Die Dacia Vikings fuhren am Samstagnachmittag einen beachtlichen 27:61 Kantersieg über die Mödling Rangers ein. Mit diesem verdienten Auswärtserfolg und insgesamt sechsten Saisonsieg in sieben Spielen behaupten die Wikinger erneut ihre starke Form an der Spitze der AFL-Tabelle!

AFL Week-7
Mödling Rangers vs. Dacia Vikings
27:61 (7:7/0:27/0:14/20:13)

Scorer Dacia Vikings
Touchdowns: Bernhard Seikovits(2), Alexander Hertel(2), Maurice Wappl, Andreas Lunzer, Bernhard Raimann(2), Marko Gagic
PATs: Bernhard Seikovits (7)

Samstag, 3.6.2017 | Stadion Mödling

Der Spielverlauf im Detail:
Die Vikings starten etwas holprig in die Partie, die Wiener Defense braucht eine Weile, um sich auf die Offense der Rangers einzustellen. Nach einem rekordverdächtig langen Drive über 8 Minuten punkten schließlich die Gastgeber und gehen mit 7:0 in Führung. Keine drei Minuten benötigen im Gegenzug die Wikinger für die einzig richtige Antwort: Quarterback Kevin Burke komplettiert auf Bernhard Seikovits zum ersten Touchdown für die Vikings. Seikovits verwandelt ebenso den PAT-Zusatzkick zum Ausgleich 7:7!

Nach dem ersten Seitenwechsel stehen die Wiener nach einem tollen 36-Yards-Lauf von Marko Gagic in der Redzone der Mödlinger.
QB Kevin Burke, zunächst unter Bedrängnis, platziert in Folge einen präzisen 18-Yarder auf RB Alexander Hertel, der noch den kurzen Weg in die Mödlinger Endzone erledigt: Die Vikings gehen in Führung und geben dies in Folge nicht mehr ab: Touchdown zum 14:7 (den Point after Touchdown verwandelt abermals Bernhard Seikovits)! Nach einer 45-minütigen Unterbrechung wegen Gewittergefahr schreiben die Vikngs nach Pass von Burke auf Maurice Wappl ein weiteres Mal an – 20:7 (PAT no good). Dann ein tolles Bigplay der Vikings Defense: DB Andreas Lunzer fängt den Pass des Mödlinger Quarterbacks ab und trägt das Leder unbehelligt in die Endzone – 27:7 Vikings (PAT Seikovits good)! Nach einem wahren Pass-Feuerwerk punkten die Vikings erneut – Kevin Burke bedient abermals Bernhard Seikovits, der über 40 Yards zum Pausenstand von 34:7 erhöht.

Nach Wiederbeginn geht es in der gleichen Tonart weiter: bereits nach 40 Sekunden platziert Kevin Burke seinen nächsten Touchdown-Pass. Diesmal auf Bernhard Raimann, den Zusatzkick verwandelt wie gewohnt Bernhard Seikovits – 41:7. Sekunden vor dem Ende des Viertels ist wieder Raimann der nach Pass von Burke seinen 2. Touchdown fängt – 7:48 (PAT Seikovits good)! Die Mödlinger antworten nach langer Pause erstmals und verkürzen auf 14:48. Im Anschluss punkten die Vikings erneut, ab jetzt auch über ihre Backups: Diesmal ist es QB Alex Thury, der die Vikings mit einem tollen 40-Yarder an die Goalline der Rangers bringt. RB Alex Hertel erhöht mit kurzem Lauf auf 14:54 (PAT no good). Die Gastgeber setzen noch einmal dagegen und punkten zum 21:54. Die Wikinger antworten postwendend mit einem perfekten Lauf von Marko Gagic zum 21:61 (PAT Nr. 7: Bernhard Seikovits)! Noch einmal verkürzen die Mödlinger und schreiben zum Endstand von 27:61 an (PAT blocked).

Previous articleInterview mit Coach Cravalho
Next articleElite Cheerleading Championship in Bottrop

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.