Menu
Tuesday, 7. December 2021

Nachwuchs

Home Tackle Football Nachwuchs Page 2

Beweg Dich! Dacia Vikings freuen sich auf Nachwuchstalente beim Tryout

(c) Hannes Jirgal

Der heutige Montag markiert die langersehnte Öffnung des Jugendsports in Österreich. Nach vielen Wochen des Wartens und des Homeworkouts dürfen ab sofort die über 200 Nachwuchs-Footballer der Dacia Vikings wieder Mannschaftstrainings abhalten, da der Nachwuchs im Football nun zum Spitzensport zählt. Die Freude darüber ist sowohl bei den jungen Athletinnen und Athleten als auch bei den dutzenden Coaches, die sich auf Trainingsabläufe nach dem großen Präventionskonzept vorbereitet haben, riesig.

„Wir haben lange darauf gewartet und auf der organisatorischen Ebene die trainingsfreie Zeit für Konzept-Vorbereitungen genutzt. Danke an dieser Stelle dem AFBÖ und dem Sportministerium, dass Football zum Spitzensport gezählt wird. Nun freuen wir uns auf die ersten Trainingseinheiten der Young Vikings im Footballzentrum Ravelin – natürlich werden wir uns dabei penibel an die Vorgaben und Regeln halten“, so Mag. Georg Zivko, Leiter des Dacia Vikings Nachwuchses.

Werde Teil des größten American Football & Cheerleading Vereins Österreichs

Die Öffnung des Mannschaftssports im Nachwuchsbereich ist auch eine ideale Möglichkeit, um interessierte Mädchen und Buben ab 8 Jahren zu einem Football Tryout einzuladen.
Am 18. März öffnen die Dacia Vikings daher ihre Tore zum Tryout für Nachwuchstalente, die gerne Flag oder Tackle Football beim Rekordmeister spielen wollen.
Unter dem Motto „Beweg dich!“ können Kinder und Jugendliche ab 8 bis 18 Jahren im Footballzentrum Ravelin im 11. Bezirk am Probetraining teilnehmen – Voranmeldung und ein negativer Covid-Test sind erforderlich.

Hier gibt es alle Infos!
Hier könnt ihr euch ab sofort anmelden!

(c) Hannes Jirgal

 

„Wir Vikings haben im Tackle Football Bereich vier Mannschaften: U12, U14, U16 und U18. Neu ist das U10 Flag Football Team, das von Ali Nourafshar gecoacht wird. Coach Ali ist ein erfahrener und beliebter Trainer, der den Kindern die Grundlagen des Sports spielerisch und mit viel Spaß an der Bewegung vermitteln wird. Deshalb freuen wir uns besonders auch auf Mädchen und Buben im Volksschulalter, die Flag Football bei den Dacia Vikings spielen möchten“, so Nachwuchsleiter Georg Zivko.

Im Cheer Bereich ist noch Geduld gefragt. Da Cheerleading und Cheerdance zum Indoor-Sport gehören, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Probetraining angeboten werden. „Aber alle, die sich jetzt schon voranmelden, werden benachrichtigt sobald ein Tryout möglich ist. Wir freuen uns jedenfalls über jede Kontaktaufnahme“, berichtet Vici Zachhuber, die die Dacia Vikings Cheer Sektion leitet.
Email Cheerleading  rookieschoolcheer@daciavikings.com
Email Cheer Dance  danceteam@daciavikings.com

#ClubToJoin #TeamToBeat #BleedPurple #DaciaVikings #VikingsFootball #VikingsCheer

Zum Jahresausklang sind die 2020 MVPs der Dacia Vikings am Wort (Teil 2)

Foto (c) Hannes Jirgal

Im 1. Teil der MVP Statements zum Jahresausklang waren bereits die Liga MVPs der AFL, Leon Balogh und die Brüder Wegan, sowie die Liga MVPs der Division Ladies, Kata Szücs und Karin Weinberger, am Wort. Auch die Dankesreden der drei Dacia Vikings MVPs der U18 – Eder, Ecker und Walpitscheker – veröffentlichten wir gestern.
Heute sind die mit Team Awards ausgezeichneten Young Vikings der U15, U13 und U11 dran.

Nils Keimel – Dacia Vikings U15 Offense MVP 2020
Es ist mein 1. MVP Award in meiner 5. Saison mit den Vikings. Ich kann nur sagen, dass die Auszeichnung etwas sehr besonderes für mich ist. Das konnte ich nur dank meiner Coaches und meiner Mitspieler erreichen. Danke dafür! Obwohl die Season wegen Corona schwer war, hat das Team einen guten Job gemacht.

 

 

Arian Karabulut – Dacia Vikings U15 Defense MVP 2020
Vielen Dank für meinen allerersten MVP Award, der mir wirklich ein neues, gutes Gefühl gibt! Der Preis gibt mir Ansporn weiterzumachen und ist für mich eine Bestätigung dafür, was ich in meiner zweiten Saison bei den Vikings geleistet habe. Ich bedanke mich bei allen Coaches, dass sie uns jederzeit unterstützen – sei es am Feld oder auch privat. Gratulation an alle anderen Preisträger!

 

 

Jonas Riha – Dacia Vikings U15 Team MVP 2020
Ich möchte unserem Head Coach und meinem Position Coach, Christoph Putz, danken, weil ich alles, was ich kann, von ihm gelernt habe und von Coach Calaycay in meiner Zeit in der U13. Ich freue mich sehr in meiner dritten Season bei den Vikings meinen 1. MVP Award zu erhalten.
Es macht mich glücklich, diese Auszeichnung bekommen zu haben, weil ich spüre, dass ich stetig besser werde und dass meine Entwicklung auch wahrgenommen wird. Danke! 

 

Kilian Zivko – Dacia Vikings U13 Offense MVP 2020
Ich bedanke ich bei meiner O-Line, den Receivern, dem gesamten Team und bei allen Coaches der U13. Vieles hat in diesem Jahr schon besser funktioniert, zum Beispiel das Passspiel. Aber ich will noch viel lernen und weiter an mir arbeiten. Für die nächste Saison setze ich mir das Ziel, dass wir als Team so viele Spiele wie möglich gewinnen. Und ich will wieder meinen Job als Quarterback machen. 

 

 

Kit San Buenaventura – Dacia Vikings U13 Defense MVP 2020
Danke für den MVP Award! In meinem ersten Jahr als Spieler gleich einen Preis zu gewinnen, ist sehr cool. Darüber freu ich mich. Und ich freue mich auf die neue Saison. Es ist immer super, mit meinem Team zu trainieren und zu spielen. Das mag ich am Football am allermeisten. Danke an meine Mannschaft und meine Coaches!

 

 

Tobias Reisenbichler – Dacia Vikings U13 Team MVP 2020
Ein großes Danke an alle Coaches für diesen Preis! Es war ein schweres Jahr. Ich finde es schade, dass das Nachwuchs Camp im Sommer ausgefallen ist und dass viele Trainings anders stattgefunden haben als in den Jahren davor. Trotzdem waren wir ein gutes Team und haben gut gespielt. Schade auch, dass unsere letzten beiden Spiele abgesagt wurden.
Coach Zivko hat mich gefragt, was meiner Meinung nach einen Team MVP ausmacht: Ich glaube, man muss sich anstrengen, immer sein Bestes geben, zum Training kommen und seinen Mitspielern helfen. Das will ich auch in Zukunft tun.

 

Felix Hartmann – Dacia Vikings U11 Offense MVP 2020
Gleich in meiner 1. Saison MVP zu sein, ist super cool! Danke vielmals! Es ist schade, dass wir dieses Jahr nur ein Spiel hatten und oft nur Zoom Trainings machen konnten, aber ich freu mich schon sehr auf die nächste Saison. 

 

 

 

Lenni Legezhek – Dacia Vikings U11 Defense MVP 2020
MVP zu werden, war einer meiner Ziele für die Season. Das dann zu erreichen, macht umso mehr Spass, wenn man so ein tolles Team hat. Danke an alle!
Das coolste am Football ist, wenn man die schwierigen oder langen Bälle fängt! Darauf freue ich mich auch schon im nächsten Jahr.

 

 

Paul Stampfl – Dacia Vikings U11 Team MVP 2020
Vielen Dank für den Team MVP Preis! Das war meine allererste Season bei den Vikings und beim American Football überhaupt. Drum freu ich mich sehr über die Auszeichnung. Ich hab versucht, immer mein Bestes und immer alles für mein Team zu geben. Das will auch in der nächsten Saison machen.

Zum Jahresausklang sind die 2020 MVPs der Dacia Vikings am Wort (Teil 1)

Ein herausforderndes Jahr mit ungewöhnlichen Football-Saisonen geht zu Ende. Trotz Absagen, Einschränkungen und vielen Monaten der Ungewissheiten haben unsere Mannschaften – nicht nur am Feld – Großes geleistet, und wir Dacia Vikings schließen 2020 unter anderem mit dem 15. Staatsmeistertitel in der AFL sowie dem 18. Meistertitel im Damenfootball ab.
Zum Jahresausklang lassen wir deshalb einige herausragende Athletinnen und Athleten zu Wort kommen, die für ihre individuellen Top-Leistungen mit den Most Valuable Player Awards ausgezeichnet wurden. Dabei lassen sie das Jahr bzw. die Saison Revue passieren und sparen nicht mit Dankesworten. Den Anfang machen die MVPs der AFL, der Division Ladies sowie jene der Dacia Vikings U18.


Leon Balogh – AFL 2020 Defense MVP:

Der Start in die Season war schon recht schwer. Es herrschte diese Ungewissheit, ob es überhaupt eine Saison geben wird. Das hat die Routine unserer Vorbereitungen natürlich benachteiligt. Um so mehr bin ich stolz auf das ganze Team. Was wir in dieser schwierigen Zeit geleistet und geopfert haben, um dieses Jahr den Staatsmeistertitel zu holen, war beeindruckend.
Ein besonderer Dank geht an meine Jungs an der D-Line, denn ohne sie hätte ich diese Auszeichnung nicht erlangen können. Weiters möchte ich meinem jetzigen Coach Benji Sobotka für die vielen Extra Trainings und Film Sessions auch außerhalb der regulären Trainingszeiten bedanken. Und zu guter Letzt noch mal ein extra Special Thanks an meinen ehemaligen Trainer, Coach Latek.  Er holte mich damals in die Defensive Line und formte mich zu dem Football Spieler, der ich heute bin. Danke an die ganze Vikings Family und an unsere herausragende Medienbeauftragte Kiki.
Bleed Purple & Go Vikings, 
Eure #1


Anton Wegan – AFL 2020 Offense Co-MVP:

Ich möchte der ganzen Organisation sowie dem Team danken. Ich habe mich unglaublich schnell wohl und zuhause gefühlt aufgrund der herzlichen und familiären Art bei den Vikings. Flo und ich waren sehr überrascht, als wir den Preis als Offense Co-MVPs der Liga bekamen. Wir beide waren uns einig: Den hätten andere Leute bekommen müssen.

Flo Wegan – AFL 2020 Offense Co-MVP:

Ich kann mich Antons Statement nur anschließen und möchte noch hinzufügen, dass der MVP nichtsdestotrotz eine schöne Entlohnung für viele Jahre harter Arbeit ist. Der Award zeigt, dass wir auch bei den Vikings als Leistungsträger auffallen und dem Programm helfen können. Danke!


Karin Weinberger – Division Ladies 2020 Offense MVP:

Es ist schon ehrenhaft ist, dass ein Liner einen Offense MVP erhält. Wir O-Liner stehen kaum im Mittelpunkt, dennoch wird von uns immer erwartet wird, dass wir unseren Job perfekt machen. Auch wenn ich als Center oft die Verantwortung der O-Line trage, hat meiner Meinung nach die gesamte Offensive Line der Dacia Vikings Ladies diesen MVP verdient. Danke!
Ich will auch in Zukunft meinem Leitsatz treu bleiben: “PROTECT those behind you, RESPECT those beside you and DESTROY those in front of you”.


Kata Szücs – Division Ladies 2020 Defense MVP:

Ich bin sehr stolz auf meinen Award. Zuallererst geht mein Dank an alle meine Mitspielerinnen, im speziellen auch an meine tolle Offensive Line. Football ist ein Teamsport und ohne deren Leistung hätte ich meinen Beitrag nicht leisten können. Ich möchte mich auch bei meinen fantastischen Coaches bedanken, die mir so viel beigebracht haben und ihr Vertrauen in mich gesetzt haben, dass ich am Feld meinen Job erledige.

Fabian Eder – Dacia Vikings U18 Offense MVP 2020:
Ich bedanke mich beim ganzen Coaching Staff für die Zeit, die sie in uns alle investiert haben. Mein besonderer Dank geht an unseren Head Coach, Benjamin Sobotka, der sich so viele Gedanken über uns gemacht hat. Wenn man alle Umstände bedenkt, war es eine schwierige, aber schöne Saison, und ich freu mich diese mit meinem 1. MVP Titel abzuschließen. Alles was wir heuer geleistet haben, war ein Team-Effort. Wir haben uns gegenseitig gepusht, unterstützt und uns Energie gegeben – nicht nur bei den Spielen sondern auch bei jedem Training. Danke an mein Team!

Luis Ecker – Dacia Vikings U18 Team MVP 2020:
Der heurige Defense MVP Titel ist zwar nicht mein erster bei den Vikings, aber es ist immer etwas Besonderes, ausgezeichnet zu werden. Danke für dieses schöne Zeichen der Anerkennung!
Nach der U18 Perfect Season 2019 durchlebten wir heuer ein sehr anstrengendes und forderndes Jahr. Dennoch haben alle meine Mitspieler und alle Coaches nicht lockergelassen, uns gegenseitig zu motivieren. Auch wenn es Tage gab, wo es für mich anstrengend war, zum Training zu gehen, hab ich es für meine Teammates gemacht im Wissen, dass sie es auch für mich tun. Meine Jungs waren der Grund, warum ich jeden Tag besser werden möchte. Ich habe 2020 noch intensiver gelernt – auch von den jüngeren Spielern – wie wichtig es ist zusammenzuhalten. Ein großes Dankeschön an meine Jungs und an den Defense Coaching Staff!

Daniel Walpitscheker – Dacia Vikings U18 Team MVP 2020:
Ich freu mich sehr, meine Nachwuchszeit bei den Vikings als Team MVP abzuschließen. Danke dafür! Ich möchte mein ganzes U18 Team für die Einstellung loben, die jeder – auch die Neuaufsteiger – gezeigt haben. Das macht mich stolz auf meine Mannschaft! Wir haben nie aufgegeben, und auch in schwierigen Momenten das richtige Mind Set gezeigt.
Ich will den U18 Coaches danken – im besonderen Coach Sobotka für all seine Unterstützung auf und abseits des Feldes sowie den Position Coaches, Basti Wimmer und Andi Lunzer, die zwei besten DB Trainer, die‘s gibt!
Ich freu mich auf meine weitere Zukunft bei den Dacia Vikings!

Fotos (c) Hannes Jirgal, Privat
Im morgigen zweiten Teil sind dann die Dacia Vikings U11, U13 und U15 MVPs am Wort.

Vorweihnachtliche Grüße aus Michigan von #VikingAbroad Sebastian Bruckmayr

Ein Highschool-Austauschjahr zu absolvieren, ist an sich schon eine aufregende und besondere Sache im Leben eines jungen Menschen. In Zeiten von COVID19 ist jene Aufregung dann aufgrund von Unsicherheiten, Planungsänderungen und Restriktionen noch um einiges höher. Dacia Vikings Nachwuchsspieler Sebastian Bruckmayr, der auch Schüler der Vikings Football Academy ist, hat sich trotz Coronavirus nicht von seinen Plänen abhalten lassen, das aktuelle Schuljahr als Austauschschüler und Football-Spieler an der Allegan High School in Michigan zu verbringen.
Sebastian, der seit 2011 bei den Vikings Football spielt, weilt nun seit Ende August in der amerikanischen Kleinstadt, wo er noch bis Juni zur Highschool geht und dort auch Teil des Varsity Teams, den Allegan Tigers, war. Uns gibt der 16jährige Wiener nun ein paar Einblicke in seine ersten Monate in Michigan.

Sebastian über Gastfamilie und Schule:
Ich lebe hier in Michigan bei einer Gast-Familie, die mich in allen Belangen super unterstützt und total lieb ist. Die Schule ist seit Ende November aufgrund von COVID19 Maßnahmen wieder geschlossen, soll aber im Jänner – nach den anstehenden Weihnachts-Ferien – wieder geöffnet werden.”

Beim Abschluss-Steak Essen der Seniors gabs ein Erinnerungsfoto.

… über seine Highschool Football-Season:
Football ist leider schon vorbei, da die Season wegen des Coronavirus nur in verkürzter Form stattgefunden hat. Das hat uns alles sehr unerwartet getroffen, da die Football Highschool-Saison ursprünglich eigentlich auf das Frühjahr 2021 verschoben worden war. Zwei Wochen nach meiner Ankunft in Michigan wurden diese Pläne geändert, und ich persönlich hatte nur eine einzige Woche Zeit, um mich mit dem Team aufs erste Spiel vorzubereiten. Corona hat unsere Mannschaft insofern relativ hart getroffen, so dass wir nur eine sehr kleine Gruppe waren. Leider. Toll war aber, dass ich auch in Michigan mit ‘meiner’ Nummer #6 spielen konnte.

Der varsity Letter Award hat nun einen besonderen Platz bei Sebastians Sachen.

… über sein Highschool Team im Vergleich mit den Dacia Vikings:
Football-technisch muss ich sagen, war ich hier ein bisschen geschockt, eher überrascht und das weder in einer schlechten, aber auch nicht guten Weise. Ich habe halt bei den Vikings das Privileg, bei einem Top Verein in Europa spielen zu können. Und das ist hier nicht zu vergleichen! Es hat nicht alles so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt hatte. Dennoch habe ich mich so gut es ging ans Programm hier angepasst und in den Bereichen geholfen, wo mich meine Mannschaft gebraucht hat, was vor allem in den Special Teams der Fall war. Ich würde sagen, dass mich der Vikings Coaching Staff daheim in Wien sehr gut auf das hier vorbereitet hat.”

… über Heimweh:
Heimweh hatte ich bis jetzt glücklicherweise noch nicht. Es gab aber einen Moment, wo ich bei meiner Familie sein wollte und das war der Abend des Terroranschlags in Wien.”

Ich freu mich auf jeden Fall auf Vikings Football, sobald ich wieder zurück in Österreich bin!
Ganz liebe Grüße an die Vamily & Frohe Weinachten,
Euer Sebastian

“Sonnenuntergang am Lake Michigan” kann Sebastian nun von seiner Bucket List streichen.

Alle Fotos (c) Sebastian Bruckmayr Privat

Gratulation! Das sind die Dacia Vikings in der (virtuellen) Next Generation Bowl 2020!

Archivbild Next Generation Bowl 2019 (c) H. Jirgal

Die Next Generation Bowls sind in den vergangenen Jahren eine liebgewordene und besondere Tradition geworden, um die Nachwuchs-Footballsaisonen in Österreich mit einem absoluten Highlight zu beenden. Die besten Spieler aller Altersklassen wurden dazu in die Nachwuchs ‘Team Austrias’ berufen und haben sich stolz – oft mit internationalen Teams – gemessen.
COVID19 macht heuer die tatsächlichen Match-Ups auf dem Feld zwar nicht möglich, das hat aber die Verantwortlichen nicht gebremst, trotzdem die Roster der einzelnen Teams zu nominieren und damit ihre guten, individuellen Leistungen während der herausfordernden 2020 Season zu honorieren.
Wir gratulieren herzlich allen 41(!) Vikings, die es in die Next Generation Bowl 2020 Selektion geschafft haben und haben für euch die einzelnen Spieler pro Mannschaft zusammengefasst!

Archivbild U13 Next Generation Bowl 2019 (c) Hannes Jirgal
Dacia Vikings im U13 Next Generation Bowl Roster

Offense
#5 QB Kilian Zivko
#23 RB Kit San Buenaventura
#22 FB Tobias Reisenbichler
#7 WR Tim Hartmann
#63 OL Christian Polzer
#52 OL Alexander Dachs
#75 OL Justin Ochei

Defense
#91 DT Maximilian Leichtfried
#22 LB Tobias Reisenbichler
#4 LB Filippo Hoppel
#1 CB Vinzenz Köberl
#7 CB Tim Hartmann
#23 S Kit San Buenaventura

Archivbild U15 Next Generation Bowl 2019 (c) Hannes Jirgal

Dacia Vikings im U15 Next Generation Bowl Roster

Offense
#5 Michael Szabo
#23 RB Maximilian Klemm
#11 TE Nils Keimel
#18 TE Julian Rodler
#80 WR Philipp Pennekamp
#76 OL Dorian Tomczak
#58 OL Peter Schob
#61 OL Julian Gallert

Defense
#95 DT Leonard Schön
#50 DT Lorenz Welte
#64 DE Gabriel Prikoszovich
#55 LB Philipp Berka
#38 LB Nikolaus Bauer
#33 LB David Wagner
#15 CB Ryan Prantl
#46 CB Jonas Riha
#32 S Benjamin Seidl
#43 S Pius Fellner

Special Teams
#57 K Leon Steinberger
#33 P David Wagner

Archivbild U18 Next Generation Bowl 2019 (c) Hannes Jirgal
Dacia Vikings im U18 Next Generation Bowl Roster

Offense
#21 RB Nico Tillich
#10 TE Matthias Nierer
#4 WR Elias Kohlprath
#6 WR Noah Doeson
#53 OL Igor Mitrovic
#63 OL Nick Holub

Defense
#93 DT Philipp Haunschmidt
#45 DE Kevin Dittrich
#5 LB Luis Ecker
#33 CB Daniel Walpitscheker
#28 S Philipp Zimmel
#20 S Raffael Weninger

Archivbild U18 Next Generation Bowl 2019 (c) Hannes Jirgal

Zur Nominierung 2020:
Die Coaches jener Teams, die heuer an der Nachwuchsmeisterschaft teilgenommen haben, konnten Spieler der gegnerischen Teams für die Auswahlmannschaften nominieren. Und obwohl heuer keine Spiele mehr stattfinden, werden die besten Spieler zumindest mit einer offiziellen Urkunde ausgezeichnet und für ihre Leistungen belohnt.
Die Next Generation Bowl gilt als DIE alljährliche Leistungsschau der U13, U15 und U18, wo die besten Nachwuchsspieler Österreichs auf internationale Gegner treffen. Gecoacht werden die Spieler traditionell von erfahrenen Spielern und Coaches, die dabei gleich die Stars von morgen sichten können.
Weitere Infos sowie alle Roster inklusive der jeweiligen Coaching Staffs findet man auf –> der Webseite des AFBÖ!

Archivbild U15 Next Generation Bowl 2019 (c) Hannes Jirgal

#YoungVikings – Nachwuchs-Meisterschaften in der entscheidenen Phase

(c) Hannes Jirgal

*U13 tritt auswärts gegen die Projekt Spielberg Graz Giants an
*U15 bestreitet finales Spiel der Saison gegen Graz 
*U18 startet ins 2020 Playoff

Dacia Vikings U13 startet das Matchup gegen die Grazer am 31.10. um 11 Uhr. Foto (c) Hannes Jirgal

Jetzt, wo die Football Nachwuchs-Meisterschaft sich in ihrer entscheidenen Phase befindet, sind alle Dacia Young Vikings Teams am kommenden Allerheiligen-Wochenende im Einsatz. Den Anfang der Match-Ups macht die U13 Mannschaft der Wikinger, die am Samstag, dem 31. Oktober, auswärts gegen die Alterskollegen der Graz Giants antreten. Kickoff dieses Wien-Graz Duells der Minis ist um 11 Uhr. Bei der ersten Begegnung dieser beiden Teams konnten sich die Vikings zuhause mit 38:8 gegen die Giants durchsetzen.
Für die Mannschaft von HC Chris Calaycay ist das Game in Graz das vorletzte der aktuellen Saison. Das Spiel gegen die Swarco Raiders Tirol, das vor wenigen Wochen leider abgesagt werden musste, wird nun am 7. November im Footballzentrum Ravelin nachgetragen. Nähere Infos dazu folgen morgen!

Eyes on the Prize! Dacia Vikings U15 will in Graz eine starke, letzte Partie des Jahres abliefern. Kickoff ist am 31.10. um 13:30 Uhr. Foto (c) Hannes Jirgal
Show-Down in Graz für die Dacia Vikings U15

Die ungewöhnliche Football-Saison geht für das Team von Head Coach Christoph Putz bereits am Samstag, 31. Oktober, in Graz zu Ende. Im finalen Spiel der aktuellen Season treffen die Vikings auf die Projekt Spielberg Graz Giants, gegen die man zuhause auf der Ravelin am 27. September – in einem Defense-lastigen Krimi – denkbar knapp 9:12 verlor. Die U15 Mannschaft hat also noch eine aktuelle Rechnung offen und will die 2020 Season unbedingt einem Sieg abschließen.
Kickoff im ASKÖ Stadion Eggenberg ist um 13:30 Uhr. Sämtliche Scores könnt ihr via Live-Ticker auf Gameday.football.at mitverfolgen.

Do Or Die – Die Dacia Vikings U18 geht als Titelverteidiger in die 2020 Playoffs. Foto (c) Hannes Jirgal
Vikings U18 als Titelverteidiger im Halbfinale gegen Tirol

In der Junioren-Kategorie der Nachwuchsmeisterschaften werden auch heuer – im Gegensatz zu den jüngeren Altersklassen – Playoffs ausgetragen. Nachdem die Salzburg Ducks bereits aus dem Wettbewerb ausgeschieden sind, heißen die verbleibenden vier Teams im Halbfinale: Giants (4-0), Raiders (3-1), Vikings (2-2) und Dragons (1-3). Während die Dragons als Viertplatzierte der Tabelle und die steirische Landeshauptstadt reisen, treten unsere Dacia Vikings auswärts gegen die Raiders in Innsbruck an. Kickoff für dieses so wichtige Do-Or-Die Game ist am Sonntag, den 1. November um 14 Uhr.
Für die Mannschaft von Head Coach Benjamin Sobotka ist es bereits das zweite Aufeinandertreffen mit den Tirolern im heurigen Jahr. Beim ersten Match-Up musste man eine 31:7 Niederlage im neuen Footballzentrum Tivoli einstecken. Doch die Karten sind diesmal neu gemischt. “Beim letzten Game gegen die Innsbrucker fehlten uns aus diversen Gründen 26 Spieler, auch fast ein Dutzend Starter. Personell sind wir zum derzeitigen Stand aber wieder besser aufgestellt, an den Fehlern wurde akribisch gearbeitet. Nichtsdestotrotz müssen die Burschen über vier Vierteln und auf allen Seiten des Balls eine konstante und fokussierte Leistung zeigen, um den Sieg zu holen und somit ins Finale einziehen zu können“, so Coach Sobotka.

Die Nachwuchs-Termine am Wochenende im Überblick

U13 Graz Giants vs. Dacia Vikings
Stadion Eggenberg | 31.10.2020 | 11 Uhr

U15 Graz Giants vs. Dacia Vikings
Stadion Eggenberg | 31.10.2020 | 13:30 Uhr

U18 Swarco Raiders vs. Dacia Vikings
Footballzentrum Tivoli | 1.11.2020 | 14 Uhr

Live Scores auf –> Gameday.football.at

Sollte sich an diesen Begegnungen irgendetwas ändern, dann informieren wir umgehend auf unseren Social Media Kanälen. 

Dacia Vikings U18 bestreitet finales Regular Season Game gegen Ducks

(c) Hannes Jirgal

Das einzige Dacia Vikings Team, das dieses Wochenende ein Spiel bestreitet, ist die U18 Mannschaft von Head Coach Benjamin Sobotka. Das Junioren-Team in Purple ist am morgigen Samstag, den 24. Oktober, bei den Salzburg Ducks zu Gast – Jene Begegnung die vor wenigen Wochen verschoben werden musste. Kickoff auf dem Ducks Field ist um 14 Uhr; auf Gameday.football.at sollte man die Live Scores mitverfolgen können.

“Unsere Einstellung ist Win Or Go Home!” (HC Sobotka)

Die U18 rangiert derzeit – mit einem 1-2 Record – auf dem dritten Tabellenplatz, was gleichbedeutend mit einer Teilnahme am Playoff zu stellen ist. In eben jenen Playoff-Spielen einen Spot zu haben, ist natürlich das Ziel von Head Coach Sobotkas Team.
“Wir behandeln das Spiel gegen die Ducks wie ein Playoff Spiel – Win Or Go Home! Ein Sieg morgen ist unser wichtiges Ziel, auch um mit einem guten Gefühl in die Playoff Phase zu gehen. Aber jetzt liegt der Fokus auf dem nächsten Gegner, die Salzburg Ducks, auf die wir uns diese Woche gut vorbereitet haben”, so HC Ben Sobotka, der letzte Woche in Innsbruck auf 26 (!) Spieler verzichten musste. “Es gab eben diverse Umstände dafür, dass nicht das ganze Team nach Tirol fahren konnte und wir somit nicht in stärkster, personeller Besetzung präsent waren. Schlussendlich lag es aber allein an uns, dass wir das Game gegen die Raiders verloren haben. Am Ausmerzen der Fehler haben wir nun intensiv gearbeitet und gehen mit vollem Elan in das Spiel gegen die Salzburg Ducks.”

Die Dacia Vikings U18 O-Line wird von OL Legend in Purple Thomas Tippold gecoacht. Foto (c) Hannes Jirgal

Vikings vs. Raiders: Nachwuchs-Wochenende bringt drei Wien-Innsbruck Duelle

Foto (c) Hannes Jirgal

Am kommenden Wochenende stehen die Young Vikings Partien ganz im Zeichen von Wien gegen Innsbruck.
Alle vier Nachwuchsmannschaften der Dacia Vikings treten gegen die Alterskollegen der Swarco Raiders Tyrol an. U11, U13 und U15 der Dacia Vikings bestreiten dabei Heimspiele im Footballzentrum Ravelin. Die Wikinger U18 muss auswärts in Tirol gegen die Raiders antreten.
Auf gameday.football.at werdet ihr (fast) in Echtzeit mit allen Scores auf dem Laufenden gehalten!

Die Dacia Vikings U11 freit sich drauf, ihr Können bei einer Leistungsschau gegen ihre Tiroler Alterskollegen zu zeigen. Kickoff für das Exhibition Game ist am 17.10. um 12 Uhr auf der Ravelin. Foto (c) Hannes Jirgal

Den Auftakt macht eine Leistungsschau der Micros, die am Samstag, den 17. Oktober um 12 Uhr im Ravelin Footballzentrum über die Bühne gehen wird. Unsere U11 freut sich schon auf das Game gegen die Tiroler.
Im Anschluss an die U11 geht es mit den Minis weiter. Unser U13 Team empfängt die Tiroler um 13:30 Uhr ebenfalls im Footballzentrum Ravelin. Am Sonntag, den 18. Oktober erfolgt um 13 Uhr der Kickoff zum U15 Match-Up Vikings gegen Raiders.
Für alle Young Vikings Heimspiele sind bereits jetzt TICKETS IM VORVERKAUF ÜBER WIEN-TICKET erhältlich. Wir bitten alle BesucherInnen, die Option des Vorverkaufs zu nutzen, um Warteschlangen o.ä. an der Tageskassa bez. beim Eingang zu vermeiden.

–> TICKETS | Vikings vs. Raiders am 17.10. – U11 (12 Uhr) & U13 (13:30 Uhr)

–> TICKETS | Vikings vs. Raiders am 18.10. – U15 (13:30 Uhr)

Die U18 zieht westwärts und ist am Sonntag um 14 Uhr bei den Raiders im neuen Footballzentrum Tivoli zu Gast. Foto (c) Hannes Jirgal
Flag MVPs – Gratulation an drei Young Vikings!

Dass unsere jungen Wikinger auch herausragende Flag Football Spieler sind, wurde am vergangenen Wochenende unter Beweis gestellt. Bei den Flag Liga Juniors (FLJ) Finalspieltagen waren schließlich die Dark Angels (U11) und die Klosterneuburg Indians (U13, U15, U17) erfolgreich und holten sich den Meistertitel. Alle Infos zu den Flag Football Champions 2020 findet ihr auf der Webseite des AFBÖ.
Wir freuen uns ganz besonders, dass gleich drei Dacia Vikings Tackle Footballer als MVPs in der Flag Liga ausgezeichnet wurden und gratulieren herzlich!

U11 – MVP Defense: Lennox Imina
U13 – MVP Offense: Tim Hartmann
U15 – MVP Offense: Julian Rodler

Diese frisch gebackenen Flag MVPs könnt ihr natürlich auch am kommenden Samstag bzw. Sonntag im Ravelin Footballzentrum mit ihren Vikings Teams in Action sehen.

#BeThere #BleedPurple #YoungVikings #NachwuchsFootball #YouthProgram

Young Vikings beenden das Weekend der Stadtduelle mit 2 Siegen & 1 Niederlage

Starke Leistung von Ben Seidl und der Vikings U15 Special Teams. Foto (c) Wolfgang Eroes

Ganz im Zeichen der Stadt-Rivalen Dacia Vikings versus Ssangyong Danube Dragons stand das vergangene Wochenende in der Nachwuchsmeisterschaft. Unsere U18 konnte ihren ersten Win in dieser Saison einfahren. Die U15 fand mit einem Kantersieg zurück auf die Siegerstraße. Nur unsere Jüngsten mussten eine Niederlage einstecken. Somit sieht der Status-Quo in der aktuellen Nachwuchs-Tabelle nach Week 4 folgendermaßen aus:

U13: Tabellenplatz 3 (2-2 Record)
U15: Tabellenplatz 1 (3-1 Record)
U18: Tabellenplatz 3 (1-1 Record)

Während sich in der U18 Tabelle derzeit die Projekt Spielberg Graz Giants ungeschlagen mit weißer Weste an der Spitze befinden, sind die Leistungen der U15 und U13 Teams in diesem Jahr sehr ausgeglichen, so dass wirklich noch alles möglich und offen ist. Jede Mannschaft in den beiden jüngsten Meisterschaftsklassen wurde bereits mindestens ein Mal geschlagen.
Eierlaberl TV hat für uns einige Highlights des U15 Spiels Dacia Vikings versus  Danube Dragons eingefangen.


U18 Wikinger mit erfolgreicher Drachenjagd

21:14 lautete das Ergebnis eines auf langen Strecken ausgeglichenen Machtkampfs der beiden Hauptstadt-Teams in der Juniorenklasse. Dem Publikum im Ravelin Footballzentrum wurde ein harter, aber ansehnlicher Fight geboten, wo in Hälfte 1 die Offensive in Purple – durch Scores von WR Elias Kohlprath, QB Raphael Höller und WR Fabian Eder – aufzeigte und in Hälfte 2 die Verteidigung der Hausherren ihre Stärken ausspielte.

Foto (c) Wolfgang Eroes

Dacia Vikings U18 Head Coach Benjamin Sobotka zieht nach zwei Match-Ups seines Teams eine Zwischenbilanz:Was uns noch fehlt, ist Konstanz. Das ist das zentrale Thema, an dem wir intensiv in dieser Bye-Week arbeiten. Beim Game gegen die Giants fanden wir viel zu spät ins Spiel, performten erst im 4. Viertel nach Wunsch. Jetzt beim Spiel gegen die Dragons haben wir gut und schnell begonnen und leider in Hälfte 2 auf der offensiven Seite des Balls nachgelassen. Nichtsdestotrotz hat unsere Defense kontinuierlich vier Vierteln lang eine gefährliche Dragons Offense unter Kontrolle gehalten. Auch die Rückkehr einiger Spieler aufs Feld – sei es nach einer Quarantäne oder nach dem Grundwehrdienst – hat uns natürlich sehr geholfen. Ich bin überzeugt davon, dass wir in den nächsten Spielen noch besser auftreten werden. Die Leistungskurve soll und wird bergauf gehen, so dass wir gegen Ende der Meisterschaft den Peak erreichen und unsere bestmögliche Leistung abliefern. Das ist der Plan.
Teil des Plans ist sicherlich auch ein Auswärtssieg in Innsbruck, wo die Swarco Raiders U18 bisher noch nicht verloren hat. „Einen Sieg aus Tirol mit Heim zu nehmen, ist das erklärte Ziel“, so Sobotka.

Dacia Vikings U18 Scorer:
Touchdown: Kohlprath, Höller, Eder
PAT: Rabl (3)

Dacia Vikings U13 (c) Wolfgang Eroes
Bittere Niederlage der Vikings U13

Schöner hätte das Spiel nicht starten können. Bereits im ersten Offense-Drive punkteten die Young Vikings durch einen Run after Catch von Top-Nachwuchs-Receiver Valentino Masin. Auch der PAT gelang. Die Antwort der Dragons kam postwendend. Ausgleich auf 8:8. Doch kurz darauf klingelte es wieder für die Wikinger in der Dragons Endzone. Und wieder war es Anspielpartner Nummer 1 Masin, der für die Young Vikings nach einem für diese Altersklasse hervorragenden Pass von Quarterback Kilian Zivko weitere Punkte aufs Scoreboard holen konnte. Umgehend zogen die Jungdrachen wieder nach, lagen aber aufgrund eines verpatzten PATs um 2 Punkte hinten.
Kurz vor dem ersten Seitenwechsel konnten die Danube Dragons einen weiteren Touchdown und erstmals an diesem Tag die Führung holen. 16:22 lautete der Spielstand zum Ende des ersten Quarters. Ab dem 2. Viertel war das Spiel gezeichnet von verletzungsbedingten Ausfällen von Schlüsselspielern auf Seiten der Vikings. Diese konnten trotz vollen Einsatzes der Mannschaft nicht kompensiert werden und somit gelang es auch nicht, zwei schöne Situationen in der Dragons Red Zone in weitere Punkte zu verwandeln. Die jungen Wikinger schafften es ab dem Zeitpunkt nicht mehr, den Spielmacher der Dragons zu stoppen.  Bis zur Halbzeit erhöhten die Gäste ihren Vorsprung auf 16:36, bis Spielende konnten sie diesen auf 16:56 ausweiten. Wir wünschen allen Spielern gute Besserung.

Dacia Vikings U13 Scorer:
Touchdown: Masin (2)
PAT: Partsch (2)

Starke Leistung von Ben Seidl und der Vikings U15 Special Teams. Foto (c) Wolfgang Eroes
46:0 Kantersieg der U15 über die Ssangyong Dragons

Die U15 Partie startete mit einem Big Play der Vikings Defense in Form eines Pick Six von Ryan Prantl. Wie bereits in den letzten Spielen zeigte die U15 Defense eine herausragende Leistung und so wurde den Dragons wie bei der ersten Begegnung keine Chance gegeben, Punkte ans Scoreboard zu bringen. Bereits vor dem ersten Seitenwechsel führten die Gastgeber durch variantenreiches Offense-Spiel 21:0. In ähnlicher Tonart ging es im 2. Quarter weiter, wo auch die Special Teams der Vikings aufzeigten und mit einem Punt Return Touchdown anschrieben.
Erfolgreiche Pass-Spielzüge – QB Szabo bediente gleich drei verschiedene Receiver in der Endzone – und eine bärenstarke Defense Leistung der Wikinger prägten die Begegnung auch in der zweiten Hälfte des Stadtduells. Konstant auch wieder die Leistung von Kicker Leon Steinberger, der sicher jeden einzelnen PAT verwandelte.

Dacia Vikings U15 Scorer:
Touchdowns: Prantl, Keimel, Pennekamp, Szabo, Seidl, Markovic-Juric (2)
PAT: Steinberger (7)

#NachwuchsFootball – Wie geht`s weiter?

Nach einer Bye-Week, die die Spieler genauso zur optimalen Vorbereitung und Einstellung auf die kommenden Gegner wie auch zur Regeneration nutzen werden, treten alle Young Vikings Mannschaften am Wochenende vom 17./18. Oktober gegen die Alterskollegen der Swarco Raiders Tyrol an. Das U13 und U15 Team absolviert Heimspiele im Footballzentrum Ravelin; die Dacia Vikings U18 Burschen müssen am Sonntag, den 18. Oktober um 14 Uhr in Innsbruck zur Sache gehen. Und unsere U11 wird am Samstag eine Leistungsschau gegen die Raiders bestreiten. Diese Leistungsshow der Micros ist Veranstaltungstechnisch Teil des U13 Spiels – Tickets haben ausnahmsweise für beide Spiele Gültigkeit!

NEXT UP:
U11 | Dacia Vikings vs. Swarco Raiders | 17.10. Kickoff 12:00 h TICKETS!
U13 | Dacia Vikings vs. Swarco Raiders | 17.10. Kickoff 13:30 h   TICKETS!
U15 | Dacia Vikings vs. Swarco Raiders | 18.10. Kickoff 13:00 h TICKETS!

Foto (c) Wolfgang Eroes

Woche 3 der Nachwuchssaison bringt 3 Vikings-Giants Duelle

(c) Hannes Jirgal

Im American Football dreht sich am kommenden Wochenende alles um das ewig junge Duell Wien gegen Graz. Nicht nur in der AFL rüsten sich die Dacia Vikings zum entscheidenden Spiel Drei der Austrian Championship Series gegen die Projekt Spielberg Graz Giants (Der Vorbericht folgt in Kürze). Am Samstag und Sonntag bestreiten auch alle drei Young Vikings Mannschaften ihre ersten Heimspiele 2020 und empfangen die steirischen Gäste im Footballzentrum Ravelin.

Es heißt also auf heimischen Rasen vier Mal Landeshauptstadt vs. Bundeshauptstadt. Wir dürfen alle Fans und Besucher nochmals darauf hinweisen, dass es ausschließlich Single Game Tickets gibt. Aufgrund des vorherrschenden Präventionskonzepts müssen ALLE Besucher nach JEDEM Spiel die Anlage verlassen. Wenn jemand daher am Samstag Karten für das U13 Spiel (Open Gates: 9:00 Uhr) gekauft hat, kann er sich das U13 Spiel ansehen und muss dann die Anlage verlassen. Er kann NICHT für das AFL Spiel (Open Gates: 14:00 Uhr – bereits ausverkauft!) sitzen bleiben. Dies gilt auch für den Sonntag und alle folgenden Vikings Gamedays auf der Ravelin. Es gibt diese Saison KEINE Doubleheader-Karten für Dacia Vikings Heimspieltage.
UNSER TIPP: Nutzt den Online-Vorverkauf auch für alle Young Vikings Heimspiele!
Um lange Warteschlagen oder Menschentrauben an der Tageskassa zu vermeiden, bitten wir euch, die Karten für die Nachwuchsspiele ebenfalls online über Wien-Ticket zu kaufen.

Auftakt ins Football-Weekend mit der Dacia Vikings U13

Die Mannschaft von Head Coach Chris Calaycay empfängt die steirischen ‘Mini-Riesen’ am Samstag um 11 Uhr im Ravelin Footballzentrum. Nach einem Sieg in Donaufeld zum Auftakt und einer knappen Niederlage gegen Tirol letzten Sonntag haltet unsere U13 bei einem 1:1 Record und somit derzeit Platz Zwei in der Tabelle.

Sa 26.09.2020 11:00 U13 –> Tickets

 

Endlich startet auch die Dacia Vikings U18 in die Meisterschaft. Foto (c) Hannes JIrgal
U15 & U18 duellieren sich am Sonntag mit den Giants

‘Zwei Spiele zwei Siege’ lautet die bisher sehr erfreuliche Zwischenbilanz der Dacia Vikings U15, die derzeit auf Platz 1 der Tabelle steht. Das Team von Head Coach Christoph Putz besiegte sowohl die SsangYong Danube Dragons als auch die Swarco Raiders Tyrol jeweils auswärts. Am Sonntag gibt’s dann endlich U15 Football auf heimischen Rasen: Das Duell mit den Grazer Alterskollegen steht um 11 Uhr auf dem Programm. Im letzten Jahr waren die Giants der härteste Gegner der Vikings, die ja der amtierende U15 Meister in Österreich sind. Spannung ist garantiert.

So 27.09.2020 11:00 U15 –> Tickets

Für die Dacia Vikings U18 erfolgt am Sonntag um 16 Uhr der mit Spannung erwartete Auftakt in die Meisterschaft. Der Season Opener gegen die Salzburg Ducks, der für das letzte Wochenende geplant gewesen war, musste ja aufgrund eines positiven Covid19-Falls und der daraus resultierenden Quarantänebescheiden verschoben werden.
Nun steigt aber der amtierende Meister der Juniorenklasse ins Geschehen ein. Das Team von Head Coach Ben Sobotka fiebert der Begegnung mit den Projekt Spielberg Graz Giants entgegen.

So 27.09.2020 16:00 U18 –> Tickets

 

Foto (c) Mitteregger / Swarco Raiders
Ein Rückblick auf die Nachwuchs-Partien in Innsbruck von Julia Köberl

Zum U13 Spiel reisten verletzungsbedingt bzw. auch aufgrund von Erkrankungen einige Schlüsselspieler nicht mit nach Tirol. Bereits früh in der Begegnung fielen einige weitere, wichtige Athleten aus, so dass die zweite Halbzeit für Coaching Staff und verbleibende Spieler zu einem wahren Kampf wurde, den die jungen Wikinger tapfer bis zum Schluss durchhielten. Der Endstand von 12:19 aus Sicht der Young Vikings untermauert nochmal das spannende Spiel.
16:6 Halbzeitstand
19:12 Endstand
Dacia Vikings Scorer U13: Masin, San Buenaventura

Besonders die erste Hälfte der U15 Partie stellte sich als Defense-Schlacht dar. Mit einem niedrigen Punktestand von 0:7 aus Sicht der Raiders ging es in die Pause. Im 3. Quarter regnete es gelbe Flags, so dass sich dieses sehr in die Länge zog. Nach einem Safety verkürzten die Gastgeber im 4. Quarter noch einmal auf 7:9 und machten das ausgeglichene Spiel noch spannender. Quarterback Szabo wuchtete sich nach großem Raumgewinn durch Keimel in die Endzone der Tiroler und holte den 2. Touchdown des Tages für die Dacia Vikings U15 und somit den Endstand 7:16.
0:7 Halbzeitstand
7:16 Endstand
Dacia Vikings Scorer U15: Keimel, Szabo
PAT: Steinberger (2)

In einer soliden Leistungsschau – in der Altersgruppe U11 werden ja keine offiziellen Scores gezählt – bewiesen unsere Jüngsten einmal mehr, dass die Zukunft der Wikinger gesichert ist. Hervorragende Plays und Football auf hohem Niveau zeigten die unter 11jährigen auf beiden Seiten im neuen Footballzentrum Tivoli in Innsbruck.

Tolle Leistungsshow der Dacia Vikings U11 gegen die Raiders in Innsbruck. Foto 8c) Zöhrer Privat
X