FullSizeRenderBereits seit mehreren Wochen befindet sich der 19-jährige Oliver Fröschl, wo er die nächsten Jahr seines Lebens verbringen wird. Ein akadmisches Stipendium machte es dem heurigen Absolventen der Vikings Football Academy möglich, seinen Traum in Amerika zu studieren, wahr werden zu lassen. Football wird er dort nur mehr zum Spaß spielen. “Ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben. Ich werde an der USI Kinesiologie und Sport studieren. Die Vikings Football Academy und das Programm der Vikings hat einen großen Teil dazu beigetragen, dass ich dieses Stipendium erhalten habe und nun mein Traum wahr werden lassen kann.”, so Oliver.

Begonnen hat die ganze Sache eigentlich schon vor einigen Jahren, als er an der Heritage Hills High School ein Austauschjahr erleben durfte. So kam er in Kontakt mit einigen Universitäten und durchlief einige Gespräche und Tests. Auch seine Freundin hat er 2014 dort kennengelernt, die sich, wie er, auf seine Rückkunft freut.

Vor rund einem Monat absolvierte er seine Matura am Wiener Ballsportgymnasium im Rahmen der Vikings Football Academy und ebnete so seinen Weg in die Nähe von Indianapolis. Auch sein jüngerer Bruder plant mittlerweile, ebenfalls die Heritage Hills High School zu besuchen. “Für meine Eltern ist die ganze Geschichte natürlich nicht einfach. Wir sind alle traurig, wenn wir getrennt sind. Trotzdem unterstützen sie uns, wo sie nur können.”, meint Oliver. “Ich möchte schließlich auch nicht für immer weg bleiben. Mein Ziel ist es einen guten Job zu finden und dann wieder zurückzukommen.”, ergänzt er.

Oliver Fröschl zeigt eindrucksvoll, wofür die Vikings Football Academy steht und zwar einerseits für eine sportliche und schulische Ausbildung auf höchstem Niveau und andererseits für die Förderung der persönlichen Entwicklung. Oliver meint dazu: “Ich bin sehr froh, dass ich die VFA besuchen durfte. Sowohl sportlich, sprachlich, als auch menschlich hat mich das Programm der Vikings weit gebracht und meiner Entwicklung gut getan.”

Wir wünschen Oliver alles Gute für seine Zukunft und hoffen, bald wieder von ihm zu hören.

Informationen zur Vikings Football und Cheerleading Academy gibt es >>hier oder unter georg.zivko@viennavikings.com.

VFA Homepage

Previous articleFür O-Liner Stefan Ehrentraut wird es ernst in West Virginia
Next articleCharitytour 2016 sammelte über 16.000 Euro für MOMO

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.