Sommerferien der ganz besonderen Art verbringt derzeit Dacia Vikings Ladies Spielerin Karin Weinberger. Die 19jährige Schülerin der Vikings Football Academy weilt schon seit 5. Juli in Finnland, um dort auch Spielerin bei den Helsinki Wolverines zu sein.

„Mir gefällt es in Finnalnd sehr gut. Mein Finnisch wird täglich besser, ich genieße das Essen und das Wetter hier. Und ich kann das tun, was ich liebe: Football spielen“, so Karin, die erst Anfang September nach Wien zurückkehrt, um dann ihr fünftes und somit letztes Jahr in der Dacia Vikings Football Academy zu absolvieren – Matura am Ballsportgymnasium inklusive.

Zum Football spielen hat sie in Helsinki reichlich Gelegenheit, ist ihr „aktuelles“ Team, die Wolverines, doch sowohl in der 1. Division als auch in der sehr renommierten Maple League Women aktiv. „Wir trainieren Dienstag und Donnerstag, Mittwochs-Training ist optional, aber für mich ist es keine Frage, dass ich jedes Mal mit dabei bin“, erzählt Weinberger und zeigt sich begeistert über das Niveau und den Stellenwert der Damen-Footballliga in Finnland. 

Die oberste Damenliga – The Maple League Women – wird auch im TV gezeigt. Die vier Teams, die hier partizipieren, sind gespickt mit Spielerinnen des amtierenden Europa-Meisters Finnland. In der Division 1 sind neun Mannschaften am Start, sogar eine 2. Division gibt es. Finnland scheint der europäische Hotspot im Ladies American Football zu sein.

„Ich bin in beiden Ligen auf verschiedenen Positionen im Einsatz: Offensive Line, Defensive End, Longsnapper und auch im Kickoff Return Team. Auch wenn wir ein paar Spiele verloren haben, macht es mir großen Spaß diese Competition mitzuerleben und gegen starke Teams anzutreten. Das Niveau der finnischen Damen-Liga ist schon hoch und fordernd“, berichtet Karin, die sich bereits jetzt auf die Halbfinal-Teilnahme ihres „Gastteams“ freut. „Nächste Woche steht das Semifinale auf dem Programm. Ich denke, wir haben realistische Chance, das für uns zu entscheiden. In den bisherigen zwei Matchups gegen diesen Gegner, gab’s eine Niederlage und zuletzt einen Sieg für uns.“

In Wien halten ihre Kolleginnen bei den Dacia Vikings Ladies die Daumen, freuen sich aber auch auf die Rückkehr ihrer Schlüsselspielerin, die ja auch im österreichischen Damen-Nationalteam als Starting Center im Einsatz ist. Für Karin Weinberger und die Dacia Vikings Ladies wird es am 11. September ‚Meisterschafts-technisch‘ ernst. Da empfängt Mannschaft von HC Cameron Frickey die Telfs Patriots zum ersten Ligaspiel der 2021 Damen Saison.
Noch hat Karin aber mehr als zwei Wochen Zeit, um ihre ganz besonderen „Sommerferien“ in Finnland bis zur letzten Sekunde auszukosten. Finnische Titelträume inklusive …

Fotos (c) Karin Weinberger Privat, Milla Miettinen