Den Doubleheader am Samstag, 27. Mai, eröffneten die Dacia Vikings Superseniors gegen das Team II der Danube Dragons. Gegen die junge Truppe aus Transdanubien war das Team von Head Coach Joe Yun hoffnungslos unterlegen und musste sich klar mit 0:76 geschlagen geben. Im zweiten Spiel des Tages traten die Dacia Vikings II gegen die Bratislava Monarchs an. In einer knappen Partie, die bis zur Mitte des vierten Quarters offen war, unterliegt das Team von Coach Ölsböck dem Favoriten der Division I mit 29:38.

Die Gäste aus Bratislava starteten sehr gut und konnten in ihrem ersten Drive gleich Punkte auf das Scoreboard bringen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Das spiegelt auch der Halbzeitstand mit 22:22 wider. Nachdem die Monarchs im dritten Viertel einen Extrapunkt verkickt haben, ging das Team II der Vikings sogar mit einem Punkt Vorsprung ins letzte Quarter.

Im letzten Viertel konnten die Gäste zuerst gestoppt werden und wurden zu einem Fieldgoal gezwungen. Leider konnte aber das Momentum, das nun auf Seiten der Vikings war, nicht genutzt werden. Die Monarchs legten am Ende des Spiels noch einmal zu und zementierten mit dem letzten Touchdown im Spiel ihren Sieg ein.

Ergebnisse:
Dacia Vikings Superseniors vs. Danube Dragons II 0:76 (0:28/0:21/0:14/0:13)
Dacia Vikings II vs. Bratislava Monarch 29:38 (7:14/15:8/7:6/0:10)

Scorer Dacia Vikings II:
TDs: Hrouda (2), Eder, Thury
2-Point-Convertion: Marzall-Fernandez
PATs: Helnwein (3)

Previous articleCheerleading Regionalmeisterschaft 2017
Next articleJunge Wikinger zu Gast bei den Grazer Giants – 2 Siege 1 Niederlage

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.