Was für ein Wochenende für den Dacia Vikings Nachwuchs-Football. Alle vier gespielten Partien des Wochenendes blieben fest in Wikingerhand. Nachdem tags zuvor bereits die Ladies die Partie gegen die Spielgemeinschaft der Danube Dragons/Graz Giants eindeutig für die Vikings entscheiden konnten, machten die Nachwuchs-Teams am Sonntag endgültig klar, wer den Titel „Hauptstadt-Team“ verdient hat. Beim großen Nachwuchs-Hauptstadt-Duell Dacia Vikings vs. Danube Dragons setzten sich die jungen Wikinger in allen drei Altersklassen durch.

Purple Micros beweisen ihr riesiges Potential

Zu Beginn des großen Derby-Days standen die Kleinsten im Fokus. Bei einer U11-Leistungsschau bewiesen unsere Jüngsten deutlich, dass sich die Vikings auch in den kommenden Jahren keine Sorgen über talentierten Nachwuchs zu machen brauchen. Tolle Spielzüge, weite Pässe, rasantes Tempo, großes Spielverständnis und viel Spielwitz machten das U11 Spiel zu einem tollen Erlebnis für die zahlreichen Zuschauer. In dieser Altersklasse werden noch keine Scores gezählt.

U13 beendet Drachen-Jagd mit 22:8 Sieg

Um 10 Uhr ging es dann mit dem ersten Meisterschaftsspiel des Tages – der U13 Partie – weiter.

Die Vikings Offense startete fulminant ins Spiel und marschierte gleich im ersten Drive in die Dragons Endzone. Im zweiten Quarter konnten die Wikinger mit einem Lauf von Keimel über das gesamte Feld ein weiteres Mal anschreiben und mit einer 14:0 Führung selbstbewusst in die Pause gehen. Das 3. Viertel brachte den Vikings mit einem Touchdown und gelungenem PAT, der in dieser Altersklasse 2 Punkte einbringt, den 22:0 Vorsprung aufs Scoreboard. Im letzten Quarter probierte das Vikings Coaching Staff Einiges aus und ließ verstärkt unerfahrenere Spieler aufs Feld. Diese Gelegenheit nutzten die Gäste sogleich, um sich zwei Minuten vor Auslaufen der Uhr ihre ersten Punkte an diesem Tag zu erkämpfen. Sie sollten jedoch die einzigen bleiben, so dass das relativ deutliche Ergebnis schlussendlich 22:8 aus Sicht der Vikings lautete.

Scorer: Szabo, Keimel, Hoppel PAT: Keimel (2)

U15 mit wichtigem 28:6 Win

Unsere U15 konnte im Stadt-Derby endlich den ersehnten und erlösenden ersten Sieg dieser Saison einfahren und zeigte sich deutlich gesteigert. Nach einem punktelosen, Defense lastigen ersten Viertel, kamen unsere U15 Mannen zum Ende des zweiten Viertels richtig in Fahrt und schrieben innerhalb von einer Minute mit 14 Punkten an. Nach der Pause ging es mit der gleichen Dynamik weiter, und der Vorsprung wurde im dritten Quarter gleich einmal verdoppelt. So zeigte das Scoreboard zu Beginn des letzten Viertels 28 unbeantwortete Punkte an. Im letzten Viertel setzten die Young Vikings vermehrt auch Back-Up Spieler ein – das nutzten die Gäste und bäumten sich noch einmal auf. Einmal schafften die Dragons es in die Vikings Endzone und verkürzten den Rückstand noch auf 28:6.

Scorer: Eder (2) Chaykovskyi (2), PAT Roth (4)

Nach überraschend spannendem Spiel holte die U18 den 3. Sieg in Purple

Die größte Überraschung und Zitterpartie lieferten abschließend unsere Ältesten. Als deutlicher Favorit gerieten unsere Tabellenersten gegen die bisher sieglosen Drachen ins Hintertreffen und waren auch nach Ablauf der ersten Halbzeit nach einem zwischenzeitlichen Gleichstand noch mit 10:17 im Rückstand. Doch Coach Auböck fand in der Pause wohl die richtigen Worte und Hebel, und konnte sein Team optimal auf die zweite Spielhälfte einstellen. So hatten die Dragons keine Chance mehr, die Defense-Mauer aus Dacia Vikings zu durchbrechen. Die Wikinger hingegen schrieben zwei weitere Male an. Schlussendlich konnten auch die U18 Spieler das Duell Vikings-Dragons nach Simmering holen und für ein perfektes Wochenende sorgen. Fina Score im U18 Hauptstadt-Duell: 24 Vikings, 17 Dragons.

Scorer:  Ovecka, Schwam (2), Field Goal/PAT Herrnstein

Insgesamt zeigt sich Nachwuchsleiter Mag Georg Zivko zufrieden: „Natürlich freut es mich als Nachwuchsleiter ganz besonders, dass alle unsere Young Vikings an diesem Tag einen Sieg einfahren konnten. Wir haben aber auch noch einige Fehler gemacht, die es auszumerzen gilt. Unsere Hausaufgaben bis zu den nächsten Begegnungen sind klar.

Weiter geht’s in der Nachwuchsmeisterschaft am kommenden Wochenende, wenn die U11 und U15 Teams der Dacia Vikings am Samstag die Fahrt nach Innsbruck zu den Raiders antreten. Für die U18 geht es erst am 20. Oktober zuhause im Footballzentrum Ravelin mit der Partie gegen die Vienna Knights weiter. Auch die U13 hat bis zu ihrem nächsten Spiel gegen die – erstmals in der 11-Mann U13 Meisterschaft antretenden – Junior Tigers zwei Bye Weeks zur Vorbereitung.

Infos zum nächsten Dacia Vikings Nachwuchs-Gameday findet ihr hier! https://www.facebook.com/events/228561701345341/

Bilder: Peter, King of Kick, Kramberger

Special Thanks 😉

Previous articleDacia Vikings Ladies zähmen Drachen in der Südstadt
Next articleU11 und U15 reisen zu den Swarco Raiders nach Innsbruck

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.