ein. Die weiteren fünf Ligaspiele wurden verloren, das Team belegte Rang 11 der AFL Division IV/2015.

Auch 2016 nahmen die Superseniors an der AFL Division IV teil und konnten zwei Siege erkämpfen und belegten am Ende Rang 9. Danach beendeten zwar insgesamt 10 Spieler ihre aktiven Karrieren, doch dank dem erfolgreichen Probetraining im September 2016 konnten die Superseniors bereits im Herbst mehr als 20 neue Spieler dazugewinnen.

Die Superseniors nehmen auch 2017 wieder an der AFL Division IV teil.