Der European League of Football Meister aus Wien verlängert mit Nickelback/Punter Benjamin Straight um weitere zwei Jahre. Mit der Weiterverpflichtung des Ausnahme-Athleten aus Pittsburgh freuen sich die Vikings über einen weiteren europäischen Liga All-Star auf ihrem Roster.

„Benjamin ist einer dieser Spieler, die Jahr für Jahr besser werden. Das ist auch der Grund, und das überrascht mich in keinster Weise, dass er sich in seinem ersten Jahr in der Liga zu einem All-Star entwickelt hat,“ kommentiert Vienna Vikings Head Coach Chris Calaycay die zweijährige Extension mit einem seiner defensiven Leistungsträgern.
Der 23jährige Wiener, der auch die Nummer 23 im Team trägt, wurde in Pittsburgh geboren, übersiedelte mit seiner Familie noch als Kleinkind nach Wien, wo er auch 2015 mit American Football begann. Nur zwei Saisonen später war er bereits Teil des österreichischen Junioren-Nationalteams und gewann die Europameisterschaft. Derzeit absolviert der Top-Athlet (183cam, 93 kg) eine Ausbildung zum Physiotherapeuten.

Foto (c) Hannes Jirgal / Vienna Vikings

Seinen Star-Nickelback, der auch als Punter der Mannschaft agiert, preist HC Calaycay auch in höchsten Tönen: „He is an instinctive player, a big hitter, a versatile athlete, and he can change games from his Nickel position. I can’t wait to see what he does in 2023.”

Seine Athletik und Vielseitigkeit unterstreichen auch Straights Statistiken im ersten Jahr in der European League of Football: 51 Tackles, 7 Tackles Fot Loss, 5 Pass Break-Ups, und 3 Interceptions (davon 2 Pick-Six). Dazu gesellen sich 65 Kickoffs sowie 44 Punts (für 1767 Yards), was Straight auch zu einem essenziellen Spieler in den Wiener Special Teams macht.

Benjamin Straight zeigt sich jedenfalls hochmotiviert: “Ich bin wirklich glücklich, wieder für das Vikings Franchise zu spielen. Ich fühl mich unglaublich wohl dabei, in Wien zu bleiben, wo ich die Coaches und viele Spieler schon seit Jahren kenne. Das Ziel der vergangenen Saison hat sich nicht geändert: Get The Trophy! Ich weiß, unser Team wird das Potential haben, abermals ein Championship Team zu sein.”

Previous articleEuropean League of Football: TE Bierbaumer verlängert beim Meister
Next articleNachwuchs feiert Saison-Abschluss mit Upgrade-Day und MVP Verleihungen