Letztes College Jahr in Colorado

Seit August 2015 befindet sich Aleksandar Milanovic für sein letztes Jahr an einem College an der Adam State University in Alamosa, Colorado. Schulisch läuft alles nach Plan. Laut eigenen Aussagen werden “brav A’s und B’s geschrieben”. Im Mai wird der Ex Wikinger seinen Politikwissenschaft Bachelor in der Hand halten und dann wird sich entscheiden, wie es mit seiner Footballkarriere weitergeht. Momentan sieht es aber sehr gut aus.

Im Auge der Scouts

Nicht nur ein oder zwei, sondern gleich sechs verschiedene Scouts waren schon in Alamosa zu besuch, um Milanovic und sein Team beim Training und bei den Spielen zu beobachten. Es handelte sich sogar um Scouts von bekannten Teams, wie den Seattle Seahawks, den Arizona Cardinals oder den San Francisco 49ers, die momentan sowieso Unterstützung brauchen würden. Die Scouts suchten immer wieder die Gespräche mit Milanovic selbst und mit seinen Teamkollegen, Mitbewohnern, Coaches und Staff seiner Mannschaft. Die Eindrücke auf beiden Seite waren immer gut und die Hoffnung, einmal in der NFL auflaufen zu dürfen, werden größer.

Vorentscheidung im März

“Wenn die Saison vorbei ist, werde ich mich um einen Agenten umsehen und dann richtig angasen für meinen Pro Day im März.”, so Milanovic. Spätestens dort will er nämlich allen beweisen, was in ihm steckt und, dass er das Zeug dazu hat in der NFL zu spielen. Die Konkurrenz ist groß, so aber auch sein Wille.

Wir sind gespannt und drücken Aleksandar Milanovic die Daumen. Einen Ex Wikinger in der NFL zu haben, würde uns alle natürlich sehr freuen. Bis dahin:

Finale Daheim

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.