Saturday, 3. December 2022

Allgemein

Home Allgemein

Die Super Bowl Party rückt näher – Nutze deine Chance auf Gratis-Tickets bei aktuell drei Gewinnspielen!

Foto (c) Dacia Vikings

Hier euer Update zur bet-at-home Super Bowl Party presented by Domino’s Pizza im Vienna Marriott Hotel!

Am Sonntag, den 2. Februar 2020, findet die “Super Bowl LIV” statt. Und bereits zum 28. Mal wird die einzig und wahre Original Super Bowl Party mit knapp 2.000 Fans ab 21 Uhr im Vienna Marriott Hotel gefeiert, co-organisiert von den Dacia Vikings!

In der Super Bowl Nacht verwandelt sich das stimmungsvolle Ringstraßen-Hotel in eine euphorische Football-Zone. Der erste Stock sowie das gesamte Erdgeschoß des Vienna Marriott Hotels stehen eine Nacht lang im Zeichen des American Footballs samt allen kulinarischen, optischen und interaktiven Freuden, die dieser Sport zu bieten hat. Jedes Jahr verfolgen um die 100 Millionen Menschen weltweit das NFL Finale – knapp 2000 davon genießen den Super Bowl im Vienna Marriott.

Nutze deine Chance auf Gratis-Tickets bei aktuell drei Gewinnspielen!

Radio 88.6
Radio 88.6 ist heuer erstmals als Partner bei der exklusivsten Super Bowl Party Österreichs im Vienna Marriott mit dabei. Ein 88.6 DJ vor Ort wird für feinsten Pre-Game Sound sorgen, und die 88.6 Fotobox darf natürlich auch nicht fehlen.
>>> Hier gehts zum 88.6 Gewinnspiel!

Weekend Magazin
Weekend versorgt euch regelmäßig mit Highlights aus Lifestyle, Reisen, Freizeit, Digital, Autos, Stars und Fashion- Da darf natürlich auch das Football Highlight der Super Bowl LIV nicht fehlen. Derzeit könnt ihr mit den Weekend Magazin auf Facebook 3×2 Tickets gewinnen. Alles, was ihr tun müsst, erfährt ihr hier >>> Das Weekend Magazin Gewinnspiel auf Facebook!

City4u powered by krone.at
Du stehst auf Szene, Events & Partys – Da ist natürlich City4u die erste Adresse und dein perfekter Lifestyle-Begleiter durch Wien. Für die bet-at-home Super Bowl Party der Dacia Vikings im Vienna Marriott Hotel kannst du derzeit 2×2 Tickets gewinnen:
>>> Mach mit beim City4u/krone.at Gewinnspiel!

Du willst deine Teilnahme an der Super Bowl Party nicht dem Glück überlassen, dann sichere dir deine Tickets für die bet-at-home Super Bowl Party presented by Domino’s Pizza jetzt bequem bei >>> Wien Ticket oder direkt im Vienna Marriott Hotel

Die exklusivste Super Bowl Party mit dem besten Rahmenprogramm

Die bet-at-home Super Bowl Party im Vienna Marriott Hotel presented by Domino’s Pizza ist DAS Original im Herzen von Wien – Den Football-Fan erwartet erstklassiges Ambiente, zehn Stunden Football Action mit Rahmenprogramm, Gewinnspiele, Original NFL Merchandising und hervorragende All-You-Can-Eat-And-Drink Buffets soweit das Auge reicht – bis der Schlusspfiff ertönt. Das Spiel der Spiele um die heißbegehrte Vince Lombardi Trophy erleben die Besucher mit dem original NFL Kommentar von Joe Buck und dem dreifachen Super Bowl Gewinner und Hall Of Famer Troy Aikman sowie Erin Andrews, Kristina Pink und Chris Myers als Sideline Reporters.

Super Bowl LIV rückt näher – 4 Teams spielen kommenden Sonntag um den Einzug ins NFL Finale!

Vier NFL Teams (Tennessee, Kansas City, San Francisco und Green Bay) dürfen sich noch geistig auf die Super Bowl LIV Teilnahme vorbereiten; Jennifer Lopez und Shakira proben fleißig für ihre Halftime Show, und auch bei uns laufen die Vorbereitungen für die bet-at-home Super Bowl Party im Vienna Marriott Hotel presented by Domino’s Pizza auf Hochtouren!

Wir verraten dir schon jetzt, auf welche Speisen du dich die ganze Nacht freuen kannst: All You Can Eat & All You Can Drink All Night Long! 

Freut euch am Super Bowl Abend auf jede Menge Attraktionen und Entertainment-Stationen sowie auf euren Super Bowl Party Host Kiki Klepsch, die euch das Warten auf den Kickoff versüßen werden:

Deine Tickets für die bet-at-home Super Bowl Party presented by Domino’s Pizza holst du dir bequem bei Wien Ticket oder direkt im Vienna Marriott Hotel!

Foto (c) Dacia Vikings

Young Vikings besiegen den Danube Dragons-Nachwuchs in allen Altersklassen

pictures by Peter Kramberger

Was für ein Wochenende für den Dacia Vikings Nachwuchs-Football. Alle vier gespielten Partien des Wochenendes blieben fest in Wikingerhand. Nachdem tags zuvor bereits die Ladies die Partie gegen die Spielgemeinschaft der Danube Dragons/Graz Giants eindeutig für die Vikings entscheiden konnten, machten die Nachwuchs-Teams am Sonntag endgültig klar, wer den Titel „Hauptstadt-Team“ verdient hat. Beim großen Nachwuchs-Hauptstadt-Duell Dacia Vikings vs. Danube Dragons setzten sich die jungen Wikinger in allen drei Altersklassen durch.

Purple Micros beweisen ihr riesiges Potential

Zu Beginn des großen Derby-Days standen die Kleinsten im Fokus. Bei einer U11-Leistungsschau bewiesen unsere Jüngsten deutlich, dass sich die Vikings auch in den kommenden Jahren keine Sorgen über talentierten Nachwuchs zu machen brauchen. Tolle Spielzüge, weite Pässe, rasantes Tempo, großes Spielverständnis und viel Spielwitz machten das U11 Spiel zu einem tollen Erlebnis für die zahlreichen Zuschauer. In dieser Altersklasse werden noch keine Scores gezählt.

U13 beendet Drachen-Jagd mit 22:8 Sieg

Um 10 Uhr ging es dann mit dem ersten Meisterschaftsspiel des Tages – der U13 Partie – weiter.

Die Vikings Offense startete fulminant ins Spiel und marschierte gleich im ersten Drive in die Dragons Endzone. Im zweiten Quarter konnten die Wikinger mit einem Lauf von Keimel über das gesamte Feld ein weiteres Mal anschreiben und mit einer 14:0 Führung selbstbewusst in die Pause gehen. Das 3. Viertel brachte den Vikings mit einem Touchdown und gelungenem PAT, der in dieser Altersklasse 2 Punkte einbringt, den 22:0 Vorsprung aufs Scoreboard. Im letzten Quarter probierte das Vikings Coaching Staff Einiges aus und ließ verstärkt unerfahrenere Spieler aufs Feld. Diese Gelegenheit nutzten die Gäste sogleich, um sich zwei Minuten vor Auslaufen der Uhr ihre ersten Punkte an diesem Tag zu erkämpfen. Sie sollten jedoch die einzigen bleiben, so dass das relativ deutliche Ergebnis schlussendlich 22:8 aus Sicht der Vikings lautete.

Scorer: Szabo, Keimel, Hoppel PAT: Keimel (2)

U15 mit wichtigem 28:6 Win

Unsere U15 konnte im Stadt-Derby endlich den ersehnten und erlösenden ersten Sieg dieser Saison einfahren und zeigte sich deutlich gesteigert. Nach einem punktelosen, Defense lastigen ersten Viertel, kamen unsere U15 Mannen zum Ende des zweiten Viertels richtig in Fahrt und schrieben innerhalb von einer Minute mit 14 Punkten an. Nach der Pause ging es mit der gleichen Dynamik weiter, und der Vorsprung wurde im dritten Quarter gleich einmal verdoppelt. So zeigte das Scoreboard zu Beginn des letzten Viertels 28 unbeantwortete Punkte an. Im letzten Viertel setzten die Young Vikings vermehrt auch Back-Up Spieler ein – das nutzten die Gäste und bäumten sich noch einmal auf. Einmal schafften die Dragons es in die Vikings Endzone und verkürzten den Rückstand noch auf 28:6.

Scorer: Eder (2) Chaykovskyi (2), PAT Roth (4)

Nach überraschend spannendem Spiel holte die U18 den 3. Sieg in Purple

Die größte Überraschung und Zitterpartie lieferten abschließend unsere Ältesten. Als deutlicher Favorit gerieten unsere Tabellenersten gegen die bisher sieglosen Drachen ins Hintertreffen und waren auch nach Ablauf der ersten Halbzeit nach einem zwischenzeitlichen Gleichstand noch mit 10:17 im Rückstand. Doch Coach Auböck fand in der Pause wohl die richtigen Worte und Hebel, und konnte sein Team optimal auf die zweite Spielhälfte einstellen. So hatten die Dragons keine Chance mehr, die Defense-Mauer aus Dacia Vikings zu durchbrechen. Die Wikinger hingegen schrieben zwei weitere Male an. Schlussendlich konnten auch die U18 Spieler das Duell Vikings-Dragons nach Simmering holen und für ein perfektes Wochenende sorgen. Fina Score im U18 Hauptstadt-Duell: 24 Vikings, 17 Dragons.

Scorer:  Ovecka, Schwam (2), Field Goal/PAT Herrnstein

Insgesamt zeigt sich Nachwuchsleiter Mag Georg Zivko zufrieden: „Natürlich freut es mich als Nachwuchsleiter ganz besonders, dass alle unsere Young Vikings an diesem Tag einen Sieg einfahren konnten. Wir haben aber auch noch einige Fehler gemacht, die es auszumerzen gilt. Unsere Hausaufgaben bis zu den nächsten Begegnungen sind klar.

Weiter geht’s in der Nachwuchsmeisterschaft am kommenden Wochenende, wenn die U11 und U15 Teams der Dacia Vikings am Samstag die Fahrt nach Innsbruck zu den Raiders antreten. Für die U18 geht es erst am 20. Oktober zuhause im Footballzentrum Ravelin mit der Partie gegen die Vienna Knights weiter. Auch die U13 hat bis zu ihrem nächsten Spiel gegen die – erstmals in der 11-Mann U13 Meisterschaft antretenden – Junior Tigers zwei Bye Weeks zur Vorbereitung.

Infos zum nächsten Dacia Vikings Nachwuchs-Gameday findet ihr hier! https://www.facebook.com/events/228561701345341/

Bilder: Peter, King of Kick, Kramberger

Special Thanks 😉

Ferien Camps 2018

Auch im Sommer 2018 wird es wieder Ferien Camps der Vikings geben. Neben zwei polysportiven Camps, bei denen man sich im Footballzentrum Ravelin austoben kann wird es heuer erstmals auch ein sportartspezifisches Camp geben bei dem sich alles um Football dreht.

Alle weiteren Infos und die aktuellen Termine gibt es hier.

 

Pfingstwochenende in violettem Glanz

©Peter Kramberger

Vikings I brillieren in Prag

Unsere Kampfmannschaft sorgte am Samstag beim Auswärtsspiel in Prag für den höchsten Sieg der Saison und glänzte mit einer perfekten Vorstellung. Während die Defense keinen einzigen Punkt zuließ, erzielte die Offense der Vikings rund um Quarterback Alexander Thury gleich 49 Punkte. Durch die Niederlage der Raiders in Graz sicherte man sich somit auch die Tabellenführung der AFL. Man ist bereit für das Gipfeltreffen im Rahmen der Charity Bowl XVIII am kommenden Sonntag. >> hier geht es zum Spielbericht.

Vikings II revanchieren sich bei den Budapest Wolves

Fast zeitgleich zum Spiel der AFL kämpfte unser Team II vor eigenem Publikum im Footballzentrum Ravelin um den ersten Sieg der Saison. Von Beginn an legten sich die jungen Wilden rund um Headcoach Thomas Ölsböck gehörig ins Zeug und zeigten den Budapestern, wer der Herr im Haus ist. Bereits im ersten Viertel ging man in Führung und gabe diese auch nicht mehr aus der Hand. Mit 44:23 war der erste Sieg in der Saison 2016 schlussendlich unter Dach und Fach.

Nachwuchsteams weiterhin auf Erfolgswelle

©Andreas Bischof
©Andreas Bischof

Am Pfingstmontag lud der Vikings Nachwuchsteam im Footballzentrum Ravelin zum freundschaftlichen Aufeinandertreffen. Zu Gast waren die Rangers aus Mödling und die Generali Invaders aus St. Pölten. Eindrucksvoll präsentierten sich sämtliche Nachwuchsteams der Wikinger. Unsere U11 hatte sichtlich Spaß am Spiel gegen die Invaders. In dieser Altersklasse werden keine Punkte mitgezählt. Die U13 und U15 der Vikings geigten im Anschluss auf feierten zwei Zu-Null-Siege. Unsere U13 schlug die Gäste aus St. Pölten mit 48:0, unsere U15 die Mödling Rangers sogar mit 63:0.

Vikings Superseniors mussten sich geschlagen geben

Nach einem starken ersten Viertel mussten sich die Superseniors bei den Pannonia Eagles mit 0:41 geschlagen geben. Zu viele Eigenfehler waren laut Team Manager Peter Prostrednik der Grund für die letztendlich deutliche Niederlage. Ein ausführlicher Spielbericht wird noch folgen.

#EURO19: Das U19 Team Austria spielt im Finale gegen Schweden

(c) M. Pellegrini

Derzeit läuft ja in Bologna die Junioren EM 2019, und das Österreichische Nationalteam steht nach einem eindrucksvollen 45:6 Semifinal-Sieg gegen Dänemark neuerlich im Finale der Europameisterschaft! Den ersten Grundstein zu diesem bisher höchst erfolgreichen Turnier legte Team Austria bereits am Montag, als das Team rund um HC Roman Floredo gegen Spanien mit 61:7 gewann.

Nun gilt es die ‘Mission Titelverteidigung‘ zu erfüllen, wenn das Nationalteam am Sonntag auf den zweiten Finalisten trifft: Der Gegner unserer Burschen wird Schweden sein, die – doch etwas überraschend – Frankreich mit 7:0 besiegen konnten. Für Österreich wäre es bereits der FÜNFTE Junioren EM-Titel in Folge, was die hervorragende Nachwuchsarbeit in unserem Heimatland unterstreicht.

Alle Statistiken der EURO19 findet man HIER!

Der 16jährige QB #3 Nico Hrouda, jüngster Spieler im Team Austria Roster und Spielmacher der Vikings U18, liefert bei der EM eine wahre Talentprobe ab. Foto (c) Manuela Pellegrini
Österreich kämpft gegen Schweden um EM-Gold

Das EM-Finale lautet somit Österreich vs. Schweden – eine Traumpaarung für alle Insider; da ja vor zwei Jahren quasi zwei Europameisterschaften ausgetragen wurden: Eine (fast) nur mit „nordischen“ Teams (hier gewann Schweden) und eine mit dem Rest Europas (hier gewann Österreich). Nun hat unser Junioren Nationalteam am kommenden Sonntag Gelegenheit, die Sache ein für alle Mal auf sportliche Art und Weise zu klären.
FIDAF TV wird das Championship Game wieder live auf YouTube streamen.

Österreichs O-Line – mit den Dacia Vikings Spielern #55 Nicolas Galanos, #71 Lukas Holub und #73 Florian Markus – wird von vielen Reportern und Experten als Beste der EM bezeichnet. Foto (c) Manuela Pellegrini
Die Dacia Vikings Spieler bei der Junioren Europameisterschaft 2019 in Bologna:

QB #1 Yannik Gruner
QB #3 Nico Hrouda*
WR #16 Daniel Schwam*
DB #27 Nikolaus Huszar
DB #29 Philip Lanz*
RB #32 Sandro Duki Djukic
LB #41 Lucky Ogbevoen*
OL #55 Nicolas Galanos*
OL #71 Lukas Holub
OL #73 Florian Markus*
WR #81/53 Marcel Möslinger.

*Dacia Vikings Football Academy Students

Mit 11 Junioren stellt der AFC Dacia Vienna Vikings auch die meisten Spieler am Teamroster. Im 16-köpfigen Trainer- und Betreuerstab des Nationalteams befinden sich acht derzeitige oder ehemalige Vikings Spieler bzw. Coaches (HC Roman Floredo, DC Mario Floredo, DL Coach Armin Novidi, DB Coach Josiah Cravalho, Simon Blach, CoM Thomas Ölsböck, Ass CoM Christian Pop und Physiotherapeut Dimitrios Galanos).

QB #1 Yannik Gruner begann mit zehn Jahren bei den Dacia Vikings zu spielen. Der Spielmacher holte sich den Highschool-Abschluss im Mai an der Rabun Gap-Nacoochee School. Next Step: College Football an der Concordia University Wisconsin. Foto (c) M. Pellegrini

Vikings nach Derby-Sieg auf Playoffkurs // Vikings II mussten Niederlage hinnehmen

©David Bitzan

Wichtiger Sieg am Weg zum Playoff

Es war ein Arbeitssieg, den die Vienna Vikings im gestrigen Wiener Football Derby gegen die Danube Dragons vor rund 2100 begeisterten Zuseherinnen und Zusehern errungen haben. Man geriet früh in Rückstand, bewies aber Moral und erkämpfte bei strömendem Regen einen wichtigen 21:16-Sieg. Headcoach Chris Calaycay nach dem Spiel: „Wir sind nach dem ersten Viertel immer besser ins Spiel gekommen. Unsere jungen Spieler werden immer stärker und ich bin stolz auf die gesamte Mannschaft. Am Ende zählt nur ein Sieg. Das Spiel gegen die Giants wird schwierig, aber wir möchten unbedingt gewinnen.“

Wir gratulieren außerdem unser jungen RB Anthony Stevenson zu seinem ersten und sehr wichtigen Touchdown für die Kampfmannschaft der Vienna Vikings. Islaam Amadu wünschen wir auf diesem Wege nochmals eine schnelle Genesung.

Spiel gegen Projekt Spielberg Graz Giants am 19. Juni entscheidend

Am 19. Juni 2016 werden die Projekt Spielberg Graz Giants in Floridsdorf gastieren und sich mit den Wikingern um einen der beiden fixen Playoff-Plätze duellieren. Besiegt man die Giants, steht man fix im Playoff. Keine leichte Aufgabe, wenn man sich die bisherigen Leistungen der Giants vor Auge führt. Gleich wie die Vikings, stehen die Grazer bei sieben Siegen aus acht Spielen. Es steht uns also in dieser unglaublich spannenden AFL-Saison das wohl bis jetzt wichtigste Spiel bevor.

Günstigere Vorverkaufstickets für das Spiel unter wien-ticket.at.

Vikings II verlieren knapp gegen St. Pölten Invaders

Das zweite Team der Vikings rund um Headcoach Thomas Ölsböck musste sich am vergangenen Samstag ein weiteres Mal äußerst knapp gegen die Generali Invaders St. Pölten geschlagen geben. Das Spiel war von Beginn an ausgeglichen, beide Teams konnten in Führung gehen, die aber stets wieder ausgeglichen wurde. So stand es zur Halbzeit 14:14 und im dritten Viertel passierten keine Scores. Erst das letzte Viertel brachte die Entscheidung. Ein missglückter Fangversuch der Vikings nach einem Punt verschaffte den Niederösterreichern kurz vor Ende einen weiteren Offense-Drive, der mit einem Touchdown abgeschlossen werden konnte. Trotz geblocktem Punt, verloren die jungen Wikinger somit 20:14.

Die Saison ist jedoch noch nicht vorbei für unsere Vikings II, die sich für ihre teils starken Leistungen nicht immer belohnen konnten. Die nächste Gelegenheit bietet sich am kommenden Samstag, dem 11. Juni 2016, vor heimischem Publikum im Footballzentrum Ravelin gegen die Bratislava Monarch. Ab 18 Uhr fighten unsere jungen Wilden gegen den Tabellenzweiten der DIV I Conference. #SupportYourTeam!

 

Vienna Vikings II auf geplantem Kurs (Teil 1)

©Andreas Bischof

Für die Vienna Vikings II läuft bisher alles nach Wunsch. Ungeschlagen führt man zusammen mit den Cineplexx Blue Devils die Division I an. Man hat sowohl relativ hoch, als auch ziemlich knapp gewonnen. Wichtig war auf jeden Fall, dass die junge Mannschaft auch in schwierigen Situationen konzentriert geblieben ist und niemals aufgegeben hat. Jedes Spiel bringt neue Erfahrungen für jeden einzelnen Spieler – Erfahrungen, die man im Training so nicht sammeln kann. Die Silverbowl ist auch in dieser Saison das klar definierte Ziel der Vienna Vikings II und man steuert momentan darauf zu.

Auch Head Coach Thomas Ölsböck ist zufrieden mit der Leistung seiner Spieler und seines Coaching Teams. Bezüglich des letzten Spiels (8:58) gegen die Haller Löwen in Tirol:

“Ein vermeindlich schwächerer Gegner darf nicht unterschätzt werden. Das habe ich dem Team sehr lange und immer wieder vor Augen gehalten. Auch die Löwen laufen auf um gegen uns gewinnen, sie geben alles auf dem Feld. Voller Fokus ist wichtig, in jedem Spiel. Mit der Leistung und dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Im zweiten Viertel haben wir vielen Rookies und jungen Spielern die Chance gegeben zu spielen und allesamt haben überzeugt. Diese “Real-Life” Situationen sind wichtig, da man diese im Training nicht nachahmen kann. Auch mit der Leistung der Referees war ich sehr zufrieden.

Was thomas Ölsböck noch zu sagen hatte und eine Vorschau auf das bevorstehende Spiel der Vienna Vikings II gegen die AFC Rangers am 10.05.2015 zu Hause im Vikings Footballzentrum findet ihr morgen im Teil 2 dieser Berichterstattung.

Vikings gewinnen 7on7 Passing League

7on7 – jährlich ein tolles Event

Am vergangenen Samstag fand im Footballzentrum Ravelin zum vierten Mal die 7on7 Passing League statt. Neun Teams gingen dabei an den Start, doch nur eines konnte sich das Preisgeld von 450 Euro sichern. Ungeschlagen zog eines der drei Vikings Teams ins Finale ein und schlug dort das Team der Danube Dragons mit 33:23. Wie versprochen, wird das Preisgeld einem guten Zweck zur Verfügung gestellt werden. Weitere Details dazu werden noch folgen. Im Mittelpunkt des Turniers stand jedoch das Sammeln von Spielpraxis in der Pre Season für Quarterbacks und Receiver. Seitens der Vikings machten alle Spieler eine tolle Figur. Es gab einige gute Pässe und starke Catches zu bestaunen.

Die gesammelten Ergebnisse
GRUNDDURCHGANG
Vikings I vs. Rangers 28:24 Dragons vs. Vikings Superseniors 45:12 Vikings II vs. Dark Angels 42:0
Wolves vs. Vikings II 26.49 Dragons vs. Invaders 28:6 Spartans vs. Dark Angels 0:46
Dragons vs. Rangers 43:26 Spartans vs. Vikings Superseniors 6:12 Vikings I vs. Wolves 36:6
Invaders vs. Vikings Superseniors 38:6 Wolves vs. Invaders 27:24 Rangers vs. Vikings II 14:36
Invaders vs. Vikings II 12:33 Vikings Superseniors vs. Dark Angels 6:36 Vikings I vs. Spartans 33:0
Vikings I vs. Dragons 26:28 Rangers vs. Dark Angels 42:6
Wolves vs. Spartans 33:6
KREUZSPIELE
Spiel um Platz 1 Spiel um Platz 3 Spiel um Platz 5
Dragons vs. Vikings II 23:33 Vikings I vs. Dark Angels 36:20 Wolves vs. Invaders 35:0

 

Wir möchten uns bei allen Teams für diesen tollen Spieltag bedanken und freuen uns schon auf das nächste 7on7 im Jahr 2016. 

Weihnachtsgeschenke für richtige Wikinger

Fanshop

Weihnachten steht quasi vor der Tür. Und viele von uns stehen vor dem selben Problem: Was schenkt man seinen Liebsten? Wir werden euch in regelmäßigen Abständen Ideen liefern, womit ihr einem richtigen Wickinger oder einer richtigen Wikingerin eine Freude bereiten könnt.

An erster Stelle sei hier unser Fanshop genannt. Entweder passende warme Kleidung in stilsicherem „purple“ gehalten oder Vikings Häferl für Glühwein oder Punsch runden eine perfekte Weihnachtszeit erst so richtig ab. Aber auch die entsprechenden Accessoires für die Gamedays der kommenden Saison sind über unseren Partner Skill Sports erhältlich.

Also schaut im Onlineshop vorbei…