Die Vienna Vikings verlängern den Vertrag mit Flo Bierbaumer. Der Steirer wird nach seiner Verletzung 2022 ein weiteres Jahr für den Meister aus Wien in der European League of Football auflaufen.

Durchschnittlich 72 Receiving Yards pro Spiel. 216 Yards und 3 Touchdowns in nur drei Partien. Das sind die beeindruckenden, statistischen Rohwerte des Wideouts aus der Steiermark. Auch wenn verletzungsbedingt seine Saison in diesem Jahr ein frühes Ende fand, war Florian Bierbaumers Effizienz durchschlagend. Er ist binnen kürzester Zeit zu einem Publikumsliebling avanciert.
„In meiner ersten Saison in der European League of Football habe jede einzelne Sekunde auf dem Feld genossen. Ich hatte mit dem Team einen Auftakt nach Maß beim Season Opener in Innsbruck. Dass ich da dreimal scoren konnte, ist natürlich ein persönlicher Bonus gewesen,“, so Florian, dessen Rehab hervorragend verläuft. „Die Mission ‚Comeback Stronger Than Ever‘ ist in vollen Zügen. Ich fühl ich gut und ready. Jetzt kann‘s ich kaum erwarten, dass ich wieder mit dem Team loslege, und werde alles in meiner Macht Stehende tun, um mit den Vikings den Titel zu verteidigen.“

“With Flo we have one of the best and biggest targets in the European League of Football.” – HC Chris Calaycay

Nach der Knieverletzung verschob sich Bierbaumers Tätigkeitsbereich kurzerhand vom Feld zur Sideline, wo er als Offense Assistant Coach agierte. „Die Coaches meinten, ich habe meine Sache da sehr gut gemacht. War ein coole und lehrreiche Erfahrung. Aber ich will wieder spielen und freu mich nun umso mehr, bald On The Field zu sein.“

Publikumsliebling TE Bierbaumer freut sich aufs Comeback On The Field. (c) Hannes Jirgal/Vienna Vikings

Auf Florians Performance auf dem Feld blickt auch Head Coach Chris Calaycay mit großer Vorfreude entgegen: „Mit Flo Bierbaumer haben wir eins der besten und größten Targets in der gesamten Liga. Ich freu mich sehr, dass es uns gelungen ist, ihn weiter zu verpflichten, und ich weiß, dass er uns und unseren Fans auch 2023 viel Freude bereiten wird.“

Mit Spannung werden wohl auch ein paar Scouts des International Player Pathway Programs der NFL das Comeback von Bierbaumer beobachten, war doch der knapp 2-Meter-große Wideout gleich nach seinem Liga-Debüt mit 3 Touchdowns gegen die Raiders auf deren Radar. Das wundert auch HC Calaycay nicht: “Not everyone got to see #89 on the field for the Vikings, but if you did you know how special this guy is.“

Previous articleWir wollen DICH! Komm zum Organisations-Try Out!
Next articleEuropean League of Football: All-Star Ben Straight unterschreibt 2-Jahres-Vertrag