Die beiden Defensive Backs Fabio Tartarotti und Sebastian Wimmer werden auch 2023 für die Vienna Vikings in der European League of Football spielen. Das Franchise verlängerte sowohl mit Cornerback Tartarotti als auch mit dem Veteran Free Safety Wimmer um jeweils ein weiteres Jahr.

Nach Safety Luis Horvath, CB Nikolaus Huszar und Allround-DB-Talent Exavier Edwards sind Fabio Tartarotti und Basti Wimmer nun zwei weitere Defensive Backs aus dem aktuellem ELF Meisterteam, die weiterverpflichtet werden konnten. Der Starting Safety Wimmer geht somit 2023 in seine 13. Saison als Viking, gilt als Leader-Figur innerhalb der Unit, was auch Head Coach Chris Calaycay unterstreicht: “Our long-time safety and a veteran leader of the group returns for another season. This Defensive Back group is one that has played, and won, a lot of games together. Sebastian is one of those that knows our defense as well as anyone and is a big part of the special DB culture of the Vikings.”

Starting Free Safety Sebastian Wimmer verlängert um ein weiteres Jahr bei den Vienna Vikings in der European League of Football. Foto (c) Andreas Bischof

Der 29jährige Wimmer, der heuer auch als DB Coach mit dem U18-Team des AFC Vikings Nachwuchs österreichischer Meister wurde, freut sich jedenfalls darauf, ein weiteres Jahr für das Wiener Franchise zu spielen, während er den bisher so erfolgreichen ‘Team Approach’ betont: “Das Ziel ist immer noch dasselbe wie letztes Jahr – jede Woche 1-0 zu sein und am Ende den Titel zu verteidigen.”

Fabio Tartarotti: Erfolgreiche Transition von WR zu CB in höchster europäischer Liga

Als ‘nahtlose’ Transition bezeichnet Vienna Vikings HC Calaycay indes die bemerkenswerte Entwicklung von Fabio Tartarotti in den letzten zwölf Monaten. Der 24jährige Niederösterreicher, der von 2011 bis 2021 bei den AFC Rangers Mödling und zusätzlich zwei Saisonen in der ACSL (Uni Wien Emperors) spielte, wurde beim Wiener Franchise vom Wide Receiver zum Cornerback ‘umgeschult’. “Fabio hat diese Transition in seiner allersten Saison als Viking bravourös gemeistert. Jetzt freuen wir uns über die Fortsetzung seiner Weiterentwicklung als Spieler in der European League of Football und als Playmaker in unserer DB Unit,” kommentiert Calaycay die Vertragsverlängerung von Tartarotti, der sich seinerseits auf sein zweites Jahr als Viking freut.

Tartarotti mit dem wichtigen Pass Break-Up beim Comeback-Win der Vikings gegen die Barcelona Dragons. Foto (c) Hannes Jirgal / Vienna Vikings

“Es macht mir große Freude, ein weiteres Jahr bei den Vienna Vikings lernen zu dürfen. Das Ziel für kommende Saison ist klar: Repeat! Wir wollen am Ende der Saison wieder die Trophäe in die Luft stemmen,” macht auch Fabio die Mission ‘Titelverteidigung’ klar. “Die anderen Teams haben es jetzt auf uns abgesehen, das gibt mir Motivation umso härter an mir als Football Spieler zu arbeiten. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr in der European League of Football,” so Fabio kurz nach seiner Weiterverpflichtung, wo er auch keinen Zweifel an seiner persönlichen Motivation lässt.

Wie gut das Vienna Team sich mit der Rolle des Gejagten tun wird, werden vor allem die Eastern Conference Duelle zeigen, wo einige neue Franchises der Liga sicher seinen guten, ersten Eindruck machen möchten. Das Wiener Franchise hat in seinem zweiten Jahr in der European League of Football ja bekanntlich folgende Gegner in der eigenen Conference: Leipzig Kings, Berlin Thunder, Wroclaw Panthers, Prague Lions und Fehervar Enthroners. Beim Inter-Conference Match-Up wartet der österreichische All-Time-Rival, die Raiders Tirol. Saisonkarten für alle Heimspiele der Regular Season 2023 (inklusive speziellen Aktions-Extras) sind via Ticketmaster Austria erhältlich. > Zum Holidays Special der Vienna Vikings! 

Previous articleDANKE, DACIA!
Next articleJordan Bouah bleibt ein Viking!