Die Vienna Vikings entschieden das Admiral AFL Playoff gegen den Stadtrivalen Danube Dragons mit 38:27 und stehen somit zum fünften Mal in Folge im Finalspiel um Österreichs Footballkrone, der Austrian Bowl XXXI.

Vienna Vikings dominieren im Döblinger Death Valley
Nachdem schon die ersten beiden Derbys im AFL-Grunddurchgang klar an die Vienna Vikings gegangen waren, dominierten die Wikinger auch diesmal ihre Gäste aus Stadlau. Nach etwas verhaltenem Beginn starteten die Vikings mit ihrem wieder genesenen Spielmacher Alex Thury ab dem ersten Seitenwechsel so richtig durch: insgesamt 4 Touchdowns und 1 Fieldgoal blieben bis zum letzten Viertel nahezu unbeantwortet. Die Drachen hoben sich ihre Scores für den letzten Spielabschnitt auf und kamen noch auf 27 Punkte heran, für die Vikings machte Alex Hertl mit Touchdown Nummer 5 alles klar.

Stimmen zum Spiel:
Head Coach Vienna Vikings Chris Calaycay: “Wir haben trotz der Hitze gut gespielt und hatten viel Unterstützung durch unsere Fans. Auch unserer Ersatzspieler haben tolle Leistungen gezeigt. Die Austrian Bowl wird aber sicher noch schwieriger. Nach der Regular Season haben beide Mannschaften ein Mal gewonnen. Es wird spannend.”

Quarterback Vienna Vikings Alexander Thury: “Es hat gedauert, bis ich wieder ins Spiel gefunden habe nach drei Wochen ohne Training. Es hat aber alles gut funktioniert und ich hatte von Beginn an ein gutes Gefühl. Wir haben jetzt eine Woche um uns noch besser auf die Partie gegen die Swarco Raiders vorzubereiten. Es wird bestimmt ein spannendes Spiel.”

Wide Receiver Vienna Vikings Manuel Thaller: “Am Schluss wurde es noch ein wenig eng, aber das Spiel mit Thury hat wieder super funktioniert.Bei der Austrian Bowl XXXI kommt es bestimmt auch auf die Tagesverfassung an. Ich glaube an uns. Es wird spannend.” 

Vienna Vikings vs. Danube Dragons
38:27 (3:0/14:7/14:0/7:20)

Die Scorer der Vikings:
Islaam Amadu 1 Touchdown, Manuel Thaller, Alex Hertl, je 2 Touchdowns
Christopher Kappel :  1 Fieldgoal, 5 Extrapunkte

5.7.2015 | Stadion Hohe Warte | 2800 Zuschauer

Somit stehen die Vienna Vikings als 13-facher Austrian Bowl Champion erneut (und zum 5. Mal in Folge) im alles entscheidenden Endspiel:  Am Samstag den 11.7. treffen die Wiener auf die Swarco Raiders aus Tirol, die in Samstagplayoff denkbar knapp die Prague Black Panthers mit 48:46 besiegen konnten.  Zur Erinnerung: Schon die letzten vier Finali lauteten Vikings vs Raiders, von 2012 – 2014 ging die Krone ohne Unterbrechung an die Wikinger!

Austrian Bowl XXXI
Vienna Vikings vs Swarco Raiders
Wörthersee Arena, Klagenfurt
11.7.2015, Kickoff 19:00 Uhr

*be there*

Previous articlePlayoff Preview
Next articleWechselbad der Gefühle am vergangenen Wochenende

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.