Vergangenen Sonntag fand auf der Ravelin das Play Off der Damenmeisterschaft statt. Zwei im Grunddurchgang ungeschlagene Teams trafen aufeinander: Vienna Vikings Ladies und Schwaz Hammer Ladies.

Schon in der 2. Minute konnte Viking Lisa Neubauer den 1. Touchdown erzielen, Schuler Laura machte den PAT. Das junge Team der Hammers spielte sowohl in der Ofense als auch in der Defense sehr gut, hatten jedoch gegen den übermächtigen Gegner aus Wien kaum Chancen. Nach dem 1. Qu. stand es 29:0 für die Wienerinnen. Im 2. Qu. wurden 3 Punkte erzielt.
Endstand: 38:0 für die Vienna Vikings Ladies.
Somit stehen die Wienerinnen zum 16 Mal in Folge im Finale einer Damenmeisterschaft. Ein einmaliger Rekord. Gegner in der Ladiesbowl am kommenden Sonntag, 30.10.2016 / Kick Off 15:00 / Ravelinstraße könnten die Purple Ladies zum 14. Mal in Folge den Meistertitel nach Wien holen. Gegner sind die Damen der Budapest Wolves, die nach 2 Siegen über die Danube Dragons Ladies und den Sieg im Play Off die Reise nach Wien antreten.
Previous articleKleine Wikinger ganz groß! Platz frei für die Jüngsten!
Next articleMinis verpassen Play Offs knapp, U15 und U17 beenden Grunddurchgang ungeschlagen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.