Die Vienna Vikings mussten sich Sonntagnachmittag in einer Nervenschlacht knapp den Projekt Spielberg Graz Giants mit 13:14 geschlagen geben.

Die Vikings kicken ihre vorletzte Partie im AFL-Grunddurchgang gegen die Graz Giants an, nach dem schnellen Punt der Grazer starten die Wiener mit QB Alex Thury ihren Angriff. Nach einem langen Drive schreiben die Wikinger mit einem 30-Yard-Fieldgoal durch Bernhard Seikovits an – 3:0 Vikings! Im Gegenzug kann ein Fieldgoal der Giants durch Verteidiger Florian Grünsteidl geblockt werden. Sekunden vor dem Pausenpfiff schreiben die Vikings ein zweites Mal an, wieder durch ein Fieldgoal: Bernhard Seikovits erhöht über 28 Yards zum Pausenstand von 6:0

Drei Minuten vor dem letzten Seitenwechsel gelingt den Wikingern die erste Interception durch Vikings DB Luis Horvath, kurz darauf können die Giants jedoch einen hohen Pass in ihrer eigenen Endzone abfangen. Im folgenden Drive kommen die Gäste gefährlich in die Redzone der Wikinger, doch die Vikings halten schließlich an der eigenen 16-Yardline.

4 Minuten vor Ende der Partie werden die Zuseher für das lange Warten belohnt: QB Alex Thury platziert ein tollen 35-Yarder auf Receiver Joey Gabrick – Pass complete in der Grazer Endzone, 13:0 Vikings (PAT B. Seikovits)! Die Grazer antworten umgehend und schreiben erstmals in dieser Begegnung mit einem Touchdown durch Klaus Geier an – 13:7. Kurz vor dem Schlußpfiff gehen die Giants mit einem weiteren Touchdown + PAT in Führung. Den Vikings unterliegen somit denkbar knapp mit 13:14.

Vienna Vikings vs. Projekt Spielberg Graz Giants
13:14 (3:0/3:0/0:0/7:14)

Die Scorer der Vikings:
Bernhard Seikovits 2 Fieldgoals, 1 PAT-Extrakick
Joey Gabrick, 1 Touchdown

19.6.2016 | FAC-Platz | 2831 Zuschauer

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.