Sunday, 5. February 2023

Allgemein

Home Allgemein

Nachwuchs feiert Saison-Abschluss mit Upgrade-Day und MVP Verleihungen

Drei Nachwuchs-Meistertitel, davon zwei mit Perfect Season, von insgesamt vier Meisterschaften in der höchsten Spielklasse – Das ist das Resümee der Young Vikings 2022.
Grund genug für Nachwuchs-Leiter Mag. Georg Zivko zufrieden auf eine erfolgreiche Saison zurückzublicken. Den jährlichen Abschluss der Nachwuchs-Saison begehen die Young Vikings traditionell mit dem Upgradeday, in dem die Spieler in die jeweils nächste Altersklasse aufsteigen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden auch alljährlich die Most Valuable Players jedes Teams geehrt.

Dabei ist den Coaches wichtig, dass die Kriterien nicht nur in der Athletik und sportlichen Leistung, sondern darüber hinaus auch im sportlichen Verhalten der Spieler liegen. Die Wahl fällt Jahr für Jahr schwer, schließlich konnten sich die Coaches aber auf jeweils drei Spieler (Offense, Defense & Team MVP) pro Mannschaft einigen.
Auch das Dacia Vikings Division Team nutzte den Anlass, um seine MVPs zu ehren. Ebenso die Dacia Vikings Ladies – Tackle & Flag. Weiters wurden Coach und Cheer-Coach des Jahres, der „Georg Thomas Award“, “Organisatoren des Jahres” sowie „Teammom of the Year“ an diesem Tag ausgezeichnet.

Rekordmeister-Trainer Cam Frickey, Head Coach der Vikings Ladies, erhält den George-Thomas-Award. Foto (c) Hannes Jirgal

Gleichzeitig mit dem Upgrade Day verwandelte sich das Vikings Footballzentrum auch in einen Weihnachtsmarkt, der von Ali und seinem The Score Team veranstaltet wurde. Neben typischen Adventsmarkt-Schlemmereien gab es auch Verkaufsstände, unter anderem von den Cheerleadern des Vereins und der Fangruppe All In. Die Stände verbreiteten weihnachtliche und festliche Stimmung und generierten auch Spenden für den Football & Cheer Nachwuchs. Apropos Spenden – Nachwuchsleiter Georg Zivko bedankte sich auch für alle Spenden, die im Laufe des Jahres für den Nachwuchs überreicht wurden. “Ein riesiges Dankeschön an Eltern, Fans, Unterstützer:innen und anonyme Spender:innen, die mit ihren Aktionen und Spendensummen dem Nachwuchs des AFC Vienna Vikings unter die Arme greifen!”

Wir gratulieren allen Preisträger:innen und MVPs sehr herzlich!

Dacia Vikings Nachwuchs

U11 Flag Offense MVP 2022
Rafael RAAB

U11 Flag Defense MVP 2022
Niklas SIVONEN

U11 Flag Team MVP 2022
Emil STADTTHALER

Die Youngest Vikings – die U11 Flag Spieler – freuten sich auch zusammen mit Coach Ali und Nellie The Elephant über ihre MVP-Trophäen.

U12 Offense MVP 2022
Rafael SUKOPP

U12 Defense MVP 2022
Fabian ZUBIC

U12 Team MVP 2022
Felix HARTMANN

U14 Offense MVP 2022
Vinzenz KÖBERL

U14 Defense MVP 2022
Paul STAMPFL

U14 Team MVP 2022
Max FELLNER

U16 Offense MVP 2022
Maximilian KLEMM

U16 Defense MVP 2022
Maximilian MAIER

U16 Team MVP 2022
Damir HOFBAUER

U18 Offense MVP 2022
Nils KEIMEL

U18 Defense MVP 2022
Noel SWANCAR

U18 Team MVP 2022
George GOLDER

Dacia Vikings Division Team

Offense MVP 2022
Christopher MORTIMER

Defense MVP 2022
Alexander Offenschießl

Team MVP 2022
Christopher MORTIMER

Dacia Vienna Vikings Ladies

Offense MVP 2022
Antonia LOICHT

Defense MVP 2022
Cilia NAGEL

Rookie of the Year 2022
Louis ZELLER

Dacia Vienna Vikings Flag Ladies

Defense MVP 2022
Ann-Sophie GAUSTER

Offense MVP 2022
Cilia NAGEL

Rookie of the Year 2022
Anna VALENTA

Cheer Coach of the Year 2022
Sabrina CZERNY

Organisatorin of the Year 2022
Petra HROUDA

Organisator of the Year 2022
Norbert JOBSTMANN

Georg Thomas Award
Cameron Frickey

Wir wollen DICH! Komm zum Organisations-Try Out!

(c) Peter Kramberger

Der AFC Vienna Vikings feiert 2023 sein 40-jähriges Bestehen. Die Organisation der Vikings nimmt das als Anlass, den Verein für die nächsten 40 Jahre zukunftssicher aufzustellen. 

Das bedeutet vor allem, dass wir uns als Organisation deutlich breiter aufstellen wollen. Wir arbeiten an einem neuen Organigramm mit zahlreichen neuen Positionen in Management und Organisation unserer Teams und des Vereins.

Wir wollen DICH!

Wenn du schon immer einmal darüber nachgedacht hast, Teil der Organisation des besten Football und Cheerleading Programms in Europa zu werden, dann komme zu unserem großen

> Organisations-Try Out am Freitag den 13. Jänner ab 16:00

Positionen, die besetzt werden sollen, umfassen (immer für w/m/d):

  • General Manager
  • Mehrere Team Manager
  • Mehrere Event Manager
  • Mehrere Digital / Social Media Manager
  • Mehrere PR-Marketing Manager
  • Mitarbeiter für die genannten Organisationseinheiten

Die Vikings haben eine lange Geschichte von Mitarbeitern, die die ersten Schritte Ihrer Karriere bei den Vikings gemacht haben. Teilweise auch in Doppelfunktion als Spieler/Cheerleader und Organisator. Ebenso haben viele Eltern, ehemalige Spieler und Fans dem Verein ihre oft herausragenden Fähigkeiten zur Verfügung gestellt.

Wir bieten die Möglichkeit, das eigene Wissen in der Praxis anzuwenden und auch zusätzliche Fähigkeiten zu erwerben. Ihr könnt in topmotivierten Teams arbeiten und Verantwortung für Mannschaften oder ganze Abteilungen erarbeiten. Die Vikings sind hinter Rapid, Austria und den Capitals das viertgrößte Sportteam Wiens und damit jedenfalls eine sensationelle Referenz in Deinem Lebenslauf.

Bitte melde Dich zu unserem Organisations Try-Out  an!

Wenn Dir jemand einfällt, der geeignet wäre, dann gib ihm dieses E-mailadresse einfach weiter!

Vielen Dank,
Dein Vorstand des AFC Vienna Vikings

DANKE an alle Vikings Volunteers am Tag des Ehrenamts!

(c)Alfred Setik

Heute ist der internationale Tag des Ehrenamts. Seit 1986 wird der 5. Dezember weltweit gefeiert, um das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen anzuerkennen und zu fördern.

Während kontinental gesehen 23 Prozent der über 15jährigen Personen in ganz Europa freiwillig tätig sind., ist die Zahl der Ehrenamtlichen in Österreich überdurchschnittlich hoch: 3,3 Millionen Menschen, also circa 46 Prozent der Gesamtbevölkerung, engagieren sich freiwillig bei Organisationen und Vereinen.

„Auch wir Vikings freuen uns über knapp 100 Frauen und Männer, die ihre Zeit und Mühe auf unterschiedlichen Ebenen und in allen Sektionen – Football, Cheer & Flag – unserem Verein widmen. Von der Mitgliederverwaltung über die Commercial Crew, von der Sideline über die Groundskeeper, bis hin zu Gameday-Helfer:innen, Teammoms und Coaches – Die Bereiche, wo Ehrenamtliche bei den AFC Vienna Vikings tätig sind, sind vielfältig und groß. Ich kann sie gar nicht alle nennen. Es ist uns eine Ehre, dass diese engagierten Freiwilligen ihr Können, Ihren Eifer und ihre Expertise so zeitintensiv uns Vikings schenken. Heute und an jedem Tag des Jahres sage ich im Namen von uns allen: DANKE!“, so Präsident Karl Wurm, der die Bedeutung der Ehrenamtlichen für den Verein betont.

Teammoms an der Sideline bei den Young Vikings Gamedays. Foto (c) Peter Kramberger

Werde Teil der Vikings Volunteers!

Wenn auch du Interesse hast, bei den Vikings als ehrenamtlicher Helfer mitzuwirken, dann melde dich per E-Mail im Office unter office@viennavikings.com. Viele Crews an Freiwilligen, zum Beispiel die Groundskeeper, freuen sich auf neue Unterstützer. Auf die Ehrenamtlichen warten spannende, verantwortungsvolle Aufgabenfelder, engagierte Crews und ein ‚hautnahes‘ Mitgestalten am Vereinsleben.
„2023 feiert unser Traditions- und Rekordverein sein 40jähriges Bestehen. Gerade das Jubiläumsjahr bietet eine tolle Gelegenheit, als Freiwilliger bei den Vikings zu starten,“ fügt Wurm hinzu.

Endspurt in der Regular Season der Nachwuchs-Meisterschaft

(c) Hannes Jirgal

Die Nachwuchs-Meisterschaft neigt sich langsam, aber sicher der finalen Phase. Am Wochenende wird noch einmal ein großer Home Triple Header mit zwei Stadtderbies (U14 und U16 vs Danube Dragons) und einem U18 Kracher vs Team Lower Austria die Ravelin zum Beben bringen. Mit dabei wie gewohnt, Gameday-Feeling vom Feinsten mit DJ Frozen Fritz, Burger vom Score-Team und das legendäre Kuchenbuffet, etc.
Auch Skill Sports wird mit jeder Menge Fan Gear und Merchandising Artikeln am Start sein.

Tickets sind an der Tageskassa (Eingang Bleriotgasse) oder im Vorverkauf > HIER erhältlich!

Am Sonntag folgt dann die erste Begegnung unserer U12 Young Vikings mit den Alterskollegen der Junior Tigers in der Südstadt.

Für die U12 (derzeit Tabellenplatz 2), U16 (derzeit Tabellenplatz 3) und U18 (derzeit ungeschlagen auf Platz 1 der Tabelle) endet an diesem Wochenende der Grunddurchgang. Für die U14 (derzeit ungeschlagen auf Platz 1) findet am 5.11. noch ein 3. Mal ein Spiel gegen die Swarco Raiders Tirol statt.

Selbst wenn die U14 beide Spiele verlieren sollte, wird sie den 1. Tabellenplatz behalten. Auch für die U18 ist die Tabellenspitze bereits einzementiert. Die U12 konnte sich den 2. Tabellenplatz auch bereits sichern. Somit sind 2 Play Off Partien, bzw. bei der U14 das Finale (hier wird kein Play Off gespielt da nur 3 Teams in der Liga antreten) At Home bereits fixiert.

Ausblick auf das Young Vikings Weekend

Die U14 trifft auf die Danube Dragons. In den ersten beiden Begegnungen hatten unsere jungen Wikinger die Donaudrachen klar dominiert, doch die Dragons werden bei ihrem Saisonabschluss-Spiel (das Finale Vikings-Raiders ist bereits klare Sache) alles geben. Unsere Wikinger gehen zwar als klare Favoriten in die Partie, aber man darf gespannt sein, was sich die Stadtrivalen einfallen lassen um gegen unsere starke Defense zu punkten. Bisher ließ unser Team in zwei Spielen keinen Punkt auf Seiten der Dragons zu.

Dacia Vikings U18 RB Nico Tillich. Foto (c) Andreas Bischof

Das U16 Stadt-Duell garantiert ein Spiel auf Augenhöhe. Die Donau-Drachen führen derzeit die U16 Tabelle mit nur einer verlorenen Partie an. Das einzige Spiel, das die Dragons in dieser Saison verloren haben, ging ausgerechnet an die U16 der Dacia Vikings, die in einer Herzschlag-Partie mit 31:28 in der Südstadt siegten. Die Drachen sind bestimmt heiß auf eine Revanche und Stadt-Duelle sind ohnehin immer besonders Action-geladene und emotionale Partien. Spannung ist garantiert!

Mit dem Team Lower Austria trifft dann abschließend an diesem großen Home Gameday jenes Team auf unsere U18 Mannen, das ihnen bisher die meisten Punkte in dieser Saison zugefügt hat. 19:63 lautete das Ergebnis der ersten Begegnung in dieser Saison am St. Georgen Invaders-Field.
Head Coach Sobotka und sein Team werden alles geben, damit sein Team auch nach dem letzten Grunddurchgangs-Spiel unbefleckt mit weißer Weste, in die Play Offs einzieht.

Das Wochenende der Young Vikings im Überblick

Samstag, 29. Oktober | Vikings Footballzentrum Ravelinstraße

10 Uhr, U14 vs Danube Dragons
12.30 Uhr, U16 vs Danube Dragons
15.00 Uhr, U18 vs Team Niederösterreich

Sonntag, 30. Oktober | BFZ Südstadt

15 Uhr, U12 vs Tigers

Text: Julia Köberl
Foto: Hannes Jirgal, Andi Bischof, Matthias Beck

Start der EM 2022/23: Geballte Vikings’ Purple Power im Team Austria

(c) Hannes Jirgal

Wenn morgen Sonntag um 14 Uhr das österreichische Football-Nationalteam in Marseille die Europameisterschaft 2022/23 startet, dann tut Team Austria das mit einer geballten ‘ELF Champions Power’ in seinen Reihen. Insgesamt 23 Spieler der Vienna Vikings, die sich erst vor knapp zwei Wochen in Klagenfurt  zum Meister in der European League of Football krönten, sind im Kader des Nationalteams.
Hinzu kommen vier Coaches des Wiener Franchise: Chris Calaycay agiert als DC, Benjamin Sobotka coacht so wie in der ELF die D-Line, Coach Lukas Habersack ist fürs Defensive Back zuständig und Jochen Adler unterstützt das NT im wichtigen Video-Bereich.
Weiters werden die Vize-Staatsmeister 2022 QB Nico Hrouda, Ivan Zivko (OC) und Lukas Sträßler (WR Coach), alle drei Protagonisten Teil des AFL Teams des AFC Dacia Vienna Vikings, morgen stolz Rot-Weiss-Rot tragen.

Die Vienna Vikings Kapitäne, Safety Luis Horvath und Linebacker Thomas Schnurrer, sind auch im Team Austria die Leader in der Defense. Nach dem Sieg in der European League of Football soll nun auch am Sonntag gegen Frankreich der erste Schritt in Richtung EM-Titel gemacht werden. Foto (c) Hannes Jirgal

“Das Match-up mit Frankreich ist gleich zum Auftakt der EM 2022/23 ein „Win or Go Home“-Spiel”, wie Max Sommer, Head Coach von Team Austria, erklärte. Das EM-Spiel gegen Frankreich wird live und kostenlos auf Sport en France gestreamt.

Die heißeste Phase der Vorbereitung auf das Duell gegen Frankreich startete am Donnerstag im Vikings Footballzentrum Ravelinstraße. Noch bis inklusive heute Samstag bereitet sich das Nationalteam in Wien mit 50 Spielern vor, ehe der Abflug mit 45 Spielern auf dem Programm steht. Hinzu kommt Österreichs überaus kompetenter Coaching- und Supporting Staff. Insgesamt reist der AFBÖ mit 61 Personen nach Marseille.
Gegner Frankreich liegt im Ranking einen Platz vor Österreich, beendete die vergangene Europameisterschaft auf Platz vier. Dementsprechend schwer wird die Aufgabe gegen den Ranking-Nachbarn (Österreich rangiert auf Platz fünf) am Sonntag, Team Austria ist aber gewappnet.

Aus dem AFL Team der Dacia Vikings sind QB Nico Hrouda sowie die Coaches Ivan Zivko und Lukas Sträßler beim Team Austria am Start. Foto (c) Hannes Jirgal

Frag PKW! – Fan-Sprechstunde mit Dacia Vikings Präsident Karl Wurm

(c) Hannes Jirgal

Du hast Fragen zum Verein? Er hat die Antworten.
Am Mittwoch, dem 12. Oktober, gibt’s eine Fan-Sprechstunde mit Dacia Vikings Präsident Karl Wurm. Komm einfach im “The Score” im Vikings Footballzentrum Ravelinstraße vorbei! Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Datum: 12.10.2022
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: The Score, Vikings Footballzentrum Ravelinstraße, 1110 Wien

American Sports Studie: Football immer populärer – Jeder 2. Österreicher kennt Vikings

Anton Wegan. (c) Hannes Jirgal

American Football, Baseball und Basketball haben in den USA eine lange Tradition und sind aus der amerikanischen Kultur nicht mehr wegzudenken. Wie sehr die Big 3 der American Sports Einzug in den österreichischen Sport gehalten haben, untersuchte Marketagent zusammen mit den drei Erstligisten Traiskirchen Lions, dem Base- und Softballverein Grasshoppers und dem AFC Dacia Vienna Vikings in einer aktuellen Studie unter 2000 Österreichern und Österreicherinnen.
Das Ergebnis: Auch in der österreichischen Sportwelt zeigt sich die große Beliebtheit der American Sports. Über die Hälfte haben zumindest schon einmal Basketball gespielt, 3 von 10 haben bereits ein American Football Match live gesehen und jede*r Siebte*r gibt an, gerne einmal selbst Baseball ausprobieren zu wollen.
Die Studie ‚Über Home Runs, Touch Downs & Slam Dunks‘ hat eins gezeigt: Mit 48,1% sind die Vikings mit Abstand der bekannteste American Football Verein Österreichs. Die Swarco Raiders rangieren dabei abgeschlagen auf Rang 2 (mit 14,7%) vor den Salzburg Ducks (mit 12,1%).

Jede*r Zweite*r hat von American Sports ein positives Bild. Insbesondere Männer und Personen zwischen 14 und 39 Jahren finden Gefallen an den amerikanischen Sportarten. „Die Attraktivität der American Sports erklärt sich vor allem durch ihren hohen Unterhaltungsfaktor. Die Befragten sprechen in erster Linie die Spannung bei den Spielen, der Spaß, der damit einhergeht, und die interessanten Sportarten an“, erläutert Thomas Schwabl, Geschäftsführer von Marketagent.

American Football unglaublich beliebt

Bei dem Begriff „American Sports“ denken die meisten Österreicher*innen spontan zuerst an American Football (60%), das allem als eine Sportart gesehen wird, die hart und körperbetont ist und viel Kraft erfordert. In weiterer Folge werden ein starker Kampf- und Teamgeist assoziiert.
Knapp die Hälfte der Befragten hat bereits eine Fernseh-Übertragung von einem American Football Match mitverfolgt, und 3 von 10 waren in der Vergangenheit schon live bei einem Spiel dabei. „Um die Entwicklung und das Potential einer Sportart besser einschätzen zu können, sind Umfragen dieser Art hilfreich und wichtig! Dabei freuen wir uns ganz besonders über das riesige Interesse an American Football in Österreich,“ ist Alfred Neugebauer, Vorstand des Sponsorings bei den Dacia Vikings, begeistert. Wo noch Aufholbedarf besteht, ist die Regelkunde. Nur 17% der Studienteilenehmer bezeichnen sich als fit beim American Football.

Studie durchgeführt von:
Marketagent.com online reSEARCH GmbH
Rückfragehinweis:
Alfred Neugebauer
Vorstand, Sponsoring Dacia Vikings
alfred.neugebauer@daciavikings.com
0664/ 100 59 00

Die AFL und die ELF Saisonen 2022 sind zwar nun vorüber, aber tollen Football kann man nach wie vor LIVE auch im Herbst erleben. Die gesamte Nachwuchsmeisterschaft – mit den Dacia Vikings U12, U14, U16 und U18 – sowie die Saison der Dacia Vikings Ladies ist derzeit in vollem Gange. Die Heimspiel finden im Vikings Footballzentrum Ravelinstraße statt.

WE ARE THE CHAMPIONS

Die Vienna Vikings starten die 2023 European League of Football Saison als Champions. Die Spiele starten im Juni 2023. Foto (c) Hannes Jirgal

Die Vienna Vikings haben sich gleich in ihrer Debütsaison in der European League of Football (ELF) die Krone aufgesetzt. Das Team von Coach Chris Calaycay besiegte am Sonntag im Finale in Klagenfurt die Hamburg Sea Devils mit 27:15 (17:6).

Vor rund 14.500 Zuschauern in der 28 Black Arena dominierten die Wiener die Norddeutschen, die als bestes Team des Grunddurchgangs an den Wörthersee gereist waren, über weite Strecken und sind nun verdient europäischer Champion. Die Strategie der Wiener, defensiv die Mitte dichtzumachen und Hamburgs Star-Runningback Glen Toonga keinen Raum zu bieten sowie vorne durch variables Spiel immer wieder Nadelstiche zu setzen, ging speziell vor der Halbzeit auf. Toonga, der bisher in dieser Saison mit 1.468 erlaufenen Yards und 21 Touchdowns geglänzt hatte, kam in Hälfte eins auf minus fünf Yards. „Wir haben Glen Toonga aus dem Spiel genommen, ihren besten Spieler. Damit haben wir ihnen den Game-Plan weggenommen, dann haben sie nicht mehr gewusst, was sie tun sollen“, sagte Vikings-Verteidiger Thomas Schnurrer. “Wir haben alles gegeben. Es war ein tougher Fight. Aber man hat gesehen, wir sind das beste Team Europas.“

“Wir sind die Besten in Europa. Ich fühl mich großartig.” – HC Chris Calaycay

„Ich fühle mich großartig“, sagte Vikings Head Coach Chris Calaycay. „Wir haben jetzt als österreichisches Team eine Ballsportart, wo wir sagen können, wir sind die Besten in Europa. Das ist etwas Besonderes.“
Wertvollster Spieler des Finales (MVP) wurde der finnische Vikings-Widereceiver Kimi Linnainmaa. 2023 wird die semiprofessionelle ELF, die im Vorjahr aus der Taufe gehoben wurde, von zwölf auf mindestens 18 Teams aus zehn Nationen aufgestockt. Die Vikings gehen also 2023 als regierender Meister in ihre zweite Saison in der European League of Football.

Quelle: APA

ELF – Vikings sichern sich das Playoff Heimrecht nach Sieg über Barcelona Dragons

Anton Wegan. (c) Hannes Jirgal

Die Vienna Vikings bezwingen die Barcelona Dragons vor 4104 Zuschauern mit 24:18. Durch diesen Sieg sichern sich die Wiener das Heimspiel in den Playoffs.

Zu Beginn waren es vor allem die Defenses die das Spiel dominierten. Durch einzelne unnötige Fehler wie verkickte Field Goals machten sich die Wiener das Leben selbst schwer. Im 2. Quarter war es schlussendlich Anton Wegan, der das erste Mal die Endzone fand. Die Defense der Vikings agierte hellwach und so gelang es Luis Horvath, Barcelonas Quarterback Zach Edwards zu intercepten. Im anschließenden Play warf QB Jackson Erdmann einen tiefen Ball, der jedoch ebenfalls von einem Defender der Dragons abgefangen wurde. In weiterer Folge fand QB Zach Edwards seinen US-WR Kyle Sweet in der Endzone und sorge damit für 6 Punkte.

Nach dem Halbzeitrückstand kehrten die Wiener fokussiert aus der Kabine zurück. Vor allem die Offense der Vikings zeigte sich stark verbessert. Die Barcelona Dragons hatten in weiterer Folge große Probleme das starke Run Game der Wiener zu stoppen. Den erfolgreichen Offense Drive beendete ein TD von Michael Schachermayr, sein erster in der Liga. Ebenso sehenswert war der Touchdown danach. Jackson Erdmann fand WR Johannes Schütz tief und dieser fing den Ball auf beeindruckende Art und Weise für einen 93 Yard Touchdown.

Die Defense der Wiener stellte die Dragons fortwährend vor Probleme und so gelang Nikolaus Huszar eine weitere Interception. Doch auch den Spaniern gelang ein weiterer Touchdown durch QB Zach Edwards, der den Ball selbst in die Endzone trug. Im letzten Drive behielt die Vikings Defense die Oberhand. Barcelona spielte den 4. Versuch aus, doch den Wienern gelang es neuerlich, die Offense der Spanier zu stoppen.

Am Ende entscheiden die Wiener das Spiel mit 24:18 für sich. Damit fixieren die Vikings in den Playoffs das Heimspielrecht, wobei der Gegner noch nicht feststeht. Nächsten Sonntag reisen die Vikings nach Polen, wo sie am letzten Spieltag der Regular Season auf die Panthers Wroclaw treffen werden.

Stimmen nach dem Spiel

HC Chris Calaycay: ,,Awesome to play in this stadium. It’s great that we get one more chance to play in this here. To play the first year in the ELF and have a home playoff game is big. That’s so big for this whole community.“

S Luis Horvath: ,,I am feeling awesome. It was a battle from the first to the last play. We knew that the Dragons will come to play. They are a great and explosive football team on both sides of the ball. To get the win is always a great feeling and to secure homefield advantage is awesome.“

Wien Safety #32 Luis Horvath war heute eine Klasse für sich. Er reüssierte mit 6 Tackles, 1 Interception und 2 Pass Break-Ups. Foto (c) Hannes Jirgal / Vienna Vikings

Spielbericht: Lukas Pesendorfer / Fotos: Hannes Jirgal

ELF – Wien vs. Frankfurt ist das Game Of The Week

Wiens Linebacker Thomas Schnurrer. Foto (c) Hannes Jirgal

Nach der Bye-Week wartet nun in Woche 11 der Regular Season der amtierende Meister in Frankfurt auf die Vikings. Die Galaxy (5-3) sind – wie Wien, Tirol und Stuttgart – in der Central Conference und kämpfen derzeit mit den Raiders (5-3) um den zweiten Tabellenplatz in der Division.
Sie werden beim morgigen Spiel in der PSD Bank Arena in Frankfurt alles aufbieten,” ist sich Head Coach Chris Calaycay sicher, der hinzufügt: „Die Galaxy hat sich im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen im Juni sehr verändert. Aber wir auch. Da sind viele personelle Karten neu gemischt. Ich erwarte eine sehr spannende Partie.“
Das Undefeated Team aus Wien – die Vikings (8-0) sind als einziges Franchise der Liga noch ungeschlagen – ist derzeit am Weg nach Frankfurt. 10 Stunden Busfahrt liegen noch vor Spielern, Coaches uns BetreuerInnen ehe man im Mannschaftshotel eincheckt. Dinner und kurze Position Meetings sind das einzige das dann noch am Abendprogramm steht.

Head Coach Chris Calaycay (c) Hannes Jirgal
Brisantes Duell um Playoff-Platz mit „alten Bekannten“

Zwei dieser personellen „Karten“ in den Reihen der Galaxy, wo ein ganz besonderer Bezug zu Wien besteht, sind Quarterback Jakeb Sullivan und Wide Receiver Reece Horn. Beide US-Amerikaner kennt man in Wien gut, denn die Zwei agierten vor Jahren als Importspieler für den Dacia Vikings Verein im Rahmen der Austrian Football League.
2018 war Reece Horn Receiver bei den Wikingern, mit 16 Touchdowns führte er die Receiving Statistik bei den Scores in der AFL an – Übrigens: Vor Philipp Haun und Adrian Platzgummer, die je 10 TDs hatten und nun für die Raiders Tirol in der ELF spielen.
Jakeb Sullivan wurde vom Vikings Verein bereits im November 2019 für die ALF Saison 2020 verpflichtet, doch dann kam Covid19 und die Season wurde Mitte März abgesagt. Sullivan verbrachte viele Monate in Wien, auch während der zahlreichen Lockdowns der Pandemie, ehe er im Juli zu seiner Familie flog und kein einziges Spiel für die Wiener absolvierte.

Nun werden Sullivan, Horn und der Rest der Galaxy sicher alles daransetzen, zuhause erfolgreich zu sein. Will der Titelverteidiger in die Playoffs, kann man am Sonntag fast von einem Pflichtsieg sprechen.
Klar hat man in der Zeit, als sie in Wien waren, Freundschaft geschlossen. Sie waren Teammates, da kennt man sich, hat viel miteinander unternommen. Das kann bedingt zum Vorteil am Feld werden. Ich bin mir aber sicher, dass sich beide – so wie wir auch – als Spieler weiterentwickelt haben“, freut sich Wiens Safety Luis Horvath aufs Wiedersehen mit den ‚alten Bekannten‘.

Vienna’s Teamkapitän Luis Horvath gilt als einer der besten europäischen Safeties der Liga. Foto (c) Hannes Jirgal

Puls24 und Pro7 Maxx übertragen das Topspiel der Woche live ab 14:45 Uhr. Alternativ mit englischem oder deutschem Kommentar kann das Game Of The Week auch über den European League of Football Gamepass geschaut werden.

Vikings Football zurück in Wien in Week 12

Das nächste Heimspiel in Wien geht dann am Sonntag, 21. August über die Bühne. Als Gäste empfangen die Vikings das türkische Franchise, wo sich seit dem Hinspiel Ende Juni einiges getan hat. Coach Calaycay freut sich für die Erfolge der Istanbul Rams: “Nicht nur personell, sondern auch energetisch weht da in Istanbul ein neuer Wind. Das ist gut für die Liga, gut für Fans und natürlich gut für die Mannschaft selbst. Die Rams haben mit den Barcelona Dragons eins der besten Teams der Liga geschlagen und sich mit Hamburg einen spannenden Fight bis in die Overtime geliefert. Sie wurden zum Favoriten-Schreck.”
Tickets für den Wien-Versus-Istanbul Schlager sind bereits exklusiv bei Ticketmaster Austria erhältlich.

Bald it Vikings Football wieder “daham” in Wien. Am 21. August empfängt Vienna die Istanbul Rams ind er Generali Arena. Tickets sind bereits bei Ticketmaster erhältlich (Jugendtickets ab 9 Euro, Erwachsenentickets ab 18 Euro). Foto (c) Hannes Jirgal