Wie jedes Jahr wird auch heuer am Ende des Jahres zurückgeblickt. Sowohl bittere Niederlagen, als auch glorreiche Siege haben wir heuer quer durch alle Sektionen der Raiffeisen Vikings erlebt. Die Super Seniors nominierten jetzt ihre MVP-Kandidaten.

Leistung und Engagement wichtig

Alljährlich werden die jeweils drei „wertvollsten“ Spieler der Offense und Defense für die Auszeichnung zum „Most Valuable Player“, oder kurz MVP genannt, nominiert. Um für den MVP-Award nominiert zu werden, zählt bei den Vikings Superseniors nicht ausschließlich nur die sportliche Leistung der Spieler an den Gamedays, auch die Trainingsbeteiligung und das Engagement für das Team werden in die Entscheidungsfindung miteinbezogen. Nach eingehender Beratung haben die Coaches der Vikings Superseniors folgende Spieler für die MVP-Awards 2014 nominiert (in alphabetischer Reihenfolge):

Defense

·         Gerald Schaaf
Als Gründungsmitglied gilt er als einer der maßgeblichen Urheber der Superseniors-Erfolgsgeschichte. Sein Wissen als geprüfter Lehrwart und designierter Instructor bringt er u.a. als Special Teams Coordinator gewinnbringend ein. Aber auch sportlich ist der Linebacker mit einigen Interceptions und seiner ambitionierten Spielweise eine Stütze seiner Unit.

·         Gernot Schaar
Als führender Interceptor der Vikings Superseniors ist seine Nominierung aus sportlicher Sicht eine aufgelegte Angelegenheit. Egal ob als Linebacker oder als Safety, der routinierte Allrounder ist zentraler Dreh- und Angelpunkt der Defense. Seine jahrzehntelange Footballerfahrung bringt er für das Team schlagkräftig zum Einsatz.

·         Dieter Tod
Der 198cm große Nose Guard ist aus der Defensive Line der Vikings Superseniors nicht mehr wegzudenken: Seine harte Schale und seine grüne (Dragons-)Vergangenheit brachten ihm den Spitznamen HULK ein, sein weicher Kern machte ihn zur Integrationsfigur der Defense. Das Football-Urgestein gibt seine Erfahrungen und sein ungeheures Wissen gerne zum Nutzen des gesamten Teams weiter.

Offense

·         Daniel Degenhardt
Als Captain leitet er die Unitdrills der Offensive Line und gibt sein Wissen und Können tatkräftig an seine Kollegen weiter. Als Left Tackle ist er Garant für kraftvolle Runblocks, ebenso wie für beinahe lückenlose Passprotection. Wie seine vier Kollegen der „Kernöl Gang“, nimmt auch er mehrmals pro Woche die weite Reise aus der Steiermark nach Wien auf sich, um wertvoller Teil der Vikings Superseniors zu sein.

·         Michael Rosenberger
Der Runningback zeichnet sich sportlich durch seine Schnelligkeit, Beweglichkeit und seinen Einsatz aus. Mit seinen kraftvollen In- und Outside-Runs sorgt er für Sorgenfalten unter den Helmen der Defense. Sein einschlägiger Geschmack für die Kleidung „darunter“ trug ihm den Spitznamen „Spiderman“ ein, durch seinen Humor pflegt er nachhaltig die gute Stimmung im Team.

·         Bernhard Valant
Als Mitglied der „Kernöl Gang“ organisiert er federführend die Trainingscamps in Mürzzuschlag und schafft damit die perfekten Rahmenbedingungen für die Gameday-Vorbereitungen des Teams. Der Wide Receiver ist der Top-Scorer der Vikings Superseniors und zeichnet sich sportlich nicht nur durch seine Fangsicherheit und Schnelligkeit, sondern auch durch sein profundes Fachwissen aus.

Herzliche Gratulation an alle Nominierten! Zwar ist alleine schon die Nominierung an sich eine besondere Anerkennung für diese Spieler, aber schlussendlich kann es jeweils nur einen Offense- und einen Defense-MVP geben. Wer von den Nominierten die begehrten MVP-Trophäen im Rahmen der Team-Weihnachtsfeier am 12. Dezember 2014 überreicht bekommt, darüber entscheidet das gesamte Team mittels anonymer Abstimmung.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.