Endlich startet die Football Saison wieder. Wikinger und Fans scharren bereits in den Startlöchern und sind heiß auf den Titel wie noch nie.

Die Vorzeichen könnten nicht besser sein. Neben dem prominenten Top Import, dem ehemaligen US National Team Quarterback Kevin Burke, können die Men in purple zahlreiche hochwertige Neuzugänge und Rückkehrer verzeichnen.

Wir haben mit Head Coach Chris Calaycay über seine Erwartungen an die Season 2017, die unter dem Motto „Relentless“ viel verspricht, geplaudert.

 

 

Die Saison 2017 startet in Kürze. Ist das Team bereit, den Titel wieder zurück nach Simmering zu holen? Was ist das Ziel für diese Season?

Jahr für Jahr arbeiten wir auf`s Neue daran, das perfekte Team zu formen, das nur ein Ziel hat: Die Meisterschaft zu gewinnen.

Die Vorbereitungen in der Off Season gehen sehr gut voran und wir werden durch einige neue Gesichter verstärkt. Dieser zusätzliche Spirit versprüht neues Blut und pusht die Spieler untereinander noch stärker, um einerseits aus jedem einzelnen Spieler das Beste rauszuholen und andererseits als Team zusammenzuwachsen.

Wie jedes Jahr sind uns nur die höchsten Ziele gut genug, wir setzen die höchsten Ansprüche an uns und legen uns die höchsten Standards auf, um unser bestes Football zu spielen und am Ende der Saison als das beste Team der AFL hervorzugehen.

Wie bereitet Ihr Euch in den letzten Trainingswochen vor Saisonstart vor? In welchem Bereich muss noch besonders hart gearbeitet werden?

Dieses Jahr unterscheidet sich von den letzten 8 Saisonen dahingehend, dass wir einen neuen Quarterback in das Team integrieren müssen. So steht die Arbeit, Kevin mit der Offense, den Coaches, und vor allem seinen Anspielpartnern bei den Wide Receivern und Running Backs perfekt abzustimmen im Vordergrund. Abgesehen davon haben wir das Glück, über ein bestens eingespieltes Coaching Team, das seit langer Zeit zusammenarbeitet, zu verfügen. Gemeinsam motivieren wir unsere Jungs dazu, das Beste aus jeder Chance rauszuholen.

Es gab einige Veränderungen im Team. Einige Abgänge aber auch Neugewinne. Was macht das Team 2017 aus,  vielleicht auch im Vergleich zu 2016? In welcher Unit gibt es die größten Veränderungen? 

Es gibt in fast jeder Unit Veränderungen, aber das gehört jedes Jahr und in allen Teams dazu. Wir haben einige Vikings Key Player mit großer Erfahrung verloren, vor allem in der Linebacker und Offensive Line Gruppe. Die meisten der Rückkehrer sind langjährige Spieler und haben von erfahrenen long time Vikings wie Simon Blach, Valentin Schulz, Marco Aigner und Roman Seybold, u.v.m. gelernt.

Der Wegfall dieser Leistungsträger ermöglicht auch die Chance für andere Spieler, um zu zeigen, was in ihnen steckt. Das ist Teil des gesamten Prozesses und trägt auch zur Spannung bei – jede Saison werden die Karten neu gemischt.

Mit Kevin Burke spielen die Dacia Vikings dieses Jahr mit einem US Quarterback. Kevin ist seit Februar Teil des Teams. Haben sich Team und QB bereits aneinander gewöhnt und eingespielt? Gibt es Schwierigkeiten (Stichwort Pass-Spiel)? Und vor allem, entspricht der neue QB Import den Erwartungen, soweit dies aus den ersten Trainings ersichtlich ist?

Wir sind ein Performance-Sport. Erst der erste Gameday wird tatsächlich zeigen, wo wir stehen.

In der kurzen Zeit, die Kevin (seit Februar) bei uns ist, hat er eine großartige Performance gezeigt. Kevin live zu erleben gibt einem auf jeden Fall das Gefühl, dass etwas Spezielles/Magisches in ihm steckt. Das Hauptaugenmerk liegt jetzt darin, den QB optimal mit seinen Receivern abzustimmen. Die Coaches analysieren bei jedem Training genau, wie sie Kevin`s Stärken optimal auszunutzen.

Diese Optimierung des Zusammenspiels ist ein Prozess, aber lasst uns abwarten und beim Gameday live erleben.

Was ist die besondere Stärke von Kevin Burke? Welche Erwartungen hast Du an den Spielmacher?

Kevin verfügt über enorme Erfahrung und war Teil von vielen erfolgreichen und siegreichen Football Programmen. Wettbewerb ist wichtig für ihn, das beweist er in seiner Performance in den Trainings und mit der Art, in der er sich vorbereitet eindrucksvoll. Wenngleich wir erst wenige gemeinsame Trainings abhalten konnten, ist seine Fähigkeit, unsere Offense und Defense einzuschätzen und das beste rauszuholen schon jetzt einzigartig.

Welcher Gegner ist für Euch das Team to beat?

Die Silverhawks, weil sie unser erster Gegner sind. Aber wenn man vom stärksten Team spricht, so muss man natürlich auf die Raiders blicken, die in den letzten 2 Seasons den Titel geholt haben. Unser Ziel muss es sein, optimal darauf  vorbereitet zu sein, diese in der Austrian Bowl zu schlagen. Alles ist in dieser Saison möglich aber sie sind der amtierende Champion.

Das erste Spiel findet am 23. März in Ljubljana gegen die Silverhawks statt. Was ist Deine Erwartung für dieses Spiel? Was ist die Stärke oder Schwäche dieses Gegners?

Die Silverhawks waren in beiden Spielen der letzten Saison ein tougher Gegner. Sie haben gute Waffen in Form ihrer Wide Receiver und spielen eine harte Defense. Nachdem sie nicht in Österreich sind, stehen uns nicht sehr viele Informationen über Änderungen in ihrem Coaching Staff oder unter den Spielern zur Verfügung. Unser Fokus ist, sicherzustellen, dass wir für eine lange Anfahrt, einen harten Gegner und eine optimale Umsetzung unserer Spielpläne gewappnet sind. Der erste Streich steht so gut wie vor der Tür und ich kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht.

Wir sind sehr stolz auf unsere Arbeit im Training und sind mit viel Herz dabei. Gepaart mit der Unterstützung unserer treuen Fans werden wir die Saison 2017 rocken!

Danke für das Gespräch!

 

Erstes Spiel dieser Saison 26. März, Ljubljana Silverhawks vs. Dacia Vikings, Sportni Park Ljubljana

Erstes Heimspiel dieser Saison 17. April, Cineplex Blue Devis, Footballzentrum Ravelin

Alle Spieltermine: http://daciavikings.com/wordpress/american-football/afl-team-i/spielplan-team-1/?utm_content=buffer62b11&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer

BE THERE!

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.