Das Wochenende auf der Ravelin stand mit vier Duellen Vikings versus Giants ganz unter dem Motto Grazer Riesen gegen Wiener Wikinger.
So unterschiedlich wie das Wetter präsentierten sich auch die Ergebnisse. Der Samstag brachte bei Regen und Sturm zwei Siege für die Gastgeber: Die Kampfmannschaft holte ja in der Best-Of-5 Serie den Sieg und somit den Staatsmeistertitel. Auch unsere jüngsten Meisterschaftsteilnehmer, ebenfalls unter der Leitung von Headcoach Chris Calaycay – unsere U13 – konnte sich mit einem deutlichen 38:8 Sieg gegen die Grazer Gäste durchsetzen.
Am Sonntag bei Sonnenschein und bestem Football-Wetter hingegen war der Erfolg nicht auf Seiten der Wikinger. Beide amtierenden Meister, sowohl die bisher ungeschlagene U15 als auch die U18 (die Corona-bedingt erst jetzt in die Meisterschaft einstieg), mussten sich gegen die Projekt Spielberg Graz Giants geschlagen geben.

Foto (c) Wolfgang Eroes
U13 katapultiert sich mit 38:8 an Tabellenspitze

Gleich im ersten Drive fand Spielmacher Kilian Zivko den großgewachsenen Receiver Valentino Masin und bediente ihn mit einem weiten genauen Pass, den der Receiver sicher in die Endzone trug. Verletzungsbedingt fiel der etatmäßige Kicker aus, so dass Headcoach Chris Calaycay auf eine 1-Point Conversion setzte. Diese konnte Tobias Reisenbichler erfolgreich verwerten. Zwei weitere Male war es Valentino Masin, der mit kraftvollen Runs after Catch die Tribüne zum Nellie the Elephant Touchdown-Song tanzen ließ. Kurz vor der Pause erhöhte Tobias Reisenbichler mit einer Pick Six auf 25:0. Mit diesem deutlichen Vorsprung konnten die liebevoll auch „Minis“ genannten U13 Spieler in die wohlverdiente Halbzeitpause gehen.

Scheinbar fand das Giants Coaching-Staff in der Pause die richtigen Worte. Denn im 3. Quarter klingelte es erstmals für die Grazer in der Wikinger Endzone. Auch der PAT gelang. Die Antwort kam postwendend – und wieder vom heutigen Anspielpartner Nummer 1 Valentino Masin, der somit seinen 4. Touchdown des Tages machte. Den Extrapunkt fing dieses Mal Ben Partsch sicher. Im letzten Quarter zeigten die Wikinger noch einmal mit einer schönen Runningback-Aktion von Kit San Buenaventura auf und sicherten sich somit mit weiteren 6 Punkten endgültig den Sieg in dieser Partie in der die Grazer tapfer bis zum Schluss kämpften.
Nach zwei Siegen und einer Niederlage in Tirol stehen die Wikinger derzeit nach Woche 3 auf Platz 1 der U13-Tabelle.

Dacia Vikings U13 Scorer:
Touchdowns: Masin (4), Reisenbichler, San Buenaventura
1 point conversion: Reisenbichler, Partsch

Foto (c) Wolfgang Eroes
Amtierender U15 Meister verliert erstmals in dieser Saison 9:12

Nach einem erfolgreichen Start mit zwei Siegen im Donaufeld und in Tirol, mussten sich die U15 Young Vikings in Woche 3 der Nachwuchs-Meisterschaft gegen stark spielende Grazer geschlagen geben. Nachdem eine hart spielende Wikinger-Defense den ersten Drive der Grazer, die nach einem schönen weiten Pass tief in der Redzone der Gastgeber standen, verteidigen konnte, kam die Vikings Offense nicht in Fahrt. Bereits im ersten Quarter, das für beide Angriffsmannschaften punktelos verlief, verursachte die Wikinger Offense zwei Turnovers. Im 2. Viertel konnten dann die Grazer erstmals anschreiben und mit 6 Punkten in Führung gehen. Der bereits 3. Turnover unserer Angriffsmannschaft endete fatal mit einem Interception Touchdown der Giants und der 12:0 Führung, die auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.
Im 3. Quarter konnten die Wikinger dann erstmals in Form eines Safetys anschreiben. Nach einem Sack durch Julian Rodler konnten die Young Vikings die ersten zwei Punkte aufs Scoreboard bringen. Im letzten Viertel fand die Wikinger Offense dann doch noch ins Spiel und konnte nach einem weiten Pass auf Dennis Markowitsch mit einem kurzen kraftvollen Lauf durch Maximilian Klemm den ersten Touchdown des Tages holen, der leider auch der einzige blieb. Sicher verwertete Leon Steinberger den PAT. Somit wurde zwar das 3. und 4. Quarter gewonnen und dank einer soliden Defense-Leistung konnten die Grazer in der 2. Halbzeit nicht mehr punkten, für den Sieg reichte es dennoch an diesem Tag nicht.
Somit rangieren die U15 Wikinger derzeit auf Tabellenplatz 2 hinter den Giants.

Dacia Vikings U15 Scorer:
Touchdown: Klemm
PAT: Steinberger
Safety: Rodler

Fot0 (c) Stefan Pirer

Verpatzter Season Opener der Dacia Vikings U18

Corona-bedingt stiegen die U18 Wikinger erst in Woche 3 ins Meisterschaftsgeschehen ein. War im Vorjahr die Vikings U18 Mannschaft eine Macht für sich, so konnte der Start in die diesjährige Saison nicht an die Erfolge des Vorjahres anschließen. Im Saisonauftakt gegen die Grazer finden das Dacia Vikings Juniorenteam lange nicht ins Spiel. Wie auch die U15 zuvor müssen sie mit 0 Punkten in die Pause gehen, während die Grazer bereits 22 Punkte bis zur Halbzeit auf ihr Konto gebracht hatten.

Wir haben sehr unkonzentriert und schlampig begonnen und haben sehr lange gebraucht, um ins Spiel zu finden. Im 4.Quarter wachten wir dann auf und hatten auch die Chance das Spiel zu drehen,“ reüssiert auch U18 Head Coach Ben Sobotka den vermasselten Start in diese Saison. In der zweiten Halbzeit ließen die Burschen von Coach Sobotka dann keinen Grazer Punkt mehr zu, performten stark und konzentrierter. Für einen Comeback-Win reichte es dann leider nicht.

„Jetzt heißt es für uns aufstehen, abputzen und wieder zurück ans Werk. Wir wissen, woran wir arbeiten müssen und werden diese Fehler bis Samstag ausmerzen. Um einen positiven Abschluss für dieses Spiel zu finden, muss ich mein Team noch für ihren Kampfgeist und Einsatz loben. Einige Teams würden bei 0:22 den Kopf in den Sand stecken und hoffen, dass es bald vorbei ist: Nicht so unsere Burschen, die bis zum letztem Snap alles gegeben haben.“

Dacia Vikings U18 Scorer:
Touchdowns: Nierer, Höller
PAT: Rabl (2)

Foto (c) Stefan Pirer

Weiter geht es nächstes Wochenende mit Heimspielen gegen die Stadtrivalen Ssangyong Danube Dragons in allen drei Nachwuchs-Meisterschaftsklassen. Im Ravelin Footballzentrum gilt für die Homegames der Young Vikings ebenso das Corona Veranstaltungskonzept. Alle Tickets sind im Vorverkauf bei Wien Ticket erhältlich! Und hier nochmal der Hinweis: Für jedes Spiel ist ein eigenes Ticket notwendig.

U18: 3. Oktober 16 Uhr –> TICKETS

U13: 4. Oktober 11 Uhr –> TICKETS

U15: 4. Oktober 16 Uhr –> TICKETS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.