Wednesday, 18. May 2022

Dacia Vikings gewinnen erstes Heimspiel gegen Salzburg Ducks

Foto (c) Andreas Bischof

Die Dacia Vikings empfingen am Samstagabend die Salzburgs Ducks zum Home Opener im Ravelin Footballzentrum. In einem spannenden Duell auf Augenhöhe gingen die Wikinger zunächst mit einem Touchdown durch Devontae Jordan in Führung. Im Verlauf des zweiten Viertels gelang es den Salzburgern das Ruder herumzureißen und mit einem knappen Vorsprung in die Pause zu gehen.
Nach Wiederbeginn dominierten streckenweise die Verteidigungsreihen auf beiden Seiten, doch mit weniger als 2 Minuten auf der Uhr holten die Vikings erneut die Führung zurück. Als die Salzburger Sekunden vor dem Schlusspfiff ihre letzte Chance witterten, machte Vikings-Verteidiger Noa Calaycay mit seiner Interception den Sack zu: Die Wikinger behielten die Nase vorn und entschieden die Begegnung mit 14:13 für sich!

Somit bleiben die Dacia Vikings weiterhin ungeschlagen im Grunddurchgang der Austrian Football League 2022 ,und man darf gespannt dem nächsten Matchup bei den Telfs Patriots entgegensehen.

Dacia Vienna Vikings vs. Salzburg Ducks
   14:13 (7:0/0:13/0:0/7:0)

Scorer Vikings:
Touchdowns: Devontae Jordan (2)
PATs: Maurice Wappl (2)

Samstag, 30.4.2022 | Ravelin Footballzentrum | 1.100 Besucher:innen

Spielverlauf:
Die Vikings gewannen den Münzwurf und entschieden sich, den Ball zu empfangen. Nach einem raschen Punt durch die Wikinger kamen die Salzburger Gäste erstmals kurz in Ballbesitz. Durch ein Fumble der Ducks witterten die Vikings ihre erste Chance, scheiterten aber letztlich an einem missglückten Fieldgoalversuch über 30 Yards.
Auch der nächste Ballbesitz der Salzburger endete je, als Noa Calaycay (#5) ein Fumble der Gäste erobern konnte! Im Anschluss komplettierte Vikings Quaterback Nico Hrouda (#7) sensationell über 57 Yards auf Receiver Fabian Eder. Devontae Jordan machte von der 1-Yard Line alles klar: Touchdown Vikings zum 6:0. Den Point after Touchdown verwandelte Kicker Maurice Wappl – 7:0 Vikings! Nach dem ersten Seitenwechsel konnten die Ducks zunächst ausgleichen und knapp vor dem Pausenpfiff mit 7:13 in Führung gehen.

Nach Wiederbeginn dominierten über weite Strecken die Defense Units beider Mannschaften und nach einem punktelosen Quarter wurden zum letzten Mal die Seiten gewechselt.
Im Verlauf des letzten Viertels klopften die Salzburger vehement an der Endzone der Wikinger an, doch die Defense der Wiener hielt eisern – no score!

Die Vikings mussten nun alles daran setzen, ihren knappen Rückstand wettzumachen. Mit eineinhalb Minuten auf der Uhr war es soweit: Devontae Jordan tankte sich nach kurzem Lauf in die gegnerische Endzone – Touchdown Nr. 2 – 14:13 (PAT Maurice Wappl good)! Eine Interception durch Vikings-Verteidiger Noa Calaycay machte schließlich die letzten Hoffnungen der Gäste zunichte. Die Wikinger gingen mit ihrem dritten Saisonsieg in Folge zum Handshake.

Dacia Vikings brennen auf erstes AFL Heimspiel

Foto (c) Hannes Jirgal
Home Opener auf der Ravelin

Die Osterpause ist vorbei. Das heißt, es geht endlich weiter mit der Austrian Football League. Für unsere Dacia Vikings (2-0) findet der lang ersehnte Home Opener gegen die Ducks aus Salzburg, am Samstag, den 30. April um 18 Uhr statt. Das Vikings Footballzentrum Ravelin öffnet zum ersten Mal die Tore für alle Fans unserer AFL Mannschaft. Die Wikinger, die gegen Ducks ihr drittes Spiel bestreiten werden, sind nach den bisherigen Ergebnissen in bestechender Form. Die statistisch gesehen beste Offense der Liga konnte in ihren zwei vergangenen Spielen bereits 113 Punkte erzielen, während man die Gegner auf 77 Punkte halten konnte. Zum Vergleich: Der Gäste aus Salzburg (0-2) scheinen noch nicht ihren offensiven Rhythmus aus vergangen Spielzeiten gefunden zu haben und erzielten in ihren zwei Spielen lediglich 28 Punkte. Der Aufsteiger – und Sieger der Silver Bowls XXIII – kommt aber sicher bestens vorbereitet nach Wien. Es liegt an der Defense unserer Dacia Vikings die Ducks nicht ins Spiel kommen zu lassen.

Die letzte Begegnung mit den Ducks fand in Innsbruck in der Silver Bowl am 31. Juli 2021 statt, wo die Salzburger das Dacia Vikings Division 1 Team mit 42:36 besiegten. Foto WR Fabian Eder (c) Hannes Jirgal
“Es wird ein spannendes Matchup – Ich erwarte ein Rasenschach!” (HC Ivan Zivko)

Wir sind auch gespannt, welchen offensiven Gameplan sich HC & Offensive Coordinator, Ivan Zivko, für die Salzburger ausgedacht hat.  “Grundsätzlich ist der Respekt vor dem Team aus Salzburg, auch wenn es 0-2 steht, natürlich gegeben! Sie haben ein super gecoachtes Team, mit zwei sehr erfahrenen Trainern, die schon lange in der AFL aktiv sind. Es wird also ein spannendes Matchup – sowohl zwischen den Coaches als auch von den Spielern. Beide Teams sind in der Lage, viele Punkte zu machen; und ich denke es wird ein Fest für die Fans. Letztendlich kommt es darauf an, wer weniger Ausfälle hat und somit eine bessere Vorbereitung auf das Spiel hatte.” 

Die Fans brennen sicher auf weitere elektrisierende Leistungen unserer Dacia Vikings, wie die Rekord-brechende Performance unseres US-Runningbacks #23 Devontae Jordan, der in dem Spiel gegen die Raiders in Tirol nicht nur sieben Mal die Endzone selber gefunden hat, sondern auch als Passgeber einen Touchdown an unseren Wide Receiver #3 Fabian Eder anbringen konnte. 

Das Dacia Vikings Danceteam Destiny freut sich schon auf seinen Auftritt vorm Kickoff. (c) Sportsedition.at / Foto: Angelo Kreuzberger
Dacia Vikings Gameday Highlights

Der kommende Samstag auf der Ravelin bietet ihnen nicht nur beste sportliche Unterhaltung, sondern auch weitere tolle Angebote. The Score wird für optimale Verpflegung sorgen, während die Noisegang und das Cheerdanceteam Destiny (Pre-Games Auftritt) die Stimmung auf Hochtouren bringen. An der Sideline freuen wir uns auf die Dacia Vikings Cheerleader. Neben Goodies für Besucher:innen gibt es auch einen Merchandise Shop von Skill Sports sowie einen Flohmarkt samt Produkten aus dem Upcycling Projekt der Fangruppe All In.
Nach dem Schlusspfiff folgt ein Meet & Greet mit einigen Footballspielern, die sich auf Autogramme für und Selfies mit Fans freuen. 

Key Facts

AFL | Dacia Vikings vs. Salzburg Ducks
Samstag, 30. April 2022
Kickoff: 18 Uhr | Einlass: 16 Uhr
Vikings Footballzentrum, Eingang Bleriotgasse, 1110 Wien
Tickets: > Wien Ticket und an der Tageskassa
Alle Infos zum Dacia Vikings Gameday gibt es Hier
Livestream ab ca. 17:45 Uhr bei > Streamster.tv
Alles über die AFL auf > Instagram> Webseite
Tabellen & Statistiken > Gameday.Football.at

AFL – Starker Auswärtssieg gegen Swarco Raiders

Devontae Jordan (c) Hannes Jirgal

Dacia Vikings feiern wichtigen AFL Sieg gegen Swarco Raiders in Innsbruck

In einem wahren Punkte-Feuerwerk blieben die Dacia Vikings auch in ihrem zweiten Saisonspiel in der Austrian Football League siegreich. Nach einer sehr ausgeglichen ersten Spielhälfte ging man mit 42:42 in die Kabinen, nach der Halftime hatten dann stets die Wikinger die Nase vorn. Die Wiener gaben ihre vorübergehend recht komfortable Führung nicht mehr her und konnten sich letztlich mit 70:63 gegen die Tiroler Gastgeber durchsetzen.

Swarco Raiders vs. Dacia Vienna Vikings
63:70 (21:21/21:21/7:14/14:14)

Scorer Vikings:
Touchdowns: Devontae Jordan (7), Fabian Eder, Maurice Wappl, Sam Brunner
PATs: Maurice Wappl (10)

Dacia Vikings Runningback Jordan mit rekordverdächtiger Leistung

Im offensiven Spektakel sticht beim Blick auf die Statistiken ein Viking besonders hervor: US-Importspieler Devontae Jordan. Der Runningback scorte sieben(!) Touchdowns, verbuchte in 24 Runs 464 Rushing Yards (Average 19.3y). Auf seine individuelle Top-Leistung angesprochen, leitet Devontae jegliches Lob an seine Mannschaftskollegen weiter: “Es war heute ein großartiger, hart umkämpfter Team-Sieg und der Ruhm gebührt der O-Line, aber jetzt geht es zurück ins Training, damit wir besser auf beiden Seiten des Footballs werden. Ich freu mich auf das nächste Spiel und hoffe, dass wir die Leistung gegen die Salzburg Ducks nochmals steigern können.

“Wir mussten smart spielen und konnten das auch grundsätzlich durchziehen,” kommentiert Dacia Vikings Head Coach Ivan Zivko das Matchup in Innsbruck. “Es war ein für Fans unterhaltsames Spiel, aber wir waren am Ende den Ticken besser und haben somit verdient gewonnen. Wir sind glücklich mit dem Ergebnis und das Team ist happy. Jetzt konzentrieren wir uns aber auf das nächste Spiel – unser erstes Heimspiel – gegen die Ducks am 30. April.

Karten für den Home Opener der Dacia Vikings gegen die Salzburg Ducks gibt es bei > Wien Ticket.

Text: Michael Kalenda, Suntke Kröger

Dacia Vikings ziehen westwärts zum AFL-Kracher gegen Raiders

(c) Hannes Jirgal

Nach einem spannenden Football Wochenende geht es für die Dacia Vienna Vikings in das nächste Spiel zu den SWARCO Raiders nach Tirol. Im Gegensatz zu den Vikings, die den Saisonauftakt mit einer grandiosen zweiten Hälfte mit 43:14 für sich entscheiden konnten, starteten die Innsbrucker mit einer knappen 44:42 Niederlage in die Saison. Das Geschichtsträchtige Duell beider Vereine geht in die nächste Runde: am Samstag, den 9. April um 16.00 Uhr in dem American Football Zentrum Innsbruck. Der Tiroler Gastgeber streamt das Match-Up live auf > Twitch.

Dacia Vikings Tight End #15 Sam Brunner. Foto (c) Hannes Jirgal

Die Leistung der Dacia Vikings am vergangenen Wochenende macht Lust auf mehr. Die Defense ließ in der ersten Halbzeit nichts anbrennen, und sorgte somit für eine optimale Bedingung für die Offense um in das Spiel zu kommen. Besonders auffällig dabei, die Leistungen der Neuzugänge auf beiden Seiten der Dacia Vikings. Während Neo-Viking RB #23 Devontae Jordan mit 2 Rushing Touchdowns und über 100 yards rushing seinen Stempel auf das Spiel setzte, kam US-Amerikaner TE #15 Sam Brunner ebenfalls zu einem Debüt Touchdown, nach einem schön ausgeführten Run-Pass-Option play. Quarterback #7 Nico Hrouda überzeugte mit 4 Touchdown Pässen und einem Average von über 20 Yards pro Pass mit seiner Leistung gegen die Defense der Knights aus Znojmo. Auf der defensiven Seite des Footballs ist die Leistung der Dacia Vienna Vikings auch nicht zu unterschätzen. Hier steht derzeit DB #26 Zoltan Golita mit 6.5 Tackles an der Spitze der Statistik Tabelle. 

Statement des Head Coaches Ivan Zivko 

Es ist natürlich ein sehr emotionales Spiel für uns, da wir ja eine gewisse Geschichte mit den Raiders haben. Das jüngste Kapitel dieser Geschichte war leider eine Niederlage im Austria Bowl 2021. Nichtsdestotrotz liegt der Fokus auf uns selber! Wir haben ein junges und hungriges Team, und wir sind natürlich motiviert für dieses Spiel – nicht nur aufgrund der jahrelangen Rivalität. Bei unserem Auftaktspiel gegen die Znojmo Knights hat die junge Mannschaft eine unglaubliche Leistung erbracht, indem sie in der zweiten Spielhälfte Reife, Ruhe und Disziplin an den Tag legte. Genau auf diese Leistung wollen wir bauen.” 

Wird Dacia Vikings RB #23 Devontae Jordan auch gegen die Raiders eine ähnlich starke Leistung abrufen können? Foto (c) Hannes Jirgal

Es wird definitiv ein spannendes Spiel, bei denen die Erwartungen, ein großartiges Spiel zu sehen, hoch angesetzt werden können. Beide Teams sind vorbereitet und gewillt alles zu geben, deshalb können Fans beider Teams sich auf spannende Football-Action freuen

> Zum Livestream

> Zur AFL Webseite

> Tickets für das Spiel gegen die Swarco Raiders 

 

AFL – Dacia Vikings siegen zum Meisterschafts-Auftakt gegen Znojmo Knights

RB Devontae Jordan (c) Hannes Jirgal

Zum Saisonstart in der Austrian Football League holten die Dacia Vikings einen 43:14 Sieg auswärts gegen die Znojmo Knights. Bei überraschend winterlichen Verhältnissen – Schneefall und 1 Grad Celsius – sahen die Zuseher:innen eine punktarme und defensiv-lastige erste Hälfte. WR/K Maurice Wappl sorgte per Field Goal für die einzigen Punkte vor der Halftime.
Im dritten Quarter begann die Offense der Dacia Vikings zu klicken. Starting Quarterback Nico Hrouda zeigte in der zweiten Spielhälfte eine beeindruckende Leistung, verbuchte vier Touchdown-Pässe und 305 Passing Yards.  Für die Wiener scorten WR Fabian Eder, TE Sam Brunner, WR Maurice Wappl, RB Kevin Wojta sowie der US-Amerikaner Devontae Jordan. Der Import-Runningback der Vikings feierte mit zwei Touchdowns einen gelungenen Einstand in die AFL. So gab es am Ende des Auftaktspiels in Znajm mit vielen angereisten Vikings-Fans den Vikings-Clap.
Fürs Coaching Staff der Dacia Vikings (1-0) starten bereits heute die Vorbereitungen aufs nächste Spiel, wo die Mannschaft von HC Zivko nach Innsbruck reist. Am Samstag, 9. April 2022, ist um 16 Uhr Kickoff im American Footballzentrum Innsbruck gegen die Swarco Raiders Tirol (0-1).

WR/K #6 Maurice Wappl sorgte durch ein FG für die ersten Vikings Punkte am Scoreboard. In Hälfte Zwei erzielte der Wiener einen Touchdown und steuerte weitere 4 PATs zum Sieg der Dacia Vikings bei. Foto  (c) Hannes Jirgal
Stimmen nach dem Spiel

Dacia Vikings Head Coach Ivan Zivko:
“Ich denke, unter diesen Bedingungen war es für beide Teams ein schwieriger Start. Das hat man auch gesehen. Nach der Halbzeit sind wir einfach besser ins Spiel reingekommen. Es gelang uns, die Playmaker zu forcieren, die auch exekutiert und Großartiges geleistet haben. Mit der Verteidigung bin ich sehr zufrieden. Auf der defensiven Seite des Balls haben wir viele neue Akteure, die ihre Rolle angenommen und gut erfüllt haben. Der erste Schritt ist mit diesem Auftaktsieg getan.”

Dacia Vikings Quarterback Nico Hrouda (22-15-1; 305 Passing Yards, 4 Touchdowns, 131.6 QBR NFL):
“Wir haben ein gutes, erstes Spiel abgeliefert, wobei wir als Offense eine Weile gebraucht haben, um in das Game reinzukommen und gut zu exekutieren. Da hat uns unsere Defense in der ersten Hälfte enorm ausgeholfen, die Endzone sauber gehalten. Das hat uns als Offense die Chance gegeben, in unseren Rhythmus zu finden und in der zweiten Hälfte bei jedem Drive zu scoren. So kann man eine Season beginnen.”

Nico Hrouda, der heuer als Vikings Football Academy Schüler am Ballsportgymnasium Wien maturiert, kam in der zweiten Hälfte so richtig in Spiellaune. Der 19jährige zeigte eine beeindruckende Leistung, verbuchte vier Touchdown-Pässe und 305 Passing Yards. Foto (c) Hannes Jirgal

AFL – Dacia Vikings bei Saisonauftakt auswärts gegen Liga-Neuling Znojmo Knights

WR #6 Maurice Wappl (c) Hannes Jirgal

Das Warten hat endlich ein Ende gefunden Diese Woche beginnt die lang ersehnte AFL Meisterschaft für unsere Dacia Vikings, nachdem die Off-Season am mit einem Trainingscamp am Sonntag erfolgreich beendet wurde.

Das Team von Head Coach Ivan Zivko reist zum Saisonauftakt der Austrian Football League ins benachbarte Tschechien, um sich am Samstag, dem 2. April 2022 mit dem Liga-Neuling Znojmo Knights zu messen. Kickoff im #SeasonOpener ist um 15 Uhr. Der Gastgeber streamt die Partie live auf seinem > Youtube Kanal.

Nachdem sich die Athleten über die Wintermonate ausgiebig mit der individuellen als auch kollektiven Vorbereitung befasst haben, kann sich das neu formierte, junge und äußerst motivierte Team der Dacia Vikings ins Spielgeschehen stürzen. Zehn Spiele im Grunddurchgang stehen nun bis zum 2. Juli auf dem Programm. Das erste Heimspiel der Dacia Vikings findet am 30. April gegen die Salzburg Ducks im Vikings Footballzentrum Ravelinstraße (Wien 11) statt. Tickets für die AFL Home Games der Wikinger sind bei > Wien Ticket erhältlich.

Neo Viking Keyon Lansdown freut sich auf sein erstes Spiel in der AFL, der US-Amerikaner soll eine Führungsposition im Defensive Back der Dacia Vikings einnehmen. (c) Hannes Jirgal
Stimmen vor dem Spiel

Dacia Vikings Head Coach Ivan Zivko: „”Wir hatten nur bedingtes Film-Material von den Znojmo Knights zur Vorbereitung zur Verfügung. Ihren Head Coach, Martin Koczian, kennen wir ja von seiner Zeit bei den Graz Giants, der Knights Defensive Coordinator kommt von den Prague Black Panthers, somit können wir zumindest gewisse Sachen antizipieren. Viel wichtiger wird jedoch sein, uns auf uns selbst zu konzentrieren, unsere Stärken hervorzuheben und viele Spieler in unserem neu formierten Team in Szene setzen zu können. Es wird spannend!”

Dacia Vikings Starting Quarterback Nico Hrouda: „Ich freue mich sehr auf meine erste Season als Starting QB und meine Erwartungen sind, dass wir den Austrian Bowl nach langer Zeit mal wieder gewinnen. Wenn ich an das Ende der 2021 Saison denken, kann ich nur sagen, ich bin extrem motiviert für die diesjährige Meisterschaft. Die Vorbereitungen laufen gut, da wir so viele neue und junge Spieler im Team haben, hat es bisschen gedauert, bis wir als Mannschaft zusammenfanden. Aber da viele, vor allem die jungen Spieler, sich beweisen wollen, sind wir im Laufe der letzten Wochen immer besser geworden. Dann kamen auch unsere amerikanischen Spieler – Devontae, Keyon and Sam – zum Team und haben sich super schnell integriert. Jetzt kann ich es kaum erwarten, dass wir endlich loslegen.

Nico Hrouda, der heuer als > Vikings Football Academy Schüler am Ballsportgymnasium Wien maturiert, ist Starting QB der Dacia Vikings in der AFL. Gecoacht wird der 19jährige Wiener von Vikings Spielmacher-Legende und AFBÖ Hall of Famer, Chris Gross. (c) Hannes Jirgal

2022 AFL Spielplan – Seid ihr bereit für Dacia Vikings Football?

Foto (c) Hannes Jirgal

Der langersehnte Spielplan der Austrian Football League ist nun offiziell. Somit freuen wir uns, euch unseren Dacia Vikings Season Schedule des Grunddurchgangs 2022 zu präsentieren. Alle Begegnungen der AFL 2022 findet ihr auf Gameday.football.at.

AFL Season-Kickoff am 2. April auswärts

Los geht die vielversprechende 2022 Saison der AFL für uns beim tschechischen Liga-Neueinsteiger, den Znojmo Knights, am 2. April. Auch in Runde Zwei bestreiten wir ein Auswärtsspiel, wir sind bei den Swarco Raiders Tirol zu Gast. Den ersten Heimspieltag erlebt das junge Team von HC Zivko dann am 30. April, wenn wir die Salzburg Ducks in Wien begrüßen dürfen.
Die weiteren Away-Games des Grunddurchgangs führen uns zu den Telfs Patriots (7.5.), den Projekt Spielberg Graz Giants (29.5.) und dem Stadtrivalen (Ssangyong Danube Dragons 25.6.). Bei den heurigen AFL Heimspielen, unseren Dacia Vikings Gamedays, können sich Fans auf folgende ‘Gästeliste’ freuen: Prague Black Panthers (14.5.), AFC Mödling Rangers (3.6.), Atrium Steelsharks Traun (18.6.). Den Abschluss der Regulär Season feiern wir in Runde 10 mit einem Matchup gegen die Swarco Raiders Tirol in Wien.
Eine spannende und abwechslungsreiche AFL Saison liegt vor uns. Infos zu den Tickets sowie den Gamedays folgen schnellstmöglich. #BleedPurple

PS: Natürlich ist seit heute auch der Spielplan unseres Dacia Vikings Division Teams verfügbar. Über Spieltage und Gegner des Teams von HC Gatzakis in der Division 3 erzählen wir euch heute Abend mehr.

Dacia Vikings begrüßen US-Importspieler für die AFL Saison 2022

Foto (c) Hannes Jirgal

Ich freu mich sehr, dass dieser Recruiting-Prozess nun abgeschlossen ist. Es war eine lange und intensive Suche, wo mir letztendlich bei der Entscheidung einige Parameter wichtig waren,” erzählt uns Ivan Zivko, Head Coach der Dacia Vikings in der AFL, lächelnd und fügt hinzu. “Wir wussten zwar, wo unsere personellen Bedürfnisse lagen, haben aber genauso viel Wert darauf gelegt, welchen persönlichen und charakterlichen Eindruck die Spieler in den Gesprächen gemacht haben. Zusätzlich war es mir wichtig, Athleten zu verpflichten, die mehrere Positionen spielen können, weil wir noch nicht abschätzen können, wie sich unsere junge Mannschaft tatsächlich mit Saisonstart darstellen wird.

Mit der Entscheidung, die drei US-Amerikaner Devontae Jordan, Keyon Lansdown und Sam Brunner für die AFL zu verpflichten, ist HC Zivko mehr als glücklich. “Die drei Athleten wissen genau, welche Aufgaben hier auf sie warten und welche Erwartungen wir haben: Sie werden nicht nur aufgrund ihrer Skills auf mehreren Seiten des Balls spielen sondern auch aufgrund ihrer Erfahrungen gewisse Führungsrollen einnehmen. Ich bin sehr froh, dass wir mit Runningback Jordan und Tight End Brunner Spieler gefunden haben, die unsere Offense deutlich auf eine höhere Ebene heben können. In der Verteidigung, wo bei uns gerade eine neue Generation im Defensive Back heranwächst, ist es wichtig, mit Keyon Lansdown einen erwachsenen Mann mit Erfahrung und Spielreife am Feld zu haben.”
Persönlich begrüßen werden HC Zivko und sein Team die Neuzugänge Anfang März. Wir konnten aber vorab ein paar Statements der amerikanischen Neo-Wikinger einfangen.

RB Devontae Jordan. Foto (c) Emory & Henry College

DEVONTAE JORDAN
Der 25jährige Running Back wurde in Bassett, Virginia, geboren und wurde gerade mit mit dem Lanier Award als State Player of The Year ausgezeichnet. Jordan absolvierte das Emory & Henry College, wo er im Run Game neue Standards setzte: rushing yardage in a season (1,853), rushing touchdowns in a game (six) and a season (26), and points scored in a game (36) and a season (156). -> Mehr dazu!
Für Devontae wird es der erste Aufenthalt in Österreich und er hat ambitionierte Ziele: “I chose to sign with the Dacia Vienna Vikings, because Coach Zivko made the process simple. The coaching staff was just as much interested in my personality as they are in my athletic abilities. I am expecting Vienna showing me it’s beauty; and I’m looking forward to exploring the city. My expectations for the team are to dominate and bring home a Championship!

DB Keyon Lansdown. Foto (c) Robert Morris Eagles

KEYON LANSDOWN
I’m excited to be joining the organization. I look forward to meeting my new coaches, teammates, and the rest of the Vikings Family“, so Keyon in seinem ersten Statement nach dem Signing.  Defensive Back Lansdown wurde in Chicago geboren, spielte College Football an der Robert Morris University (-> Zum Highlight-Tape).
Die Entscheidung für die Dacia Vikings zu spielen, ist dem Vollblut-Athleten (183cm, 88 kg) laut eigenen Angaben sehr leicht gefallen: “Choosing the Vikings was a decision that just felt right. This is a tremendous team that is headed in the right direction. The Vikings organization has a rich history in football and has a great opportunity to do some great things. I wanted to be a part of it. I look forward to coming in and adding to the team as much as I can. I am excited to start my journey here and embrace the European culture. I am determined to put my time and effort to make sure the team and I will have a chance at being more successful.

TE Sam Brunner. Foto (c) Ball State Football

SAM BRUNNER
Für Tight End Sam Brunner, der Anfang Feber seinen 28. Geburtstag feiern wird, ist Wien keine Unbekannte. Auch das Vikings Footballzentrum Ravelinstraße kennt er schon recht gut. “Sam ist für uns ein wahrer Glücksfall. Er arbeitet schon seit über einem Jahr als Lehrer an der American International School Vienna; hat bereist für die Spielgemeinschaft Spartans/Vikings 2021 Flag Football gespielt. Nun reizt es ihn wieder Helm und Pads anzulegen und 2022 für die Dacia Vikings in der AFL loszulegen“, so Ivan Zivko, der ja selbst hauptberuflich als Lehrer in Wien tätig ist und mit Brunner nun einen ehemaligen Division 1 TE von Ball State im Roster hat. Der in Michigan geborene Brunner bringt bei 1.90 Meter Körpergroße kräftige 102 Kilo auf die Waage. Seine Athletik und Erfahrung will Sam in der AFL aufs Feld bringen: “I signed with the Vikings to compete for a championship organization. The Vikings have a reputation around Austria and Europe as being one of the top programs and most competitive teams. I am looking forward to the opportunity to play for a championship and help put the Vikings at the top of the AFL.

Wir begrüßen die Spieler bei den Dacia Vikings und können es kaum erwarten, sie das erste Mal in Purple im Rahmen der Austrian Football League auf dem Feld zu sehen. 

Zwei Heeressport-Athleten 2022 bei den Dacia Vikings

D.Schwam (c) H.Jirgal

Die Dacia Vikings Heeressportler der vergangenen Jahre sind große Namen, die ihre sechs Monate des Heeressports als Quasi-Profis genutzt haben, um sich auf allen Ebenen ihres sportlichen Lebens weiterzuentwickeln. Bernhard Seikovits, Luis Horvath, Precious Ogbevoen, Aleksandar Milanovic (alle 2017), Benjamin Straight (2018), Alex Watholowitsch (2019), Moriz Elmauthaler, Nicolas Galanos (2020) sowie Leo Gerner (2021).
Während Bernhard Seikovits über das NFL IPP Programm seinen Weg zu den Arizona Cardinal gemacht hat, werden zum Beispiel Luis Horvath und Aleks Milanovic für die Vienna Vikings Franchise in der ELF – European League of Football spielen.

Daniel Schwam und Flo Markus 2022 im Heeressport-Programm

Nun reihen sich Wide Receiver Daniel Schwam und Offensive Lineman Florian Markus in diese besondere Gruppe von Athleten ein und führen die stolze Tradition der Heeressportler bei den Wikingern fort.
Schwam und Markus – beide auch Absolventen der Dacia Vikings Football Academy am Ballsportgymnasium Wien – werden 2022, sobald ihr Grundwehrdienst abgeleistet ist, ihre Tage im Vikings Office und auf der Facility verbringen und bei den Dacia Vikings in der AFL spielen.
Wie ihre Reaktion auf die Aufnahme ins Programm aussah und was sie sich von den nächsten Monaten erwarten, darüber haben beide Athleten mit Kiki Klepsch vorab gesprochen.

Bereits im Dacia Vikings Nachwuchs war Flo Markus eine Leistungsträger und eine Führungspersönlichkeit. (c) Hannes Jirgal

Florian über die Aufnahme in das Heeressport-Programm:
“Ich war extrem erleichtert und erfreut, dass ich es wirklich geschafft habe in das Programm reinzukommen. Es ist im Football sehr beliebt und gefragt, weil man in dieser Zeit enorm viel an sich selbst arbeiten kann. Ich habe mich sehr gefreut und bin schon enorm gespannt wie es dann wirklich sein wird. Man zählt zu einer kleinen Gruppe, die an diesem Programm teilnehmen kann und nicht jeder bekommt diese Chance. Ich werde meine Chance auf jeden Fall nutzen!

Florian über seine Erwartungen:
“Ich freue mich am meisten darauf, mich in dieser Zeit noch mehr mit Football zu beschäftigen und im Verein zu helfen. Und auch mal hinter die Kulissen der Vikings zu schauen und unsere Coaches und Organisation, soweit ich kann, unter die Arme zu greifen. Ich glaube, es wird einfach eine super coole und lustige Zeit.”

Center Flo Markus in der AFL 2021. Foto (c) Hannes Jirgal

Florian über sein Entwicklungspotential:
“Ich möchte mich sowohl athletisch als auch mental weiterentwickeln und verbessern. Meine Ziele sind, stärker im Gym und schneller am Feld zu werden. Ich möchte mich aber auch im Bereich Film Study verbessern. Das hilft mir nämlich nicht nur als Spieler viel, sondern auch als Coach. Es ist wichtig, dass man das Spiel so gut es geht versteht, sowohl in der Offense als auch der Defense.”

Florian über seine Ziele 2022:
“Ein großes Ziel ist es, in der AFL zu starten und mich zu einem Spieler zu entwickeln, der eine tragende Rolle spielt und auf den sich das Team verlassen kann. Das größte Ziel in der Season 2022 ist den Austrian Bowl zu gewinnen. Wir sind ein komplett neu zusammengewürfeltes Team, das dazu noch sehr jung ist und deshalb nicht wie die letzten Jahre in der Favoritenrolle steht. Wir müssen uns dadurch von Spiel Eins an beweisen und zeigen, was in uns steckt. Ich möchte vor allem mit der O-Line enorm viel Spaß im Training und am Gameday haben.”

Daniel Schwam war 2021 in der AFL der Leading Receiver der Dacia Vikings. In nur 5 Spielen machte er 17 Catches für 418 Yards und 4 Touchdowns. Foto (c) Hannes Jirgal

Daniel über die Aufnahme in das Heeressport-Programm
“Ich habe mich extrem gefreut, weil es eine begrenzte Anzahl an Spielern in diesem Programm in ganz Österreich gibt. Ich trete in tolle Fußstapfen und werde Österreich sowie meinen Verein die Vikings bestmöglich repräsentieren.”

Daniel über seine Erwartungen:
“Ich freu mich auf ein erneutes Jahr mit intensiver Beschäftigung im Bereich Football, sowie es in der VFA praktiziert wurde. Es ist eine Möglichkeit in dieser Zeit, das Beste aus mir herauszuholen was nur möglich ist. Diese Möglichkeit muss ich effizient nutzen, um meine Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Daniel über sein Entwicklungspotential:
“Ich möchte auf die Sachen, die ich in der VFA erarbeitet hab, aufbauen. Im Bereich Athletik und im Gym gibt es immer Potential sich zu verbessern, und diese Zeit bietet mir enorm viele Möglichkeiten. Videoanalyse ist auch ein Thema, in dem ich Verbesserungsbedürftig bin, und daran werde ich arbeiten, um das Spiel für mich selbst langsamer zu machen, da ich mich schon im Vorhinein auf gewissen Coverages und Techniken einstellen kann.”

Daniel über seine Ziele 2022:
“Ich möchte eine tragende Rolle in meinem Team spielen und den Spielern, die gerade aus dem Nachwuchs aufgestiegen sind, helfen erfolgreich zu sein und ihr Potenzial auszuschöpfen. Mein Ziel ist es, mein Team in die bestmögliche Situation zu bringen, um schließlich zu gewinnen.”

WR Daniel Schwam. Foto (c) Peter Kramberger

#AFL – Das ist die Dacia Vikings Coaching Staff 2022

(c) Hannes Jirgal

Das Off-Season Trainingsprogramm für unser Dacia Vikings AFL Team hat bereits begonnen, zum offiziellen Kickoff Meeting ‚seines‘ Teams hatte Head Coach Ivan Zivko ebenfalls schon im JUVA Hotel in Wien Simmering geladen. Nun steht der 2022 AFL Trainerstab fest – mit ein paar Neuerungen und einer sehr prominenten Überraschung. Diese News wollen wir nun voller Freude mit euch teilen.

Head Coach, Offensive Coordinator & Wide Receiver
Ivan ZIVKO
Defensive Coordinator & Linebacker
Philipp WIMMER
Special Teams Coordinator & Runninbacks
Arnold BÜRGMAYER-POSSETH
Defensive Line
Christoph MAYER
Defensive Back
Manuel MARINKOVIC
Offensive Line
Karim Abdel REHEM
Wide Receiver
Lukas STRÄSSLER
Quarterbacks
Christoph GROSS
Defense Assistant Coaches
Osgur SÖZTEKIN
Peter JESCHKO
Strength & Conditioning
Christoph PUTZ
Senior Consultants
Benjamin SOBOTKA
Chris CALAYCAY

 

Die Vorstellung des neuen Coaching Staffs soll den Spielern eine bessere Orientierung bieten. An der Vorgabe der Richtung und der Klärung der Rahmenbedingungen haben wir gemeinsam in den letzten Wochen gearbeitet. Nun blicken wir mit großer Vorfreude auf einen Neustart des neuformierten AFL Teams“, so Head Coach Zivko, dem es gelang mit Lukas Strässler und Manuel Marinkovic neue Coaches zu den Dacia Vikings zu holen. Der bisher beste österreichische Qaurterback und seit heuer auch AFBÖ Hall Of Famer, Christoph Gross, feiert sein Comeback bei den Wikingern an der Sideline. „Dass wir Chris Gross als QB-Coach gewinnen konnten, ist grandios. Ich find es auch klasse, dass wir bereits eine Art internes Mentoren-Programm installieren konnten.“
Seit Start der Off-Season arbeitet Coach Calaycay bereits intensiv und regelmäßig mit Manuel Marinkovic im Bereich des Defensive Backs; Coach Sobotka betreibt Wissenstransfer mit Christoph Mayer, der bis 2021 ja noch aktiv an der D-Line spielte und nun jene Unit betreut.

Lukas Sträßler coacht nun die Vikings Receiver Unit in der AFL. Foto (c) www.powderhoney-productions.com
Coaches Sträßler und Marinkovic bringen neue Impulse 

Lukas Sträßler begann 2014 zu coachen, nach Stationen bei den Danube Dragons, Junior Tigers und den Mödling Rangers ist er nun Teil des AFL Coaching Staffs der Dacia Vikings. „Ich bin froh, dass mir diese Chance gegeben wurde und freue mich zusammen mit Staff & Spielern auf die Season 2022. Die Vikings sind eine feste Institution des österreichischen und europäischen Footballs und sind daher eine ideale Möglichkeit sich selbst weiterzuentwickeln und auch andere auf diesem Weg zu begleiten. Hier warten neue Chancen und neue Herausforderungen auf mich – das waren auch meine Beweggründe, um Coach bei den Dacia Vikings zu werden“, so Coach Sträßler, der nun mit der jungen und talentierten Wide Receiver Unit der Wikinger ans Werk geht.

Dragons, Junior Tigers und Rangers waren auch die bisherigen Coaching Stationen von Manuel Marinkovic. Zusäzlich konnte der neue AFL DB-Coach auch Trainer-Erfahrungen bei den Warlords, bei der Next Generation Bowl sowie bei den Uni Wien Emperors in der ACSL machen. „Ich begann 2015 zu coachen und freu mich sehr auf das Arbeiten mit den jungen Defensive Backs der Vikings. Bereits jetzt in der Off-Season erfolgt ein intensiver und lehrreicher Austausch mit Chris Calaycay, der ja jahrelang selbst die DBs in der AFL trainierte.“

Manuel Marinkovic trainiert nun in der AFL die Defensive Backs der Dacia Vikings. Foto (c) www.lackermann.at
Comeback der Vikings QB-Legende an der Sideline: Chris Gross

2014 hing er seine Cleats an den Nagel, 2021 wurde er in die AFBÖ Hall Of Fame aufgenommen; und 2022 erfolgt nun das Comeback in Purple & Gold allerdings an der Sideline. Mit Christoph Gross konnten die Dacia Vikings den wohl prominentesten, österreichischen Quarterback als Spielmacher-Coach gewinnen. „Ich bin von HC Zivko’s Programm überzeugt und freue mich auf die Challenge mit dem Team in dieser AFL, so wie es sie noch nie gegeben hat. Es wird spannend werden zu sehen, wie das Team zusammenwächst und auch an seinen Aufgaben wächst. Wir haben wahre Talente auf der QB Position“, so Coach Gross über seine Beweggründe im AFL Team seines langjährigen Ex-Vereins zu coachen.

Der 2009 bis 2014 Vikings QB Christoph Gross. Foto (c) Hannes Jirgal
X