Menu
Tuesday, 19. October 2021

Nachwuchs

Home Tackle Football Nachwuchs

What A Weekend! 3 Siege & 1 Niederlage für die Young Dacia Vikings

Foto (c) Peter Kramberger

Dieses Wochenende stand das Footballzentrum Ravelin ganz im Zeichen des Nachwuchs-Duells Dacia Vienna Vikings vs. Swarco Raiders Tirol. Mit 3 deutlichen Siegen in den Altersklassen U12, U16 und U18 konnten die Young Vikings das Nachwuchs-Quartett Raiders vs Vikings erfolgreich absolvieren. Die U14, bei der einige Stammspieler fehlten, unterlag dieses Mal den körperlich überlegenen Tiroler Alterskollegen. Doch die Saison ist noch jung.
Das Organisations-Team der Dacia Vikings und das Team des Footballzentrums Ravelin sorgte mit Bewirtung des Scores, Nachwuchs-Flohmarkt der Fanbase, Kuchenbuffet der Eltern, DJ Frozen Fritz für Gameday-Feeling der Spitzenklasse.
Die Tabellen vor der Sommerpause und vor der heißen Herbstspielphase präsentieren sich aus Sicht der Vikings mit 3 Tabellenführungen und einem Platz 3: Die U18 und U16 steht mit je 2 deutlichen Siegen auf Platz 1, das U14 Team mit 1 Sieg und 1 Niederlage auf Platz 3. Die U12 Spieler, die dieses Jahr ist Meisterschafts-Debut geben, konnten sich nach Spiel Nummer 1 auch die Tabellenführung sichern.

Tolles erstes Meisterschaftsspiel der Vikings U12 gegen die Raiders. Foto (c) K.Klepsch
U12 brilliert im ersten Meisterschaftsspiel mit 51:6

Den Anfang im großen Young Vikings-Wochenende machten die Jüngsten. Das Team rund um Head Coach Michael Tomasin zeigte mit hervorragenden Leistungen auf und präsentierte für diese Altersgruppe ausgezeichnete Spielzüge. Eine gnadenlose Defense ließ den Tirolern abgesehen von einem Score im 1. Viertel keine Chance anzuschreiben. Im Gegenzug feuerte die Offense Maschinerie ein wahres Touchdown-Feuerwerk ab. Nach einem noch ausgeglichenen 1. Viertel, das 6:6 endete, mussten die Young Vikings keine Punkte mehr einstecken und konnten im Gegenzug immer mehr ins Spiel finden.
Nach einem Halbzeitstand von 13:6 kamen die jungen Wikinger immer mehr in Fahrt und brachten allein im 3. Quarter 18 weitere Punkte aufs Scoreboard. Im letzten Viertel konnten sie diese Leistung noch mit 20 weiteren unbeantworteten Punkten toppen.
Scorer: Hartmann (2), Imina (3), Stampfl (3)
PAT: 
Stampft

Touchdown Vikings hieß es am Samstag gleich 6 mal für die U18; im Bild Nico Tillich nach seinem Monsterlauf in die Endzone. Foto (c) K.Klepsch
Vikings U18 mit 42:0 Kantersieg

Weiter ging es am Samstagnachmittag bei bestem Football-Wetter mit der U18 Partie gegen die Tiroler Rivalen. Die Defense-Mauer der Wikinger ließ während des gesamten Spiels keine einzigen Punkte zu. Bereits nach dem 1. Quarter konnten 21 Punkte angeschrieben werden.
Noch vor der Halbzeitpause trat die Mercy Rule in Kraft, auf Seiten der Wikinger konnten alle Spieler eingesetzt werden und Spielerfahrung sammeln. Schließlich standen zu Spielende 42 unbeantwortete Punkte am Scoreboard der Gastgeber. Die Mission ‚Home Opener Win‘ hat das Team von Head Coach Ben Sobotka beeindruckend und auf dominante Weise erfüllt.
Scorer: Eder (2), Swancar, Tillich, Chepyzov, Höller
PATs: Roth (6)

Lehrreiches Spiel für die Vikings U14, die nun extra motiviert im Herbst performen will. Foto (c) P. Kramberger
U14 unterliegt starken Tirolern 18:38

Im 1. Quarter waren es die Vikings, die mit einem Big Play in Form eines Safety die ersten 2 Punkte des Tages anschreiben konnten. Nach dem ersten Seitenwechsel klingelte es durch einen Punt Return TD das erste Mal für die Raiders und auch der PAT, der in dieser Altersklasse 2 Punkte zählt, gelang.
Bis zur Halbzeitpause weiteten die Gäste ihren Vorsprung auf eine 22:2 Führung aus. Tapfer kämpften die Young Vikings aber weiter und Max Fellner war es, der erstmals an diesem Tag nach einem Run after Catch die Endzone der Piraten erstürmte. Auch der PAT durch Ben Partsch gelang. Doch die Antwort der Raiders kam nach dem letzten Seitenwechsel postwendend und so konnte auch ein weiterer Touchdown durch Running Back Tobias Reisenbichler und ein erfolgreicher PAT durch Luca Mihaljovic nichts mehr an der Niederlage ändern.
Scorer: Fellner, Reisenbichler
PATs: Partsch, Mihaljovic

Tolle Performance der Vikings U16 gegen die Raider; im Bild Nils Keimel. Foto (c) P. Kramberger
U16 sichert sich mit 43:8 Sieg Tabellenführung vor der Sommerpause

Fulminant starteten die Gäste aus Tirol mit einem QB-Run in die Endzone gleich im ersten Drive ins Spiel. Ein erfolgreicher PAT packte noch 2 weitere Punkte drauf.
Doch die Antwort der Vikings folgte sofort mit einem Run durch Benjamin Seidl in die Raiders Endzone. Die 2 Point Conversion verwandelte Nils Keimel sicher.
Eine starke Vikings Defense sorgte dafür, dass die ersten Punkte der Raiders im 1. Quarter auch die letzten des Tages blieben. Noch im 1. Viertel konnte erstmals die Führung des Tages geholt werden und bis zum Schluss stets ungefährdet auf 43:8 ausgebaut werden. Auch im U16 Team konnten alle Spieler eingesetzt werden und wertvolle Spielerfahrung sammeln. Nach seinem Bänderriss feierte unser zuverlässiger Kicker Leon Steinberger ein erfolgreiches Comeback und verwandelte jeden
einzelnen PAT sicher zwischen den Goalposts.
Besonders positiv hervorzuheben ist, dass das große Nachwuchs-Wochenende für alle Wikinger unverletzt ausgegangen ist. Wir wünschen den Tiroler Verletzten gute Besserung.
Scorer: Seidl (2), Markovic-Juric, Szabo, Haller, Rodler
2PC: Keimel
PAT: Steinberger (5)

Unseren Spielern wünschen wir einen schönen Sommer und weiter geht es im August mit der Vorbereitung auf die Herbst-Partien in der Nachwuchs-Meisterschaft 2021. Go Vikings!

Text: Julia Köberl
Fotos: Peter Kramberger, K. Klepsch

4 Mal Vikings vs. Raiders: Das Wochenende lockt mit Doubleheadern der Young Vikings

Foto (c) Hannes Jirgal

Am kommenden Wochenende finden im Ravelin Footballzentrum endlich wieder Nachwuchs-Gameday statt. Auf dem Programm stehen vier hochklassige Wiener-Tiroler Duelle. Den Auftakt am Samstag machen die U12 und U18 der Dacia Vikings. Am Sonntag folgen dann die Partien der U14 Und U16 Mannschaften.

Samstag, 10. Juli 2021
U12 | Dacia Vikings vs. Swarco Raiders
Kickoff 13 Uhr

U18 | Dacia Vikings vs. Swarco Raiders
Kickoff 16 Uhr

Sonntag, 11. Juli 2021
U14 | Dacia Vikings vs. Swarco Raiders
Kickoff 13 Uhr

U16 | Dacia Vikings vs. Swarco Raiders
Kickoff 16 Uhr

Doubleheader – Double Fun: 1 Ticket = 2 Spiele 

Die Doubleheader-Tickets mit freier Sitzplatzwahl sind ausschließlich an der Tageskassa in der Bleriotgasse erhältlich. Es gilt die 3G-Regel, die auch beim Ticketkauf am Eingang kontrolliert wird.
Kinder 0-6 Jahre: 0€ (Schoßplatz)
Jugendliche 7-16 Jahre: 5€
Erwachsene ab 17 Jahre: 11€

Auf die Gameday-Gäste warten:

  • Kuchenbuffet
  • Vikings Nachwuchs-Flohmarkt
  • Verkaufsstand des Upcycling-Projekts
  • Catering von The Score

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Fans und wünschen allen bereits jetzt einen unterhaltsamen Gameday mit spannenden Spielen unserer Young Vikings!

#GoVikings #NachwuchsFootball #YoungVikings #YouthProgram #Gameday #DaciaVikings  

Dacia Vikings U14 & U18 starten heute Nachwuchssaison in Graz

(c) Hannes Jirgal

Das Warten hat ein Ende: Die Football Nachwuchs-Saison 2021 startet in Österreich an diesem Wochenende. Heuer werden erstmals Meisterschaftsspiele bereits vor den Sommerferien absolviert, außerdem haben sich die Altersklassen im Nachwuchs-Bereich geändert.

Gespielt wird bei den Dacia Vikings in den Klassen U12-7-Mann, U14-11-Mann, U16-11-Mann und U18-11-Mann. Vorm Summer-Break stehen also zwei Runden auf dem Programm, die zweite Saisonhälfte wird wie bisher im Herbst gespielt.

Vikings @ Giants machen den Anfang

Zu Beginn der Saison treffen die Young Vikings U14 und U18 Mannschaften heute in Eggenberg auf die Projekt Spielberg Graz Giants.
Auch Nachwuchsleiter der Vikings, Mag. Georg Zivko, fiebert dem heutigen Auftakt der Meisterschaft entgegen: “Ich freue mich sehr, dass es wieder los geht, auch wenn die Meisterschaft bereits zu diesem Zeitpunkt – ohne Vorbereitungsspiele – beginnt. Aber dieser Sprung ins kalte Wasser ist für alle gleich. Ich hoffe auf gute und verletzungsfreie Begegnungen!

Keyfacts
> U14 | Graz Giants : Dacia Vikings
Kickoff: 12 Uhr
Sonntag, 30.5.2021 in Graz Eggenberg

>U18 | Graz Giants : Dacia Vikings
Kickoff: 15 Uhr
Sonntag, 30.5.2021 in Graz Eggenberg

Alle Dacia Vikings Termine mit einem Klick in deinen Smartphone Kalender? Unser –> CALOVO Termin-Service macht’s möglich.

#DaciaVikings #NachwuchsFootball #YoungVikings #Saisonstart 

#YoungVikings – Das Trainingscamp der Dacia Vikings Nachwuchsteams ist in den Büchern

Foto (c) Hannes Jirgal

Die Young Vikings bereiten sich dank der Anerkennung zum Spitzensport bereits seit einigen Wochen auf Hochtouren auf die Meisterschaftssaison vor. Am vergangenen Wochenende fand nun im Footballzentrum Ravelin das große Nachwuchs-Camp aller Altersklassen statt. Mit zweieinhalbstündigen Extra-Trainings und Video-Meetings mit Analyse, Feedback und Festigung des Gelernten konnte an Details gefeilt werden. Weiters analysierten die Coaches genau, woran ihre Teams in den kommenden Wochen der Saison-Vorbereitung noch arbeiten müssen.

Dieses Jahr ist alles anders, auch bei der Nachwuchs-Saison. So muss ein Teil der Saison-Spiele bereits vor/im Sommer abgehalten werden, die 2021 Saison wird somit quasi zweigeteilt. Die Abhaltung von Pre-Season Spielen wird hoffentlich davor auch noch möglich sein. Die Planung ist aber ein besonderer Balance-Akt.; Die Corona-Situation, Nationalteam-Einsätze, AFL und Division 1 Spiele von Coaches/Athleten, etc. wirken hier als Faktoren auf die Terminplanung ein.
Auch die Alterseinteilung hat sich geändert: aus der U11 wurde die U12, aus der U13 die U14 und so weiter. Das hat einerseits aber auch den Vorteil, dass sich die Spieler in den jeweiligen Altersklassen schon besser kennen und noch besser aufeinander eingespielt sind. Mit anderen Worten: Eine besondere Saison in einem besonderen Jahr. Doch eines hat sie mit allen Saisonen gemeinsam: Das Ziel ist es, in allen Altersklassen zu zeigen, dass die jeweilige Mannschaft der Young Vikings das #TeamToBeat ist.
„Insgesamt freuen wir uns einfach, dass dieses Stück Normalität nun für unsere Nachwuchs-Spieler zurückkehrt und sie dem Sport nachgehen können, den sie lieben. Dafür lohnen sich alle die zusätzlichen organisatorischen und administrativen Herausforderungen. Für diese Saison wünschen wir uns vor allem faire und verletzungsfreie Spiele und sind gespannt darauf, wie sich die anderen Teams präsentieren. Denn gerade im Nachwuchs-Sport gleicht kein Jahr dem anderen.“, blickt Nachwuchs-Leiter Mag. Georg Zivko freudig in die Nachwuchs-Saison.

Die Young Vikings freuen sich auf baldigen Saisonstart. Foto (c) Hannes Jirgal
U12 erstmals mit Meisterschaftsteilnahme

Bei den Jüngsten gibt es heuer eine ganz besondere Premiere. Die U12 spielt erstmals auch eine Meisterschaft. Bisher wurden ja  in der U11 noch keine Punkte gezählt.  Das Team rund um den engagierten Head-Coach Michael Tomasin hat sich in den letzten Monaten hervorragend entwickelt und auch die ungewollt Trainingsfreie Zeit optimal genutzt. Das spiegelt sich auch in der steigenden Anzahl der Spieler wider. Dazu U12 HC Michael Tomasin:“Das Team hat sich super entwickelt. Ich bin sehr gespannt auf die anderen Teams und glaube, dass wir gute Chancen haben ganz vorne dabei zu sein. Alle freuen sich darüber, dass wir dieses Jahr eine Meisterschaft spielen, in der es um einen Sieg geht. Ich bin sicher, dass wir eine tolle Saison haben werden.“

U14 mit neuem Head-Coach in den Startlöchern

Bei der U14 fungiert seit heuer Florian Markus als Head-Coach. Das Team, das in gleicher Konstellation bereits im Vorjahr als U13 zusammengespielt hat, konnte sich an diesem Camp-Wochenende noch weiter steigern und Erlerntes festigen. Leider gab es auch einige Verletzungsbedingte Ausfälle.
U14 HC Florian Markus zeigt sich zufrieden mit den Ergebnissen des 2-tägigen Vorbereitungs-Camps:“Das Camp dieses Wochenende war sehr erfolgreich. Wir haben enorm viel weitergebracht und sind nicht nur körperlich sondern auch mental stärker geworden. Man sieht immer wieder, wie sich die Burschen schon auf die bevorstehenden Spiele freuen. Wir haben sowohl in der Offense als auch in der Defense große Schritte gemacht. Man merkt einfach, dass sich die Burschen gegenseitig vertrauen und alles für einander und das Team geben wollen.“

Offensive Lineman #53 Flo Markus ist neuer Head Coach des Dacia Vikings U14 Teams. Der 18jährige Vikings Football Academy Schüler (Bildmitte) glänzte bisher in der aktuellen Saison mit seinen Unit-Kollegen der O-Line. Foto (c) Peter Kramberger
Erste Season für die U16 unter Chris Calaycay

Im Herbst hat Chris Calaycay das starke U16 Team von HC Christoph Putz übernommen, der ja nun das Zepter beim bisher sehr erfolgreichen Vikings Division Team schwingt.  Bereits im vergangenen Jahr zeigte das Team in der Corona-beeinträchtigten Saison hervorragende Leistungen und beendete diese als Vizemeister. Das Ziel für 2021 ist ganz klar – den Titel von 2019 zurück nach Simmering zu holen.
U16 HC Chris Calaycay kommentiert das Camp seiner Mannschaft wie folgt „Endlich wieder Football. Eine lange Pause und Phase der Unsicherheit, wann wir wieder als Team gemeinsam trainieren können werden, gingen dem Camp voraus. Daher waren diese extra Trainings besonders wichtig, um herauszufinden, was für ein Team wir sind. Das U16 Team hat im vergangenen Jahr schon als U15 zusammen gespielt und in dieser Altersstufe gibt es eine enorme Entwicklung und starkes Potential. Unsere Aufgabe ist es nun, hart an der Einstellung und körperlichen Fitness zu arbeiten, um das Team fit für die Competition zu machen“.

U18 heiß auf den Titel

Bei der U18 hat sich zwar von der Alterseinteilung her nichts geändert, jedoch haben einige Konkurrenzteams entschieden, in der 9-Mann Liga anzutreten. Einige Schlüsselspieler sind bereits in das Division bzw. AFL Team aufgestiegen, daher werden auch hier, wie in jedem Jahr, die Karten komplett neu gemischt, und man darf sich auf eine spannende Saison unter Head Coach Benjamin Sobotka freuen.
Head Coach Benjamin Sobotka sieht wie seine Coaches-Kollegen das Vorbereitungs-Camp als großen Erfolgt an: “Wir sind nicht nur als Team zusammengewachsen, sondern haben auch unseren Football um einiges verbessern können. Das Ziel dieser Saison ist ganz klar, den Titel wieder zurück nach Wien zu holen. Auch wenn dieses Jahr weniger Teams in der Liga spielen und nach einem anderen Format gespielt wird, sind die Burschen ready-to-go und extrem heiß darauf, Ihr Können auf dem Spielfeld zu präsentieren“. 

Text: Julia Köberl
Fotos: Hanens Jirgal, Peter Kramberger

17 Dacia Vikings im erweiterten Junioren Nationalteam-Roster

Archivfoto 2019 (c) Hannes Jirgal

Der Leiter des Dacia Vikings Nachwuchsprogramms, Georg Zivko, zeigte sich sehr erfreute, als heute der erweiterte Roster des Junioren-Nationalteams veröffentlicht wurde: “Es ist schön zu sehen, dass unsere harte Nachwuchsarbeit immer wieder Früchte trägt. Ich gratuliere allen 17 Vikings zur Einberufung ins Junioren Team Austria. Die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen hat innerhalb unseres Vereins einen hohen Stellenwert, wird von allen beteiligten Seiten unterstützt. Dass unsere Organisation so viele, gut ausgebildete Spieler fürs Nationalteam stellt, ist eine Bestätigung dessen, wie wir Vikings Nachwuchsarbeit leben.”

Übersicht der Dacia Vikings im Junioren NT (Stand:29.03.2021)

Calaycay Noa* Cornerback
Ecker Luis Michael* Safety
Eder Fabian* Wide Receiver
Höller Raphael* Quarterback
Holub Nick Offensive Line Tackle
Kohlprath Elias Wide Receiver
Kovarik Marcel* Defensive End
Mitrovic Igor* Offensive Line Guard
Neuhold Jonas* Wide Receiver
Schön Leonhard* Defensive Tackle
Seidl Benjamin* Safety
Swancar Noel* Outside Linebacker
Tillich Nico* Running Back
Walpitscheker Daniel* Cornerback
Weninger Raffael* Safety
Weratschnig Robert* Running Back
Zimmel Philipp Safety

*Schüler/Athleten der Dacia Vikings Football & Cheer Academy

Presseaussendung des AFBÖ:
Nach zwei erfolgreichen und aufschlussreichen Tryouts in Piesendorf und Wien gibt nun auch Junioren Nationalteam Headcoach Roman Floredo seinen erweiterten Kader bekannt. Sowohl für das Herren Nationalteam als auch für die Junioren geht es am kommende Wochenende ins erste geschlossene Camp ins BFSZ Schielleiten. Die enge Zusammenarbeit der beiden Nationalteams soll maßgeblich dazu beitragen, Talente früh zu erkennen, sie auf ihrem Weg zu begleiten und zu fördern.

Team Austria Junioren Headcoach Roman Floredo: „Wir haben zwei gute Tryouts hinter uns, bei denen wir viele junge Spieler sichten konnten. Im bevorstehenden Camp werden wir beginnen, aus diesen Spielern ein Team zu formen und ein System zu installieren. Man darf nicht vergessen, dass es sich um ein komplett neues Team handelt, das wir gemeinsam aufbauen werden. Wir freuen uns schon sehr darauf, wieder mit den Jungs auf dem Feld zu stehen.“

Beweg Dich! Dacia Vikings freuen sich auf Nachwuchstalente beim Tryout

(c) Hannes Jirgal

Der heutige Montag markiert die langersehnte Öffnung des Jugendsports in Österreich. Nach vielen Wochen des Wartens und des Homeworkouts dürfen ab sofort die über 200 Nachwuchs-Footballer der Dacia Vikings wieder Mannschaftstrainings abhalten, da der Nachwuchs im Football nun zum Spitzensport zählt. Die Freude darüber ist sowohl bei den jungen Athletinnen und Athleten als auch bei den dutzenden Coaches, die sich auf Trainingsabläufe nach dem großen Präventionskonzept vorbereitet haben, riesig.

„Wir haben lange darauf gewartet und auf der organisatorischen Ebene die trainingsfreie Zeit für Konzept-Vorbereitungen genutzt. Danke an dieser Stelle dem AFBÖ und dem Sportministerium, dass Football zum Spitzensport gezählt wird. Nun freuen wir uns auf die ersten Trainingseinheiten der Young Vikings im Footballzentrum Ravelin – natürlich werden wir uns dabei penibel an die Vorgaben und Regeln halten“, so Mag. Georg Zivko, Leiter des Dacia Vikings Nachwuchses.

Werde Teil des größten American Football & Cheerleading Vereins Österreichs

Die Öffnung des Mannschaftssports im Nachwuchsbereich ist auch eine ideale Möglichkeit, um interessierte Mädchen und Buben ab 8 Jahren zu einem Football Tryout einzuladen.
Am 18. März öffnen die Dacia Vikings daher ihre Tore zum Tryout für Nachwuchstalente, die gerne Flag oder Tackle Football beim Rekordmeister spielen wollen.
Unter dem Motto „Beweg dich!“ können Kinder und Jugendliche ab 8 bis 18 Jahren im Footballzentrum Ravelin im 11. Bezirk am Probetraining teilnehmen – Voranmeldung und ein negativer Covid-Test sind erforderlich.

Hier gibt es alle Infos!
Hier könnt ihr euch ab sofort anmelden!

(c) Hannes Jirgal

 

„Wir Vikings haben im Tackle Football Bereich vier Mannschaften: U12, U14, U16 und U18. Neu ist das U10 Flag Football Team, das von Ali Nourafshar gecoacht wird. Coach Ali ist ein erfahrener und beliebter Trainer, der den Kindern die Grundlagen des Sports spielerisch und mit viel Spaß an der Bewegung vermitteln wird. Deshalb freuen wir uns besonders auch auf Mädchen und Buben im Volksschulalter, die Flag Football bei den Dacia Vikings spielen möchten“, so Nachwuchsleiter Georg Zivko.

Im Cheer Bereich ist noch Geduld gefragt. Da Cheerleading und Cheerdance zum Indoor-Sport gehören, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Probetraining angeboten werden. „Aber alle, die sich jetzt schon voranmelden, werden benachrichtigt sobald ein Tryout möglich ist. Wir freuen uns jedenfalls über jede Kontaktaufnahme“, berichtet Vici Zachhuber, die die Dacia Vikings Cheer Sektion leitet.
Email Cheerleading  rookieschoolcheer@daciavikings.com
Email Cheer Dance  danceteam@daciavikings.com

#ClubToJoin #TeamToBeat #BleedPurple #DaciaVikings #VikingsFootball #VikingsCheer

Zum Jahresausklang sind die 2020 MVPs der Dacia Vikings am Wort (Teil 2)

Foto (c) Hannes Jirgal

Im 1. Teil der MVP Statements zum Jahresausklang waren bereits die Liga MVPs der AFL, Leon Balogh und die Brüder Wegan, sowie die Liga MVPs der Division Ladies, Kata Szücs und Karin Weinberger, am Wort. Auch die Dankesreden der drei Dacia Vikings MVPs der U18 – Eder, Ecker und Walpitscheker – veröffentlichten wir gestern.
Heute sind die mit Team Awards ausgezeichneten Young Vikings der U15, U13 und U11 dran.

Nils Keimel – Dacia Vikings U15 Offense MVP 2020
Es ist mein 1. MVP Award in meiner 5. Saison mit den Vikings. Ich kann nur sagen, dass die Auszeichnung etwas sehr besonderes für mich ist. Das konnte ich nur dank meiner Coaches und meiner Mitspieler erreichen. Danke dafür! Obwohl die Season wegen Corona schwer war, hat das Team einen guten Job gemacht.

 

 

Arian Karabulut – Dacia Vikings U15 Defense MVP 2020
Vielen Dank für meinen allerersten MVP Award, der mir wirklich ein neues, gutes Gefühl gibt! Der Preis gibt mir Ansporn weiterzumachen und ist für mich eine Bestätigung dafür, was ich in meiner zweiten Saison bei den Vikings geleistet habe. Ich bedanke mich bei allen Coaches, dass sie uns jederzeit unterstützen – sei es am Feld oder auch privat. Gratulation an alle anderen Preisträger!

 

 

Jonas Riha – Dacia Vikings U15 Team MVP 2020
Ich möchte unserem Head Coach und meinem Position Coach, Christoph Putz, danken, weil ich alles, was ich kann, von ihm gelernt habe und von Coach Calaycay in meiner Zeit in der U13. Ich freue mich sehr in meiner dritten Season bei den Vikings meinen 1. MVP Award zu erhalten.
Es macht mich glücklich, diese Auszeichnung bekommen zu haben, weil ich spüre, dass ich stetig besser werde und dass meine Entwicklung auch wahrgenommen wird. Danke! 

 

Kilian Zivko – Dacia Vikings U13 Offense MVP 2020
Ich bedanke ich bei meiner O-Line, den Receivern, dem gesamten Team und bei allen Coaches der U13. Vieles hat in diesem Jahr schon besser funktioniert, zum Beispiel das Passspiel. Aber ich will noch viel lernen und weiter an mir arbeiten. Für die nächste Saison setze ich mir das Ziel, dass wir als Team so viele Spiele wie möglich gewinnen. Und ich will wieder meinen Job als Quarterback machen. 

 

 

Kit San Buenaventura – Dacia Vikings U13 Defense MVP 2020
Danke für den MVP Award! In meinem ersten Jahr als Spieler gleich einen Preis zu gewinnen, ist sehr cool. Darüber freu ich mich. Und ich freue mich auf die neue Saison. Es ist immer super, mit meinem Team zu trainieren und zu spielen. Das mag ich am Football am allermeisten. Danke an meine Mannschaft und meine Coaches!

 

 

Tobias Reisenbichler – Dacia Vikings U13 Team MVP 2020
Ein großes Danke an alle Coaches für diesen Preis! Es war ein schweres Jahr. Ich finde es schade, dass das Nachwuchs Camp im Sommer ausgefallen ist und dass viele Trainings anders stattgefunden haben als in den Jahren davor. Trotzdem waren wir ein gutes Team und haben gut gespielt. Schade auch, dass unsere letzten beiden Spiele abgesagt wurden.
Coach Zivko hat mich gefragt, was meiner Meinung nach einen Team MVP ausmacht: Ich glaube, man muss sich anstrengen, immer sein Bestes geben, zum Training kommen und seinen Mitspielern helfen. Das will ich auch in Zukunft tun.

 

Felix Hartmann – Dacia Vikings U11 Offense MVP 2020
Gleich in meiner 1. Saison MVP zu sein, ist super cool! Danke vielmals! Es ist schade, dass wir dieses Jahr nur ein Spiel hatten und oft nur Zoom Trainings machen konnten, aber ich freu mich schon sehr auf die nächste Saison. 

 

 

 

Lenni Legezhek – Dacia Vikings U11 Defense MVP 2020
MVP zu werden, war einer meiner Ziele für die Season. Das dann zu erreichen, macht umso mehr Spass, wenn man so ein tolles Team hat. Danke an alle!
Das coolste am Football ist, wenn man die schwierigen oder langen Bälle fängt! Darauf freue ich mich auch schon im nächsten Jahr.

 

 

Paul Stampfl – Dacia Vikings U11 Team MVP 2020
Vielen Dank für den Team MVP Preis! Das war meine allererste Season bei den Vikings und beim American Football überhaupt. Drum freu ich mich sehr über die Auszeichnung. Ich hab versucht, immer mein Bestes und immer alles für mein Team zu geben. Das will auch in der nächsten Saison machen.

Zum Jahresausklang sind die 2020 MVPs der Dacia Vikings am Wort (Teil 1)

Ein herausforderndes Jahr mit ungewöhnlichen Football-Saisonen geht zu Ende. Trotz Absagen, Einschränkungen und vielen Monaten der Ungewissheiten haben unsere Mannschaften – nicht nur am Feld – Großes geleistet, und wir Dacia Vikings schließen 2020 unter anderem mit dem 15. Staatsmeistertitel in der AFL sowie dem 18. Meistertitel im Damenfootball ab.
Zum Jahresausklang lassen wir deshalb einige herausragende Athletinnen und Athleten zu Wort kommen, die für ihre individuellen Top-Leistungen mit den Most Valuable Player Awards ausgezeichnet wurden. Dabei lassen sie das Jahr bzw. die Saison Revue passieren und sparen nicht mit Dankesworten. Den Anfang machen die MVPs der AFL, der Division Ladies sowie jene der Dacia Vikings U18.


Leon Balogh – AFL 2020 Defense MVP:

Der Start in die Season war schon recht schwer. Es herrschte diese Ungewissheit, ob es überhaupt eine Saison geben wird. Das hat die Routine unserer Vorbereitungen natürlich benachteiligt. Um so mehr bin ich stolz auf das ganze Team. Was wir in dieser schwierigen Zeit geleistet und geopfert haben, um dieses Jahr den Staatsmeistertitel zu holen, war beeindruckend.
Ein besonderer Dank geht an meine Jungs an der D-Line, denn ohne sie hätte ich diese Auszeichnung nicht erlangen können. Weiters möchte ich meinem jetzigen Coach Benji Sobotka für die vielen Extra Trainings und Film Sessions auch außerhalb der regulären Trainingszeiten bedanken. Und zu guter Letzt noch mal ein extra Special Thanks an meinen ehemaligen Trainer, Coach Latek.  Er holte mich damals in die Defensive Line und formte mich zu dem Football Spieler, der ich heute bin. Danke an die ganze Vikings Family und an unsere herausragende Medienbeauftragte Kiki.
Bleed Purple & Go Vikings, 
Eure #1


Anton Wegan – AFL 2020 Offense Co-MVP:

Ich möchte der ganzen Organisation sowie dem Team danken. Ich habe mich unglaublich schnell wohl und zuhause gefühlt aufgrund der herzlichen und familiären Art bei den Vikings. Flo und ich waren sehr überrascht, als wir den Preis als Offense Co-MVPs der Liga bekamen. Wir beide waren uns einig: Den hätten andere Leute bekommen müssen.

Flo Wegan – AFL 2020 Offense Co-MVP:

Ich kann mich Antons Statement nur anschließen und möchte noch hinzufügen, dass der MVP nichtsdestotrotz eine schöne Entlohnung für viele Jahre harter Arbeit ist. Der Award zeigt, dass wir auch bei den Vikings als Leistungsträger auffallen und dem Programm helfen können. Danke!


Karin Weinberger – Division Ladies 2020 Offense MVP:

Es ist schon ehrenhaft ist, dass ein Liner einen Offense MVP erhält. Wir O-Liner stehen kaum im Mittelpunkt, dennoch wird von uns immer erwartet wird, dass wir unseren Job perfekt machen. Auch wenn ich als Center oft die Verantwortung der O-Line trage, hat meiner Meinung nach die gesamte Offensive Line der Dacia Vikings Ladies diesen MVP verdient. Danke!
Ich will auch in Zukunft meinem Leitsatz treu bleiben: “PROTECT those behind you, RESPECT those beside you and DESTROY those in front of you”.


Kata Szücs – Division Ladies 2020 Defense MVP:

Ich bin sehr stolz auf meinen Award. Zuallererst geht mein Dank an alle meine Mitspielerinnen, im speziellen auch an meine tolle Offensive Line. Football ist ein Teamsport und ohne deren Leistung hätte ich meinen Beitrag nicht leisten können. Ich möchte mich auch bei meinen fantastischen Coaches bedanken, die mir so viel beigebracht haben und ihr Vertrauen in mich gesetzt haben, dass ich am Feld meinen Job erledige.

Fabian Eder – Dacia Vikings U18 Offense MVP 2020:
Ich bedanke mich beim ganzen Coaching Staff für die Zeit, die sie in uns alle investiert haben. Mein besonderer Dank geht an unseren Head Coach, Benjamin Sobotka, der sich so viele Gedanken über uns gemacht hat. Wenn man alle Umstände bedenkt, war es eine schwierige, aber schöne Saison, und ich freu mich diese mit meinem 1. MVP Titel abzuschließen. Alles was wir heuer geleistet haben, war ein Team-Effort. Wir haben uns gegenseitig gepusht, unterstützt und uns Energie gegeben – nicht nur bei den Spielen sondern auch bei jedem Training. Danke an mein Team!

Luis Ecker – Dacia Vikings U18 Team MVP 2020:
Der heurige Defense MVP Titel ist zwar nicht mein erster bei den Vikings, aber es ist immer etwas Besonderes, ausgezeichnet zu werden. Danke für dieses schöne Zeichen der Anerkennung!
Nach der U18 Perfect Season 2019 durchlebten wir heuer ein sehr anstrengendes und forderndes Jahr. Dennoch haben alle meine Mitspieler und alle Coaches nicht lockergelassen, uns gegenseitig zu motivieren. Auch wenn es Tage gab, wo es für mich anstrengend war, zum Training zu gehen, hab ich es für meine Teammates gemacht im Wissen, dass sie es auch für mich tun. Meine Jungs waren der Grund, warum ich jeden Tag besser werden möchte. Ich habe 2020 noch intensiver gelernt – auch von den jüngeren Spielern – wie wichtig es ist zusammenzuhalten. Ein großes Dankeschön an meine Jungs und an den Defense Coaching Staff!

Daniel Walpitscheker – Dacia Vikings U18 Team MVP 2020:
Ich freu mich sehr, meine Nachwuchszeit bei den Vikings als Team MVP abzuschließen. Danke dafür! Ich möchte mein ganzes U18 Team für die Einstellung loben, die jeder – auch die Neuaufsteiger – gezeigt haben. Das macht mich stolz auf meine Mannschaft! Wir haben nie aufgegeben, und auch in schwierigen Momenten das richtige Mind Set gezeigt.
Ich will den U18 Coaches danken – im besonderen Coach Sobotka für all seine Unterstützung auf und abseits des Feldes sowie den Position Coaches, Basti Wimmer und Andi Lunzer, die zwei besten DB Trainer, die‘s gibt!
Ich freu mich auf meine weitere Zukunft bei den Dacia Vikings!

Fotos (c) Hannes Jirgal, Privat
Im morgigen zweiten Teil sind dann die Dacia Vikings U11, U13 und U15 MVPs am Wort.

Vorweihnachtliche Grüße aus Michigan von #VikingAbroad Sebastian Bruckmayr

Ein Highschool-Austauschjahr zu absolvieren, ist an sich schon eine aufregende und besondere Sache im Leben eines jungen Menschen. In Zeiten von COVID19 ist jene Aufregung dann aufgrund von Unsicherheiten, Planungsänderungen und Restriktionen noch um einiges höher. Dacia Vikings Nachwuchsspieler Sebastian Bruckmayr, der auch Schüler der Vikings Football Academy ist, hat sich trotz Coronavirus nicht von seinen Plänen abhalten lassen, das aktuelle Schuljahr als Austauschschüler und Football-Spieler an der Allegan High School in Michigan zu verbringen.
Sebastian, der seit 2011 bei den Vikings Football spielt, weilt nun seit Ende August in der amerikanischen Kleinstadt, wo er noch bis Juni zur Highschool geht und dort auch Teil des Varsity Teams, den Allegan Tigers, war. Uns gibt der 16jährige Wiener nun ein paar Einblicke in seine ersten Monate in Michigan.

Sebastian über Gastfamilie und Schule:
Ich lebe hier in Michigan bei einer Gast-Familie, die mich in allen Belangen super unterstützt und total lieb ist. Die Schule ist seit Ende November aufgrund von COVID19 Maßnahmen wieder geschlossen, soll aber im Jänner – nach den anstehenden Weihnachts-Ferien – wieder geöffnet werden.”

Beim Abschluss-Steak Essen der Seniors gabs ein Erinnerungsfoto.

… über seine Highschool Football-Season:
Football ist leider schon vorbei, da die Season wegen des Coronavirus nur in verkürzter Form stattgefunden hat. Das hat uns alles sehr unerwartet getroffen, da die Football Highschool-Saison ursprünglich eigentlich auf das Frühjahr 2021 verschoben worden war. Zwei Wochen nach meiner Ankunft in Michigan wurden diese Pläne geändert, und ich persönlich hatte nur eine einzige Woche Zeit, um mich mit dem Team aufs erste Spiel vorzubereiten. Corona hat unsere Mannschaft insofern relativ hart getroffen, so dass wir nur eine sehr kleine Gruppe waren. Leider. Toll war aber, dass ich auch in Michigan mit ‘meiner’ Nummer #6 spielen konnte.

Der varsity Letter Award hat nun einen besonderen Platz bei Sebastians Sachen.

… über sein Highschool Team im Vergleich mit den Dacia Vikings:
Football-technisch muss ich sagen, war ich hier ein bisschen geschockt, eher überrascht und das weder in einer schlechten, aber auch nicht guten Weise. Ich habe halt bei den Vikings das Privileg, bei einem Top Verein in Europa spielen zu können. Und das ist hier nicht zu vergleichen! Es hat nicht alles so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt hatte. Dennoch habe ich mich so gut es ging ans Programm hier angepasst und in den Bereichen geholfen, wo mich meine Mannschaft gebraucht hat, was vor allem in den Special Teams der Fall war. Ich würde sagen, dass mich der Vikings Coaching Staff daheim in Wien sehr gut auf das hier vorbereitet hat.”

… über Heimweh:
Heimweh hatte ich bis jetzt glücklicherweise noch nicht. Es gab aber einen Moment, wo ich bei meiner Familie sein wollte und das war der Abend des Terroranschlags in Wien.”

Ich freu mich auf jeden Fall auf Vikings Football, sobald ich wieder zurück in Österreich bin!
Ganz liebe Grüße an die Vamily & Frohe Weinachten,
Euer Sebastian

“Sonnenuntergang am Lake Michigan” kann Sebastian nun von seiner Bucket List streichen.

Alle Fotos (c) Sebastian Bruckmayr Privat

Gratulation! Das sind die Dacia Vikings in der (virtuellen) Next Generation Bowl 2020!

Archivbild Next Generation Bowl 2019 (c) H. Jirgal

Die Next Generation Bowls sind in den vergangenen Jahren eine liebgewordene und besondere Tradition geworden, um die Nachwuchs-Footballsaisonen in Österreich mit einem absoluten Highlight zu beenden. Die besten Spieler aller Altersklassen wurden dazu in die Nachwuchs ‘Team Austrias’ berufen und haben sich stolz – oft mit internationalen Teams – gemessen.
COVID19 macht heuer die tatsächlichen Match-Ups auf dem Feld zwar nicht möglich, das hat aber die Verantwortlichen nicht gebremst, trotzdem die Roster der einzelnen Teams zu nominieren und damit ihre guten, individuellen Leistungen während der herausfordernden 2020 Season zu honorieren.
Wir gratulieren herzlich allen 41(!) Vikings, die es in die Next Generation Bowl 2020 Selektion geschafft haben und haben für euch die einzelnen Spieler pro Mannschaft zusammengefasst!

Archivbild U13 Next Generation Bowl 2019 (c) Hannes Jirgal
Dacia Vikings im U13 Next Generation Bowl Roster

Offense
#5 QB Kilian Zivko
#23 RB Kit San Buenaventura
#22 FB Tobias Reisenbichler
#7 WR Tim Hartmann
#63 OL Christian Polzer
#52 OL Alexander Dachs
#75 OL Justin Ochei

Defense
#91 DT Maximilian Leichtfried
#22 LB Tobias Reisenbichler
#4 LB Filippo Hoppel
#1 CB Vinzenz Köberl
#7 CB Tim Hartmann
#23 S Kit San Buenaventura

Archivbild U15 Next Generation Bowl 2019 (c) Hannes Jirgal

Dacia Vikings im U15 Next Generation Bowl Roster

Offense
#5 Michael Szabo
#23 RB Maximilian Klemm
#11 TE Nils Keimel
#18 TE Julian Rodler
#80 WR Philipp Pennekamp
#76 OL Dorian Tomczak
#58 OL Peter Schob
#61 OL Julian Gallert

Defense
#95 DT Leonard Schön
#50 DT Lorenz Welte
#64 DE Gabriel Prikoszovich
#55 LB Philipp Berka
#38 LB Nikolaus Bauer
#33 LB David Wagner
#15 CB Ryan Prantl
#46 CB Jonas Riha
#32 S Benjamin Seidl
#43 S Pius Fellner

Special Teams
#57 K Leon Steinberger
#33 P David Wagner

Archivbild U18 Next Generation Bowl 2019 (c) Hannes Jirgal
Dacia Vikings im U18 Next Generation Bowl Roster

Offense
#21 RB Nico Tillich
#10 TE Matthias Nierer
#4 WR Elias Kohlprath
#6 WR Noah Doeson
#53 OL Igor Mitrovic
#63 OL Nick Holub

Defense
#93 DT Philipp Haunschmidt
#45 DE Kevin Dittrich
#5 LB Luis Ecker
#33 CB Daniel Walpitscheker
#28 S Philipp Zimmel
#20 S Raffael Weninger

Archivbild U18 Next Generation Bowl 2019 (c) Hannes Jirgal

Zur Nominierung 2020:
Die Coaches jener Teams, die heuer an der Nachwuchsmeisterschaft teilgenommen haben, konnten Spieler der gegnerischen Teams für die Auswahlmannschaften nominieren. Und obwohl heuer keine Spiele mehr stattfinden, werden die besten Spieler zumindest mit einer offiziellen Urkunde ausgezeichnet und für ihre Leistungen belohnt.
Die Next Generation Bowl gilt als DIE alljährliche Leistungsschau der U13, U15 und U18, wo die besten Nachwuchsspieler Österreichs auf internationale Gegner treffen. Gecoacht werden die Spieler traditionell von erfahrenen Spielern und Coaches, die dabei gleich die Stars von morgen sichten können.
Weitere Infos sowie alle Roster inklusive der jeweiligen Coaching Staffs findet man auf –> der Webseite des AFBÖ!

Archivbild U15 Next Generation Bowl 2019 (c) Hannes Jirgal
X