Eine Woche vor Saisonstart gegen die Ljubljana Silverhawks war sich unsere D-Line noch einmal ordentlich stärken. Und so wie es sich für die starken Jungs gehört haben sie richtig zugeschlagen.

In der Leopoldauer Alm (http://www.leopoldaueralm.at/) wagten Leopoldauer Almsie sich über zwei Mistgabeln des Schreckens und zwei Nachspeisen Platten, sowie zwei 5 Liter Bier Tower. Der Tisch hat sich unter der Last des Essens gebogen und das Personal staunte nicht schlecht, als alles bis auf den letzten Krümmel weggeputzt wurde.

Am Ende waren alle satt und glücklich. “Aber zum Glück müssen wir dieses Wochenende nicht spielen”, war der einhellige Tenor, “jetzt brauchen wir mal ein bisschen Zeit zu verdauen”.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.