Die Dacia Vikings sichern sich am Sonntagnachmittag mit einem 21:14 Sieg gegen die Projekt Spielberg Graz Giants nicht nur den 2. Tabellenplatz in Austrian Football League, sondern auch das Heimrecht für das Halbfinale am 8. Juli 2018! 

Es war ein Arbeitssieg der Wikinger, die zwar nie in Rückstand gerieten, doch letztlich die finale Führung erst durch einen Touchdown im letzten Spielabschnitt zurückholen konnten. Ein Bigplay der Wiener Defense Sekunden vor Schluss zerstreute dann die letzten Hoffnungen der Grazer Gäste.

AFL Week-11
Dacia Vikings vs. Projekt Spielberg Graz Giants
21:14 (0:0/7:0/7:7/7:7)

Spielverlauf:
Die Dacia Vikings empfangen zu Beginn der Partie den Ball und scheitern im ersten Drive mit einem geblockten Fieldgoal knapp am Score.
Die folgenden Drives enden auf beiden Seiten mit dem befreienden Punt. Erst im 2. Spielabschnitt brechen die Vikings den Bann: QB Garrett Safron (#10) komplettiert über 32 Yards zum Touchdown auf WR Reece Horn (#18)! Kicker Christopher Kappel (#2) verwandelt den folgenden Extrapunkt (PAT) – 7:0 Vikings! Sekunden vor der Halftime hält die Wiener Defense stark gegen den Druck der Gäste, die bereits in der Redzone der Wikinger stehen. Letztlich vergeben auch die Grazer einen Fieldgoalversuch – die Vikings gehen mit ihrer knappen Führung in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit beginnt mit einem Bigplay der Vikings Defense: Akseli Olin (#27) fängt den Pass der Giants ab und trägt das Leder noch bis 3 Yards vor die Grazer Goalline! Die Vikings nutzen diese Chance prompt, QB Garrett Safron platziert seinen 2. Touchdownpass auf Reece Horn – 14:0 Vikings (PAT Kappel good)! Drei Minuten vor dem letzten Seitenwechsel antworten die Giants mit einem Touchdown und verkürzen auf 14:7. Gleich zu Beginn des 4. Quarters erzwingen bzw. sichern die Wikinger (Leon Balogh und Marvin Wappl) einen Ballverlust der Gäste. Der folgende Offense-Drive endet jedoch mit einem Punt des Wiener Specialteams. Die Grazer Gäste antworten noch einmal mit einem Touchdown – 14:14 und noch 5 Minuten auf der SPieluhr. In Folge versuchen sich die Giants an einem Onside-Kick, der Ball kann jedoch von Christoph Kellner (#22) knapp an der Mittellinie gesichert werden! Die Wikinger lassen sich diese Chance nicht entgehen und punkten ein 3. Mal: QB Safron komplettiert auf Maurice Wappl (#6), Christopher Kappl erzielt seinen 3. PAT: 21:17 Vikings! Sekunden vor Schluss bringt Luis Horvath mit seiner Interception die Vorentscheidung der Partie. Der Vikingsverteidiger fängt den Ball in der eigenen Endzone ab, im folgenden Offensedrive läuft die Uhr aus.

Scorer Dacia Vikings:
Touchdowns: Reece Horn (2), Maurice Wappl (#6)
PATs: Christopher Kappel (3)

Sonntag, 17.6.2018 | Stadion Hohe Warte

1 COMMENT

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.