Das Team II der Dacia Vienna Vikings konnte am Sonntag einen 13:6-Erfolg bei den Salzburg Bulls landen. Mit nun vier Siegen bei einer Niederlage bleibt die Truppe von Head Coach Thomas Ölsböck der Tabellenspitze der Division 1, Conference A, die derzeit von den Vienna Knights gehalten wird, weiterhin auf den Fersen.

In dem punktearmen Spiel führten die Wikinger zur Halbzeit durch einen Touchdown plus anschließender two-point-conversion und einer Safety mit 10:0. Im vierten Viertel konnten sie dann ein Field Goal zum 13:0 hinterher legen.
Die Offensive der Bulls rund um US-Quarterback Kris Denton konnte von der Vikings-Defensive derweil über das gesamte Spiel im Zaum gehalten werden, so dass außer einem späten Touchdown nicht mehr zugelassen wurde.

Somit bleibt das Team II weiterhin Zweitplatzierter in der Conference A der Division 1. Am kommenden Samstag haben die jungen Wikinger dann sogar die Chance, im Heimspiel gegen die Vienna Knights (um 18 Uhr im Footballzentrum Ravelin) mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen.

BE THERE!
Dacia Vikings II – Salzburg Bulls
Sa. 02. Juni 2018 – 18 Uhr
Footballzentrum Ravelin
Bleriotgasse 4, 1110 Wien

Previous articleVienna Classics ein voller Erfolg
Next articleFronleichnamswochenende: Ganz im Zeichen des Vikings Nachwuchses

1 COMMENT

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.