Im Duell Hauptstadt gegen Hauptstadt geht es am kommenden Sonntag, 27. Mai, nicht nur um den Sieg. Es steht viel mehr auf dem Spiel – nämlich, sich die optimale Ausgangssituation für bzw. den Einzug in die Play Off-Spiele zu erkämpfen.

Um sich das Heimrecht für die Play Off Partie zu sichern, heißt es für die Vikings noch zwei der letzten drei Partien im Grunddurchgang zu gewinnen.

Die Ausgangssituation
© by Peter Kramberger

Die beiden Hauptstadt-Teams stehen sich am Sonntag bereits zum zweiten Mal in dieser Saison gegenüber. Bei der ersten Begegnung in Ljubljana konnten Vikingsfans nach einem wahren Scoring-Feuerwerk schlussendlich über einen deutlichen 63:33 Auswärtssieg der Men in purple jubeln. Die Silverhawks liegen derzeit mit zwei gewonnenen und vier verlorenen Spielen auf Platz 6 der Tabelle. Die Gastgeber in purple mussten sich – verletzungsbedingt stark geschwächt – bei ihrer letzten Partie am Tivoli das erste Mal seit 407 Tagen in einem AFL Spiel geschlagen geben und stehen derzeit mit sechs Siegen und einer Niederlage auf Platz 1 der AFL Tabelle. Wobei die Swarco Raiders ein Spiel weniger absolviert haben.

Wer dominiert die Line
© by Andreas Bischof

Im Spiel am 27. Mai wird es vor allem darauf ankommen, wieviel Zeit der Quarterback bekommt um einen Pass anzubringen und ob die Laufwege für den Runningback freigeblockt werden können. Schlicht und einfach: Wer kann die Line of Scrimmage dominieren. Hier Kann auf Seiten der Dacia Vikings Lukas Seybold (Offensive Lineman) eine Schlüsselrolle einnehmen. Die Laibacher sind vor allem wenn es um Passing Offense Yards geht brandgefährlich. Hier liegen die Silverhawks mit 297,5 Yards per Game auf Platz 2 der Tabelle. Unter den „Players to keep an eye on“ ist mit Sicherheit Matic Tomse hervorzuheben, der mit 619 Passing Yards und 11 Touchdowns, die auf sein Konto gehen, Platz 2 im Ranking der Receiver einnimmt.

Ab sofort gibt es auch wieder die Möglichkeit sich Karten mit reservierten Sitzplätzen zu kaufen. Diese Karten sind sowohl an der Tageskassa als auch online unter wien-ticket.at erhältlich.

Previous articleDas war der Nachwuchs-Game Day der Hauptstadt-Rivalen
Next articleLive: Dacia Vikings vs. Ljubljana Silverhawks

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.