• U11 mit hervorragenden Leistungen im Freundschaftsspiel gegen Tiroler Alterskollegen
  • U13 besiegt Raiders aus Tirol 22:6
  • U17 dominiert Stadtrivalen Danube Dragons mit 19:0

Die U13 und U17 Teams haben vergangenes Wochenende die erste Hälfte der Meisterschaft ungeschlagen absolviert. „Der September verlief sehr erfreulich mit Siegen und ohne Niederlagen in allen 3 Altersklassen, so dass die Vikings derzeit in allen Nachwuchs-Tabellen den ersten Rang einnehmen. Wir können und dürfen uns aber darauf nicht ausruhen, denn bereits nächstes Wochenende warten weitere starke Teams auf uns. Wir werden die zweite Hälfte der Saison voller Elan angehen und versuchen die Heimrechte auf die Ravelin zu holen.“, fasst Nachwuchs-Leiter Georg Zivko den Verlauf der Nachwuchs-Meisterschaft zusammen.

U11 Dacia Vikings gegen Swarco Raiders Tirol

Ordentlich zur Sache ging es bereits bei dem Freundschaftsspiel der U11 Teams. Trotz des Ausfalls einiger Schlüsselspieler begegneten sich die beiden Teams, wie bereits beim ersten Spiel in Tirol, auf Augenhöhe und boten Nachwuchs-Football mit Quarterback Sacks, Big Plays, Trickspielzügen und allem, was dazu gehört. Traditionell steht in dieser Altersklasse nicht die Anzahl an Punkten im Vordergrund, sondern die Tatsache, Spielerfahrung zu sammeln. Aus diesem Grund wird auch nicht gezählt.

Scorer: #10 Oberhofer #84 Popovic

U13 nach Anfangs-Nervosität mit hervorragender Leistung gegen Raiders erfolgreich

In der ersten Halbzeit war die Aufregung vor dem vermeintlich starken Gegner aus Tirol noch zu spüren. So lautete der Halbzeitspielstand mit 8:0 für die Vikings (Touchdown #34 Nico Tillich im ersten Quarter) zwar eine Führung, aber in dem Moment war noch alles in dieser Partie offen. Die Tiroler Gäste konnten kurz nach der Pause den Rückstand auf 8:6 verringern. In der zweiten Hälfte fanden die Jung-Wikinger dann aber immer mehr ins Spiel und glänzten mit Top-Leistungen auf Defense- wie auch Offense-Seite. Zu Beginn des 4. Quarters konnte #25 Georgie Golder das Ei noch einmal in der Endzone der Tiroler deponieren und den Vorsprung dank geglückten PATs auf 16:6 ausbauen. Die Vikings Defense setzte die jungen Raiders derart unter Druck, dass sie ihrerseits keine Chance mehr hatten, anzuschreiben.

Auch der folgende, letzte Touchdown der Partie ging auf die Kappe von Quarterback Georgie Golder #25. Der Kick misslang leider, womit der neue Spielstand, der zugleich auch das Spielergebnis darstellte 22:6 lautete.

Scorer: #34 Tillich #25 Golder (2) PAT #15 Roth

U17 – Hauptstadt Duell mit spannender Partie

„Wir haben gewusst, dass dieses Spiel hart und anstrengend werden kann. Die Dragons sind sehr gut gecoacht und haben jedes Jahr auf`s Neue einen starken Roster bei der U17. Die erste Hälfte war durchwachsen und vor allem in der Offense haben wir nicht wirklich ins Spiel gefunden. Nach dem Wechsel konnten wir aber noch zwei Mal scoren und die Defense hat wieder einmal gezeigt auf welchem Level wir spielen können. Diese Woche heißt es den nächsten Schritt zu machen um am Sonntag gegen die Wolves unser bestes Spiel zu zeigen“, kommentiert U17 Head Coach Max Puchstein die spannende Partie der Stadtrivalen.

In der ersten Halbzeit lieferten sich die beiden U17 Teams eine Defense-Schlacht. So verliefen die ersten beiden Quarter, ohne dass eines der Teams es in die gegnerische Endzone schaffte. Ein Fieldgoal auf Seiten der Vikings durch #8 Samuel Herrnstein, sorgte für den Pausenstand: 3:0 aus Sicht der Vikings.

Im 3. Quarter konnte dann #85 Wide Receiver Johannes Prändl für den ersten Touchdown der Partie sorgen, der Kick durch Samuel Herrnstein gelang – somit zeigte das Scoreboard 10:0 für die Wikinger an. Durch einen Safety der Wikinger erhöhte sich der Vorsprung dann kurz darauf auf 12:0.

Die Vikings waren jetzt in Fahrt und wollten es noch einmal wissen. #82 Florian Simsek war es dann, der mit einem kraftvollen Lauf in die Endzone der Drachen für den Endspielstand  19:0 sorgte. (PAT #82 Herrnstein)

Scorer: #85 Prändl, #82 Simsek, Fieldgoal #8 Herrnstein, PAT #8 Herrnstein

 

Die nächsten Partien in der Nachwuchs-Meisterschaft:

  1. Oktober Footballzentrum Ravelin:

U11, U13 vs Dragons, U15 vs Rangers

 

  1. Oktober: U17 vs Budapest Wolves

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.