“Ich war sofort an Bord, weil das Team im Vordergrund steht. Am gleichen Tag ging ich nach Hause, schnappte eine große Box Eiscreme und begann zu essen”, so Bernhard Raimann auf die Frage, wie er reagierte, als die Chippewas den Tight End ab sofort in der Offensive Line sehen wollten.
Heute Nacht startet Raimann mit seinem Team, den Central Michigan Chippewas, in die Season 2020 – Zuhause gegen Ohio. Das Kracherspiel aus dem Kelly/Shorts Stadium wird live auf ESPN ab 01.00 Uhr früh übertragen.

Vikings-Export und CMU Player Bernhard Raimann spielte 2019 bei der Charity Bowl der Dacia Vikings Glücksengerl beim Verlosen der Knallerpreise zur Verfügung gestellt von den Minnesota Vikings. Foto (c) Werner Herbich
Saisonauftakt für Raimann und die Chips!

In seinem dritten Jahr an der CMU vollzieht der Bernhard, ein Absolvent der Dacia Vikings football Academy, also einen Positionswechsel – genauso wie eine Handvoll Spieler auf Seiten der Chippewas. Seit den Trainingseinheiten im März bereitet sich der Ex-Viking also auf seine neue Rolle vor. Der Zwei-Meter Paradeathlet fing als Tight End in seinen ersten zwei Jahren an der Central Michigan 20 Pässe für 164 Yards – und schrieb dabei in seinem Freshman-Jahr auch österreichische Football-Geschichte als erster Österreicher, der an einem Division 1 College einen Catch machte.
Nun bringt unser Vikings Abroad 295 Pfund (133kg) auf die Waage und wird sich fortan nur mehr aufs Blocken konzentrieren.

Foto (c) Central Michigan University / Benjamin Suddendorf

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.