Ein besonderes Geschenk machten die Dacia Vikings Nachwuchs-Spieler ihrem Präsidenten Karl Wurm zu seinem Geburtstag. Am Donnerstag gewannen alle drei Mannschaften zu Hause souverän ihre Partien und zeigten Nachwuchs-Football auf höchstem Niveau.

Der Feiertag stand auf der Ravelin ganz im Zeichen des Nachwuchses. Unsere U13 und U18 standen den Alterskollegen der Projekt Spielberg Graz Giants gegenüber, während die U15 Mannschaft die erste Partie des 1. Internationalen Dacia Vikings Jugendturniers gegen die Budapest Wolves absolvierte.

Die Vikings U18 konnte die Alterskollegen aus Graz, mit denen sie aus dem Finale der letztjährigen Meisterschaft noch eine Rechnung offen hatten, mit 33:21 dominieren. (7:7, 13:0, 7:7, 6:7) „Das Team zeigte sich im Vergleich zur letzten Partie gegen die Dragons deutlich verbessert. Die Grazer präsentierten sich als starkes Team und erzielten jeweils den ersten und letzten Touchdown in dieser Partie. Unsere Burschen waren vor Allem im technischen Bereich deutlich überlegen“, fasst Präsident Wurm die Partie zusammen.

Scorer: Simsek, Hrouda (2), Schwamm, Hernstein
PAT: Hernstein

Selbstbewusst und stark präsentierten sich anschließend unsere Minis. Sie konnten ihre Endzone sauber halten und mit einem sensationellen 32:0 Sieg über die Graz Giants deutlich überlegen aus der Partie gehen (14:0, 6:0, 6:0, 6:0). „Ein tolles Spiel unserer Burschen, dass in allen drei Formationen dem Gegner überlegen war. Schöne Pässe wechselten mit kraftvollen Läufen ab und die Defense spielte – für diese Altersklasse – hart und kompromisslos“, resümiert der stolze Präsident.

Trotz einer komfortablen Führung und glühender Hitze, kämpften die jungen Wikinger bis zur letzten Sekunde und gaben alles – in der wahrhaftig letzten Spielsekunde, konnte Matteo Hoppel den vermeintlich letzten Spielzug der Giants abfangen und in eine Pick Six umwandeln.

Scorer: Keimel, Hoppel (3), Dullinger,
PAT: Keimel

Tag 1 des 1. Internationalen Dacia Vikings Jugendturniers bildete den Abschluss des großen Nachwuchs-Game Days.

Die Vikings U15 trat gegen die Budapest Wolves an und besiegte diese mehr als deutlich mit 62:0 (27:0, 19:0, 2:0, 14:0). Die Ungarn waren – um es einmal vornehm zu umschreiben – völlig überfordert. Trotzdem muss man unserer Mannschaft hohes Lob zollen, denn auch solche Spiele (Mercy-Rule bereits im 2ten Viertel!) müssen erst einmal ordentlich zu Ende gespielt werden.

Die nächsten Spiele auf der Ravelin:

Freitag, 1. Juni 2018

18:00 Football Zentrum „Ravelin“ / U15 Budapest Wolves vs. Ukraine Hammerers (freier Eintritt!)

Samstag, 2. Juni 2018 (freier Eintritt!)

10:00 Football Zentrum „Ravelin“ / U15 Vikings vs. Ukraine Hammerers (freier Eintritt!)

18:00 Football Zentrum „Ravelin“ / Dacia Vikings Team II vs. Vienna Knights (kein freier Eintritt – Regular AFL Division1 Game)

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.