Friday, 20. May 2022

Nachwuchs

Home Tackle Football Nachwuchs

Best Of U12 Finale – Die Dacia Vikings Micros im ‘meisterlichen’ Spotlight

13.11.2021 Finale Österr. Meisterschaft U12 Vikings vs. Raiders
Nach einer grandiosen, ‘undefeated’ Saison krönte sich unsere Dacia Vikings U12 vergangenen Samstag zum österreichischen Meister. Im Finale gegen die Swarco Raiders Tirol gelang den Buben von HC Tomasin ein 51:7 Sieg auf heimischem Rasen in Wien. Die Meisterschaft in der U12 Kategorie wurde heuer zum ersten Mal ausgetragen. Über den Final MVP Titel durfte sich Wide Receiver Lenni Lehegzek freuen.
Wir gratulieren allen Spielern, Coaches und BetreuerInnen nochmals sehr herzlich. Ein großer Dank geht an die treuen und lauten Fans der Vikings U12.
Fotos (c) Alfred Nevsimal/Dacia Vikings

Bereit fürs große Championship Wochenende – 3 Dacia Vikings Teams auf Titeljagd

(c) Hannes Jirgal

Die Football Saison 2022 in Österreich findet an diesem Wochenende ihren krönenden Abschluss – Gleich drei Final-Partien stehen im Vikings Footballzentrum Ravelinstrasse auf dem Programm. Drei Vikings Teams greifen somit nach dem österreichischen Meistertitel.

Samstag, 13. November
U12 Finale – 12 Uhr
Dacia Vikings vs. Swarco Raiders

U16 Finale – 15 Uhr
Dacia Vikings vs. Swarco Raiders

Sonntag, 14. November
Ladies Bowl – 15 Uhr
Dacia Vikings Ladies vs. Salzburg Ducks

Gelingt der Dacia Vikings U16 die Perfect Season? Ben Seidl (#32) und seine Teamkollegen wollen Gold. Foto (c) Hannes Jirgal
Der Vikings Nachwuchs ist gameday-ready!

Für zwei Vikings Nachwuchs-Mannschaften ist die 2021 Saison bereits beendet. Das U18 Team von Head Coach Benji Sobotka durfte bereits über Gold jubeln. Die U14 Mannschaft von HC Flo Markus schloss die aktuelle Season mit Platz 3 in der Tabelle ab.
Für die U12 und die U16 ist der Titel morgen zum Greifen nah – Beide Mannschaften sind bisher ungeschlagen und empfangen die Alterskollegen der Raiders aus Tirol in Wien.

Kata Szücs, Allzweck-Waffe der Wikingerinnen, mit HC Cam Frickey. Foto (c) Hannes Jirgal
Der Serienmeister im Damen-Football will Titel Nummer 19 – Vikings Ladies heiß auf Bowl Game

Das Team von HC Cameron Frickey empfängt am Sonntag in der Ladies Bowl das Team der Salzburg Ducks (2-2). In der heurigen Meisterschaft der Division Ladies trafen die Teams bereist zwei Mal aufeinander: In Salzburg roch es beinah nach einer Sensation, ehe sich die Wienerinnen knapp 14:12 durchsetzen konnten. Auf heimischem Rasen gewannen die Wikingerinnen erst vor einer Woche recht deutlich mit 42:15. Nun heißt das Duell im Rahmen des Frauen-Finales abermals Wien gegen Salzburg.

Auf Gameday.Football.at kann man an beiden Tagen die Live-Scores mitverfolgen. Tickets sind ausschließlich an der Tageskassa des Footballzentrums (Eingang Bleriotgasse) erhältlich. Es gilt die aktuelle 2G Regel. Am Samstag ist ein Ticket für beide Spiele gültig. Go Vikings!

Dacia Vikings U16 zieht ungeschlagen ins Finale ein

(c) Peter Kramberger

Nachwuchs-Meisterschaft endet mit Double-Finals – U12 und U16 – mit Heimrecht im Vikings Footballzentrum Ravelinstraße am 13. November 2021

Mit einem nie gefährdeten 47:12 Sieg in der Play Off Partie gegen die Projekt Spielberg Graz Giants sicherte sich die U16 der Dacia Vikings am Sonntag auf der Ravelin bei bestem Football-Wetter den Einzug ins Finalspiel am 13. November.

Nach einem verspäteten Kick Off (man musste auf das Eintreffen der Rettung warten) startete die Vikings Offense nach einem hervorragenden Kick Off Return Lauf durch Benjamin Seidl bis an die 41 Yard Line mit einem punktelosen Drive in die Partie. Auch die Giants beendeten ihre erste Angriffsserie ohne Erfolg. Im zweiten Drive war es wieder Benjamin Seidl, der mit einem kraftvollen weiten Run aufzeigte, und die Wikinger in die Hälfte der Grazer Riesen brachte. Ein darauf folgender weiter Pass von Quarterback Michael Szabo auf Receiver Nils Keimel brachte dann die zahlreichen Zuschauer erstmals an diesem Tag zum bekannten Nellie the Elephant-Celebrationtanz. Sicher verwandelte Leon Steinberger den PAT zum 7:0.

Im weiteren Verlauf zeigten vor allem die Defense Teams der beiden Mannschaften mit Big Plays auf, wie z.B. eine Interception der Grazer, bzw. auf Seiten der Vikings ein recoverter Fumble durch Lorenz Welte nach Tackle am Grazer Quarterbacks durch Julian Rodler.

(c) Peter Kramberger

Philipp Pennekamp war es nun der das zurückeroberte Ballrecht mit einem Catch, der das First Down brachte, erfolgreich nutzte. Receiver Dennis Markowitsch erlief mit einem kraftvollen Run after Catch weitere 4 Versuche für die Wikinger. Benjamin Seidl konnte in der Angriffsserie schließlich mit einem kraftvollen Run in die Endzone weitere 6 Punkte für die Gastgeber aufs Scoreboard erlaufen. Auch der 2. PAT wurde von Leon Steinberger zwischen den Goalpoasts platziert. Neuer Spielstand im 1. Viertel: 14:0

In ähnlicher Tonart ging es nach dem ersten Seitenwechsel weiter. Dieses Mal war es Spielmacher Michael Szabo, der für sein Team die gegnerische Endzone erlief. PAT von Steinberger funktionierte ebenfalls und so zeigte das Scoreboard bereits 21 unbeantwortete Punkte an. Doch Josef Rock der Grazer Giants antwortete postwendend mit einem starken weiten Return Touchdown. Der PAT wurde von Benjamin Seidl erfolgreich geblockt. Somit blieb es bei den 6 Punkten für die Gäste.

Nach einem schönen Return von Philipp Penekamp war es anschließend Tight End  Matteo Hoppel, der nach einem kurzen Pass und starkem Lauf 6 weitere Punkte anschreiben konnte. Dieses Mal gelang der PAT nicht, so dass das Scoreboard nun 27:6 anzeigte. Eine tolle Einzelleistung von Jonas Riha beim Kick Off der Grazer eroberte das Ballrecht einmal mehr für die Wikinger zurück. Ein weiter Pass auf Dennis Markowitsch folgte, Maximilian Klemm erlief anschließend die restlichen Yards bis zur Grazer Endzone. Der PAT konnte von den Giants geblockt werden. Somit ging die Partie mit 33:6 in die Pause.

Dacia Vikings U16. Foto (c) Peter Kramberger

Nach der Pause klingelte Running Back Benjamin Seidl in der Giants Endzone an, Running Back Kollege Maximilian Klemm erlief eine 2 point-conversion. Somit trat kurz nach Pause die Mercy Rule in Kraft und sorgte für eine verkürzte Spieldauer.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte die Vikings Defense keine Punkte zugelassen (der erste Touchdown der Grazer ging ja auf die Kappe des Special Teams). Doch eine kleine Unaufmerksamkeit ermöglichte es jetzt den bis zum Schluss kämpfenden Gegnern, die Vikings Defense doch noch in die Knie zu zwingen. Der PAT wurde abermals erfolgreich geblockt. Mit 41:12 ging es in das letzte Viertel.
Seitens der Vikings wurde nun Nils Keimel als Quarterback eingesetzt. Ein weiter Run von Matteo Hoppel brachte die Wikinger einmal mehr in die Redzone der Grazer. Quarterback Keimel erlief selbst die restlichen Yards und konnte auch als Quarterback Punkte aufs Scoreboard bringen.
Zum Abschluss zeigte noch Philipp Gastgeb, der für den verletzten Ryan Prantl in der Position des Corner Backs einsprang,  mit einer schönen Interception auf. Die Partie endete 47:12.

Jetzt heißt es, sich diese Woche voll auf den Gegner im Finale zu konzentrieren. Die Swarco Raiders konnten im zeitgleich stattfindenden Play Off Spiel die Danube Dragons ebenfalls relativ deutlich mit 31:7 bezwingen. Somit steht am 13. November um 15 Uhr jedenfalls ein spannendes U16 Finalspiel auf dem Programm.

Eine ungeschlagene Dacia Vikings U12 trifft am Samstag, den 13. November um 12 Uhr auf der Vikings Facility auf die Raiders. Es geht um den Meistertitel. Foto (c) Lukas Leitner
Wird’s ein goldener Samstag? U12 und U16 wollen Meistertitel

Gleich zwei Mal um Gold geht es am kommenden Samstag im Duell Dacia Vikings gegen Swarco Raiders. In beiden Altersklassen (U12 um 12 Uhr und U16 um 15 Uhr) sind die Wikinger als ungeschlagene Teams zwar als Favoriten zu sehen, in Finalspielen ist aber bekanntermaßen oftmals alles anders. Am besten, ihr schaut es euch selbst an! BE THERE! Achtung: Es gilt die aktuell gültige 2G Regel. Tickets sind ausschließlich an der Tageskassa erhältlich. Ein Ticket gilt für beide Spiele.

Finale: Nachwuchsmeisterschaft im Vikings Footballzentrum Ravelinstraße am 13. November

U12: Vikings vs. Raider | Kickoff 12 Uhr
U16: Vikings vs. Raiders | Kickoff 15 Uhr

Dacia Vikings U18 feiert Meistertitel und Perfect Season – U12 & U16 greifen nach Gold

(c) Chris Calaycay

Nachdem schon nach dem Sieg über die Salzburg Ducks der Meistertitel gesichert werden konnte, versüßte sich das U18 Team am Allerheiligentag den Meistertitel 2021 im strömenden Tiroler Regen zusätzlich mit einem 43:9 Auswärtssieg gegen die Raiders. Die Young Vikings schließen somit mit einer „Perfect Season“ die Saison ab. Zum U18 MVP wurde Vikings Quarterback Fabian Eder gekürt.

Ich bin unglaublich stolz auf die Leistung der Burschen und meines Staffs. Sie haben das ganze Jahr über, trotz Hindernissen, hart an sich gearbeitet und haben für viele Highlights auf dem Feld gesorgt. Die Burschen haben bewiesen, wie gut sie sein können, und ich freu mich schon darauf, viele von ihnen nächstes Jahr in den Männerteams zu sehen“, so U18 Head Coach Benjamin Sobotka.

Im Halbfinale der U16 Meisterschaft treffen Vikings QB Mikey Szabo & Team auf die Graz Giants. Kickoff ist am 13.11. um 15 Uhr auf heimischem Turf. Foto (c) Hannes Jirgal
U12 und U16 weiter auf der Jagd nach Gold

Noch nicht vorbei ist die Season für unsere U16 und U12 Young Vikings. Beide Teams konnten am vergangenen Samstag eindrucksvoll ihre weiße Weste verteidigen und bleiben somit ungeschlagen. Während die U16 Mannen die Mödling Rangers mit 43:0 klar dominierten, setzten sich unsere jüngsten U12 Young Vikings mit 55:19 in einer für diese Altersklasse herausragenden Partie gegen die Ebenfurth Mustangs durch.

Wir sind sehr stolz auf unsere U12. Sie hat in der gesamten Saison als Team eine technisch anspruchsvolle Leistung gezeigt, und wir hoffen sehr, dass wir diese Performance auch bis zum letzten Spiel am 13. November exekutieren können und mit unseren Jüngsten den ersten U12 Meistertitel in der österreichischen Footballgeschichte feiern können“, so Head Coach Michael Tomasin.

Auch die U16 lieferte bei der letzten Partie wieder eine vorbildliche Performance ab und zeigte Football vom Feinsten. Die Offense präsentierte sich perfekt aufeinander eingespielt und Big Plays sowie starke Teamleistungen auf der Defense-Seite hielten die Gegner nicht nur weit von der Vikings Redzone fern, sondern eroberten auch immer wieder das Ballrecht zurück. 4 Fumbles wurden insgesamt von der starken Defense geforced und schließlich recovered (3 davon allein von Pius Fellner; 1 gesicherter Fumble und 1 Interception gehen auf die Kappe von Jonas Riha).

Eine ungeschlagene Dacia Vikings U12 trifft am Samstag, den 13. November um 12 Uhr auf der Vikings Facility auf die Raiders. Es geht um den Meistertitel. Foto (c) Lukas Leitner
Next Stop: 1 Finale und 1 Halbfinale

Doch beide Teams ruhen sich auf diesen Lorbeeren nicht aus, sondern setzen nun die volle Energie auf die Vorbereitung auf die nächsten Gegner: Weiter geht es in dieser für die Vikings bisher höchst erfreulichen Saison am 7. November mit dem U16 Play Off Heimspiel gegen die Projekt Spielberg Graz Giants im Football Zentrum Ravelin. Vorausgesetzt unser Team qualifiziert sich für das Finalspiel, findet dieses dann am 13. November um 15:00 Uhr im Vikings Footballzentrum Ravelinstraße statt.
Für unser jüngstes Tackle Team geht es am Samstag, 13. November 2021, 12:00 Uhr, im Football Zentrum „Ravelin“ gegen die Swarco Raiders Tirol in die letzte und entscheidende Partie des Jahres.

Scorer des Allerheiligen-Wochenendes:

U12 vs Ebenfurth Mustangs: Hartmann (3), Lehegzek (4), Susara, Lehegzek (2 two point), Hartmann (2 PAT), Damo (PAT)

U16 vs Mödling Rangers: Keimel, Seidl (3), Szabo, Köberl, Keimel (2 mal 2 point), Steinberger (3 PAT)

U18 vs Swarco Raiders: Eckelberg, Tillich, Eder (2), Foidl, Chepyzhov, Kovarik (2point), Voznyak (5 PAT)

#YoungVikings – Nachwuchs-Meisterschaft geht in die Zielgerade

(c) Andi Bischof
U14 beendet Saison mit Sieg über ungeschlagenen Tabellenführer – U18 krönt sich schon vorzeitig zum Meister

Das vergangene Double-Header Wochenende der U18 und U14 auf der Ravelin hatte es in sich. Während die U14 mit einem krönenden Abschluss in Form eines mitreißenden 30:24 Siegs über die Tabellen-führenden und bis dahin ungeschlagenen Stadtrivalen die Saison als Drittplatzierter beendete, krönte die U18 Young Vikings Unit sich mit dem 5. Sieg in Folge bereits vor dem letzten Spiel zum Österreichischen Meister.

U14 Dacia Vikings vs Ssang Yong Danube Dragons : 30 :24
Scorer U14: Zivko (2), Fellner (2), Hoppel (Safety), Partsch (PAT – 2)

U18 Dacia Vikings vs Salzburg Ducks: 56:0
Scorer U18: Pfeifer, Mitrovic, Chepyzhov (2), Höller, Katzenbeisser, Eder, Voznyak (PAT-8)

Fans freuen sich auch ein weiteres tolles Meisterschaftsspiel der Dacia Vikings U12 am Samstag im Vikings Footballzentrum Ravelinstraße.
U12 und U16 wollen am Wochenende weiße Westen verteidigen

Unsere U12 beweist in ihrer ersten Meisterschafts-Saison klare Dominanz. Nun müssen die Nerven nur mehr in den letzten 2 Spielen halten. Am 30.10. um 11 Uhr empfangen unsere ungeschlagenen Young Vikings die Gäste des neu geformten Teams Ebenfurth Mustangs, das in einer Spielgemeinschaft mit den Junior Tigers und Rangers antritt. 193 Punkte konnte unsere U12 Offense in den ersten 3 Spielen anschreiben. Dem gegenüber stehen nur 18 zugelassene Punkte der Gegner.

U12: Dacia Vikings vs. Ebenfurth Mustangs
30.10. Kickoff 11 Uhr, Footballzentrum Ravelinstraße, 1100 Wien

U16 bereits Fixstarter im Halbfinale

Nach mehr als einem Monat Pause dürfen unsere U16 Young Vikings am Samstag im Stadion Mödling endlich wieder ein Meisterschaftsspiel absolvieren. Nach 3 Siegen in Folge rangieren sie derzeit ungeschlagen auf Platz 1 und sind bereits für das Halbfinale am 7.11. fix gesetzt.
Der Gegner – die Mödling Rangers – konnten dieses Jahr noch keinen Sieg einfahren, werden aber auf heimischem Rasen alles geben, um ihren ersten Erfolg zu präsentieren.

U16: Mödling Rangers vs. Dacia Vikings
30.10. Kickoff 13 Uhr, Stadion Mödling, Duursmagasse 13, 2340 Mödling

Young Vikings on Fire – ‚Perfektes Wochenende‘ für unseren Nachwuchs

(c) Peter Kramberger

4 Spiele – 4 Siege! Die Bilanz des Nachwuchs Wochenendes lässt sich sehen: Neben einem Triple Nachwuchs-Header Dacia Vienna Vikings vs. Projekt Spielberg Graz Giants am Sonntag in den Altersklassen U14, U16 und U18, absolvierten auch unsere U12 Spieler am Samstag ein weiteres Meisterschafts-Spiel.

U12: Three Wins In A Row

Den Anfang des siegreichen Wochenendes machten unsere Jüngsten am Samstag in ihrem ersten Meisterschaftsspiel gegen die erst kürzlich gegründeten Ebenfurth Mustangs. Diese holten sich Verstärkung zwei weiterer Teams und traten somit gemeinsam mit den Junior Tigers und Mödling Rangers in einer Spielgemeinschaft gegen unsere U12 Mannen in Purple an.

Wie bereits bei den beiden ersten Meisterschafts-Partien gegen die Tiroler Alterskollegen waren unsere U12 Spieler wieder eine Klasse für sich und konnten das Spiel eindeutig mit 61:6 für sich entscheiden.
Die beeindruckende Bilanz der drei ersten Spiele der U12: Insgesamt scorten unsere Wikinger 193 Punkte – im Gegenzug ließ die Defense in allen drei Spielen insgesamt nur 18 Punkte der gegnerischen Teams zu. Hervorragende Big Plays – auch der starken Defense – wurden den begeisterten Zuschauern dargeboten.

Besonders schön, dass dabei alle jungen Spieler eingesetzt werden konnten und wertvolle Spielerfahrung sammeln konnten. Das Coaches-Team rund um Head Coach Michael Tomasin kann wirklich stolz darauf sein, was es seinen jungen Spielern, die teilweise erst wenige Tage und Wochen vor dem Spiel ihre Football Karriere begonnen hatten, beigebracht hat. Etliche Spieler des Teams konnten bereits seit jüngster Kindheit Flag Football Erfahrung sammeln und profitieren bei ihrem Einstieg von der Vorerfahrung.

U12 Dacia Vikings Scorer:
TD: Lehegzek (5), Eichberger, Imina (2), Stampfl
PAT: Hartmann (4), Imina (2), Kent

Dacia Vikings U14. Foto (c) Peter Kramberger
U14 mit 36:0 Sieg gegen Alterskollegen aus Graz

Eine klare Steigerung zum ersten Spiel der Saison gegen die Projekt Spielberg Graz Giants zeigten dann am Sonntag unsere U14 Wikinger. Während die erste Partie vor dem Sommer noch mit 34:14 gewonnen wurde, ließ unsere starke Defense im Rückspiel keinen einzigen Punkt zu. Im Gegenzug scorten unsere Offense Spieler 36 Punkte. Auch in diesem Spiel konnten alle Backups zum Einsatz kommen und auch erste Erfolge feiern. Insgesamt 3 Interceptions und 1 Punt Block sorgten für Big Plays der Special und Defense Teams.

U14 Dacia Vikings Scorer:
TD: Reisenbichler, Mihaljovic (2), Masin (2)
PAT: Manta (3)

Vikings U16 bleibt weiterhin ungeschlagen

Gleich im Anschluss ging es mit der U16 Begegnung Dacia Vikings gegen Projekt Spielberg Graz Giants weiter. Bereits beim Kick Off Return und somit dem allerersten Spielzug zeigte Benjamin Seidl mit einem Return Touchdown auf und brachte die Gastgeber unmittelbar mit 6 Punkten in Führung.

Von der Vielfältigkeit des Teams zeugte auch die Tatsache, dass bereits im 1. Quarter alle 3 Teams scorten: Offense (Receiver Nils Keimel), Defense (Interception TD durch Matteo Hoppel) und Special Team (Kick Off Return TD Benjamin Seidl). Bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung auf 31:0 ausgebaut werden. In der zweiten Hälfte ging es in ähnlicher Tonart weiter. Mit einem Touchdown durch einen Liner, der einen Fumble nur Inches vor der Endzone recovern konnte, gab es auch Außergewöhnliches zu sehen.
Nach in Kraft treten der Mercy Rule endete die Partie letztlich mit einem klaren 46:0 Sieg der Wikinger. Wie bei den anderen Spielen konnten auch in dieser Partie alle Ersatzspieler Spielerfahrung sammeln.

U16 Dacia Vikings Scorer:
TD: Keimel, Pennekamp, Szabo, Seidl (2), Gallert, Hoppel
PAT: Szabo, Rodler (3)

Die Dacia Vikings U16 siegte 46:0 gegen die Alterskollegen aus Graz. Foto (c) Peter Kramberger
U18 entscheidet hartes Match Up mit 38:24 für sich

Die bisher härteste Nuss in der diesjährigen Meisterschaft hatten unsere U18 Spieler am Sonntag zu knacken. Head Coach Ben Sobotka hatte eine Antwort auf die stark aufspielenden Grazer parat und konnte die Gäste mit seinen Mannen schlussendlich doch recht eindeutig 38:24 besiegen. Auch die U18 beansprucht somit weiterhin ungeschlagen die Tabellenführung für sich.
Im ersten Quarter brachte ein Catch von Chepyzhov und ein erfolgreicher PAT von Voznyak die Wikinger erst einmal mit 7 Punkten in Führung. Die erfolgreiche Antwort der Gäste kam im zweiten Viertel, wo die Giants zwei Touchdowns erzielten. Der Halbzeitstand somit 12:7 für die Grazer Gäste.

Die Pausenansprache von HC Sobotka zeigte scheinbar ihre Wirkung, denn nach der Halbzeit scorten die Vikings zwei Mal und konnten so die Führung zurückerobern. Vor dem letzten Seitenwechsel fanden die Gäste wieder den Weg in die Endzone der Hausherren. Neuer Spielstand zu Beginn des 4. Viertels: 19:18.
Im 4. Quarter kamen dann die Young Vikings so richtig in Fahrt und zeigten jenen Vikings Football, den Coach Sobotka von ihnen sehen wollte. Quarterback Fabian Eder warf insgesamt für vier Touchdowns – alle durch Feodor Chepyzhov – und bediente auch Raphael Höller mit einem Pitch. Linebacker Luis Ecker scorte nach Fumble Recovery (Forced Fumble durch Noel Swancar).

U18 Dacia Vikings Scorer:
TD: Chepyzhov (4), Höller, Ecker
PAT: Voznyak (2)

Text: Julia Köberl
Fotos: Peter Kramberger

Young Vikings heiß auf Meisterschafts-Spiele am Wochenende

Foto (c) Hannes Jirgal
Den Anfang der Young Vikings Action am Weekend macht unsere U12. Das Team von Head Coach Tomasin gastiert bereits am Samstag in Ebenfurth. Kickoff gegen die Mustangs, die mit diesem Game ihr Meisterschaftsdebüt abliefern werden, ist um 11 Uhr.
Samstag, 25. September 2021
U12 | Ebenfurth Mustangs (0-0) vs. Dacia Vikings (2-0)
Triple Header auf der Ravelin: U14, U16 & U18 am Start
Am Sonntag sagen wir “Willkommen zum großen Dacia Vikings Nachwuchs-Spieltag gegen die Projekt Spielberg Graz Giants”! Gleich drei Wiener-Steirische Duelle stehen am Programm.
Kickoff: 11 Uhr
U14 | Dacia Vikings (1-2) vs. Graz Giants (0-3)
Kickoff: 14 Uhr
U16 | Dacia Vikings (2-0) vs. Graz Giants (0-1)
Kickoff: 17 Uhr
U18 | Dacia Vikings (3-0) vs. Graz Giants (2-1)
Der Einlass für ZuschauerInnen startet um 10 Uhr beim Eingang Bleriotgasse. Es gilt die aktuelle 3G Regel. Die Fans können am Sonntag mit einem Ticket drei Spiele genießen. Tickets sind nur an der Tageskassa erhältlich. Rollstuhlfahrer haben freien Eintritt, die Begleitperson zahlt den Normalpreis.
Kinder 0-6 Jahre: 0€ (Schoßplatz)
Jugendliche 7-16 Jahre: 5€
Erwachsene ab 17 Jahre: 11€
Quarterback Nico Hrouda, OC der Dacia Vikings U14, tritt mit seinem Nachwuchsteam am Sonntag gegen die Projekt Spielberg Graz Giants an. Foto (c) Hannes Jirgal
Die Dacia Young Vikings Gameday Highlights
Unsere Young Vikings freuen sich auf lautstarke Unterstützung im Vikings Footballzentrum Ravelin. Neben DJ, Platzsprecher und Catering von The Score warten auch das berühmte Kuchenbuffet und ein American Football & Cheer Flohmarkt auf euch. Wir danken an dieser Stelle bereits jetzt den Eltern für die köstlichen Mehlspeisen und Vienna Vikings All In für die Betreuung des Flohmarkt-Standes.
An der Sideline werden die Vikings Danceteams Twinkles und Calypso für Stimmung sorgen. Dacia Vikings Merchandising könnt ihr bei Thorsten von Skill Sports vor Ort erwerben.
Die jüngste Performance Cheer Unit – die Vikings Twinkles – werden beim U14 Spiel an der Sideline für Stimmung sorgen. Foto (c) nutville.at

2 Siege & 1 Niederlage der Young Vikings beim Meisterschafts-Wochenende

Foto (c) Bruckmayr Photography

*Am Samstag konnten die U12 und U18 Mannschaften nach wahren Machtdemonstrationen mit weißen Westen die Heimfahrt aus dem Westen antreten.
*Die aufregendste Partie des Wochenendes lieferte sich unsere U14 mit den Danube Dragons. In einem spannungsgeladenen Match-Up mussten sich schlussendlich unsere Young Vikings mit 56:44 geschlagen geben.

Dacia Vikings U18 weiterhin ungeschlagen

63:0 lautete das eindeutige Ergebnis der U18 Partie gegen die Salzburg Ducks. Besonders hervorzuheben auch unser Kicker, der jeden einzelnen PAT sicher verwandelte. High Scorer des Tages mit 4 Touchdowns war Tobias Eckelberg. Die starke Defense Mauer hielt während der gesamten Spielzeit Stand und ließ keinen einzigen Punkt zu. So trat bereits vor der Halbzeit die Mercy Rule für den sichtlich geschwächten 19 Mann Kader der Gastgeber ein. Mit 3 Siegen führen unsere Wikinger die U18 Tabelle weiterhin als einzig ungeschlagenes Team an.
Scorer: Swancar, Tillich (2), Bruckmayer, Neuhold, Eckelberg (4)
PAT: Vocnyak (9)

Freudige Gesichter an der Vikings Sideline nach dem Erfolg über die Ducks. Foto (c) Bruckmayr Photography
U12 brilliert in Tirol – Vikings Micros im Punkterausch

Ähnlich dominant wie jenes der Ältesten unter den Young Vikings war auch das Resultat des U12 Duells Dacia Vikings versus Swarco Raiders. Unsere Jüngsten konnten das Ergebnis des Hinspiels im Sommer (51:6) um 30 weitere Punkte steigern und mit einem unglaublichen 81:6 Sieg die lange Heimreise – müde aber überglücklich – antreten. Bereits in der Halbzeit lagen unsere U12 Jungs mit 47:0 in Innsbruck vorne und konnten in einem nie gefährdeten Spiel auch allen Neulingen Spielerfahrung verschaffen. Mit 2 Siegen stehen auch die U12 Young Vikings an der Spitze der Tabelle.
Scorer: Hartmann (5), Lehegzek (4), Eichberger (3), Stampfl (Interception TD)
PAT: Lehegzek, Imina (2)

Unsere Dacia Vikings beeindruckte in Innsbruck und besiegte die Alterskollegen der Raiders mit . Foto (c) S.Huemer/Dacia Vikings
Halbzeit in der U14 Meisterschaft

Die Hinrunden in der U14 Meisterschaft sind gespielt. Mit 2 Niederlagen und 1 Sieg liegt unsere U14 derzeit auf Platz 3 der Tabelle. Nachdem unsere Young Vikings etwas holprig ins Spiel gestartet waren und zur Hälfte des 2. Quarters noch 24:6 hinten lagen, holten sie bis kurz nach der Pause mit 22 unbeantworteten Punkten zwischenzeitlich die Führung in dieser Thriller-Partie. Schließlich mussten die Gäste in Purple aber in der punktereichen Partie eine 56:44 Niederlage einstecken. Nichtsdestotrotz haben unsere jungen Spieler bis zur letzten Sekunde vollen Einsatz und hervorragende Leistungen gezeigt, was die Vorfreude auf die nächste Partie steigert.
Scorer: Masin, (2), Fellner, Reisenbichler, Mihjlovic, Zivko
PAT: Manta (4)

Auf in die nächste Meisterschaftsrunde!

Weiter geht es in der Nachwuchs-Meisterschaft am kommenden Wochenende mit einem Triple Header im Vikings Footballzentrum Ravelin am Sonntag (26.9.2021) ab 11 Uhr. Die jungen Dacia Vikings fordern die Projekt Spielberg Graz Giants in den Altersklassen U14, U16, U18. Bereits am Samstag (25.9.) ist das Dacia Vikings U12 Team zu Gast in Ebenfurth und tritt um 11 Uhr gegen die Ebenfurth Mustangs an.
> Young Vikings Gameday – Sonntag, 26.9.2021

Job’s Not Finished – Dacia Vikings U18 bereit für Herbstsaison 2021

HC Ben Sobotka. Foto (c) Hannes Jirgal

Am vergangenen Donnerstag kehrte das Dacia Vikings U18 Team vom mehrtägigen Trainingscamp aus Wagrain heim. Während sich das Wetter in Salzburg zwar nicht von seiner freundlichsten Seite zeigte, war die Stimmung unter den Spielern und Coaches allerdings prächtig. „Es war ein rundum gelungenes Trainingscamp,“ freut sich auch der Head Coach der Vikings Junioren-Mannschaft, Benjamin Sobotka.

Coach Sobotka, der mit Team und Coaching Staff insgesamt sechs Tage im Jugendhotel Oberwimm weilte, hatte vor dem Camp eine klare Zielsetzung formuliert „Wir haben vor dem Trainingscamp ein 4-Punkte umfassendes Motto ausgegeben: Practice Hard! Practice Smart! Practice Fast! Der letzte und vierte Punkt der Camp-Ziele war Have Fun! Das hieß für uns konkret, wir wollten diese knappe Woche nutzen, um sowohl auf einem Football-Level einen gewaltigen Schritt nach vorne zu machen als auch – und hier kommt Punkt Vier ins Spiel – als Team zusammenzuwachsen. Nun kann ich rückblickend sagen, dass das heurige U18 Camp höchst produktiv war. Wir sind spielerisch, athletisch und auch was Teamgeist und Motivation betrifft dort, wo wir die Burschen vor den ersten Meisterschaftsspielen im Herbst haben wollen.“

Foto (c) Hannes Jirgal

Die Tage beim Trainingscamp in Wagrain waren durchgeplant und erinnerten vom Schedule her bereits stark an ein klassisches Camp eines Erwachsenenteams. „Meine Spieler durchlaufen mit der U18 gerade die letzte Stufe des Nachwuchsprogramms, für viele von ihnen beginnt im Folgejahr das „sportliche“ Leben“ in einem der Männerteams der Vikings. Drum ist es uns auch wichtig, hier einen Vorgeschmack auf Erwachsenen-Football zu geben. Ein typischer Tag beim Camp startete bereits um 7:45 Uhr mit Frühstück, gefolgt von der ersten zweistündigen Trainingseinheit um 9 Uhr. Nach dem Mittagessen war’s mir wichtig, dass die Spieler eine Regenerationsphase haben. Das Nachmittagsprogramm begann immer mit einem Meeting, Training im Anschluss, dem Abendessen folgte dann das zweite Meeting. Bis 21.30 Uhr ist also der Trainingstag durchgetackt.“

Am 18. September erfolgt die Bewährungsprobe gegen die Ducks in Salzburg. Das darauffolgende Spiel findet dann im Ravelin Footballzentrum gegen die Projekt Spielberg Graz Giants statt. Mit zwei weiteren Partien – gegen die Ducks in Wien und gegen die Raiders in Tirol – ist der Herbstdurchgang auch schon wieder vorbei.
„Nur vier Spiele im Herbst zu absolvieren, ist eben nicht besonders reizvoll. Dass in ganz Österreich auch lediglich vier Vereine U18 11-Mann Football spielen, ist meiner Meinung nach bedenklich, da diese Altersklasse die letzte und sehr wichtige Stufe vor der allgemeinen Klasse darstellt. Diese Entwicklung finde ich schade, bei einem Blick auf die Meisterschaft 2019 umfasste die U18 11-Mann Kategorie noch zehn Teams.“

Nichtsdestotrotz ist die Devise des Vikings U18 Teams klar: der Meistertitel soll wieder zurück nach Simmering kommen. Zwei Siege im Frühling waren dafür ein sehr guter Start aber ‚The Job’s Not Finished!‘

Alle Spieltermine der Dacia Vikings Nachwuchsteams im Überblick und mit einem Klick auf dein Handy –> Calovo Kalender

Dacia Vikings U18 Wide Receiver #82 Jonas Neuhold. Foto (c) Hannes Jirgal

Grüße aus Wagrain! Das Young Vikings Camp ist in vollem Gange

Seit Samstag sind die Dacia Vikings Nachwuchs-Mannschaften U12, U14 und U16 bereits in Wagrain, um dort ihr Trainingscamp zu absolvieren und sich auf den zweiten Teil der Nachwuchs-mesiterschaften im Herbst vorzubereiten. Genauer gesagt sind unsere Spieler, Coaches und Betreuer (Nachwuchsleitung, Teammums und Physios) im Jugendhotel Oberwimm in Kirchboden einquartiert. Mit all den Young Vikings Spielern sowie den Minis & Juniors Units aus der Dacia Vikings Cheerleading und Performance Cheer Sektion erlebt das beschauliche Kirchboden gerade eine kleine Wikinger-Invasion.
Am Freitag erfolgt dann quasi der Schichtwechsel im Oberwimm – Dann reisen das U18 Vikings Team und die Cheer Seniors an, um ihre Trainingstage zu starten.
Vikings-Tipp: Mit unserem Calovo-Termineservice seid ihr in Bezug auf alle Young Vikings Gamedays am Laufenden! –> Mit einem Klick in euren Kalender!

Wir wünschen allen Young Vikings eine erfolgreiche Zeit beim Trainingscamp und haben einige Impressionen der vergangenen Tage gesammelt.

Danke an die Teammums Petra, Julia und Sabine für die Fotos!

X