Gelungener Auftakt der SG Spartans/Vikings in der FLA

Am Sonntag, den 9. Mai stiegen unsere Flag Herren, die ja zusammen mit den Vienna Spartans in einer Spielgemeinschaft antreten, in die Meisterschaft ein und konnten mit zwei Siegen in zwei Games reüssieren.
Das Matchup gegen die Honeybees konnte mit 50:36 gewonnen werden. Auch in der zweiten Partie des Spieltags – SG Vienna Spartans/Dacia Vikings vs. Styrian Studs – verließ man das Feld siegreich mit einem 39:32 Erfolg.
Der nächste FLA Spieltag findet am Sonntag, den 23. Mai statt, wo die Spartans/Vikings Spielgemeinschaft drei Games bestreiten werden. Termine, Uhrzeiten und Gegner findet ihr auf –> Gameday.football.at.

Dacia Vikings Flag Ladies. Foto (c) Gridiron Photography
FLL: 1 Sieg, 1 Unentschieden & 1 Niederlage für die Vikings Flag Ladies nach Tag 1

Der Start unserer Dacia Vienna Vikings Flag Ladies in die heurige Meisterschaft war sowohl sieg- als auch lehrreich. Gleich im ersten Matchup gegen die De La Salle Saints kassiert man eine 32:6 Niederlage. In Partie Nummer 2 gegen die Amstetten Thunder behielten unsere Ladies Oberwasser und gewannen 20:18. Das finale Game bestritten die Damen von HC Cameron Frickey dann gegen die Domzale Tigers Ladies, wo man sich 12:12 trennte. Mit einem dem Standing von 1-1-1 sind die Vikings Flag Ladies nach dem ersten Spieltag an Platz 4 der Flag Liga Ladies Tabelle. 
Der nächste FLL Spieltag mit den Wikingerinnen am Start ist der 5. Juni.

Die nächsten Spiele der Vikings Flag Ladies finden am 5. Juni in Klosterneuburg statt. Für Standings und Results besucht einfach Gameday.football.at. Foto (c) Gridiron Photography

Verena Götzner, die Teammanagerin der Dacia Vikings Flag Ladies, hat für uns die ersten drei Matchups ihrer Mannschaft in tollen Spielberichten zusammengefasst. Auch HC Frickey wurde zum Interview gebeten. 

  1. Spiel: De la Salle Saints vs. Dacia Vikings Ladies Flag – 32:6

Nach einer recht turbulenten Anreise startete das erste Spiel um 12.30 Uhr gegen die Saints ohne unsere Stamm-QB Conny Pripfl. Antonia Loicht sprang für sie kurzfristig ein. Wie zu erwarten, war das Spiel gegen die Saints mit ihrer starken Offense rund um QB Saskia Stribrny und der sehr soliden Defense besonders herausfordernd. Damit bestätigen sie, dass sie auch heuer wieder zum engen Favoritenkreis zu zählen sind.

Dennoch schaffte es unsere Offense einige gute Drives aufzubauen. Die Defense ließ insgesamt fünf Saints-Touchdowns zu, verhinderte jedoch drei von fünf Extrapunkten. Brita Czucka gelangen gegen Ende des Spiels zwei Interceptions, wovon sie eine über das gesamte Feld zu einem Touchdown für die Vikings Ladies trug. Teresa Fast verbuchte einen QB-Sack. Sandra Dorner und Sophie Gauster waren bei jedem Pass stets zur Stelle und zogen jede Flag. Unsere Rookies Patricia Pospisil und Conni Ettinger sammelten ihre ersten Flag-Erfahrungen. Insgesamt sah man von jeder Spielerin schöne Aktionen. Eine sehr solide Leistung für den Auftakt.

Den Dacia Vikings Flag Ladies (mit HC Cameron Frickey links) ist die Freude am Sport und am Saisonstart anzusehen. Foto (c) Dacia Vikings
  1. Spiel: Amstetten Thunder vs. Dacia Vikings Ladies Flag- 18:20

Nach einer kurzen Mittagspause, einem inspirierendem Pep-Talk durch unseren Headcoach Cameron Frickey und dem Eintreffen unseres QB Conny Pripfl, ging es um 15.00 Uhr gegen die Gastgeber Amstetten Thunders mit neuem Elan weiter. Zu Beginn des Spiels gelang Brita Czucka ein Touchdown nach einem tollen Pass von Conny Pripfl. Cilia Nagel verwertete den Extrapunkt.

Die Gastgeber konnten eine phantastische Interception schließlich in einen Touchdown verwandeln und es offenbarte sich schon der spannende weitere Verlauf des Spiels. Unsere Damen schlugen mit einem Touchdown durch Toni Loicht, sowie einem QB-Sack durch Teresa Fast und eine Interception von Toni Loicht zurück. Cilia Nagel schloss den darauffolgenden Drive mit einem weiteren Touchdown samt erfolgreichem PAT ab. Bald darauf folgte der nächste QB-Sack durch Teresa Fast und ein weiterer Sack durch Sophie Gauster. Insgesamt gingen die Vikings Ladies mit einem deutlichen Vorsprung in die kurze Pause.

Die 2. Halbzeit begann für die Vikings denkbar unglücklich, da Teresa Fast sich eine Bänderverletzung zuzog und vom Feld transportiert werden musste. An dieser Stelle: gute und schnelle Genesung, Teresa!
Im Laufe der 2. Halbzeit gelang Anika Fürnsinn ein weiterer QB-Sack. Auf der anderen Seite erzielten die Gastgeberinnen zwei weitere Touchdowns (inklusive einer Interception). Jedoch konnten sie die Extrapunkte nicht verwerten. Somit konnten die Vikings Ladies das bis zur letzten Minute spannende Spiel knapp mit 18:20 Punkten gewinnen.

  1. Spiel: Dacia Vikings Ladies Flag vs. Tigers – 12:12

Gleich im Anschluss ging es mit einem leidenschaftlich geführten Spiel gegen die slowenischen Domzale Tigers weiter. In jedem Drive war jeder Raumgewinn hart umkämpft. Schließlich gelang Toni Loicht der erste Touchdown. Kurz darauf folgte eine wichtige Interception durch Toni Loicht, die im darauffolgenden Offense-Drive leider nicht in Punkte verwertet werden konnte. Im Gegenzug zogen die Tigers knapp vor dem Ende der 1. Halbzeit mit einem Touchdown nach, sodass es mit einem Score von 6:6 in die Pause ging.

Die zweite Hälfte des Spiels gestaltete sich genauso spannend wie die erste Hälfte. Anika Fürnsinn gelang ein Sack. Conny Pripfl führte die Offense mehrmals über das Feld, jedoch hielt die Tigers Defense knapp vor der Endzone gut dagegen. Schließlich gelang Brita Czucka doch noch ein weiterer Touchdown, aber die Tigers zogen noch einmal nach und glichen mit einem weiteren Touchdown zum 12:12 aus.

Foto (c) Dacia Vikings

Resümee von Head Coach Cameron Frickey:
“Our first game weekend of the season was pretty good. We started off slow in the first game, because one of our top players had car trouble in the way to the game. Then in the 2nd and 3rd game we kept getting better! We weren´t perfect yet, but we – my assistent coach and I – are very pleased with our team’s effort!”

Insgesamt war es ein gelungener und spannender erster Spieltag bei sonnigem Wetter. Ein besonderer Dank an die Gastgeber Amstetten Thunders, die unter Berücksichtigung aller Corona-Auflagen einen wundervollen und sicheren Spieltag ermöglichten.
Wir sind schon gespannt auf die weiteren Spieltage und drücken euch die Daumen für 05. Juni, denn da geht es in Klosterneuburg weiter. Wir freuen uns auf das Rückspiel gegen die De la Salle Saints, und auf unsere erste Begegnung mit den Constables und Indians/Barracudas.

Hast du Lust auch Flag Football zu spielen? Dann melde dich einfach bei Verena Götzner (verena.goetzner@daciavikings.com), unserer Teammanagerin, und komm bei einem Probetraining vorbei.

#DaciaVikings #ClubToJoin #VikingsFlag #VikingsLadies