Wichtiger Sieg am Weg zum Playoff

Es war ein Arbeitssieg, den die Vienna Vikings im gestrigen Wiener Football Derby gegen die Danube Dragons vor rund 2100 begeisterten Zuseherinnen und Zusehern errungen haben. Man geriet früh in Rückstand, bewies aber Moral und erkämpfte bei strömendem Regen einen wichtigen 21:16-Sieg. Headcoach Chris Calaycay nach dem Spiel: „Wir sind nach dem ersten Viertel immer besser ins Spiel gekommen. Unsere jungen Spieler werden immer stärker und ich bin stolz auf die gesamte Mannschaft. Am Ende zählt nur ein Sieg. Das Spiel gegen die Giants wird schwierig, aber wir möchten unbedingt gewinnen.“

Wir gratulieren außerdem unser jungen RB Anthony Stevenson zu seinem ersten und sehr wichtigen Touchdown für die Kampfmannschaft der Vienna Vikings. Islaam Amadu wünschen wir auf diesem Wege nochmals eine schnelle Genesung.

Spiel gegen Projekt Spielberg Graz Giants am 19. Juni entscheidend

Am 19. Juni 2016 werden die Projekt Spielberg Graz Giants in Floridsdorf gastieren und sich mit den Wikingern um einen der beiden fixen Playoff-Plätze duellieren. Besiegt man die Giants, steht man fix im Playoff. Keine leichte Aufgabe, wenn man sich die bisherigen Leistungen der Giants vor Auge führt. Gleich wie die Vikings, stehen die Grazer bei sieben Siegen aus acht Spielen. Es steht uns also in dieser unglaublich spannenden AFL-Saison das wohl bis jetzt wichtigste Spiel bevor.

Günstigere Vorverkaufstickets für das Spiel unter wien-ticket.at.

Vikings II verlieren knapp gegen St. Pölten Invaders

Das zweite Team der Vikings rund um Headcoach Thomas Ölsböck musste sich am vergangenen Samstag ein weiteres Mal äußerst knapp gegen die Generali Invaders St. Pölten geschlagen geben. Das Spiel war von Beginn an ausgeglichen, beide Teams konnten in Führung gehen, die aber stets wieder ausgeglichen wurde. So stand es zur Halbzeit 14:14 und im dritten Viertel passierten keine Scores. Erst das letzte Viertel brachte die Entscheidung. Ein missglückter Fangversuch der Vikings nach einem Punt verschaffte den Niederösterreichern kurz vor Ende einen weiteren Offense-Drive, der mit einem Touchdown abgeschlossen werden konnte. Trotz geblocktem Punt, verloren die jungen Wikinger somit 20:14.

Die Saison ist jedoch noch nicht vorbei für unsere Vikings II, die sich für ihre teils starken Leistungen nicht immer belohnen konnten. Die nächste Gelegenheit bietet sich am kommenden Samstag, dem 11. Juni 2016, vor heimischem Publikum im Footballzentrum Ravelin gegen die Bratislava Monarch. Ab 18 Uhr fighten unsere jungen Wilden gegen den Tabellenzweiten der DIV I Conference. #SupportYourTeam!

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.