Menu

Nachwuchs

Home Tackle Football Nachwuchs

Dacia Vikings Fan Clubs übergeben 1200 Euro Spendengelder an den Nachwuchs

Ein freudiger Moment für den gesamten Dacia Vikings Nachwuchs fand am gestrigen Freitagnachmittag im Footballzentrum Ravelin statt, als Christoph Paulus und Robert ‘Bertl’ Chuda– stellvertretend für die Vikings Fan Clubs – 1.200 Euro an Spendengeldern an den General Manager der Wikinger, Mag. Lukas Leitner, übergaben.

Riesige Freude beim Dacia Vikings Nachwuchs über die Spendensumme von 1200 Euro an unsere jugendlichen Mitglieder. Stellvertretend für die Young Vikings Football & Cheer Sektion waren Laura Paulus (Vikings Evolaxy) und Marc Paulus (Vikings U13) anwesend.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Vikings Fanclubs während des Covid19 Lockdowns an Möglichkeiten gedacht haben, uns in dieser herausfordernden Zeit finanziell zu unterstützen. Dass das in einem vierstelligen Betrag resultierte, ist natürlich fantastisch. Im Namen des gesamten Football- und Cheer-Nachwuchs sage ich Dankeschön. Der Lockdown war für jeden einzelnen eine schwierige Phase. Dass ihr trotzdem an den Verein gedacht habt und das Grantler Eck initiativ wurde, finden wir fantastisch. Danke für eure Unterstützung, euer Durchhalten und vor allen euer zu uns Halten!“, so Leitner, der bei der Spendenübergabe zusammen mit Nachwuchsleiter Georg Zivko und Cheer-Sektionsleitung Vici Zachhuber den Verein vertrat.

Der Erfolg der Spendenaktion vom Vikings Fanclub Grantler Eck gab allen Anwesenden Grund zum Strahlen. Bertl vom Grantler Eck übergab stellvertretend für den Club die beeindruckende Spendensumme von 1.200 Euro.

Initiator der Spendenaktion ist der Vikings Fanclub “Grantler Eck”, der schon früh im Shutdown die Aktion “Für jedes Bier 50 Cent” ins Leben gerufen hat. Weitere Fangruppen, wie zum Beispiel Vikingsfire und die Vikings Fanbase All In, schlossen sich sofort der Spenden-Initiative an, wobei die ‚50 Cents’ nicht auf Bier limitiert waren. Auch bei einem Glaserl Wein oder Nicht-alkoholischen Getränken wurde Geld zur Seite gelegt. Zusätzlich zum „Bier-Geld“ kamen noch Spenden von Vikings Eltern hinzu sowie Einnahmen durch einen Online-Flohmarkt alter Vikings Merchandise Ware auf Will Haben. Alle diese Bemühungen der Vikings Fans resultierten in der beeindrucken Spendensumme von 1.200 Euro, die nun dem Vikings Nachwuchs zu gute kommt.

Ein großes DANKE an den Vikings Fanclub Grantler Eck, den Initiator der Covid-19 Spendenaktion.

Die Dacia Vikings bedanken sich beim Grantler Eck für die tolle Initiative und bei allen Vikings Fans, die durch ihre Beiträge zum Erreichen dieser beeindruckenden Spendensumme mitgewirkt haben. Go Vikings!

Nachwuchsleiter Mag. Georg Zivko und Vici Zachhuber, Dacia Vikings Vorstandsmitglied und Sektionsleitung Cheer, waren bei der Spendenübergabe natürlich auch mit dabei.

Auf die Plätze – Fertig – Los! Das erste Teamtraining in Kleingruppen bei den Dacia Vikings

(c) Dacia Vikings / K.Klepsch

„Die Freude in den Gesichtern ist groß, das Wetter ist prächtig, und den jungen Vikings ist die Aufregung ins Gesicht geschrieben“, so Dacia Vikings Präsident Karl Wurm am Montag, als um 16:00 Uhr die ersten Vereinsmitglieder wieder auf dem Feld des Footballzentrums Ravelin trainieren durften. „Der Football-Gott meint es gut mit unseren jüngsten Wikingern“, so Wurm, der selbst beim designierten Eingang zur Trainingsanlage stand, wo jeder Young Viking sich beim Betreten der Ravelin gleich mal die Hände desinfizierte. Die Spieler der beiden jüngsten Mannschaften der Vikings, die U11 und die U13, kamen als erstes in den Genuss des On-Field Trainings – natürlich in Kleingruppen mit entsprechendem Abstand und unter Einhaltung sämtlicher Auflagen.

“Wir schauen nun in den ersten Trainingswochen vor allem darauf, wie der derzeitige Stand der Athletik, Stärke und Flexibilität unserer jungen Spieler ist”, so Head Coach Chris Calaycay, hier mit einer Kleingruppe aus Quarterbacks und Wide Receivers. Foto (c) Dacia Vikings / K.Klepsch

Als „Herr der neueingeteilten Zonen“ der Football-Felder fungierte Head Coach Chris Calaycay, der ja auch Cheftrainer der U13 ist und gestern das erste Mal seit über zwei Monaten mit seinem Nachwuchsteam am Platz stand.

Der ‚neue‘ Trainings-Stundenplan auf der Ravelin basiert auf tagelangen Überlegungen von Coach Calaycay und dem Kern seines Coaching Staffs. „Wir haben das gesamte Areal in Sektionen eingeteilt, den Zeitraum zwischen den einzelnen Trainingseinheiten vergrößert. Außerdem gibt es einen getrennten Ein- und Ausgang. Desinfektionsmittel, die wir dankenswerter Weise Großteils durch Spenden von Eltern und Fans erhielten, wurden platziert, wo sich jeder beim Betreten und Verlassen der Anlage die Hände desinfiziert. Danke an alle Spender!,“ so Chris Calaycay, der sich nach der Premiere von „Training Neu“ zufrieden zeigt. „Die jungen Vikings waren sehr diszipliniert, und man hat deutlich gesehen, wie sehr sie sich freuen, wieder „gemeinsam“ zu trainieren und mit ihren Teamkollegen Bewegung und Spaß im Freien zu haben. Die Aufteilung in die kleingruppen hat hervorragend funktioniert. Nun schauen wir in den ersten Wochen vor allem darauf, wie der derzeitige Stand ihrer Athletik, Stärke und Flexibilität ist. Man sieht aber, dass sehr viele die Heim-Trainingspläne von Coach Putz brav befolgt haben und gut in Form sind.“

Die Einhaltung aller Sicherheits- und Hygienevorschriften wird groß geschrieben. So heißt es beim Betreten und Verlassen der Trainingsanlage Hände desinfizieren. Foto (c) Dacia Vikings / K.Klepsch
Die Vamily ist auf das Footballzentrum Ravelin zurückgekehrt 

Der emotionale Aufschwung in den Reihen der Wikinger – basierend auf dem Startschuss des On-Field Trainings – ist rundum spürbar. Das bestätigt auch Mag. Georg Zivko, Leiter des Dacia Vikings Nachwuchsbereichs. „Als die Bekanntgabe des ersten Trainingsdatums erfolgt, merkte man sofort ein neues, höheres Level an Motivation. Die Kids haben in den letzten Monaten vorbildlich unsere Vorgaben, Online-Konferenzen und Workout-Pläne für Zuhause gemacht. Heute sieht man aber deutlich, dass nichts mit dem Wiedersehen in Natura vergleichbar ist. Diese Teamtrainings in Kleingruppen, wo wir uns selbstverständlich an alle Vorgaben halten, sind ein erster, ganz wichtiger Schritt. Ich bin einfach nur froh, dass es wieder los geht“, so Coach Zivko. Frohe Gesichter machten auch die Young Vikings am Ende des Trainings, wo jeder einen Riesen Vikings-Kalender – produziert und zur Verfügung gestellt von der Firma OSGAR 1A Betriebseinrichtungen – geschenkt bekam.

Als krönenden Abschluss gabs für alle U11 und U13 Spieler der Dacia Vikings noch den Riesen Vikings-Kalender von OSGAR als Geschenk. Foto (c) Dacia Vikings / K.Klepsch

Neuer Trainings-Stundenplan ermöglicht On-Field Einheiten für alle Teams der Wikinger unter Einhaltung der sämtlicher Vorgaben

Im Laufe der Woche werden alle Teams ihre ersten Einheiten am Feld absolvieren, auch die Vikings Ladies, Flag Teams und natürlich die drei Männermannschaften. Am Dienstag “sah” sich auch die AFL Kampfmannschaft der Dacia Vikings zum ersten Mal am Feld wieder. Wir werden über deren Trainingsstart berichten.

„Als die Bekanntgabe des ersten Trainingsdatums erfolgt, merkte man sofort ein neues, höheres Level an Motivation und einen emotionalen Aufschwung in den Teams,” so Nachwuchsleiter Georg Zivko. HC Chris Calaycay und seine U13 absolvierten am Montag das erste Mannschaftstraining in Kleingruppen. (c) Dacia Vikings / K. Klepsch

Dacia Vikings etablieren sich als Ausbildungs-Hotspot Europas

Fotos (c) H. Jirgal

Ex-Vikings Illetschko und Milanovic erhalten CFL-Einladung nach Toronto

Nun ist die Katze aus dem Sack: Heute gaben die Offiziellen der CFL – Canadian Football League jene Global Players bekannt, die eine Einladung zum CFL Combine von 26.-28. März 2020 in Toronto erhalten.

Unter den freudigen CFL-Aspiranten sind auch zwei Österreicher mit dabei, die sich noch vor wenigen Wochen bei den Global Combines in Florenz und Frankfurt den kritischen, kanadischen Scouts präsentierten: LB Dustin Illetschko und OL Aleksandar Milanovic.

Die langjährigen Dacia Vikings Spieler, die auch ihre gesamte Football-Ausbildung im Nachwuchsprogramm der Wikinger durchliefen, wahren somit die Chance auf einen Profi-Vertrag in der renommierten kanadischen Liga.
Für den Schritt in die Milliarden-Profiliga der NFL schuftet auch Bernhard Seikovits im heißen Florida, wo er aktuell die Woche Drei des NFL International Pathway Programs auf der IMG Academy absolviert und beim Positionen-Wechsel vom Wide Receiver zum Tight End herausragende Fortschritte macht.

Bernhard Seikovits will seine Konkurrenz auch beim NFL Player Pathway Program überragen. Derzeit schuftet er für seinen NFL-Traum in der IMG Academy in Florida. Foto (c) Hannes Jirgal
Dacia Vikings sind Football Ausbildungsstätte Nummer Eins

„Unser Bernhard ‚Seiko‘ Seikovits kämpft um einen Platz in der NFL, unsere langjährigen Top-Spieler In Purple Dustin Illetschko und Aleks Milanovic sind zum CFL Combine eingeladen – Da wird es mehr und mehr offensichtlich, dass wir Dacia Vikings uns zur europäischen Football-Ausbildungsstätte Nummer Eins entwickelt haben“, so Vikings Präsident Karl Wurm, der diese Aussage auch in der Zahl der derzeitigen Vikings an amerikanischen Colleges bestätigt sieht.

Tight End Bernhard Raimann ist athletisch und akademisch top drauf an der Central Michigan University, die University at Albany wollte unbedingt unseren jungen Defensive Lineman Max Plank haben, Maxi Hradecny ist längst fixer Bestandteil der DL an der Duquesne University. Da sind alles Top NCAA Division 1 Colleges, an denen diese herausragenden Spieler ein Vollstipendium erhielten. Dazu kommen noch weitere Spieler an Junior oder Div3 Colleges, wie zum Beispiel #VikingsAbroad Yannik Gruner, der als QB mit dem U19 Nationalteam im August den Europameistertitel holte und Turnier-MVP wurde.“

Beim Austrian Bowl 2018 trug Dustin Illetschko zum letzten Mal die Dacia Vikings Uniform. 2019 war er bei den Potsdam Royals in der GFL tätig. Nun heißt es Daumen-Halten, dass es der Parade-Linebacker beim Combine in ein kanadisches Team schafft. Foto (c) Hannes Jirgal
K. Wurm: “Talente fördern und Rahmenbedingungen sichern!”

Wir gratulieren natürlich unseren Vikings Spielern, die auf ihrem Weg in die Profi-Ligen sowie in die Top-Colleges bereits viel erreicht haben, und sind stolz auf ihren Erfolg und darauf, dass wir sie einen entscheidenden Teil des Weges begleitet haben. Man muss betonen, dass die jungen Männer viel Einsatz und Leistungsbereitschaft zeigen sowie Opfer aus Liebe für ihren Sport bringen. Aber das Talent oder die körperlichen Voraussetzungen sind nur ein – wenn auch wesentlicher – Teil des Erfolgsrezepts, wenn man an es an die Spitze bringen will“, so Präsident Wurm weiter, der das unterstreicht, was er als eine essentielle Aufgabe des Vereins sieht: „Ideale Trainingsbedingungen sowie kompetente und leidenschaftliche Coaches sind ebenso wichtig, damit sich ein Talent entfalten und ein Spieler sich optimal athletisch entwickeln kann. Deswegen muss unsere Devise als Dacia Vikings auch weiterhin lauten, diesem Anspruch gerecht zu werden, unser Football-Programm konstant zu verbessern und unsere Trainingsstandards weiterhin hoch zu halten. Auch unsere Dacia Vikings Football Academy, wo unsere Oberstufen-Gymnasiasten nach dem Dual-Career Prinzip Sport und Schule verbinden, leistet hier einen wesentlichen Beitrag.“

Probiere American Football mal aus!

Wer durch die Stories von Seikovits, Illetschko & Co. nun inspiriert ist und ebenfalls ambitionierte Profi-Ziele anstrebt, sollte rechtzeitig mit American Football starten. Das Dacia Vikings Tryout am 28. Februar 2020 (17 Uhr, Footballzentrum Ravelin, 1110 Wien), bietet allen interessierten Jugendlichen schon einmal eine gute Gelegenheit, ein Probetraining zu absolvieren. Alle Infos dazu >>> hier!

2018 spielte er noch mit den Dacia Vikings gegen die Helsinki Roosters – 2019 war dann ein Rooster und spielte als Import in Finnland: Offensive Lineman #61 Aleksandar Milanovic. Foto (c) Hannes Jirgal

Das war die Next Generation Bowl 2019 im Footballzentrum Ravelin

Foto (c) Hannes Jirgal

Mit dem Highlight der Nachwuchssaison, der Next Generation Bowl, ging die Herbstsaison auch heuer in Wien mit einem Highlight zu Ende. Österreichs Auswahlmannschaften im Nachwuchs (U13, U15 und U18) geigten im Footballzentrum Ravelin groß auf und bescherten dem lautstarken Publikum einen sensationellen Game Day. In den Nachwuchs-Nationalteams waren nicht weniger als 42 Young Vikings am Start und zeigten in allen Altersgruppen hervorragende Leitungen.
Als Gegner waren eine Auswahlmannschaft aus Ungarn (U15) sowie die Europe Warriors, eine schlagkräftige Gruppe aus ausgewählten Spielern Europas (U18), geladen. Im internationalen Kräftemessen zeigte Österreichs Nachwuchs mit zwei fulminanten Siegen, wie gut national gearbeitet wird. In der U13 traf die Auswahl im Team Red und Team White intern aufeinander.

Foto (c) Hannes Jirgal

 

U18 Team Austria 31 : 8 Europe Warriors

Mit HC Roman Floredo, Teamchef des äußert erfolgreichen Junioren Nationalteams, stand ein erfahrener Mann an der Seite des Österreichischen U18-Teams, das von Beginn an entschlossen auftrat. Im ersten Viertel klappte es zwar erst einmal nur mit einem Field Goal, doch zur Halbzeit lag man dann bereits stark mit 17:0 in Führung. Die Gegner unternahmen alles, um dagegen zu halten, was teilweise auch gelang und schlussendlich auch den verdienten Score brachte. Zum MVP von Team Austria wurde Dacia Vikings WR Daniel Schwam gewählt, der einen Touchdown erzielte und für einigen Raumgewinn sorgte.

Foto (c) Hannes Jirgal

U15 Team Austria 55 : 6 Team Hungary

Unter der Leitung vom AFBÖ-Nachwuchsreferenten und ehemaligen AFL-Spieler Paul Lasch agierte die U15 heute gegen das NGB Team aus Ungarn. Bereits im ersten Drive sorgten die Jungs für die Führung, die bis zur Halbzeit fulminant auf 35:6 aufgebaut werden konnte. Mit dem nächsten Score im dritten Viertel trat die Mercy Rule in Kraft und die Uhr lief ab diesem Zeitpunkt unaufhaltsam weiter. Mit wenig Zeit, aber umso mehr Power, scorte das Team zwei weitere Male zum Endstand. Österreichs MVP des Spiels wurde QB Elias Zaricin.

Foto (c) Hannes Jirgal

U13 Team Red 46 : 40 Team White

Im Scrimmage zwischen zwei Teams, die eigentlich gemeinsam Österreichs U13-Auswahl darstellen, setzte sich knapp, aber doch, Team Red mit 46:40 in letzter Sekunde durch. Viel wichtiger als das Ergebnis ist aber, dass man bereits in der jüngsten Altersklassen sehen konnte, wie gut die jungen Athleten performen und welch großen Spaß sie daran haben.

Foto (c) Hannes Jirgal

Für die Dacia Vikings Nachwuchs Footballer steht noch ein entscheidender Tag im heurigen Terminkalender: Der Upgrade-Day 2019, der am Freitag, dem 29. November 2019 im Footballzentrum Ravelin über die Bühne gehen wird.

Quelle: AFBÖ / football.at

41 Young Dacia Vikings bei der Next Generation Bowl VII

Foto (c) Hannes Jirgal

Bereits zum siebenten Mal findet der Next Generation Bowl am 24. November 2019 im Footballzentrum Ravelin statt. Der Nachwuchs-Game-Day mit internationalen Gästen ist seit der ersten Auflage eines der Highlights der herbstlichen Nachwuchssaison. Nationale Auswahlen der Altersklassen U13, U15 und U18 treffen im Rahmen der Next Generation Bowl auf AthletInnen aus dem Ausland. Heuer sind das NGB Team Hungary (U15) und die European Warriors (U18) geladen. In der U13 treffen diesmal zwei Austrian All Star Teams aufeinander.
Der Eintritt für Kinder & Jugendliche bis 17 Jahren ist frei, ab 18 Jahren liegt der Eintritt an der Tageskassa bei 5 Euro für alle drei Spiele.

Next Generation Bowl VII: Schedule

10:00 – U13 AUT All Star Game
13:00 – U18 AUT vs. European Warriors
16:00 – U15 AUT vs. NGB Team Hungary

Foto (c) Hannes Jirgal

Wir Dacia Vikings freuen uns sehr, dass 41 Dacia Vikings Nachwuchsspieler bei der Next Generation Bowl teilnehmen und somit ihr Heimatland vertreten werden.

Die Vikings im U13 All Stars Match-Up:
Dachs, Alexander LB
Ehrenritter, Lucas OL
Gallert, Julian OL
Gatzakis, Louis LB
Herret, Jakob DB
Klemm, Maximilian RB
Laurenz, Erwin Zotter DL
Leichtfried, Maximilian DL
Miguel Mahdi Alwazan Mccarroll DB
Popovic, Gabriel Bojan WR
Schob, Peter OL
Spielvogel, Elias DB
Steinberger, Leon Maximilian K/P
Zivko, Kilian QB

Im U15 Nationalteam sind folgende Wikinger dabei:
Allmer, Elias RB
Bruckmayr, Sebastian WR
Giegl, Raffael DB
Golder, George LB
Grünsteidl, Max DB
Kaufmann, Justin LB
Köberl, Ferdinand WR
Lindtner, Mauriz OL
Mitrovic, Igor OL
Popovic, Samuel Danijel DL
Prikoszovich, Gabriel DL
Swancar, Noel LB
Tillich, Nico RB
Weninger, Raffael DB

Im U18 #TeamAustria gehen folgende Dacia Vikings gegen die European Warriors an den Start:
Ecker, Luis Michael LB
Eder, Fabian WR
Grubner, Nikolaus Moritz DB
Holub, Lukas OL
Hrouda, Nico QB
Huszar, Nikolaus DB
Mair, Rafael DL
Markus, Florian OL
Millauer, Vito LB
Mohamed, Amir DL
Schüller, Robert WR
Schwam, Daniel WR
Walpitscheker, Daniel DB

Wir gratulieren allen unseren Vikingsspielern sehr herzlich zur Einberufung in die Nationalteams!

Foto (c) Hannes Jirgal

Coaches auf Talentesichtung

Gecoacht werden die jungen Talente von (Ex-) Routiniers der AFL und von erfahrenen Coaches des Österreichischen Junioren Nationalteams, was schlussendlich den Aufbau des Selbigen fördern soll. Ein Konzept, das seit jeher Früchte trägt. Klingende Namen, wie Roman Floredo (U18), Paul Lasch (U15) oder Daniel Schönet (U13) sorgen mit ihren Teams für erstklassige Leistungen.

Foto (c) Hannes Jirgal

Quelle: football.at

It’s Playoff time – Young Vikings haben die Finalspiele im Visier!

Foto (c) Hannes Jirgal
Der große Dacia Vikings Nachwuchs Playoff-Gameday steht vor der Tür!

Mit den Halbfinal-Partien erreicht die Nachwuchs-Saison am Samstag, 9. November ihren Höhepunkt. Alle drei Altersklassen der Dacia Young Vikings konnten sich das Heimrecht für die Play Off Partien sichern, und so erwartet uns am Samstag ein Triple Header in Purple & Gold. Auch unsere Jüngsten, die U11 Micros, werden in einer Leistungsshow gegen die Alterskollegen der Junior Tigers zeigen, was sie draufhaben. Somit sind alle Vikings Nachwuchs-Footballer am Samstag im Einsatz!

Die Dacia Vikings U13 rüstet sich für das Playoff Spiel gegen die Junior Tigers am Samstag. Foto (c) Dacia Vikings
Grunddurchgang nach Maß für die jungen Wikinger

Unsere U15 und U18 Young Vikings blieben während des gesamten Grunddurchgangs ungeschlagen und behielten ihre weiße Weste. Beide führen die Tabelle in ihrer Liga an. Die U13 musste sich lediglich im Season Opener gegen den Tabellenführer dieser Altersklasse in Tirol geschlagen geben und zieht somit als Tabellen-Zweiter in die Play Offs ein. Der beeindruckende Rekord lautet daher für den Vikings Nachwuchs 17 Siege 1 Niederlage.

Die Dacia Vikings U15 will seine weiße Weste bewahren und sich mit einem Sieg über die Raiders Tirol den Einzug ins Finale sichern. Foto (c) Hannes Jirgal
Favoritenrolle ist keine „g‘mahte Wiesn“

Wenngleich unsere Young Vikings als Favoriten in ihre Play Off Partien einziehen, so ist den Coaches und Spielern durchaus bewusst, dass der Einzug ins Finale erst verdient erkämpft werden muss.

Gleich zu Beginn wartet mit den Junior Tigers ein ebenbürtiger Gegner auf unsere jüngsten Meisterschafts-Teilnehmer. Man darf sich auf ein hartes Duell zwischen den zweit- und drittplatzierten Teams gefasst machen, denn die letzte Begegnung konnte nur sehr knapp mit 28:25 in der Overtime für die Dacia Vikings entschieden werden. Alles ist möglich in diesem Spiel, und beide Mannschaften werden mit Herzblut und voller Kraft um den Einzug ins Finale kämpfen.

Trotz eines sehr hohen 42:0 Siegs beim Season Opener in Tirol unterschätzt unser U15 Team seinen Gegner am Samstag keineswegs. Die Coaches und Spieler der jungen Raiders haben ihre Hausaufgaben bestimmt gemacht und sich optimal auf die Vikings eingestellt.

Ähnlich die Ausgangssituation beim letzten Spiel des Tages. Auch die U18 geht als klarer Favorit in diese Partie. Im Halbfinale trifft das ungeschlagene Team von HC Benjamin Sobotka auf die viertplatzierten Stadtrivalen, die Danube Dragons. Dies wird die erste Begegnung der beiden Hauptstadt-Teams in dieser Saison sein und somit kommt auf das Juniorenteam der Wikinger ein Überraschungsgegner zu.

Dacia Vikings U18 Quarterback Nico Hrouda will sein Team am Samstag zum Sieg führen. Foto (c) Hannes Jirgal

Alle drei Halbfinal-Partien finden am 9.11. im Footballzentrum Ravelin (Bleriotgasse, 1110 Wien) statt:
10:00h – U13 Dacia Vikings vs. Junior Tigers
13:00h – U15 Dacia Vikings vs. Raiders Tirol
16:00h – U18 Dacia Vikings vs. Danube Dragons
Um circa 12 Uhr findet eine Leistungsshow unserer U11 gegen die Junior Tigers statt.

Und hier als Einstimmung auf Vikings Nachwuchs-Football ein Highlight-Video – produziert von Eierlaberl TV – vom Sieg unserer U15 über die SonicWall Rangers Mödling vom 27.10.2019. Viel Vergnügen!

Finally Home: 4 Vikings Spiele locken am Wochenende auf die Ravelin!

Foto (c) Vikings/wien-ticket
Die Wettervorhersage fürs Wochenende ist prächtig, die momentane Stimmung was Tabellenplatzierungen unserer Ladies uns Nachwuchsteams betrifft ebenso! Da freut sich auch Dacia Vikings Präsident Karl Wurm auf das kommende Weekend, wo endlich wieder “Vikings Football” im Ravelin Footballzentrum auf dem Plan steht.
“Endlich kehren unsere Nachwuchsmannschaften und unser Damen Team wieder auf die „Ravelin“ zurück, denn am kommenden Wochenende stehen vier Spiele in unserem Football-Zentrum auf dem Programm. Bereits am Samstag um 10:30 trifft unser Vikings U13 Team (3:1) auf die bis dato noch sieglosen Burschen der Graz Giants (0:4). Trotzdem sollten unsere Spieler versuchen, auch gegen einen vermeintlich schwachen Gegner, ‘ihr’ Spiel zu spielen. Man darf aber davon ausgehen, dass die Coaches unter HC Chris Calaycay schon darauf schauen werden, dass unser U13 Team ernsthaft und konzentriert zur Sache gehen wird”, so Wurm.

Eierlaberl TV hat den Overtime-Thriller unserer U13 gegen die Junior Tigers in einem Highlight-Video zusammengefasst. 

“Um 13:00 Uhr kommt es dann zur Begegnung unseres Vikings U18 Teams (4:0) versus Graz Giants (2:2). Das Hinspiel konnte zwar mit 13:48 gewonnen werden, aber gerade bei dem U18 Team der Giants kann man nie wissen, in wie weit sie ihre Nachwuchsspieler – welche heuer schon in der AFL gespielt haben – aufs Feld bringen; oder eben nicht. Denn auch in Graz war die Begegnung härter, als es das Ergebnis zeigt. Der ‘Triple-Header’ wird an diesem Tag mit einem Spiel unserer Vikings Ladies (3:0) gegen die Salzburg Ducks (1:2) um 16:00 Uhr beendet. Es wird sehr interessant sein, ob nun unser Damen Team in dieser Begegnung die ersten Punkte wird hinnehmen müssen. Denn zur Zeit stehen sie (noch) bei einem Score von 96:0,” so Karl Wurm, der sich schon sichtlich auf das Samstagsprogramm auf der Ravelin freut.
Dacia Vikings U13 / Foto (c) Peter Krambergr
U15 Vikings vs. Giants – Hochspannung wird erwartet!
“Das voraussichtlich spannendste Spiel hat am kommenden Sonntag (14:00 Uhr) unser Vikings U15 Team (4:0) gegen die Giants (4:0) zu bestreiten. Vergleicht man die bisherigen Ergebnisse der beiden Teams kann man für diese Begegnung keinen Favoriten ausmachen. Auch die Scores – Vikings 139:53; Giants 146:73 – geben keinen Aufschluss darüber, wie diese Begegnung ausgehen könnte,” so Wurm weiter, der sich auch wetter-technisch schlau gemacht hat: “Die Wettervorhersage für beide Spieltage ist prächtig: Am Samstag voraussichtlich wieder eine Zeit lang Hochnebel, im Tagesverlauf zunehmend sonnig. Lebhafter Südostwind kommt auf und die Temperatur erreicht um 20 GradAm Sonntag recht freundlich mit ein paar Sonnenstunden. Anfangs kann es kurzzeitig trüb sein. Nur mäßiger Wind und am Nachmittag rund 19 Grad. Somit gibt es keinen Grund unsere Damen und unseren Nachwuchs nicht nach Kräften vor Ort zu unterstützen.”
Dacia Vikings U15 #SavageSZN / Foto (c) Peter Kramberger
Am Samstag gibt es auch wieder den Young Vikings Season Folder 2019 presented by HUMA Eleven (in limitierter Auflage!). Weiters können sich die Besucher ebenfalls am Samstag auf einen Football Flohmarkt (durchgeführt von der Fangruppe Vienna Vikings All In) freuen. Und wie schon beim Vikings Gameday Tradition sorgen DJ, Platzsprecher, Kuchenbuffet und köstliche Verpflegung von The Score für Unterhaltung und das leibliche Wohl!
#VikingsGameday #BeThere #BleedPurple #DaciaVikings

Young Vikings voll auf Play-Off Kurs

(c) Bruckmayr Photography
Siegreicher Samstag für den Dacia Vikings Nachwuchs – Als nächste Gegner kommen die Graz Giants nach Wien.

Alle drei Meisterschafts-Partien in allen drei Altersklassen konnten die Young Men In Purple am vergangenen Samstag eindeutig für sich entscheiden.

Somit sind die U18 genauso wie die U15 der Dacia Vikings weiterhin in der Season 2019 ungeschlagen und führen die jeweilige Tabelle an. Auch die U13 steigert sich von Spiel zu Spiel und hat mit einem Rekord von drei Siegen in Folge nach einer Niederlage beim Season Opener sehr gute Aussichten auf eine Play-Off Beteiligung. In insgesamt zwölf Match-Ups gingen die Nachwuchsteams der Wikinger elfmal als Sieger hervor. Die Segel sind also gesetzt, und das Wikinger-Schiff mit allen Young Vikings an Bord hält Kurs auf die Play-offs, die am Wochenende des 9./10. November ausgetragen werden.
Weiter im Meisterschaftsbetrieb geht es bereits kommendes Wochenende, wo endlich wieder Heimspiele der Dacia Vikings gegen die Projekt Spielberg Graz Giants in allen Altersklassen im Ravelin Footballzentrum anstehen. Samstags bestreiten die U13 (10:30 Uhr) und die U18 (13:00 Uhr) ihre Spiele gegen die Giants; der Nachschlag erfolgt am Sonntag mit der U15 (14:00 Uhr).

Die U18 der Dacia Vikings (im Bild WR #89 Robert Schüller und QB #5 Nico Hrouda) hat allen Grund zur Freude, führt derzeit die Tabelle an. Foto privat
U11 schlägt sich tapfer und zeigt schöne Aktionen

Zu Beginn des langen Football Gamedays am Samstag, den 12. Oktober stand das Freundschaftsspiel der jüngsten Footballer des Landes mit zahlreichen großartigen Leistungen auf beiden Seiten des Balls am Programm. In dieser Altersklasse wird noch kein Score gezählt, Spielzeit für alle Kinder und die Freude am Sport stehen stets im Vordergrund.

U13 schlägt den Stadtrivalen in der Südstadt mit 43:8

Bereits im zweiten Offense Drive scorte Maximilian Klemm das erste Mal an diesem Tag. Ihm gelang ein spektakulärer, NFL-mäßiger Sprung über den gegnerischen Defense-Spieler in die Dragons Endzone. Auch der PAT durch Leon Steinberger wurde sicher verwertet.  Doch die Antwort der Gastgeber kam postwendend, so dass das Score Board beim ersten Seitenwechsel einen ausgeglichenen Spielstand von 8:8 anzeigte.

Doch die starke Vikings Defense ließ ab diesem Moment den jungen Drachen keine Chance, in Vikings Territorium einzudringen. Im Gegenzug scorte der Angriff der jungen Wikinger in der ersten Halbzeit noch mit einem weiteren Touchdown, PAT und einem Field Goal. So ging man mit einem 19:8 Vorsprung in die Pause.
In der Pause fand Head Coach Chris Calaycay und sein Coaching Team wohl die richtigen Worte und die wichtigen Adjustments. Die zweite Hälfte brachte den Wikingern insgesamt 32 weitere Punkte und somit ein mehr als zufrieden stellendes Ergebnis von 43:8 ein.

Dacia Vikings Scorer:
Touchdowns: Klemm (3), Zivko, Hartmann
PATs: Steinberger
Fieldgoal: Steinberger

Mit ‘Balanced Attack’ wartet die Offense der U18 auf. Am Sonntag gegen die Salzburg Ducks scorten 10 verschiedene Spieler (Im Bild: WR #3 Fabian Eder, WR #16 Noah Doeson und WR #82 Jonas Neuhold). Foto privat
U18 in Salzburg siegreich, holt 65:21 Sieg über die Ducks

Ganze 43 Punkte fielen bereits im 1. Quarter in diesem punktereichen Duell der bis zu diesem Tag ungeschlagenen Teams, davon 29 für die Dacia Vikings. Auch im zweiten Viertel wurde auf beiden Seiten noch angeschrieben. Pausenstand 38:21 aus Sicht der jungen Wikinger. Doch ab der Pause hielt die Wikinger Defense der Offense der Salzburger stand und ließ keine weiteren Punkte mehr zu. Im Gegenzug brachte der Vikings Angriff 27 weitere Punkte aufs Scoreboard und holte somit einen ungefährdeten 65:21 Sieg nach Hause.

Dacia Vikings Scorer:
Touchdowns: Grubner (Interception TD), Nierer, Doeson (2), Schwam, Hrouda, Aydogan, Eder, Höller
Two Point Conversion: Schüller
PATs: Rabl (6)
Fieldgoal: Rabl

U15 behielt die weiße Weste und schlug die Danube Dragons 42:27 in der Südstadt. Foto (c) Photo Bruckmayr
U15 behält weiße Weste mit 42:27 Sieg über die Danube Dragons

Nach der 47:0 Niederlage vor zwei Wochen auf der Ravelin hatten die Dragons ihre Hausaufgaben gemacht und präsentierten sich nunmehr beim Rückspiel auf ihrem eigenen Boden gestärkt und selbstsicher. Dementsprechend fiel auch das Ergebnis nicht ganz so deutlich, wenn auch eindeutig, für die Gäste aus Simmering aus.
Besonders in der ersten Spielhälfte dominierten die Wikinger das Spiel mit insgesamt 35 Punkten, im Gegenzug konnten die Gastgeber nur einmal scoren. Ab dem dritten Viertel wurden bei den Dacia Vikings auch und vor allem Ersatzspieler eingesetzt. Somit hatten die Dragons die Gelegenheit, den Rückstand um 20 Punkte zu verringern. Nach dem letzten Seitenwechsel klingelte es auf beiden Seiten noch einmal, ehe man sich mit einem 47:27 Sieg für die Boys In Purple trennte.

Dacia Vikings Scorer:
Touchdowns: Szabo, Szöllösi (Interception TD), Tillich, Weratschnig (3)
PATs: Golder (6)

Foto (c) Photo Bruckmayr

#Reminder – Jede Menge Football Action steht auch am kommenden Wochenende auf dem Programm, wenn der Nachwuchs und das Ladies Team der Vikings Heimspiele bestreiten.
Alle Young Vikings Mannschaften empfangen die Alterskollegen der Projekt Spielberg Graz Giants im Footballzentrum Ravelin (Bleriotgasse, 1110 Wien).
Live Scores auf >>> Gameday.football.at

19. Oktober:
10.30 Uhr – U13 Dacia Vikings vs. Graz Giants
13 Uhr – U18 Dacia Vikings vs. Graz Giants
16 Uhr – Dacia Vikings Ladies vs. Salzburg Ducks Ladies

20. Oktober:
14 Uhr – U15 Dacia Vikings vs. Graz Giants

#YoungVikings #1Team1Dream #SavageSZN #LightOut

Spielberichte: Julia Köberl
Fotos: Bruckmayr Photography / Petra Hrouda

Die Football Nachwuchs-Saison geht in die 2. Halbzeit

Die Nachwuchsteams der Dacia Vikings wollen ihre Siegesserie fortsetzen

Nach einer spielfreien Woche – im Fachjargon Bye-Week genannt –, in der sich die Spieler optimal auf ihre nächste Aufgabe vorbereiten konnten, geht es diesen Samstag für alle Nachwuchs-Teams der Dacia Vikings wieder los. Während die U18 nach Salzburg reist, um sich mit den Alterskollegen der Salzburg Ducks zu messen, geht es für alle anderen Nachwuchs-Units – U11, U13 & U15 – in die Südstadt zu einem Hauptstadt-Derby gegen die Stadtrivalen Danube Dragons.

Zur Ausgangslage

Unsere U18 Mannschaft ist bisher ungeschlagen. Doch auch ihre Gegner, die Salzburg Ducks, konnten in dieser Saison noch von keinem Team besiegt werden. Man darf also gespannt sein, welches Team auch nach diesem Wochenende eine weiße Weste behält.

Die U15 Young Vikings konnten die Alterskollegen der Danube Dragons vor zwei Wochen mit einem 47:0 Sieg deutlich in die Schranken weisen. Doch man kann überzeugt sein, dass die Jungdrachen alles dazu tun werden, um auf heimischem Boden Revanche zu nehmen. Derzeit stehen die U15 Wikinger bei drei Siegen und null Niederlagen. Für die Dragons hat es heuer noch zu keinem Sieg in ihren bisherigen drei Spielen gereicht.

Der erst 12jährige Dacia Vikings Quarterback #5 Kilian Zivko will seine U13 Offense auch gegen die Danube Dragons zum Sieg führen. Zuletzt konnten die U13 Teams der Giants und der Junior Tigers von den Young Vikings besiegt werden. Foto (c) Peter Kramberger

Die Stadtrivalen in der Altersklasse U13 begegnen sich diesen Samstag zum ersten Mal in diesem Jahr. Zwar konnten die Dragons bisher noch kein Spiel gewinnen, allerdings waren ihre bisherigen Gegner auch die beiden Tabellenführer. Die U13 Vikings halten derzeit einen Rekord von zwei Siegen und einer Niederlage. Mit großer Spannung wird daher auch diese Partie erwartet.

Auch unsere Jüngsten sind am Samstag mit einem Freundschaftsspiel gegen die Danube Dragons wieder im Einsatz und freuen sich bereits darauf, ihre Fortschritte unter Beweis zu stellen.

Hard Facts zu den Dacia Vikings Nachwuchsspielen am 12.10.2019

9 Uhr
U11 Dacia Vikings vs. Danube Dragons @BSFZ Südstadt (Liese Prokop Platz 1, 2345 Maria Enzersdorf)

10 Uhr
U13 Dacia Vikings vs. Danube Dragons @ Südstadt

16 Uhr
U15 Dacia Vikings vs. Danube Dragons @Südstadt

14 Uhr
U18 Dacia Vikings vs. Salzburg Ducks @Ducks Field (Vogelweiderstraße 114, 5020 Salzburg)

Werden die Danube Dragons gegen die Dacia Vikings Revanche für die 47:0 Schlappe nehmen? Die Antwort gibt’s beim U15 Stadt-Derby am Samstag, den 12. Oktober um 16 Uhr in der Südstadt. Foto (c) Peter Kramberger

Double Header in Graz endet mit Double Win für Young Vikings

Vikings U13 siegte 40:8 in Graz. Foto (c) M. Kunzfeld

Am Sonntag reisten die U13 und U18 Mannschaften der Dacia Vikings nach Graz. Um 12 Uhr stand zunächst das U13 Duell Blau-Gelb versus Purple & Gold auf dem Programm. Bereits im ersten Quarter erlief U13 Running Back Maximilian Klemm die ersten 6 Punkte für die Young Vikings. Leon Steinberger, der Junge mit dem Fuß aus Stahl, verwandelte den PAT sicher, so dass das Scoreboard den Spielstand 0:8 anzeigte. Das zweite Viertel verlief sehr Defense-lastig. Keines der beiden Nachwuchs-Teams schaffte es in die Endzone, so dass der Halbzeitstand unverändert 0:8 lautete.

Matthias Klemm erzielte drei Touchdowns für die Dacia Vikings U13. Foto (c) Marina Kunzfeld

Kurz nach der Pause gelang den Gastgebern der Ausgleich, doch dann kamen unsere Young Vikings richtig in Fahrt. Im weiteren Spielverlauf ließ unsere starke Defense keinen einzigen Punkt mehr zu. Im Gegenzug hagelte es für die Grazer noch vier weitere Touchdowns. Maximilian Klemm rannte nach dem Motto „Aller guten Dinge sind 3“ im dritten Quarter noch zwei weitere Male in die Giants-Endzone. Weitere sechs Punkte im letzten Viertel gingen jeweils auf das Konto von Receiver Gabriel Popovic und Running Back Tim HartmannKicker-Talent Leon Steinberger konnte, wie auch schon bei der ersten Partie der Saison, jeden einzelnen PAT sicher zwischen den Goalposts platzieren und somit stand einer ausgelassenen Siegesfeier getreu dem Season Motto „#1team1dream“ bei der Rückfahrt im Bus nichts mehr im Wege.

U13 Projekt Spielberg Graz Giants vs Dacia Vienna Vikings: 8:40 (0:8; 0:0; 8:16; 0:16)
Touchdowns: Klemm (3), Popovic, Hartmann
PATs: Steinberger (5)

#LightsOut – Erfolgreiche U18-Revanche in Graz

Um 14:30 Uhr folgte das mit Spannung erwartete Duell der U18 Mannschaften Projekt Spielberg Graz Giants vs Dacia Vienna Vikings. Schmerzhaft in Erinnerung ist zahlreichen U18 Wikingern noch die deutliche Niederlage im Finale der letzten Saison und somit hatte man noch eine Rechnung mit den Grazer Riesen offen. Die Revanche ist mit einem 48:13 Sieg deutlich gelungen, und unsere U18 Mannen können sich Win Number 2 in der noch jungen Saison auf die Fahnen heften. Nach den Raiders vergangene Woche konnte mit den Giants ein weiteres Elite-Team in die Schranken gewiesen werden.

Gleich im ersten Play zeigten unser Junioren-Team in dieser Partie, dass sie gekommen waren, um den Sieg zurück nach Wien zu holen. Receiver Feodor Chepyzhov konnte den exakten 60 Yards Pass seines Quarterbacks Nico Hrouda zu einem Touchdown verwerten. Auch der PAT gelang. TE Matthias Nierer erhöhte den Vorsprung um weitere sechs Punkte (PAT good). Auf einen Touchdown der Gastgeber folgte postwendend die Antwort in Form eines Runs von RB Vladyslav Chaikovskyi in die Giants Endzone. Ähnlich punktereich verlief das zweite Quarter. Die

#1 WR Daniel Schwam, der auch mit dem #TeamAustria in Bologna Junioren-Europameister wurde, schlug im Touchdown-Doppelpack gegen die Giants zu. Foto (c) H. Jirgal

Vikings Offense marschierte vier weitere Male in Giants Territorium, wobei WR Fabian Eder, WR Noah Doeson und WR Daniel Schwam die Touchdowns für die Wiener machten. Die beinharte Mauer der Vikings Defense ließ im Gegenzug den Grazern keine Chance, anzuschreiben, so dass die Mercy Rule in Kraft trat.

Mit einem deutlichen Spielstand 7:48 ging es in die Halbzeitpause.

Die kurze zweite Spielhälfte, in der auch vermehrt Back-Ups der Dacia Vikings zum Einsatz kamen, brachte keine weiteren Punkte für die Vikings, im 4. Quarter schafften es die Giants noch einmal, den Endstand auf 13:48 zu verkürzen. Insgesamt ein mehr als erfreulicher Saisonbeginn der U18 Mannschaft, die beide der bisherigen Partien für sich entscheiden konnte.

U18 Projekt Spielberg Graz Giants vs Dacia Vienna Vikings 13:48 (7:21; 0:27; 0:0; 6:0)
Touchdowns: Chepyzhov, Nierer, Chaikovsky, Eder, Schwam(2), Doeson

PATs: Rabl(6)

#13 WR Feo Chepyzhov und #15 RB Vlad Chaikovsky – beide aus der Dacia Vikings Football Academy – scorten gleich im 1. Viertel je einen TD. Foto (c) photo.pl8nk.eu

Text: Julia Köberl

X