Zweites Aufeinandertreffen mit Invaders

Nach der knappen 14:20-Niederlage, die die Vikings am ersten Spieltag der Division I hinnehmen mussten, gastieren die Wikinger am Samstag zum Rückspiel in St.Pölten. In der äußerst starken Conference konnte die zweite Mannschaft der Vikings erst einen Sieg einfahren und zwar gegen die Budapest Wolves. “Die Ost Konferenz der AFL DIV1 ist dieses Jahr so stark wie noch nie und ich bin froh in dieser zu spielen um so unsere Männer auf die AFL vorzubereiten. Mit den Monarchs, Knights und Wolves haben wir die drei stärksten Teams der DIV1 in unserer Konferenz und somit perfekte Bedingungen um gegen sehr starke Teams und Spieler besser zu werden. Ich erwarte mir aber eine deutliche Steigerung im Spiel am Samstag. Wir haben hier noch eine Rechnung offen und hoffen Mental viel stärker zu spielen als beim Heimspiel gegen sie. Als Team 2 eines AFL Top Teams ist es jede Woche schwer seine Spieler auf das nächste Team vorzubereiten da wir immer wieder Spieler an unser Team 1 abgeben werden um Verletzungen und davon haben wir momentan reichlich im Team 1, zu kompensieren.”, so Headcoach Thomas Ölsböck

Team II als Vorbereitung für die Kampfmannschaft

Ungeachtet der starken Conference, muss sich das Team II zunehmend mit Abgängen an die Kampfmannschaft der Vikings beschäftigen, was ganz und gar positiv für den Verein zu bewerten ist: “Natürlich würden wir gerne jedes Spiel in der DIV 1 gewinnen, aber für meine Coaches und Spieler ist die Tatsache, dass wir in dieser Saison schon sehr viele Spieler ins Team 1 bringen konnten, der Beweis dafür, dass wir einen hervorragenden Job mit den uns anvertrauten jungen Athleten machen.”, so Ölsböck. Auch am Samstag wird das Team dezimiert nach St. Pölten reisen, da einige der Spieler am Roster der Kampfmannschaft für das Wiener Football Derby am Sonntag stehen. Dennoch rechnet man sich für das Spiel am Samstag seitens der Vikings gute Chancen auf den zweiten Sieg der Saison aus.

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.