Die Dacia Vikings starten als Titelverteidiger in die 2021 AFL Saison

Nach der erfolgreichen 2020 Championship Series gegen die Projekt Spielberg Graz Giants freuen sich Head Coach Chris Calaycay und sein Team auf die heurige Meisterschaft und auf starke, kompetitive Spiele gegen die fünf Top-Teams in der Austrian Football League. Die Men In Purple bestreiten ihren Season Opener auswärts gegen die Mödling Rangers (27.3., 15 Uhr). Erst in Runde Zwei der AFL gibt es gegen den Stadtrivalen Ssangyong Dragons die Rückkehr ins „heimische“ Footballzentrum Ravelin, wo die Mannschaft zuletzt eindrucksvoll am 26. September 2020 die Grazer Giants besiegte und den Staatsmeistertitel zum 15. Mal nach Simmering holte.

„Die Vorfreude und Motivation vorm Saisonstart ist beim Team groß. Seit Monaten laufen die Trainings und Vorbereitungen nach Plan, und wir sehen Weiterentwicklungen auf allen drei Seiten des Balls, die uns Trainer freuen“, berichten Dacia Vikings Head Coach Calaycay und sein Offensive Coordinator Max Kössler sowie die Vikings Defensive Co-Coordinators Daniel Auböck und Ben Sobotka.
„Nun ist auch unser Spielmacher, US-Import Eystin Salum, zur Mannschaft gestoßen. Mit ihm laufen diese Woche bereits zahlreiche Trainingseinheiten, und wir absolvieren heute und morgen Sonntag das zweite, intensive Camp. Wir werden für unser Auftaktspiel gegen die Rangers ready sein“, so HC Calaycay.

Drills und Plays – Beim Trainingscamp am Wochenende soll der Feinschliff vorm Saisonstart erfolgen. Die Dacia Vikings bestreiten ihr Auftaktspiel auswärts gegen die Rangers in Mödling am 27. März. Foto (c) Hannes Jirgal

Der Großteil der Meister-Mannschaft des Vorjahres wird auch 2021 für die Vikings auf Titeljagd gehen

In der Defensive Line können sich die Fans schon auf eine weitere Saison mit dem 2020 AFL Defense MVP, #1 Leon Balogh, freuen, der in der Finalserie gegen Graz herausragend agierte. Sein Unit-Kollege, Leo Misangumukini, schuftet gerade im Rahmen des NFL IPP Programms in Florida, doch mit den DLs #50 Maxi Müllner, #47 Vito Millauer, #99 Marvin Wappl, #91 Nico Plenert, #94 Flo Grünsteidl und #8 Oskar Kranich ist die gefürchtete Vikings D-Line wieder bestens personell besetzt.
Im Linebacker Corps werden #45 Ugo Uwakwe, #42 Moriz Elmauthaler, #49 Alex Watholowitsch und #9 Christoph Gombkötö agieren. Dass diese vier Vikings LBs auch ins österreichische Nationalteam berufen wurden, beweist die Klasse der Unit.
Das Defensive Back, angeführt von Teamkapitän #32 Luis Horvath, freut sich auf die On-Field Rückkehr von #23 Benjamin Straight, der ja verletzungsbedingt bei den Games 2020 pausieren musste. Weiters lauern im Backfield #37 Sebastian Wimmer, #22 Christoph Kellner und der Vikings Heeressportler #21 Leo Gerner. Etliche Aufsteiger aus dem eigenen Programm, wie Nikolaus Huszar, wittern auf ihre Spielzeit.

Runningback #26 Flo Wegan (Mitte) startet als Liga Offense MVP in seine zweite Saison als Viking. “Flo’s Vielseitigkeit und Speed machen ihn jederzeit gefährlich”, so Dacia Vikings Offensive Koordinator Max Kössler. Foto (c) Hannes Jirgal

Auf der offensiven Seite des Balls sind einige Leistungsträger des Vorjahres nicht am Start wie TE Bernhard Seikovits (NFL IPPP), WR Yannick Mayr (GFL Schwäbisch Hall Unicorns), WR Anton Wegan (verletzt) und QB Jadrian Clark (ELF Hamburg Sea Devils).

„Wir haben eine starke Offensive Line, wo #79 Ben Rab, #66 Lukas Seybold, #57 Michael Hinterwirth-Haider, #58 Georg Marx, #71 Lukas Holub und ihre Unit-Kollegen die Line of Scrimmage dominieren wollen. Mit Runningback #26 Flo Wegan haben wir den amtierenden AFL Offense MVP in unseren Reihen, der mit seiner Vielseitigkeit jederzeit gefährlich ist. Was das Receiving Corps betrifft haben wir – bedingt durch das Fehlen von Seikovits, Mayr und Wegan – personell die meisten Veränderungen in Vergleich zum Vorjahr. Dafür freuen wir uns über das Comeback der WRs #17 Philipp Dubravec und #12 Raoul Hrouda. Wide Receiver #6 Maurice Wappl, TE #15 Rudi-Lee Frey, die 2020 stark aufspielenden Rookies (#19 Daniel Schwam, #18 David Schaaf, #83 Samuel Herrnstein, #89 Robert Schüller) sowie einige, auf ihre Chance wartenden Aufsteiger aus dem eigenen Vikings Nachwuchs werden für die Passing Plays sorgen“, beschriebt OC Max Kössler den Dacia Vikings Angriff, der als QB Coach mit den Spielmachern #3 Eystin Salum und #7 Nico Hrouda arbeitet.

Im Ravelin Footballzentrum in Wien 11 schwört Dacia Vikings Head Coach Chris Calaycay seine Mannschaft auf den AFL Kickoff ein. Das Trainingszentrum der Vikings wird auch Austragungsort des ersten Heimspiels des Meisters sein. Am 10. April empfangen die Wikinger zuhause den Stadtrivalen, die SsangYong Danube Dragons, in Runde Zwei der Austrian Football League (Live zu sehen auf ORF Sport+). Foto (c) Hannes Jirgal