“Es ist ein fulminanter Erfolg,” so Dacia Vikings Präsident Karl Wurm in einer ersten Stellungnahme. “Alle sieben Vikings Cheer Teams holten Gold in den Kategorien, in denen sie antraten. Ich möchte allen Athletinnen und Coaches herzlich gratulieren.”

Die Wiener Landesmeisterschaften, die am Sonntag im Sport und Freizeitzentrum Südstadt über die Bühne gingen, waren für unsere Cheer-AtheltInnen der erste Cheer-Wettbewerb nach eineinhalb Jahren. Die Pandemie und sämtliche Covid-Restriktionen machten Cheer-Competitions 2020 einfach nicht möglich. So waren die Vienna Classics 2021 nicht nur ein sehnlichst erwarteter, erster Bewerb, sondern auch ein Gradmesser, wie die einzelnen Teams bzw. Vereine nach dieser Corona-bedingten Zwangspause performen würden.

Die Dacia Vikings Allstars, amtierender Cheer Staatsmeister, überzeugten mit neuen Skills und einer sauberen Routine. Foto (c) Nutville.at

Im Fall der Dacia Vikings Cheerleader war dieser ‘Tag der Entscheidung’ ein durch und durch erfreulicher, die Mannschaften in Purple & Gold setzten sich gegen die wahnsinnig starke Konkurrenz durch und holten sieben Mal Gold:

🥇Fairies, Mini All Girl Level 2
🥇Evolaxy, Youth All Girl Level 3
🥇Twisters, Junior All Girl Level 4
🥇Infinity, Junior All Girl Level 5
🥇Velocity, Senior All Girl Level 5
🥇Fusion, Senior Coed Level 6
🥇Allstars, Senior All Girl Level 6

Die Vikings Erfolge bei den Vienna Classics sind auch richtungsweisend in Hinblick auf die Österreichischen Cheer Meisterschaft. Die ÖCM 2021 findet heuer am 5. Juni (Cheer) und am 6. Juni (Performance Cheer) in Graz im Zuge der Sport Austria Finals 2021 statt.
Alle sieben, frisch gekrönten Wiener Landesmeister im Cheer sowie drei Performance Cheer Teams der Vikings werden bei der ÖCM an den Start gehen.

Dacia Vikings Infinity. Foto (c) Nutville.at
Previous articleNach OT-Sieg in Graz – Dacia Vikings weiterhin ungeschlagen
Next articleVikings Go West! Das Duell gegen die Raiders als CEFL Semifinale