Super Bowl 50 mit überraschendem Ergebnis

Das gestrige Aufeinandertreffen der Carolina Panthers und der Denver Broncos im Rahmen der Super Bowl 50 hielt das, was man sich erwartet hatte. Millionen Zuseherinnen und Zuseher sahen ein spannendes Spiel, das vor allem von den Defenses der beiden Teams entschieden wurde. Shootingstar und QB der Panthers, Cam Newton, konnte kein weiteres Mal zur Höchstform auflaufen und fand in der Defense der Broncos seinen Meister. So stand es zur Halbzeit 13:7 und am Ende 24:10 für die Denver Broncos und QB Peyton Manning. Der verdiente sich so zum zweiten Mal die Vince-Lombardi-Trophy, den zweiten Triumph in einer Super Bowl, was gleichzeitig wohl aber auch sein Karriereende bedeuten wird. Es wird vermutet, dass er sich nun, am Gipfel seiner Karriere, als aktiver Spieler aus der NFL verabschieden wird.

Tolle Stimmung bei ausverkaufter Super Bowl Party

Auch bei der Super Bowl im Vienna Marriott Hotel sorgte der eher überraschende Spielverlauf für Begeisterung bei den Gästen. Über 2000 Football Fans waren auch in diesem Jahr wieder bei Europas größter Super Bowl Party und verbrachten den Abend in sportlich angenehmer Atmosphäre. Unter ihnen auch Vikings QB Alexander Thury, O-Liner Michael Haider und die Vienna Vikings Cheerleader. Headcoach Chris Calaycay fungierte überraschend, an der Seite von Kiki Klepsch, als überaus fachkundiger Moderator. Das gefiel auch den prominenten Gästen, die sich die alljährliche Party nicht entgehen ließen. Unter ihnen Ministerin Sabine Oberhauser, Peter L. Eppinger und Diana Lueger. Es war abermals eine gelungene Super Bowl Nacht, die bereits jetzt die Freude auf das nächste Jahr wachsen lässt.

Im Footballfieber?

Dann komm heute zum Start der Vienna Vikings Rookie School und probier Football einmal selbst aus! JETZT anmelden und dabei sein – egal ob Big Guy oder nicht! Das erste Probetraining ist kostenlos!

©Ben Leitner, Vienna Vikings
©Ben Leitner, Vienna Vikings

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.