Der Kracher zu Beginn

Gleich zu Beginn der laufenden Junioren Weltmeisterschaft in Harbin, China, trifft die österreichische Auswahl auf den Titelfavoriten un zweifachen Weltmeister, die Vereinigten Staaten von Amerika. Ein sehr schwieriges Los für Team Austria rund um Headcoach Chris Calaycay, das aber zweifellos auch gut bewältigt werden kann. Insgesamt messen sich sieben Nationen bei der vierten IFAF U19 Weltmeisterschaft, darunter auch die ehemaligen Weltmeister aus Kanada und Gastgeberland China. Den gesamten Spielplan gibt es >>hier.

Per LIVESTREAM kann das Schlagerspiel gegen den Weltmeister morgen (30. Juni 2016) ab 10 Uhr verfolgt werden.

Enorme violette Beteiligung

Gleich 19 Spieler aus dem 45 Mann starken Kader stammen von den Vikings. Unter ihnen QB/Kicker Bernhard Seikovits, RB Florian Maier, OL Araz Khaffaf Sharifzamin und die High School Rückkehrer RB Alexander Hertel, WR Bernhard Raimann und Kicker Florin Baumgartner, die in den U.S.A. durch ihre starken Leistungen bereits für Furore sorgten. Mit Chris Calaycay (HC) und Roman Floredo (DC) sind zusätzlich noch zwei Coaches der Kampfmannschaft mit rot-weiss-roten Aufgaben in China betraut worden. Ebenfalls im Einsatz für Österreich befinden sich aus violetter Sicht Thomas Ölsböck als Chief of Mission (GM), Michael Ölsböck als Chief Assistant und Ursula Schulz als Chief Assistant.

Die Vikings wünschen unserem Team Austria viel Erfolg und alles Gute!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.