Während Snoop Dog, Dr. Dre, Mary J. Blidge und Eminem noch nervös ihrem großen Austritt bei der Halftime Show in der Super Bowl in Los Angeles entgegenfiebern, haben die Tänzerinnen des Dacia Vikings Danceteams ihre Halftime Shows bereits bravourös gemeistert.
Beim Basketball Final Four Cup am vergangenen Wochenende traf sich die Creme de la Creme des österreichischen Basketballs, um den Cupsieger 2022 zu küren. Da musste natürlich auch die Unterhaltung in den Halbzeitpausen und Timeouts des Turniers auf dem allerhöchsten Niveau sein.

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir für diese tolle Veranstaltung gebucht wurden. Es herrscht bei solchen Sport-Großevents, insbesondere bei Finalspielen, natürlich eine ganz besondere Stimmung. Da ist Energie, Spannung und Aufregung in der Luft. Ich bin sehr stolz auf meine AthletInnen, dass sie mit ihren Auftritten so begeistern konnten“, so Susanna Germany, sportliche Leiterin und Coach der Dacia Vikings Danceteams.

Susanna Germany, sportliche Leitung und Head Coach der Dacia Vikings Danceteams. Foto (c) Nutville Photography

Show-Auftritte sind aber nur ein kleiner Teil des Repertoires, das die Tänzerinnen draufhaben. „Die Mädels sind in erster Linie Performance Cheer Athletinnen. Das ist ein knochenharter Job, den sie alle als passioniertes Hobby ausüben. Mindestens drei Mal die Woche, vor Wettbewerben bis zu fünf Mal die Woche, wird trainiert. Wir stecken gerade mitten im Training für unsere erste wichtige und große Competition des Jahres. Am 27. März findet die VIE CHEER ALL LEVEL Meisterschaft statt. Das ist die erste Bewährungsprobe für unsere aktuellen Routines“, so Susanna Germany. Diese wurden vom Vikings Coaching Staff zusammen mit hochkarätigen Dance-Gastcoaches aus den USA und Slowenien choreografiert.

Bei den Wettbewerben muss dann jeder Schritt sitzen. „Es geht um Disziplin, Kondition, Synchronität und Athletik. Das alles muss auch noch ästhetisch ansprechend verpackt sein,“ fasst Susanna das Können ihrer Danceteams zusammen. Bei den österreichischen Meisterschaften 2021 konnte das Senior Danceteam mit dem klingenden Namen “Destiny” den Vize-Staatsmeistertitel holen.

“Die Erwartungen sind daher auch 2022 für die drei Spitzensportteams ‚Twinkles‘, ‚Calypso‘ und ‚Destiny‘ sehr hoch. Im November gründeten wir zusätzlich ein Breitensportteam namens Sparkles, somit können wir allen Tanzbegeisterten ab sechs Jahren ein passendes Training für unsere tolle Sportart ‚Performance Cheer‘ anbieten. Probetrainings sind für alle Altersklassen jederzeit möglich.”

Performance Cheer – Das ist Disziplin, Kondition, Synchronität und Athletik, alles ästhetisch ansprechend verpackt. Foto (c) Nutville Photography

CLICK TO FOLLOW:
https://www.instagram.com/viennavikingsdanceteams/

„Es finden nur wenige Wettbewerbe im Jahr statt – sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene. Darum ist es auch ganz wichtig, dass wir immer wieder zwischendurch Show-Auftritte – wie beim Basketball Final Four oder bei der Boxing Bounce Fight Night – absolvieren. Da können die Mädels Live-Erfahrung sammeln und wir können dem Publikum einen kleinen Einblick in unsere Sportart bieten, auch wenn die Showauftritte mehr unterhaltsamen als kompetitiven Charakter haben,“ erzählt Susanna.
Das Dacia Vikings Danceteam samt Coaches sind nun gespannt, was Sonntagnacht im SoFi Stadium in Los Angeles geboten wird. „Was die Choreografie und die Dramaturgie betrifft, sind die Super Bowl Halftime Shows immer ganz großes Kino. Einmal Teil dieses Mega-Spektakels zu sein, wäre ein Traum“, da sind sich die Vikings Tänzerinnen einig.

Previous article2022 AFL Spielplan – Seid ihr bereit für Dacia Vikings Football?
Next article#PurpleReign – Unser Spielplan in der European League of Football