Die Eiseskälte konnte der angeheizten Stimmung bei den zahlreichen Zuschauern der spannenden Schüler- und Jugend-Finalspiele auf der Ravelin am vergangenen Sonntag keinen Abbruch tun. Die Vikings Fans wurden schließlich für das Ausharren auf der kalten Zuschauertribüne mit gleich zwei Siegenu15-2-montage belohnt.

U15 Finale – spannender kann Football nicht sein

Zunächst kam es am großen Finaltag der Nachwuchs-Meisterschaften zum Aufeinandertreffen der bislang ungeschlagenen U15 Burschen der Vienna Vikings und deren Alterskollegen der Projekt Spielberg Graz Giants. Nach einem etwas nervösem Beginn auf beiden Seiten entwickelte sich in weiterer Folge das wahrscheinlich spannendste und qualitativ hochwertigste U15 Finale der letzten Jahre. Im 2. Quarter lagen die Vikings mit einer 12:0 Führung –  durch  einen wunderschönen Touchdown von Gabriel Jäger und einem hervorragenden TD-Catch von Nico Hrouda –  noch recht eindeutig in Führung. Kurz vor Halbzeitende fanden die Gäste aus Graz schließlich ins Spiel und  konnten 2 Minuten vor der Pause noch auf 12:6 verkürzen. In der zweiten Hälfte folgte ein Schlagabtausch auf den anderen. Keines der beiden Teams konnte sich entscheidend absetzen. Die Giants lagen – 45 Sekunden vor Ende des Spieles – noch mit 18:19 in Front bevor die Wikinger noch einmal das Ballrecht erhielten. Head Coach Chris Calaycay riskierte alles und wenige Sekunden vor Spielende scorten die Vikings noch einmal. Endstand 24:19. Zum MVP des Spieles wurde Vikings DB Matthias Liebe-Kreutzner gewählt.

trophae
Die U15 der Vienna Vikings verteidigte ihren Meisterschaftstitel erfolgreich!

“Mit den Graz Giants trafen wir auf einen harten Gegner auf Augenhöhe und das Spiel war bis zur letzten Sekunde spannend wie kaum ein anderes. Genauso wie bei der ersten Begegnung in Graz, die erst in einer Double Overtime entschieden werden konnte, war in jedem Moment alles möglich. Umso mehr freuen wir uns, dass wir schlussendlich die Nerven behalten haben und dieses harte Spiel und somit die Österreichische Meisterschaft für uns entscheiden konnten. Die U15 kann stolz auf sich sein und glücklich in die Off Season gehen”, kommentiert U15 Headcoach Chris Calaycay das Finalspiel.

257a6616U17: ungeschlagen seit 2013

mvp
Nachwuchsleiter Georg Zivko mit dem Most Valuable Player der U17 Meisterschaft

Im Anschluss an dieses Spiel kam es in der Jugend Bowl zum Duell zwischen zwei alten Bekannten: den Stadtrivalen Danube Dragons und den –  genauso wie ihre U15 Kollegen bisher ungeschlagenen – Vienna Vikings. Bereits im ersten Spielzug schied Vikings Running Back Markus Eder mit Verdacht auf Knöchelbruch aus. Ein herber Rückschlag, von dem sich aber die Mannen unter HC Thomas Ölsböck rasch erholten. Die Vikings Defense, die an diesem Tag eine mehr als hervorragende Leistung zeigte, konnte fast jeden Drive der Dragons stoppen und das Spiel somit offen halten. Immer wieder brachten die Defense-Spieler ihre Kollegen von der Offense in hervorragenden Feld Positionen zurück ins Spiel. 6:0, 8:7, 6:0, 0:0 lauteten die Viertel-Ergebnisse. Endstand 20:7. Zum MVP des Spieles wurde Vikings LB Josip Gazibaric-Grganovic gewählt.

“Die Vienna Vikings Jugend (U17) hat mit dem Sieg über ein starkes Danube Dragons Team das vierte Mal in Folge die Österreichische Meisterschaft gewonnen und damit Football-Geschichte geschrieben. Ich bin unglaublich stolz auf dieses Team und bedanke mich für eine perfect season. Ein größeres Geschenk kann es für einen Coach nicht geben.”, freut sich Headcoach Thomas Ölsböck über den siegreichen Ausgang der Nachwuchs-Meisterschaften.

 

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.