Menu

Ladies

Home Tackle Football Ladies

Dacia Vikings Q&A – Alle Infos zu euren Fragen über Ticketing und Gameday Neu!

(c) Hannes Jirgal

Beim gestrigen #DaciaVikings Q & A ist unser General Manager Lukas Leitner fast eine (Sprech-)Stunde lang auf Fragen, Anliegen und Kommentare eingegangen, die uns in den letzten Wochen erreicht haben. Natürlich drehte sich dabei sehr um einige Themenschwerpunkte, die wir für euch nun auch kurz schriftlich zusammenfassen.
Übrigens: Das Video gibt es zum Immer-Wieder-Schauen auf  www.twitch.tv/dacia_vikings! Ein Klick auf den Link genügt, und ihr könnt euch die Aufzeichnung ansehen – kein Anmelden, kein Registrieren und kein Download erforderlich.

Topic: Saisonkarten
Was passiert mit bereits gekauften Saisonkarten für 2020?

Selbstverständlich werden bereits gekauften Saisonkarten rückerstattet. Für Besitzer von bei Wien Ticket gekauften Saisonkarten ist diese Möglichkeit in wenigen Tagen verfügbar. Wir informieren euch umgehend, sobald dies funktioniert.
All jene, die Saisonkarten im Vikings Office erworben haben, bekommen diese auch wieder in der Kölgengasse rückerstattet. Wir bitten hier wenn möglich um Terminvereinbarung direkt mit Lukas Leitner (lukas.leitner@daciavikings.com oder +43 1 470 01 90).
Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn vom Rückerstattungsrecht nicht Gebrauch gemacht wird, und wir den Betrag als Spende an unseren Verein verbuchen können und sagen jetzt schon ein riesiger Dank in Purple & Gold an alle, die sich für diese Variante entscheiden.

Bist du ready für unsere Austrian Championship Series 2020? Ab 5. September geht’s mit Spiel 1 los in Graz. ORF Sport+ covert die Best of Titelserie live. #BeThere #BleedPurple
Topic: Ticketing
Wie, wann und wo komme ich zu Tickets für ein Dacia Vikings Heimspiel?

Für die 2020 Football-Spiele aller Dacia Vikings Teams (AFL, Nachwuchs und Ladies) werden Tickets diesmal im Vorverkauf über Wien Ticket (Online, Hotline und Wien Ticket Pavillon) erhältlich sein. Der Vorverkauf sollte im Laufe der nächsten Woche starten.
Wir möchten euch darauf hinweisen, dass heuer dem Präventionskonzept folgend ausschließlich Single Game Tickets verfügbar sind. Das heißt, dass bei einem Double Header Gameday im Footballzentrum Ravelin auch zwei Tickets gekauft werden müssen, wenn man beide Spiele ansehen möchte.
Aus gegebenem Anlass sind Mitgliederkarten, Ravelin-Saisonkarten oder sonstige bereits ausgeteilte Freikarten nicht gültig.
Für Besitzer von Gutscheinen für Vikings Spiele 2020 gilt: a) diese können heuer eingelöst werden (bitte hier aber um direkte Kontaktaufnahme via office@daciavikings.com) oder b) die Gutscheine behalten ihre Gültigkeit auch 2021 bzw. je nachdem wie sich die Lage im nächsten Jahr gestaltet auch darüber hinaus.

Fans, die gerne bei unserem ersten AFL Spiel gegen die Projekt Spielberg Graz Giants am 5. September in Graz dabei sein wollen, finden –> HIER Online-Tickets. Für Vikings Fans ist der Sektor F im Stadion Eggenberg vorgesehen.

Auch bei den Nachwuchs und Ladies Games der Dacia Vikings wird es diesmal Online Tickets bei Wien-Ticket.at im Vorverkauf geben. Sobald der Startschuss für den Verkauf erfolgt, informieren wir euch. Foto (c) Hannes Jirgal
Topic: Gameday @ Ravelin
Was muss ich als Zuschauer nun bei den Dacia Vikings Heimspielen beachten?

Vorweg: Wir freuen uns jetzt schon auf alle, die bei unseren Football Spielen im Herbst 2020 im Footballzentrum Ravelin live dabei sein werden.
Aufgrund des COVID19 Veranstaltungs-Präventionskonzepts, das wir bei der entsprechenden Behörde eingereicht haben, ergeben sich eben ein paar Punkte, die unsere Fans und Ravelin-Gäste beachten müssen (siehe Grafik). Auch sei gleich gesagt, dass die Anzahl der anwesenden Besucher limitiert werden musste, um alle Abstands-, Hygiene- und Sicherheitsvorgaben gewährleisten zu können. ORF Sport + wird aber alle AFL Spiele eurer Dacia Vikings live übertragen.
Unser Veranstaltungskonzept gilt für alle Spiele der AFL, der Ladies und für alle Young Vikings Games. Auch wenn wir im heurigen Jahr Corona-bedingt auf so manches Gameday-typische Highlight verzichten müssen (z.B.: Action-Stationen, Cheerleader oder große gesellige Runden im Gastro-Bereich), warten feinster Vikings Football, das Vikings Merchandising, The Dacia Vikings Noise Gang und Kulinarisches von The Score auf euch.

Nellie macht es vor – Die Grafik mit den “Spielregeln” für unsere Fans ist auch im Dacia Vikings Saisonfolder 2020 drinnen. Diese Broschüre bekommt ihr an unseren Gamedays. Grafik (c) Peter Manfredini
Wir wollen abschließend DANKE sagen an
  • alle, die gestern den Q&A Livestream auf Twitch mitverfolgt haben
  • alle, die uns Fragen gestellt und Anliegen zukommen haben lassen
  • alle, die uns in den vielen Football-losen Monaten die Treue gehalten haben, sowie Durchhaltevermögen, Verständnis und Geduld gezeigt haben
  • alle, die uns durch Sachspenden oder Geld-Spendenaktionen (Shoutout ans Vikings Grantler Eck) unterstützt haben,
  • alle, die uns auch in diesem herausfordernden Jahr zur Seite stehen und Teil der #Vamily sind
  • an alle Sponsoren, Kooperations- und Medienpartner!

Ticketpreise 2020 im Überblick
AFL
Kinder 0-6 Jahre: 0€ (Schoßplatz)
Jugendliche 7-16 Jahre: 6€
Erwachsene ab 17 Jahre: 14€

Nachwuchs | Ladies:
Kinder 0-6 Jahre: 0€ (Schoßplatz)
Jugendliche 7-16 Jahre: 5€
Erwachsene ab 17 Jahre: 11€

Rollstuhlplätze:
Rollstuhlfahrer haben freien Eintritt, die Begleitperson zahlt den Normalpreis.

Die wichtigsten Links

 

Unsere Ladies in Purple steuern los auf ihren nächsten Meistertitel. Übrigens: Alle Dacia Vikings Spiele im Herbst 2020 kannst du dir mit unserem Calovo Termin-Service direkt und mit nur einem Klick in deinen Kalender holen. Foto (c) Hannes Jirgal

#GoVikings #BleedPurple #DaciaVikings #VikingsFootball

#StayHomeStayFit – Ein Update über unsere Dacia Vikings Ladies

Archivbild (c) Hannes Jirgal

Mit den Konsequenzen von Covid-19 erleben alle passionierten Athletinnen und Athleten gerade eine schwierige Zeit, natürlich auch die Dacia Vikings Ladies, für die draußen gemeinsam trainieren zu dieser Zeit des Jahres normalerweise am Plan stehen würde.
„Ein gemeinsames Outdoor-Training dreimal die Woche ist auch für uns gerade ein, wenn nicht das wichtigste Element der Spiel- und Saisonvorbereitung – zwei Dinge, die im Moment absolut nicht möglich sind“, so auch Cameron Frickey, Head Coach der Wikingerinnen, der mit seinem Team höchst erfolgreich zum österreichischen Serienmeister avancierte und den persönlichen Kontakt zu seinen Spielerinnen vermisst. “Trotzdem lassen wir uns nicht unterkriegen und bereiten uns weiter vor“, so Frickey, der ursprünglich aus Orgeon kommt und nun sehr wachsam die fortschreitende Covid19 Situation in den verschiedenen Staaten der USA beobachtet. „Meiner Familie in den USA geht es soweit gut. Große Vorsicht ist aber geboten, da mein Vater zur Risikogruppe zählt“.

Dacia Vikings Ladies Head Coach Cameron Frickey freut sich jetzt schon auf das Wiedersehen mit seiner Mannschaft. / Foto (c) Hannes Jirgal
Kreativität und Coach Putzs Trainingspläne halten unsere Ladies daheim fit!

Statt Gewichten im Gym und riesigem Platz setzen die Vikings Ladies auf Kreativität, wenn es um ihr Offseason-Training geht. „Dann muss eben ein Besenstiehl als Hebestange herhalten, statt Gewicht-Scheiben nehme ich Wasserflaschen,“ beschreibt Vikings Runningback Siri Knapp ihr individuelles Home Workout. Gummibänder, Bälle werfen im Garten und Geschicklichkeitsübungen im eigenen Hinterhof – Die Vikings Ladies finden originelle Wege, um aktiv und in Form zu bleiben.

Dank Coach Putz sind wir damit nicht alleine gelassen, sondern bekommen jede Woche einen Plan, der uns optimal durch die Vorbereitungszeit führt. So können wir das Training mit verschiedenen Komponenten drei Mal die Woche weiterhin absolvieren. Damit wollen wir das bestmögliche tun, um sofort ready zu sein, wenn es wieder los geht. Im Juni war eigentlich ein Freundschaftsspiel gegen die Birmingham Lions in Wien geplant – das wäre ein sehr kompetitives Match-Up geworden, auf das wir uns schon wahnsinnig gefreut hatten. Nachdem wir die 2019 sehr dominiert hatten, wären die Lions für uns wieder eine Herausforderung gewesen“, berichtet Quarterback Conny Pripfl, die auch Spielmacherin des österreichischen Damen-Nationalteams ist.

QB Conny Pripfl dirigierte die Vikings Ladies Offense zu einem weiteren Titel 2019. (c) P.Feuersänger
Geplantes Preseason-Spiel gegen Birmingham zunächst abgesagt

Die Dacia Vikings Ladies hoffen weiter, dass das Freundschaftsspie zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann. Hinter dem Termin steht aber ein großes Fragezeichen.

Auch für Selina Loibner, Vikings Ladies Spielerin und Bremserin im Bobteam Beierl, wurde das letzte Trainingscamp in Frankreich gestrichen und das gerade angefangene Sommertraining muss auf der Terrasse und auf Feldwegen durchgeführt werden. „Das ist zwar nicht ideal, aber zum jetzigen Zeitpunkt immer noch besser als wenn wir mitten in der Saison wären. Außerdem kann man nicht genug betonen, dass die Gesundheit aller und vor allem die der Risikogruppen wichtiger ist als jeder Eiskanal oder Footballfeld“, so Selina.

Selina Loibner.
Foto (c) Johannes Friedl

Abwechslung und ‚gemeinsame‘ Zeit verleben die Vikings Ladies wie alle Teams der Wikinger derzeit auch virtuell. Da stehen die eine oder andere Football-Theorie Einheit oder ein Madden-Spiel am Plan. Auch die Vikings Ladies Coaches nehmen gerne an den internen Clinics teil.
„Alle im Team, die nicht zu den System-Erhaltern gehören, bleiben natürlich zuhause, nutzen die Zeit zum Auftanken. Eins ist aber sicher: wir bleiben fit und sind ready, sobald wir eine Freigabe zum gemeinsamen Training haben“, freut sich Head Coach Frickey jetzt schon auf das Wiedersehen mit seiner Mannschaft.

QB Conny Pripfl, HC Cam Frickey und RB Siri Knapp sind auch Teil des Damen #TeamAustria. Archivbild (c) privat

#ClubToJoin – Dacia Vikings Ladies veranstalten Open House

Du möchtest gerne Teil der Dacia Vikings Ladies werden – als Spielerin oder als Coach? Dann komm am Donnerstag, den 9. Januar 2020 um 19 Uhr ins Vikings Office in der Kölgengasse 43 (1110 Wien)!
Du lernst Spielerinnen und Coaches kennen, und du kannst alle deine Fragen direkt an das Team stellen. Wir freuen uns jedenfalls darauf, wenn du Teil des österreichischen Serienmeisters im Ladies Football wirst.

#DaciaVikings #FightLikeAGirl #BleedPurple

Perfect Season ohne einen einzigen Gegenpunkt für die Dacia Vikings Ladies

Beim Jubiläumsbowl auf der Ravelin wurden die Vikings Ladies ihrer Favoritenrolle gerecht und holten mit einem 44:0 Sieg über die Schwaz Hammers Ladies den 17. Meistertitel in Folge. Wie erwartet begannen die Tirolerinnen hoch motiviert und es gelang ihnen das erste Quarter sehr offen zu gestalten. Die Defense der Wikingerinnen lässt zwar keine Punkte zu aber die Offense bleibt mit ihren Runs in der gut eingestellten Verteidigung der Hammers immer wieder hängen. Der erste Pass von QB #7 Cornelia Pripfl brach dann aber den Bann und fand #4 Boglarka Szigeti in der Endzone zum 6:0. Mit der folgenden TPC scored #5 Siri Knapp den 8:0  Endstand im ersten Quarter.

Nach dem Quarterchange kamen die Hammers Ladies allerdings unter die Räder bis zur Halbzeit sollten sie noch 30 Punkte ausfassen. Die gewohnt aggressive Defense der Vikings Ladies lässt keine Raumgewinne zu. Allen voran Rookie #23 Susanne Unger gelingen 4 Tackles for los und zwei Quarterback Sacks. Die Offense variiert nun sehr stark zwischen Run und Pass. Jeder Drive der Wikingerinnen endet mit einem Score. #5 Siri Knapp beginnt den Reigen mit einem Run zum 14:0 und #11 Christina Marie Egger fängt die TPC in der Endzone zum 16:0. Im darauffolgenden Drive erarbeitet die Defense wieder eine ausgezeichnete Feldposition und der erste Pass geht direkt in die Endzone der Hammers Ladies. Abermals ist #4 Boglarka Szigeti zur Stelle – 22:0. Bei der folgenden TPC behält #7 Cornelia Pripfl den Ball und läuft selbst für weiter 2 Punkte über die Goalline – 24:0. Im dritten Drive der Vikings Offense des zweiten Quarters führt wieder das erste Play zum Score. #5 Siri Knapp scored mit einem Run in ihrer unwiderstehlichen Art zum 30:0. Die obligatorische TPC fängt #18 Antonia Loicht zum 32:0. In einem weiterer Drive in diesem Quarter trägt sich auch #14 Kata Szücs und die Scorerliste ein und fixiert damit den Halbzeitstand von 38:0.

So ein Performance ist natürlich nur möglich wenn die Offense Line perfekt funktioniert. Center #56 Karin Weinberger spielt hoch konzentriert und leistet sich keinen einzigen Fehler beim Snap. #50 Eda Kiribrahim und #58 Marie Claire Kappacher gelingt es über die gesamte Spieldauer sehr effektiv ihren QB zu schützen und die entscheidenden Vorblocks zu setzen. Trotz der scheinbaren Aussichtslosigkeit lassen sich die Schwaz Hammers Ladies nie hängen und kämpfen verbissen um jeden Yard. Insbesondere bei den Kickreturns erzielen sie oft großen Raumgewinn. Zwei Mal ist Kickerin #83 Denise Scharaditsch genötigt als letzte Frau den TD saving Tackle zu machen.

Durch den über 35 Punkte betragenden Vorsprung kommt in der zweiten Halbzeit die Mercy Rule zu tragen. Traditionsgemäß passiert dann auch nicht mehr viel. Die Vikings Offense kontrolliert mit Laufspiel die Uhr. #5 Siri Knapp läuft mit dem Ball noch einmal in die Endzone der Hammers Ladies und scored damit zum Endstand von 44:0.

Der 17. Meistertitel in Folge war ein Besonderer. Anfang der Saison beendeten viele Leistungsträger der letzten Jahre ihre Karriere. Mit Lila Riegler-Haag verlor man auch einen sehr erfahrenen langjährigen Coach. Einige Starter mussten verletzt beinahe die gesamte Saison passen. Um so beeindruckender ist die Art und Weise wie dieser Titel erspielt wurde. Mit 6:0 Siegen und 292:0 Punkten ist die Saison 2019 eine der erfolgreichsten überhaupt. Das ist natürlich auch dem hervorragenden Coaching Stuff rund um HC Cameron Frickey zu verdanken. Ihnen gelingt es immer wieder das Team optimal auf ihre Gegner einzustellen. Rookies werden sehr schnell in das Mannschaftsgefüge integriert und Back Ups sind allzeit bereit ihre Chance zu nutzen wenn Starter ausfallen.

QB #7 Cornelia Pripfl wurde zum Liga MVP gewählt. Die Spielmacherin der Vikings Ladies kam diese Saison von einer Kreuzbandverletzung  zurück und setzte den viel geliebten Spruch „Come Back Stronger“ in die Tat um. Sie ist mit ihrer Trainingseinstellung und ihrer immer positiven Art eine enorm wichtige Spielerin für den Verein aber auch ein Vorbild an Sportsmanship in der gesamten Liga. Sie erhält diese Trophäe völlig zu recht.

Einziger Wehrmutstropfen an diesem Abend: Michael Oelsboeck wird seine langjährige Karriere als Coach bei den Vikings Laides beenden. Er war immer wesentlich am Erfolg der letzten Jahre beteiligt. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.

Dacia Vikings Ladies wollen 17. Titel bei der Ladies Bowl XX holen

Foto (c) Paul Feuersänger

Am 16. November 2019 (Kick Off 15:00 Uhr) wird die mittlerweile 20. Ladies Bowl ausgespielt. Die Dacia Vikings Ladies stehen zum 18. Mail in Folge im Finale und stehen vor ihrem 17. Meistertitel In A Row.

Nachdem die Wikingerinnen den Grunddurchgang mit 5 Siegen und 248:0(!) Punkten abgeschlossen haben, gehen sie als klare Favoriten in die Partie gegen den Finalgegner – die Schwaz Hammers Ladies. Damit qualifiziert sich erstmals ein Team für das Finale, welches nicht aus einer Bundes- oder Landeshauptstadt kommt.
Die Dacia Vikings Ladies haben zwar im Grunddurchgang auswärts gegen die Hammers Ladies klar mit 36:0 gewonnen, hatten aber jetzt eine dreiwöchige Spielpause während die Hammers Ladies in den letzten zwei Wochen richtig Fahrt aufgenommen haben und zuletzt über die Salzburg Ducks mit 32:0 hinweggefegt sind.

Head Coach Cameron Frickey will mit seinen Vikings Ladies den 17. Meisterschaftstitel in Folge holen. Foto (c) Paul Feuersänger

Jedenfalls erwarten wir einen topmotivierten Gegner am Samstag im Footballzentrum Ravelin. Jedes Team, das in die Hauptstadt kommt, ist im „Nothing To Lose“ Modus und will jene Sensation schaffen, die mittlerweile siebzehn Jahre andauernde Vorherrschaft der Vikings Ladies zu beenden. Wie immer wird die Mannschaft rund um Head Coach Cameron Frickey optimal auf den Gegner eingestellt sein und höchst motiviert auf die Ravelin kommen. Alle Spielerinnen der Vikings sind fit, und das Selbstvertrauen ist nach der erfolgreichen Regular Season groß. Einem großartigen Finale steht somit nichts im Wege.

Key Facts zur Ladies Bowl XX
Footballzentrum Ravelin (Bleriotgasse, 1110 Wien)
Samstag, 16. November 2019
12:00 Uhr – Spiel um Platz 3 (Telfs Patriots vs. Danube Dragons)
15:00 Uhr – AFC Dacia Vienna Vikings vs. Schwaz Hammers

Dacia Vikings Ladies siegen souverän gegen Salzburger Ducks

Foto (c) Wolfgang Eroes

Viertes Spiel – vierter Sieg!
Den Dacia Vikings Ladies gelang am Samstag gegen die Salzburg Ducks mit 58:0 ein weiterer Shut Out. Ein Großteil des Erfolges war diese Mal wieder die unglaublich aggressiv spielende Defense. Die Gäste aus Salzburg erreichten im gesamten Spiel nur drei First Downs und drangen nur ein einziges Mal in die Spielhälfte der Wikingerinnen durch.

Im Gegenzug führte jeder einzelne Drive der Vikings Offense zu Punkten. Die schnelle 6:0 Führung gelang #14 Kata SZÜCS mit einem Run in die Endzone. Das Spiel war sehr stark geprägt vom Laufspiel. #7 Conny PRIPFL passte im ersten Quarter insgesamt nur drei Mal davon zwei Incompletions. Der dritte Pass allerdings fand sein Ziel in der Endzone, wo #4 Boglarka SZIGETI völlig frei zum 12:0 catchte. Mit der folgenden Two-Point-Conversion stellte #5 Siri KNAPP auf 14:0 und markierte damit das Ende des ersten Quarters.

Speziell im zweiten Quarter schienen die Ducks mit dem Hausherrn überhaupt nicht mithalten zu können. Es wurde weiter fröhlich gelaufen. Abermals brachte ein Run von #14 Kata SZÜCS sechs Punkte. Im Drive darauf behielt #7 Conny PRIPFL das Ei und lief selbst damit über dreißig Yards in die Endzone und wieder war es #5 Siri KNAPP die die TPC zum 28:0 verwertete.

Zu diesem Zeitpunkt war die Defense der Wikingerinnen voll auf Touren. Rund um das Bollwerk #51 Katrin THEIL übte man in jedem einzelnen Play enormen Druck aus. #23 Susanne UNGER durchbrach einmal mehr die Abwehrreihen der Ducks und forcte einen QB-Fumble, diesen nutzte die ebenfalls durchgebrochene #39 Angelika PETERS, um den Ball aufzunehmen und zum 34:0 in die Endzone zu tragen. #7 Conny PRIPFL verteilte im zweiten Quarter nur vier Passes traf aber dabei wieder #4 Boglarka SZIGETI in der Endzone. #5 Siri KNAPP scorte danach ihre dritte TPC und fixierte damit den Halbzeitstand von 42:0.

#18 Antonia Loicht war nicht zu stoppen. Foto (c) Andi Bischof
Halbzeitstand – Vikings 42 : 0 Ducks

Trotz der in der zweiten Halbzeit angelaufenen Mercy Rule zeigten die Vikings Ladies keine Gnade auf ihrem Home Field. #5 Siri KNAPP erhöhte mit einem Run und einer weiteren mit großem Einsatz erkämpften TPC zum 50:0. Eine Wildcat Formation, bei der #18 Antonia LOICHT den Ball behielt und danach über das halbe Feld marschierte, führte zu weiteren sechs Punkten. Wenig überraschend fügte #5 Siri KNAPP mit der folgenden TPC weitere zwei Punkte hinzu, was den Final Score von 58:0 markierte. Den Schlusspunkt setze allerdings die nach wie vor souverän agierende Defense. #32 Ann Sophie GAUSTER beendete mit einer Interception den allerletzten Drive der Ducks Offense.

Vikings Spiel war geprägt von extrem erfolgreichen Ground Game

Unser sonst so Passfreudiger Quarterback, #7 Conny PRIPFL, warf das Ei in diesem Spiel insgesamt nur neun Mal. Dass 38 Offense Plays erfolgreiche Laufspielzüge waren, ist natürlich auch Verdienst der Offense-Line in Purple, die rund um Center #56 Karin WEINBERGER, Schülerin der Dacia Vikings Football Academy, über die gesamte Spielzeit hochkonzentriert arbeitete und dadurch die großen Raumgewinne der Runningbacks möglich machte.

Next Stop: Budapest!

Am 26. Oktober 2019 geht es in Richtung Budapest zum Duell der Hauptstädte bei den Wolfes Ladies zur letzten Partie vor dem Ladies Bowl. Obwohl drei Spiele innerhalb von 20 Tagen natürlich auf die Substanz gehen, sind die Dacia Vikings Ladies beim Tabellenletzten sicher wieder in der Favoritenrolle.

Zum letzten Spiel der Regular Season reisen die Dacia Vikings Ladies kommendes Wochenende nach Budapest. Foto (c) Andi Bischof

Finally Home: 4 Vikings Spiele locken am Wochenende auf die Ravelin!

Foto (c) Vikings/wien-ticket
Die Wettervorhersage fürs Wochenende ist prächtig, die momentane Stimmung was Tabellenplatzierungen unserer Ladies uns Nachwuchsteams betrifft ebenso! Da freut sich auch Dacia Vikings Präsident Karl Wurm auf das kommende Weekend, wo endlich wieder “Vikings Football” im Ravelin Footballzentrum auf dem Plan steht.
“Endlich kehren unsere Nachwuchsmannschaften und unser Damen Team wieder auf die „Ravelin“ zurück, denn am kommenden Wochenende stehen vier Spiele in unserem Football-Zentrum auf dem Programm. Bereits am Samstag um 10:30 trifft unser Vikings U13 Team (3:1) auf die bis dato noch sieglosen Burschen der Graz Giants (0:4). Trotzdem sollten unsere Spieler versuchen, auch gegen einen vermeintlich schwachen Gegner, ‘ihr’ Spiel zu spielen. Man darf aber davon ausgehen, dass die Coaches unter HC Chris Calaycay schon darauf schauen werden, dass unser U13 Team ernsthaft und konzentriert zur Sache gehen wird”, so Wurm.

Eierlaberl TV hat den Overtime-Thriller unserer U13 gegen die Junior Tigers in einem Highlight-Video zusammengefasst. 

“Um 13:00 Uhr kommt es dann zur Begegnung unseres Vikings U18 Teams (4:0) versus Graz Giants (2:2). Das Hinspiel konnte zwar mit 13:48 gewonnen werden, aber gerade bei dem U18 Team der Giants kann man nie wissen, in wie weit sie ihre Nachwuchsspieler – welche heuer schon in der AFL gespielt haben – aufs Feld bringen; oder eben nicht. Denn auch in Graz war die Begegnung härter, als es das Ergebnis zeigt. Der ‘Triple-Header’ wird an diesem Tag mit einem Spiel unserer Vikings Ladies (3:0) gegen die Salzburg Ducks (1:2) um 16:00 Uhr beendet. Es wird sehr interessant sein, ob nun unser Damen Team in dieser Begegnung die ersten Punkte wird hinnehmen müssen. Denn zur Zeit stehen sie (noch) bei einem Score von 96:0,” so Karl Wurm, der sich schon sichtlich auf das Samstagsprogramm auf der Ravelin freut.
Dacia Vikings U13 / Foto (c) Peter Krambergr
U15 Vikings vs. Giants – Hochspannung wird erwartet!
“Das voraussichtlich spannendste Spiel hat am kommenden Sonntag (14:00 Uhr) unser Vikings U15 Team (4:0) gegen die Giants (4:0) zu bestreiten. Vergleicht man die bisherigen Ergebnisse der beiden Teams kann man für diese Begegnung keinen Favoriten ausmachen. Auch die Scores – Vikings 139:53; Giants 146:73 – geben keinen Aufschluss darüber, wie diese Begegnung ausgehen könnte,” so Wurm weiter, der sich auch wetter-technisch schlau gemacht hat: “Die Wettervorhersage für beide Spieltage ist prächtig: Am Samstag voraussichtlich wieder eine Zeit lang Hochnebel, im Tagesverlauf zunehmend sonnig. Lebhafter Südostwind kommt auf und die Temperatur erreicht um 20 GradAm Sonntag recht freundlich mit ein paar Sonnenstunden. Anfangs kann es kurzzeitig trüb sein. Nur mäßiger Wind und am Nachmittag rund 19 Grad. Somit gibt es keinen Grund unsere Damen und unseren Nachwuchs nicht nach Kräften vor Ort zu unterstützen.”
Dacia Vikings U15 #SavageSZN / Foto (c) Peter Kramberger
Am Samstag gibt es auch wieder den Young Vikings Season Folder 2019 presented by HUMA Eleven (in limitierter Auflage!). Weiters können sich die Besucher ebenfalls am Samstag auf einen Football Flohmarkt (durchgeführt von der Fangruppe Vienna Vikings All In) freuen. Und wie schon beim Vikings Gameday Tradition sorgen DJ, Platzsprecher, Kuchenbuffet und köstliche Verpflegung von The Score für Unterhaltung und das leibliche Wohl!
#VikingsGameday #BeThere #BleedPurple #DaciaVikings

Dacia Vikings Ladies jetzt als einziges Team ungeschlagen

QB Conny Pripfl dirigierte die Vikings Offense. (c) P.Feuersänger

Den Dacia Vikings Ladies gelang auswärts bei den Schwaz Hammers Ladies mit 36:0 ein weiterer Shut Out. Der erste Offense Drive bringt die Wikingerinnen an die Ein-Yard-Line der Gastgeber. Ein Runningback Fumble bringt dann jedoch den Turnover, und somit blieb der erste Ansturm ohne Score. Die an diesem Tag bärenstark aufspielende Defense der Vikings stoppte den Angriff der Hammers sofort und brachte die Offense der Wienerinnen in eine gute Feldposition. Dieses Mal nutzte QB Conny Pripfl die Chance und bediente WR Boglarka Szigeti mit einem Pass in die Endzone zum 6:0.

Bringen ungarisches Feuer in die Offense der Dacia Vikings Ladies: #14 Kata Szücs und #4 Boglarka Szigeti. Foto privat

Im zweiten Quarter setzten die Dacia Vikings Ladies vermehrt auf das Pass-Spiel. Gleich der erste Pass fand WR Antonia Loicht, die den Ball in enger Coverage fing, zwei Tackles brach und das Ei über fünfzig Yards in die Endzone trug. Sie scorte auch gleich darauf die Two-Point-Conversion zum 14:0. Es wurde weiter fröhlich gepasst. QB Conny Pripfl warf im zweiten Quarter insgesamt fünfzehn Pässe, wovon zehn gefangen wurden. WR Boglarka Szigeti erhöhte gleich im zweiten Drive auf 20:0 und WR Denise Scharaditsch mit der TPC auf 22:0.

Die Defense der Wikingerinnen ließ nach wie vor nichts zu und erzwang durch eine Interception von Angelika Peters einen Turnover. Im darauffolgenden Angriff fand ein weiterer Pass von QB Conny Pripfl WR Denise Scharaditsch in der Endzone. RB Siri Knapp fixierte mit einer weiteren erfolgreichen TPC den Halbzeitstand von 30:0.

WR #81 Denise Scharaditsch. Foto (c) Paul Feuersänger
Überragende 1. Hälfte der Wikingerinnen brachte bereits die Vorentscheidung

Anfangs der zweiten Halbzeit wurde weiter gepasst. Mittlerweile hatten sich die Tirolerinnen jedoch auf das Pass Play eingestellt; es gelang ihnen sogar durch eine Interception der zweite Turnover in diesem Spiel. Wieder stoppte die Defense den Angriff der Hammers Ladies sofort. QB Conny Pripfl variierte nun wieder mehr zwischen Run- und Pass Play. Ein Lauf von Siri Knapp war es dann auch, der den Endstand von 36:0 herstellte. Nach dem Beginn der Mercy Rule konnte kein Team mehr scoren.

Die Defense der Dacia Vikings Ladies war wieder einmal eine Klasse für sich. In den bisherigen drei Meisterschaftsspielen haben die Verteidigungsreihen der Wikingerinnen noch keinen einzigen Punkt zugelassen. Insgesamt erreichten die Schwaz Hammers Ladies nur drei First Downs und brachten aufgrund der hervorragenden Coverage durch das Defensive Backfield nur einen einzigen Pass an. Durch die verletzungsbedingten Ausfälle einiger Stammspieler mussten viele Backups und Rookies in den Reihen der Vikings Verantwortung übernehmen und haben dies auch hervorragend gemeistert.

Spielbericht: Andreas Loibner
Fotos: Paul Feuersänger

#18 Antonio Loicht. Foto (c) P. Feuersänger
Home Sweet Home – Vikings Ladies wieder auf heimischem Terrain auf Entenjagd

In nicht einmal einer Woche am 19. September 2019 empfangen die Wikingerinnen im Footballzentrum Ravelin die Salzburg Ducks Ladies. Nach dem klaren Erfolg in Schwaz geht die Mannschaft rund um Headcoach Cameron Frickey wieder als Favorit ins Spiel. Das Ladies Game auf der Ravelin wird der krönende Abschluss eines Dacia Vikings Gameday sein, wo drei Spiele (zwei Mal Nachwuchs und ein Damen-Match) zum Preis von nur einem Ticket auf dem Programm stehen.

Gewohntes Gameday Feeling a la Vikings wartet auf die Besucher – inklusive DJ, Platzsprecher, American Food von The Score, Kuchenbuffet, Merchandising und ein American Football Flohmarkt durchgeführt von der Vikings Fangruppe All In.

Samstag 19.10.2019
Footballzentrum Ravelin
, Bleriotgasse, 1110 Wien
10:30h
Dacia Vikings U13 vs. Graz Giants U13
13:00h
Dacia Vikings U18 vs. Graz Giants U18
16:00 Uhr
Dacia Vikings Ladies vs. Salzburg Ducks Ladies

Dacia Vikings Ladies: Am Sonntag geht es um die Tabellenführung

Foto (c) Peter Kramberger

Ein zweites Mal in dieser Saison reisen die Dacia Vikings Ladies nach Tirol. Am Sonntag 13.10., Kick Off 11:00 Uhr, treffen die Wikingerinnen in Schwaz auf die Hammers Ladies.
Nach zwei deutlichen Siegen zu Saisonbeginn – gegen die Telfs Patriots und die SPG Dragons/Giants/Thunder – fährt das Team rund um Head Coach Cameron Frickey sehr zuversichtlich nach Westen. Die Damenmannschaft der Hammers Schwaz hat ihr erstes Spiel gegen die Dragons/Giants/Thunder Spielgemeinschaft gewonnen und wird auf heimischen Gefilden wohl voller Selbstvertrauen in die Partie gehen.

QB Conny Pripfl und der Angriff der Dacia Vikings Ladies scorten bisher 92 Punkte in 2 Spielen. Foto (c) Hannes Jirgal

In diesem AFL Ladies Kracher der beiden bisher ungeschlagenen Teams aus Wien und Tirol geht es um die Tabellenführung! Und die Hammers Ladies werden sicher alles daran setzen, den Wikingerinnen die erste Niederlage seit nunmehr 16(!) Saisonen zuzufügen. Bei den Dacia Vikings Ladies waren bisher sowohl Defense als auch Offense gewohnt souverän. Das Team von HC Cam Frickey scorte in den letzten beiden Spielen, angeführt von Vikings und Nationalteam Spielmacherin Conny Pripfl, 92 Punkte und ließ im Gegenzug keinen einzigen Score zu, was die herausragende defensive Leistung der Women In Purple unterstreicht.
Der Serienmeister aus Wien wird auch beim Sonntagsspiel in Tirol alles tun, um der Favoritenrolle ein weiteres Mal gerecht zu werden.

#BleedPurple #DaciaVikings #FightLikeAGirl #VikingsLadies

Dacia Vienna Vikings: Unser Wochenende in Purple & Gold

Am kommenden Wochenende überschlagen sich die Ereignisse beinah für die Athletinnen und Athleten der Dacia Vienna Vikings. Nicht weniger als sieben Spiele bzw. Events in vier Städten stehen für Spieler und Cheerleader des Wiener Traditionsclubs und Rekordmeisters am Samstag und Sonntag auf dem Programm.

Dacia Vikings Ladies
Die Dacia Vikings Ladiesbestreiten am Samstag um 15 Uhr ihren Home Opener der aktuellen Damen AFL Saison im Ravelin Footballzentrum. Als Gegner begrüßen die Wikingerinnen den Stadtrivalen, die Spielgemeinschaft Dragons/Giants, gegen die man auch im November 2018 zuletzt in der Ladies Bowl den Titel geholt hat.

Die Dacia Vikings Ladies laden zu ihrem 2019 Home Opener auf die Ravelin.

Dacia Vikings Team III
Ebenfalls Morgen Samstag wartet die erste Bewährungsprobe für das neu aufgestellte Dacia Vikings Team III. Zu einer ersten Standortbestimmung kurz nach Trainingsbeginn reist das Team III nach Augsburg. Gegner bei einer Charity Bowl, die zugunsten der ALS Hilfe (Amyotophe Lateralsklerose) ausgetragen wird, ist der AFC Augsburg Storm. Obwohl es sich um ein Freundschaftsspiel handelt, birgt ein Duell Deutschland gegen Österreich immer auch Brisanz in sich.

Team Austria
Das österreichische Herren-Nationalteam 
darunter aktuell 14 Dacia VikingsSpieler – bestreitet am Samstag im Schweizer Chur seine erste Bewährungsprobe. Im neu geschaffenen Turnierformat der EM trifft #TeamAustria am 21. September in der Vorrunde (Division A)auf die SchweizAm 6. Oktober wird das Nationalteam dann in Wien auf Italien treffen. Das Spiel Schweiz gegen Österreich kann >>> live gestreamt werden.

Dacia Vikings Footballer & Cheerleader beim Tag des Sports 2019

Abgesehen vom Football Field sind viele Vikings auch am Tag des Sports anzutreffen, wo unter anderem
OL #66 Lukas Seybold,
S #32 Luis Horvath,
DL #7 Leonel Misangumukini,
WR #6 Maurice Wappl 
sowie
Head Coach Chris Calaycay
für Autogramme, Selfies und Fan-Gespräche zur Verfügung stehen. Beim Stand Nummer 2.34 – ganz prominent zwischen unseren Ballsportgymnasium Wien Partnervereinen, FK Austria Wien, Vienna Capitals und DC Timberwolves, platziert – freuen sich unsere Vertreter des Teams zwischen 10 und 17 Uhr auf Fans, Besucher und alle Football- und Cheerleading-Interessierte. Ein Aktiv-Station betreut von unseren Dacia Vikings Nachwuchsspielern der VFA – Vikings Football Academy (Max Grünsteidl, Georg Golder und Justin Kaufmann) wird ebenfalls angeboten – So kann jede/r beim großen Tag des Sports 2019 beim Ernst-Happel-Stadion Football hautnah erleben!

>>> Alle Infos auf www.tagdessports.at!

Die zweite Möglichkeit, am Samstag Football und Cheerleading auszuprobieren, bietet das >>> Renault Oktoberfest in der Laaer Berg-Strasse 66 im 10. Wiener Gemeindebezirk, wo ab 11 Uhr jede Menge Unterhaltung auf die Gäste wartet.

Giants vs. Vikings: Nachwuchs-Football vom Feinsten am Sonntag in Graz

Für die U13 und die U18 der Wikinger geht die Reise diesen Sonntag nach Graz, denn ein Double Header gegen die jeweiligen Teams der Projekt Spielberg Graz Giants stehen auf dem Programm. Im Stadion Eggenberg wartet mit den Giants U18 Team der amtierende Meister dieser Altersgruppe auf unsere Young Vikings. Somit wird dieses Spiel ein wesentlicher Gradmesser für die Mannschaft und den weiteren Verlauf der Saison. Der Saisonauftakt für die U18 ist mit dem deutlichen 45:6 Sieg gegen die Raiders letzten Samstag ja bereits geglückt.

Die U18 der Dacia Vikings trifft auswärts auf den amtierenden Meister aus Graz. Foto (c) Petra Hrouda

Auch bei der Altersklasse U13 ist bei den Giants immer mit einem anspruchsvollen Gegner zu rechnen. Head Coach Chris Calaycay und sein Team haben die letzte Bye-Week nach dem erfolglosen Season-Opener gegen die starken Tiroler Alterskollegen genutzt, um aus den Fehlern der ersten Partie zu lernen und das Team optimal auf die Grazer Begegnung einzustellen.

Double-Header Graz Giants vs. Dacia Vikings
22. September 2019
ASKÖ Stadion Eggenberg, Schloss Straße 20, 8020 Graz
Kickoff U13: 12:00 Uhr
Kickoff U18: 14:30 Uhr
>> Live Scores auf gameday.football.at 

X