p8b_2324-x3

Das U15 Team der Vienna Vikings setzte seine Siegesserie am Sonntag in Mödling mit einem eindeutigen 60:8 Triumph eindrucksvoll fort. Nach dem dritten Sieg in Folge führen die Wikinger nunmehr die Meisterschafts-Tabelle an.

Bei starkem Regen waren die Wikinger zu Gast bei den Mödlinger Rangers und konnten einmal mehr beweisen, dass dieses Team heuer eine Klasse für sich ist.

„Ich bin sehr stolz auf das Team, das heute unser Training optimal im Spiel umgesetzt hat. Die Defense zeigte wieder eine herausragende Leistung. Die Offense der Rangers hatte kaum eine Chance, durch unsere harte Mauer durchzudringen. Mit einem Interception Return Touchdown  konnte das Verteidigungs-Team gleich zu Beginn der ersten Hälfte anschreiben.“, lobt Head Coach Chris Calaycay seine Schülermannschaft.

Auch die Special Teams waren in Top Form – Nico Hrouda konnte mit einem Punt Return Touchdown neuerlich Punkte aufs Scoreboard bringen. Gabriel Jäger hat seine Aufgabe als Quarterback, wie auch in den vergangenen Spielen, makellos gemeistert und mit seinen sauberen Würfen einige Touchdown-Pässe ermöglicht. Das Laufspiel wurde dominiert von Sandro Dukic, der einen herausragenden, harten Laufstil, präsentierte.

U15 Kracher am 8.10. in Graz

Mit großer Spannung wird das Aufeinandertreffen der jungen Giganten am nächsten Wochenende erwartet. Denn am kommenden Samstag begegnen sich mit den Projekt Spielberg Graz Giants und den Vienna Vikings nicht nur die beiden Anführer der Tabelle – beide Teams blieben in dieser Season bisher ungeschlagen – , sondern auch die Finalisten der Schülerbowl 2015. Im vergangenen Jahr konnten die Vikings das Duell mit einem recht eindeutigen 43:8 für sich entscheiden.  Wie wird diese Begegnung in dieser Saison ausgehen?

Auf dem Weg in die Play Offs folgen noch Partien gegen die Generali Invaders St. Pölten sowie Swarco Raiders Tirol.

 

Die nächsten Termine:

U13 und U17: Wiener Derby am 9. 10. gegen die Danube Dragons auf der Raveline

Der U15 Kracher gegen Projekt Spielberg Graz Giants am 8.10. in  Eggenberg/Graz

Fotos: Armin Plank, http://photo.pl8nk.eu/

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.