Am Samstag steigt auf der Ravelin ein American Football Doubleheader der besonderen Art. Zunächst empfangen die Ladies der Dacia Vikings das polnische Damen-Team der Warsaw Sirens zum internationalen Freundschaftsspiel, anschließend sind die Salzburg Bulls zum Saisonspiel der Division 1 bei den Dacia Vikings II zu Gast. 

Woithe Pictures
Woithe Pictures

 


Die Ladies freuen sich bereits, sich nach dem siegreichen Test bei den Stuttgart Scorpions Sisters Mitte April wieder international messen zu dürfen. Um 13 Uhr trifft die Truppe von Head Coach Cameron Frickey auf die erste polnische Frauenfootball-Mannschaft, die sich im Gegensatz zu unseren Damen bisher nur in Freundschaftsspielen messen konnte. “Da wir in der österreichischen Damen-Liga nur bis zu einen gewissen Grad als Mannschaft gefordert werden, ist es für mein Team besonders wichtig sich mit guten internationalen Gegner zu messen. Das bietet uns als Mannschaft die Möglichkeit uns weiter zu entwickeln”, freut sich HC Frickey auf das Freundschaftsspiel im Footballzentrum Ravelin.


Um 18 Uhr legt dann das Team 2 der Wikinger mit dem Heimspiel gegen die Salzburg Bulls in der Division 1 nach. Nach dem 20:12-Erfolg über die Vienna Knights vor zwei Wochen möchten die Vikings den nächsten Sieg im Kampf um die Tabellenspitze in der zweithöchsten österreichischen Spielklasse nachlegen. Die Salzburger mit US-Quarterback Kris Denton konnten zum Saisonstart das Raiders JV-Team und die hoch favorisierten Hohenems Blue Devils besiegen, mussten sich zuletzt aber den Vienna Knights geschlagen geben. Da in der Conference A derzeit gleich vier Teams bei zwei Siegen und einer Niederlage stehen, ist zahlreiche Unterstützung für die jungen Wikinger im Rennen um die Playoffs gefragt. “Für uns wird das Spiel gegen die Bulls eine große Herausforderung. Sie haben in den letzten Jahren sehr viel richtig gemacht, sich einen breiten Kader aufgebaut, sich mit Kris Denton einen sehr guten, athletischen Quarterback geangelt und zudem mit Rückkehrer Tom Fraser das Coaching Staff verbessert. Daher erwarte ich ein sehr schweres Spiel, bei dem wir jede Unterstützung von unseren Fans gebrauchen können”, freut sich Thomas Ölsböck am Samstag auf zahlreiche Besucher.

Als kleinen “Heißmacher” können wir euch hier noch die Highlights aus dem Sieg gegen die Vienna Knights präsentieren:

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.