Seit gestern bis einschließlich Sonntag findet im American Football Zentrum Wiesengasse in Innsbruck das Camp der Herren-Nationalmannschaft statt. 

Das Camp ist bereits Teil der Vorbereitung auf die beiden wichtigen Spiele des Team Austria im Rahmen der EM, die im Oktober 2022 auf dem Programm stehen.
Die zwei Spiele der EM-Vorrunde werden voraussichtlich am 9. und 23. Oktober stattfinden. Die Gegner lauten Frankreich (9. Oktober, auswärts) und Ungarn (23. Oktober, zuhause). Diese zwei Spiele bestimmen die Ausgangslage für die Finalrunde der EM im Jahr 2023. “Ausschlaggebend, um die Chance auf einen möglichen EM-Titel zu wahren, ist dabei ein Sieg im ersten Spiel gegen Frankreich. Gewinnt Team Austria danach auch noch zuhause gegen Ungarn, geht es 2023 in zwei weiteren Spielen um den EM-Titel. Deshalb heißt es nun, sich bestmöglich auf diese zwei wichtigen Duelle vorzubereiten“, so der AFBÖ in einer Aussendung am Mittwoch.

Der Coaching Staff für die kommenden Nationalteam-Aufgaben steht, im Roster des Vorbereitungscamps stehen insgesamt 61 Spieler. 4 Athleten kommen vom AFL Team der Dacia Vikings. 23 Spieler des Team Austria stammen aus dem Kader der Wien Franchise in der European League of Football. Somit stellt das Vienna Vikings Franchise Team mehr als ein Drittel des Nationalteam Rosters. Seit der gestrigen Bekanntgabe der Verpflichtungen von Schachner, Rauter und Pozarek durch das Wiener ELF Team, sind streng genommen noch drei weitere Athleten der Vienna Vikings im Nationalteam. 😉

Neben den zahlreichen Spielern sind auch folgende Coaches im Staff von HC Max Sommer: DC Chris Calaycay (Head Coach Vienna Vikings), OC Ivan Zivko (Head Coach Dacia Vikings), QB-Coach Chris Gross (Dacia Vikings), WR-Coach Lukas Sträßler (Dacia Vikings), DL-Coach Benjamin Sobotka (Vienna Vikings) und DB-Coach Lukas Habersack (Vienna Vikings).

Previous articleWien Franchise verpflichtet 8 weitere Spieler – Finaler ELF Saisonkader steht fest
Next articleELF – Wien vs. Frankfurt ist das Game Of The Week