Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel übernehmen die Vienna Vikings II die Tabellenführung der AFL Division I, zumindest bis morgen Abend. Mit einem spannenden 27:21 über die Generali Invaders aus St. Pölten setzten sich die Wikinger am Samstagabend an die Spitze. Nach einem Sieg sah es aber anfangs nicht unbedingt aus.

In der ersten Halbzeit dominierten die Invaders das Spiel und brachten es so zu einer 6:15 Pausenführung. Das sehr junge Vikings II Team kassierte viele Strafen, was den eigenen Spielfluss unnötig ins Stocken brachte und dem Gegner in die Karten spielte. Die Invaders präsentierten sich sehr routiniert und nutzten jeden Fehler eiskalt aus.

Nach der Halbzeitpause fanden die Vikings wieder zu ihrer gewohnten Form. Man ließ die Fehler in der Kabine und setzte zur Aufholjagd an. Die Mannschaft wirkte disziplinierter und die Maschinerie geriet ins Rollen. Das dritte und vierte Viertel gehörte den Wikingern und so stand es kurz vor dem Ende 27:15. Die Invaders konnten zwar noch einen Touchdown erzielen, doch dieser kam zu spät. Nach misslungener Two-Point Conversion und misslungenem Onside Kick in der letzten Spielminute nahmen die Wikinger die Victory Formation ein und gewannen das Spiel.

Head Coach Thomas Ölsböck zum Spiel: “Wir graben uns selber mit dummen Fouls und Undiszipliniertheiten eine Grube, aus der es sehr schwer wieder herauszukommen ist. Wir kommen zwar wieder heraus, aber es sollte nicht jedes Mal so sein, dass wir das müssen. Das Team ist jung und jedes Spiel ist eine Lektion für die Spieler. In der Pause haben wir die Fehler besprochen und in der zweiten Halbzeit wurden diese nicht mehr gemacht. Vor allem mit der zweiten Halbzeit bin ich also sehr zufrieden, mit dem Ergebnis natürlich auch.”

Unsere Jungs haben also wieder Moral bewiesen und konnten, wie auch schon letzte Woche in Mödling, nach Rückstand als Sieger vom Platz gehen.

(0:13/6:15/13:15/27:31)

Wir bedanken uns für den Support und freuen uns auf das morgige Wiener Derby!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.