Bei herrlichem Sonnenschein und 26 Grad Celsius absolvierten die Dacia Vikings Flag Ladies am 5. Juni ihren 2. Gameday im Rahmen der FLL – Flag League Ladies in Klosterneuburg. Drei Matchups standen für die Wikingerinnen am Schedule: Als Gegner warteten die De La Salle Ladies, die Vienna Constables Ladies und die SG Klosterneuburg Indians/Barracudas Ladies. Dacia Vikings Ladies Teammanagerin Verena Götzner hat für uns die Spiele im Detail zusammengefasst.

Dacia Vikings Flag Ladies beim FLL Gameday in Klosterneuburg am 5. Juni 2021 (c) Verena Götzner
Dacia Vikings Ladies 19 : 34 De La Salle Saints Ladies

Um 12.30 Uhr, bei flirrender Hitze, begann das Rückspiel gegen die De La Salle Saints Ladies. Nach dem 32:6 in Amstetten am 1. FLL Spieltag am 08. Mai, galt es nun, sich zu verbessern. Diesmal hatten die Vikings von Anfang an ihren QB Cornelia Pripfl am Start. Der erste Offense Drive konnte sogleich mit einem Touchdown durch Brita Czucka abgeschlossen werden. In der Defense gelang Cornelia Pripfl eine Interception, die im darauffolgenden Offense Drive leider nicht in einen Touchdown verwandelt werden konnte. Im Gegenzug glichen die Saints aus und gingen dank dem verwerteten Extrapunkt noch in Führung.

Sandra Dorner gelang dann aber nicht nur der nächste Touchdown, sondern ebenfalls gleich der Extrapunkt und so konnten die Vikings Ladies in Führung gehen! Leider war das Spiel allerdings noch nicht beendet, und die De La Salle Saints Ladies holten sich durch weitere Touchdowns inklusive Extrapunkte die Führung wieder zurück. Antonia Loicht konnte kurz vor der 2 Minute Warning noch einen Touchdown landen. In den letzten Sekunden des Spiels gelang Antonia Loicht ebenfalls eine Interception. Leider reichte die Zeit nicht mehr für einen weiteren Score. Damit endete das Spiel 19:34.

FFL: Vikings vs. Saints (c) Verena Götzner
Vienna Constables Ladies 26 : 21 Dacia Vikings Ladies

Um 15.00 Uhr bei schier unerträglicher Hitze folgte das nächste Spiel. Es war das erste Aufeinandertreffen mit den Vienna Constables Ladies in der aktuellen Saison. Das Spiel begann mit einem Touchdown inklusive Extrapunkt der Constables Ladies. Doch Cilia Nagel lies diese Punkte nicht lange einsam auf der Anschlagstafel stehen und scorte sowohl Touchdown als auch Extrapunkt nach einem grandiosen Pass von Cornelia Pripfl.

Das Spiel ging spannend weiter, denn die Constables konnten einen weiteren Touchdown realisieren. Der Extrapunkt gelang aufgrund guter Defense Arbeit nicht. Das Spiel entwickelte sich phasenweise zu einer Defense-Schlacht. Antonia Loicht konnte dabei ihre zweite Interception des Tages verbuchen. Mit einem weiteren Touchdown und verwerteten PAT konnten sich die Constables Ladies etwas absetzen.  Doch Cilia Nagel konnte diesen Rückstand nicht lange auf sich sitzen lassen und holte mit großen Schritten einen weiteren Touchdown inklusive Extrapunkt für die Vikings Ladies. In der Two-Minute-Warning erhöhten die Constables Ladies ihren Vorsprung wieder auf zwei Scores. In einem weiteren Defense Drive gelang Cornelia Pripfl eine Interception. Mit wenig Zeit auf der Uhr führte sie die Offense noch einmal bis in die Endzone (TD Sophie Gauster, PAT Antonia Loicht) und verkürzte das Ergebnis auf 26:21.

FLL: Vikings vs. Constables (c) Verena Götzner
Dacia Vikings Ladies 26 : 25 SG Klosterneuburg Indians/Barracudas Ladies

Gleich im Anschluss, um 16:15 Uhr wurde das letzte und spannendste Spiel des Tages angepfiffen. Vikings Ladies gegen die Gastgeber Klosterneuburg Indians. Ein leichter Wolkenschleier ließ die inzwischen 30 Grad etwas angenehmer erscheinen.

Der erste Touchdown erfolgte auch sogleich durch Antonia Loicht. Doch die Klosterneuburg Indians gingen gleich mit zwei weiteren Touchdowns und einem Extrapunkt in Führung.  Sophie Gauster nahm den Ball in die Hand und schrieb einen weiteren Touchdown auf die Scoretafel der Vikings Ladies. Nun begann das Kopf um Kopf Rennen. Eine Interception der Indians konterte Antonia Loicht ebenfalls mit einer Interception.

Einer ehemaligen Vikings Tackle Spielerin gelang eine Interception und so war die Offense der Indians bald wieder am Zug. Doch dies wollte Antonia Loicht so nicht auf sich beruhen lassen und brachte durch eine Interception wieder die Offense der Vikings aufs Feld. Nach mehreren gestoppten Drives auf beiden Seiten gelang den Indians Ladies ein weiterer Touchdown und eine Interception durch eine langjährige Nationalteamspielerin.

FLL: Vikings vs. Indians (c) Hanna Schulz

Richtig heiß wurde es nach der Two-Minute-Warning. Die Vikings Ladies glichen durch einen Touchdown von Brita Czucka und dem Extrapunkt durch Cilia Nagel aus. Im nächsten Offense Drive ließ es Cilia Nagel damit nicht gut sein, sondern setzte noch einen weiteren Touchdown oben auf. Und Antonia Loicht verwandelte den am Ende alles entscheidenden Extrapunkt.
15 Sekunden verblieben auf der Uhr.  Diesen Rückstand konnten die Klosterneuburg Indians nicht auf sich sitzen lassen und mobilisierten noch einmal all ihre Kräfte für einen weiteren Touchdown. Die Vikings wehrten die versuchte 2-Point-Conversion ab, und so gingen die Dacia Vikings Ladies mit 26:25 aus dieser Begegnung, denn die Defense der Vikings ließ insgesamt nur einen Extrapunkt der Indians zu.

Scores
Touchdowns: Czucka (2), Dorner (1), Loicht (2), Nagel (3), Gauster (2)
PATs: Dorner (1), Nagel (3), Loicht (2),
Interceptions: Pripfl (2), Loicht (3)

Der nächste Spieltag findet am 19. Juni im Ravelin Footballzentrum in Wien statt. Den Auftakt macht das Rückspiel gegen die Klosterneuburg Indians/Barracudas um 11.15 Uhr. Außerdem spielen unsere Damen gegen die Thunder Ladies und Ducks Ladies.
Hast du auch Lust Flag Football zu spielen? Dann melde dich einfach bei Verena Götzner (verena.goetzner@daciavikings.com), unserer Teammanagerin und komm bei einem Probetraining vorbei! #ClubToJoin #VikingsLadies