European League of Football
Nach 3 Siegen folgt für Wiener wichtiges Spiel in Istanbul

Vienna Vikings at Istanbul Rams
Samstag, 25. Juni | 15:00 Kickoff (CET)

Mit einem 3-0 Record und als Tabellenerster der Central Conference reisen die Vienna Vikings am Samstag nach Istanbul. In Woche 4 der European League of Football (ELF) ist das Team von Head Coach Chris Calaycay Gast der Istanbul Rams (0-3), die mit dieser Partie ihren Home Opener zelebrieren. Was die Wiener in Istanbul im Stadion erwartet ist also eine große Unbekannte. “Wir haben gehört, die Fans vor Ort werden zahlreich erscheinen und laut sein. Das erste Heimspiel ist immer aufregend. Wir dürfen uns aber nicht aus der Ruhe bringen lassen und müssen uns auf uns selbst konzentrieren,” fiebert Coach Calaycay dem away Game entgegen.

Dass er personell auf einen seiner Shooting Stars verzichten muss, schmerzt: ” Einen Spieler verletzungsbedingt für die ganze Saison zu verlieren, tut weh. Bei einem Spieler wie Florian Bierbaumer ist da natürlich besonders hart. Flo hatte die Ambition, zu einem der dominantesten Receiver der Liga zu werden. Und das ist ihm meiner Meinung nach sehr beeindruckend in nur drei Spielen gelungen. Es gut ist, dass die Art seiner Verletzung keine Operation zur Folge hat. Er wird bald wieder für Furore sorgen. Come back stronger, Flo! Stellvertretend für das ganze Franchise hier die besten Genesungswünsche.”

Official Watch Party im Vienna Marriott Hotel

Die Reise nach Istanbul wird für die Vikings intensiv. Los geht es bereits in den frühen Morgenstunden von Wien Schwechat, nach Ankunft in Istanbul per Bus direkt ins Stadion, wo noch ein Lunch wartet, ehe die Pre-Game Routine einsetzt. Um 16 Uhr lokaler Zeit (15 Uhr CET) erfolgt dann der Kickoff. Das Spiel kann über den Game Pass der European league of Football mit wahlweise englischem oder deutschem Kommentar verfolgt werden. Im Vienna Marriott Hotel gibt es – wie bei jedem Auswärtsspiel des Wiener Franchises – die Official Watch Party mit typischem American Football Dishes und speziellen Goodies wie einem Gewinnspiel.

Personelles Update

Frisch im Kader der Wien Franchise ist Defensive End Marvin Wappl. Der Wiener hat bereist viele Jahr im Vereinsprogramm der Wikinger gespielt. Nun soll er an deer Seite von Balogh, Siegel, Müllner & Co. für Druck an der Line sorgen.
Erfreulich ist auch, dass der schwedische Offensive Lineman Niklas Johansson wieder einsatzbereit sein dürfte. Die bisherigen Trainings der Woche verliefen gut. Der Skandinavier kann seinen ersten Einsatz jedenfalls kaum mehr erwarten. Auch der US-Import Blake Nelson könnte seine erste Einsatzzeit in Istanbul sehen. Der blitzschnelle Defensiv-Spieler (LB/DE) wurde bereits letzet Woche aus der Injury Reserved Liste auf den aktiven Roster gesetzt.

Wiens Linebacker Thomas Schnurrer gehört bereits jetzt zu den besten Defense Spielern der European League of Football. Foto (c) Hannes Jirgal
Previous article#AFL – Dacia Vikings fiebern brisantem Stadtduell gegen Dragons entgegen
Next articleWillkommen auf dem neuen Instagram-Kanal der AFC Vienna Vikings!